3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Batze
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von Herbboy
  1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    177

    Ryzen 5 2600(x) oder 3600

    Moin. Da mein Rechner nun stolze 6 Jahre alt wird und diverse Alterserscheinungen zeigt überleg ich gerade wie ich ihn aufrüste.

    Ich brauche Cpu, Motherboard und Ram. Netzteil sollte noch reichen, Grafikkarte habe ich zwischenzeitlich aufgerüstet und ist eine Rx580.

    Mir stellt sich eigentlich lediglich die Frage obs ein Ryzen 2600 tut oder ich aufgrund der neueren Architektur zu einem 3600 greifen sollte.

    Kurz als Richtwert: Ich bin, da zeitmässig eingeschränkt absoluter Gelegenheitsspieler, favorisiert RPGs und 3rd Person Shooter/Survival.
    Bisher werkelt ein i5 4590 und ich hatte nie den Eindruck dass er für meine Ansprüche nicht mehr genügt, wobei er bei den neueren Spielen sicher das ein oder andere mal die Graka ausgebremst hat.
    Wäre halt schön wenn der neue mir auch 3-4 Jahre den Dienst tut.
    Preislich würde ich halt zum 2600x tendieren, wenns die 50 Euro Aufpreis auch für meine Ansprüche aber lohnenswert machen würde ich zur Not auch die bezahlen.

    PS : Eine tollkühne Überlegung wäre noch ob ich mir nicht eine PS5 hol, die digitale kostet ja auch nur 399, 300 zahl ich auch für den günstigsten Aufrüstungskit. Wenn da nur nicht die teuren Spielepreise und die Überlegenheit der Pc Grafik wären

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.835
    Ich selbst habe auch die 5 2600X und eine RX 580. Solltest du bei der Graka bleiben reicht die 5 2600x vollkommen aus, die CPU wird noch nicht mal annähernd mit dieser Graka gefordert. Nur bei einer wirklichen Top Graka würde ich mir da wegen der CPU Gedanken machen.
    DocHN83 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.431
    Der 2600X reicht durchaus problemlos aus, aber je nach Preis ist der 3600er dann eben die bessere Wahl, denn der bringt durchaus seine 13-15% mehr Leistung in Games, sofern die Grafikkarte nciht "bremst". Oder auch ein Intel Core i5-10400. Die "F"-Version (ohne eingebaute Grafikeinheit) kostet nur 160-165€, und in Games ist der nochmal 5% schneller als der Ryzen 5 3600.

    Dafür kannst du die Ryzen 5 aber auch mit einem recht günstigen Mainboard übertakten. Beim Intel MUSS man ein Board mit Z-Chipsatz haben UND die teurere CPU-Variante K oder KF. Und die Ryzen sind bei Anwendungen besser "pro Euro".
    DocHN83 hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    177
    Ok, besten Dank.

    Denke es wird dann der 2600x. Den Intel hab ich kurz auch in Erwägung gezogen aber so wie ich das sehe muss ich ja da einen Mehrpreis fürs Board bezahlen, und es ist davon die Rede, dass da wohl 2 verschiende Typen auf dem Markt sind ? Wahrscheinlich nicht relevant für mich, aber klingt mir alles irgendwie zu spanisch und ich wollte ohnehin mal wieder nen AMD Prozessor .
    Die 50 Euro die ich mir im Vergleich zum 3600 spar werd ich in eine SSD für Steam stecken dachte ich - bisher werkelt nur Windows auf einer SSD, alles andere liegt noch auf HDDS.

    Das wäre jetzt mal meine Zusammenstellung :
    https://www.mindfactory.de/shopping_...d9ba2988f7c854

    Sollte alles passen oder ?

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.431
    Zitat Zitat von DocHN83 Beitrag anzeigen
    Ok, besten Dank.

    Denke es wird dann der 2600x. Den Intel hab ich kurz auch in Erwägung gezogen aber so wie ich das sehe muss ich ja da einen Mehrpreis fürs Board bezahlen
    Nur falls du übertakten willst. Ansonsten gibt es auch da Boards für 60-90€.

    und es ist davon die Rede, dass da wohl 2 verschiende Typen auf dem Markt sind ?
    Inwiefern? Es gibt vier Möglichkeiten bei den Core i-Prozessoren für den Sockel 1200: Die Modellnummer ohne irgendeinen Buchtstaben dahinter oder aber die Buchstaben F oder K hinter der Modellnummer, dazu gehört auch die Kombination KF.

    F = keine IGP (interne Grafikeinheit), K = Multiplikator frei wählbar (also übertaktbar) und KF = beides.

    Es gibt nicht alle Modellnummern in allen Varianten - zB gibt es einen Core i5-10400 und einen 10400F, aber keinen 10400K oder 10400KF. Beim Core i5-10600 gibt es noch den 10600K und 10600KF, aber keinen 10600F. Nebenbei: es gibt sogar noch Core i-CPUs mit dem Buchstaben T hinter der Modellnummer - die sind stromsparender, aber dafür etwas langsamer.



    Zur Zusammenstellung: Ja, passt alles.
    DocHN83 hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.10.2014
    Beiträge
    177
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Inwiefern? Es gibt vier Möglichkeiten bei den Core i-Prozessoren für den Sockel 1200: Die Modellnummer ohne irgendeinen Buchtstaben dahinter oder aber die Buchstaben F oder K hinter der Modellnummer, dazu gehört auch die Kombination KF.

    F = keine IGP (interne Grafikeinheit), K = Multiplikator frei wählbar (also übertaktbar) und KF = beides.

    Es gibt nicht alle Modellnummern in allen Varianten - zB gibt es einen Core i5-10400 und einen 10400F, aber keinen 10400K oder 10400KF. Beim Core i5-10600 gibt es noch den 10600K und 10600KF, aber keinen 10600F. Nebenbei: es gibt sogar noch Core i-CPUs mit dem Buchstaben T hinter der Modellnummer - die sind stromsparender, aber dafür etwas langsamer.


    Ich bezog mich auf den Artikel : https://www.computerbase.de/2020-05/...oder_verloetet

    Ich versteh zwar nicht so recht was das in der Praxis bedeutet aber irgendwie hats mich dann halt nochmal extra zum Ryzen tendieren lassen.

    Hardware kam übrigens gestern schon an und nachdem ich ne kleine Ewigkeit mit dem Tower gekämpft habe läuft nun (fast) alles und das Ding rennt.
    Kam bisher jetzt noch nicht groß zum Testen aber ein Performance Schub ist natürlich definititv da. Insofern - bisher zufrieden mit der Wahl

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.835
    Hört sich doch schon mal gut an.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

Ähnliche Themen

  1. AMD Ryzen: CPUs Ryzen 5 2600 und 2600X sinken im Preis
    Von AntonioFunes im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2018, 15:44
  2. AMD Ryzen 5 2600: Stärkere Performance als Ryzen 5 1600
    Von AntonioFunes im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.02.2018, 15:19
  3. GA7DXR und Athlon 2600 Mobile
    Von swiftwolf im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 22:07
  4. Problem mit Athlon XP Mobile 2600+
    Von Sardaykin im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 22:14
  5. AMD Barton 2600+ mit besserem Kühler übertakten?
    Von gameratwork im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •