1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    2

    Kaufberatung Budget 1800€

    Hey Leute,

    ich bin auf der Suche nach einem Gaming PC der schon min. 3-5 Jahre dann halten soll.. also dann die neusten Spiele in 1444p - 2160p (4K) in guten 60 FPS wenns geht..
    Und ich "muss" nicht die vollen 1800€ ausgeben, ich suche etwas optimiertes.. Preis/Leistung sollte schon stimmen, also keine RTX 2080 Super oder wie die alle heißen für 1500 €.

    Gibts aktuell gute Sachen? Kann mir einer weiterhelfen? Bzw. Beraten.. wäre sehr dankbar. Und wie viel sollte man auch für einen gescheiten Monitor einplanen? Ich dachte da an diese weiten Curve Dinger.. das aber nur als Zusatz.. oder gibts alternativen? Primär würde ich meinen 65 Toll OLED zum zocken benutzen.

    Sollte man iwelche Angebote abwarten? z.B. Grafikkarten Sale irgendwo und dann einen PC zusammenstellen?
    Noch ne Bonusfrage: Wenn sagen wir mal nach 5 Jahren mein PC "nur noch" die neuen Games in 30 FPS und High maximal schafft oder halt langsam an Leistung verliert, wie teuer ist es für mich aufzurüsten? (Pi mal Daumen mein ich).
    Muss ich "nur" die Grafikkarte nachrüsten oder ist da mehr notwendig? Neues Motherboard wegen neuen Schnittstellen, neue CPU oder sowas? Also kurz: "Wie viel muss ich nochmal investieren um wieder top dabei zu sein?".


    MFG und frohes neues Jahr!
    VBoyka

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.998
    Willst du einen "Komplett-PC" ? Oder kannst du selbst zusammenbauen? Oder wäre es auch ok, wenn du 100€ für den zusammenbau bezahlst, aber dafür beim Laden nehmen kannst, was der Markt bietet?

    Prinzipiell gibt es Shops mit Komplett-PCs, bei denen man viele der Teile auch variieren kann und wo die Preise "okay" sind - zB Agando.


    Aber es kann sein, dass bei Deinem PC eine neue Grafikkarte schon reichen würde, um alles wieder spielen zu können. Was für ne CPU hast du denn? Was für eine Grafikkarte? Bei den CPUs hat sich nämlich nicht so viel getan bei den Anforderungen, da die Games im Kern, für den die CPU wichtig ist, zu den Konsolenversionen identisch sind, und die Konsolen sind ja schon weit über 5 Jahre alt, so dass viele 5-6 Jahre alte CPUs locker reichen und lediglich dafür sorgen würden, dass vlt "nur" 70 und keine 90 FPS möglich sind.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    1.623
    Zitat Zitat von VBoyka Beitrag anzeigen
    Sollte man iwelche Angebote abwarten? z.B. Grafikkarten Sale irgendwo und dann einen PC zusammenstellen?
    Das Problem bei dieser Vorgehensweise ist, du wirst dann ewig abwarten.. denn es steht immer das nächste Angebot an, der nächste Grafikkarten Sale, oder ein Generationswechsel bei irgendeiner Komponente....
    Irgendwas ist immer und schon ziehen die Jahre ins Land obwohl man aufrüsten wollte, ich muss es wissen..

    Noch ne Bonusfrage: Wenn sagen wir mal nach 5 Jahren mein PC "nur noch" die neuen Games in 30 FPS und High maximal schafft oder halt langsam an Leistung verliert, wie teuer ist es für mich aufzurüsten? (Pi mal Daumen mein ich).
    Muss ich "nur" die Grafikkarte nachrüsten oder ist da mehr notwendig? Neues Motherboard wegen neuen Schnittstellen, neue CPU oder sowas? Also kurz: "Wie viel muss ich nochmal investieren um wieder top dabei zu sein?".
    Finde ich schwierig jetzt schon seriös zu beantworten weil da muss man ganz schön an der Glaskugel reiben um was zu sehen... weiß Gott wie bis dahin die Speicherpreise sind die ja z.B. die Grafikkarten -Preise ordentlich beeinflussen,
    wie generell der Markt entwickelt mit dem Wettbewerb der Anbieter untereinander (oder dem Mangel eines Wettbewerbes usw.)

    Je länger der Abstand ist, desto eher muss zumindest auch das Mainboard wieder neu mit neuem Sockel usw., das zieht dann immer so einiges nach sich.

    Intel wird wohl definitiv neue Sockel benötigen in den nächsten Generationen was man so hört.. aber auch AMD nimmt den AM4 Sockel nur noch für die nächste Prozessorgeneration die wohl in 2020 rauskommt, danach steht auch dort ein Wechsel an.
    WENN man dann prozessormäßig was wechseln will/muss....

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.06.2018
    Beiträge
    2
    Ok, danke euch beiden.
    Ich suche einen neuen PC halt.. zusammenbauen könnte ich auch selber.
    Was gibts den jetzt so an guten High-End Kombinationen bzw. fertige Rechner?

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.998
    Zitat Zitat von VBoyka Beitrag anzeigen
    Ok, danke euch beiden.
    Ich suche einen neuen PC halt.. zusammenbauen könnte ich auch selber.
    Was gibts den jetzt so an guten High-End Kombinationen bzw. fertige Rechner?
    Also, ICH würde für 1800€ einen Ryzen 5 3600 und eine AMD RX 5700 XT oder maximal eine RTX 2070 Super nehmen. 16GB RAM, 1TB SSD, 2TB Festplatte. Da kommt man dann bei weitem nicht auf 1800€, aber eine teurere CPU oder Grafikarte bringt Dir zu wenig Mehrleistung.

    Wenn du zB eine CPU willst, die nicht nur 2-3% schneller willst, musst du einen Intel Core i7-9700K oder ähnlich nehmen - das sind fast 200€ Aufpreis für nur 10% mehr Leistung.

    Und bei der Grafikkarte: Eine RX 5700 XT wäre schon sehr gut, die gibt es einzeln ab knapp 400€. Eine RTX 2070 Super bringt zB bei WQHD (2560 mal 1440 Pixel, was ich bei einem neuen Monitor empfehlen würde) ca 10-12% mehr Leistung, kostet aber direkt über 100€ mehr. Das wäre aber noch okay, da es bezogen auf den Gesamtpreis vom PC kein großer Aufpreis wäre. Aber oberhalb einer RTX 2070 Super kommt erst die RTX 2080 Super mit weiteren +12%, kostet aber dann 200€ mehr als die 2070 Super... das finde ich unsinnig, da rüstet man lieber ein paar Monate früher auf und nimmt "nur" eine RX 5700 XT oder RTX 2070 Super. Die absolute Top-Karte wäre eine RTX 2080 Ti, die kostet aber über 1000€. Sie ist ca 45% schneller als eine RX 5700 XT, kostet aber weit mehr als das doppelte. Im Vergleich zu einer RTX 2070 Super ist sie gute 30% schneller, aber ca doppelt so teuer.

    Mein Tipp als Fertig-PC wäre zB der hier https://www.agando-shop.de/product_i...p/info/p109670 Da ist ein Ryzen 5 3600 und eine RX 5700 XT drin. Wenn du da ein paar Teile manuell änderst, hast du nen richtig edlen PC.

    zum Beispiel: Mainboard => Asus Prime X570
    Kühler => Be Quiet Dark Rock 4
    Grafikkarte => Gainward Phantom RTX 2070 Super

    Dann bist du bei ca 1450€. Wenn Du willst, kannst du auch ne größere SSD und/oder Festplatte nehmen.


    Hier bei PCGames gab es vor nem Monat auch eine Kaufberatung rund um PCs zu Weihnachten - da kannst du auch mal schauen: https://www.pcgames.de/Komplett-PC-H...-1338182/5/#a2 der PC für 1290 Euro kommt meinem Beispiel recht nahe, mit ner RTX 2070 Super kommst du dann auf etwas über 1400€, ob das PC Games-Beispiel auch ne 1TB-SSD und eine 2TB-HDD sowie 32GB RAM hat. So was wäre bei agando dann halt teurer, ist ja auch klar. Obwohl es manchmal auch PCs gibt, die nicht teurer sind, als wenn man alles einzeln selber kauft und zusammenbaut. Da muss man aber Glück haben und suchen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Budget 1500€
    Von Pendula im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2019, 16:30
  2. Budget-/Mittelklasse Gamer PC Kaufberatung
    Von Batsche im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.02.2019, 14:55
  3. Kaufberatung neuer PC Budget max 650€
    Von Katjes70 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2016, 17:10
  4. Kaufberatung für eine Aufrüstung (Budget 850€)
    Von Spark1810 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 21:47
  5. Kaufberatung,benötige Hilfe.Geringes Budget durch Umzug und Geburt
    Von wursttom im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 18:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •