Seite 1 von 3 123
7Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20

    Aufrüsten vs Neukauf?

    Moin zusammen,

    ich habe derzeit einen 2-3 Jahren alten Rechner hier rumstehen. Die Einzelteile habe ich unten aufgelistet.
    Derzeit überlege ich, ob es sinnvoller ist Grafik und ggf Prozessor aufzurüsten (maximal 500€) oder direkt einen Neuen (maximal 1200) anzuschaffen.

    Was ist eure Meinung/Erfahrung und welche Grafikkarten würdet ihr mir empfehlen?


    Danke
    und Gruß:
    Kanister


    Mainboard: ASRock H170A-X1/3.1
    https://www.mindfactory.de/product_i...l_1024494.html



    CPU: Intel i5 6500 - 3,20GHz

    https://www.mindfactory.de/product_i...X_1010023.html



    Ram: DDR4 2x8GB - 2133MHz

    https://www.mindfactory.de/product_i...it_994595.html



    GPU: Nvidia GeForce GTX 960 - 4GB

    https://www.mindfactory.de/product_i...l-_997589.html





  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Ich würde erstmal nur die Grafikarte erneuern und dann mal schauen, ob Dir das reicht. Die CPU ist noch stark genug, hat halt den Nachteil, dass sie nur 4 Kerne / Threads hat. Manche Games verlangen mehr, um gut zu laufen. zB Battlefield 1 oder V im Multiplayer.

    Falls Du dann auch CPU, Board und RAM wechselst, wäre ein Ryzen 5 3600 super bei Preis-Leistung. Allerdings sind das dann schon ca 400€ als Paket. Wenn du aber erst ne Graka holst, zB eine AMD RX 5700 für ca 350-400€, oder auch eine Nvidia RTX 2060 Super für 380-430€, hast Du schon sicher eine Verdoppelung Deiner Gamingleistung, sofern die CPU nicht begrenzt. Beiden Karten sind ca 30% schneller als eine GTX 1070, und die ist wiederum schon über 50% schneller als eine GTX 970. Wenn du danach dann bei Bedarf Board, CPU und RAM neu holst, vlt auch bei der Gelegenheit eine schnelle SSD, bist du ja immer noch deutlich unter den 1200€ für einen komplett neuen PC.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Hey danke für deine Antwort.
    Klingt nach einem guten Plan. Wollte eben ghost recon breakpoint oder ähnliches auch in Zukunft spielen können. Derzeit läuft noch alles ganz vernünftig, aber bei manchen aktion merkt man schon wie die Grafikkarte an Grenzen stößt.
    Zb. das neue Metro auf dem 38 Zoll aufgelöst. ja da dampft es etwas aus dem Gehäuse.

    Danke für deine Hilfe, ich schau mir die RTX mal an

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Hey danke für deine Antwort.
    Klingt nach einem guten Plan. Wollte eben ghost recon breakpoint oder ähnliches auch in Zukunft spielen können. Derzeit läuft noch alles ganz vernünftig, aber bei manchen aktion merkt man schon wie die Grafikkarte an Grenzen stößt.
    Zb. das neue Metro auf dem 38 Zoll aufgelöst. ja da dampft es etwas aus dem Gehäuse.

    Danke für deine Hilfe, ich schau mir die RTX mal an
    Also, die Größe des Monitors oder TVs ist ja egal - wichtig ist die Auflösung
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Ja das weiß ich, aber seitdem ich von einem 27Zoll FH von Samsung auf den Dell UltraSharp 38 Zoll: U3818DW gesprungen bin, merke ich, dass meine GRafikkarte bei Geschichten wie Metro leichte Schnappatmung bekommt

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Ja das weiß ich, aber seitdem ich von einem 27Zoll FH von Samsung auf den Dell UltraSharp 38 Zoll: U3818DW gesprungen bin, merke ich, dass meine GRafikkarte bei Geschichten wie Metro leichte Schnappatmung bekommt
    Klar, der hat auch etwas mehr als doppelt so viele Pixel wie der alte, also hast du locker 30-35% weniger FPS.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Guten Abend,

    ich habe vorhin mit dem CPUz und MSI Afterburner die Werte überwacht während ich Games wie Battlefield 1, Breakpoint und Metro gezockt Habe.
    Die GPU pendelt sich meist bei 95-99% ein, wobei ich keine wirkliche Einwirkung auf das Game bemerke.
    CPU ist bei ca 75%.
    Daher zögere Ich gerade die GPU aufzustocken, mit der Sorge, dass ich dann innerhalb von kurzer Zeit den Flaschenhals nur auf die CPU verlagere, bei einem GPU Sprung von 4Gb auf 8GB wie von dir beschrieben.
    Getestet wurde das mit dem 38%. Morgen teste ich es auf dem 27, aber fände es schade, wenn ich für Gaming wieder rein auf 27 umsteigen müsste,
    da ich nicht streame ist das Seitenverhältnis des Widescreens auch nicht störend.

    Danke für deine bzw eure Hilfe.

  8. #8
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.780
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Daher zögere Ich gerade die GPU aufzustocken, mit der Sorge, dass ich dann innerhalb von kurzer Zeit den Flaschenhals nur auf die CPU verlagere, bei einem GPU Sprung von 4Gb auf 8GB wie von dir beschrieben.
    Das von wegen Flaschenhals finde ich mittlerweile echt schwierig zu beurteilen. Und würde mich nicht nur auf den Task Manager verlassen.
    Ich habe einiges an Software die, egal was, 100% auslasten will. Egal ob mit 8 oder 64 GB RAM, ob 4 oder 32 Kernen. Und trozdem nur mit eingeschränkter Aussagekraft zum Geschwindigkeitsgewinn.

    Die GPU könnte immens profitieren, während die CPU so oder so nicht hungriger wird. Aber da fehlt mir die Ahnung.
    Herb hat sowas eigentlich immer ganz gut im Blick.

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    ich habe vorhin mit dem CPUz und MSI Afterburner die Werte überwacht während ich Games wie Battlefield 1, Breakpoint und Metro gezockt Habe.
    Die GPU pendelt sich meist bei 95-99% ein, wobei ich keine wirkliche Einwirkung auf das Game bemerke.
    CPU ist bei ca 75%.
    Daher zögere Ich gerade die GPU aufzustocken, mit der Sorge, dass ich dann innerhalb von kurzer Zeit den Flaschenhals nur auf die CPU verlagere, bei einem GPU Sprung von 4Gb auf 8GB wie von dir beschrieben.
    Getestet wurde das mit dem 38%. Morgen teste ich es auf dem 27, aber fände es schade, wenn ich für Gaming wieder rein auf 27 umsteigen müsste,
    da ich nicht streame ist das Seitenverhältnis des Widescreens auch nicht störend.

    Danke für deine bzw eure Hilfe.
    Bei welchen Details spielst du denn, und wie viel FPS hast du dabei? Es ist nämlich gut möglich, dass die CPU bei 75% bleibt, egal welche Grafikkarte man nimmt. Es ist ja nicht so, dass die CPU dann mehr macht, nur weil die Grafikkarte nicht voll ausgelastet ist - oder auch umgekehrt.

    und was meinst du mit "dem 38%" und "rein auf 27" ? ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shippy74
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.533
    Homepage
    gidf.de/
    Es kommt nicht auf die Hose an, sondern auf das Herz, das darin schlägt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.993
    Ich würde sowohl CPU als auch GPU aufrüsten, also fast alles neu. Mit deiner 4Kern/4Threads wirst du auf Zeit nämlich nicht weit kommen. Der Tipp von Herbboy erstmal auf eine neue GPU zu setzen ist ja nicht verkehrt, da du alles andere auch später aufrüsten kannst und die GPU dann eh behälst, aber über Kurz oder Lang, eher Kurz, wirst du nicht da rumkommen auch bei der CPU aufzurüsten um die neue GPU dann auch richtig zu fordern.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Hallo und guten Abend.

    Endlich komme ich dazu euch zu antworten.

    @ Batze & Loosa: Ja Ich denke eben auch, dass ich wenn ich mit GPU-Austausch anfange bald über den CPU stolpere und da muss dann bei mir eh ein neues Mainboard her. Passend zum CPU dann neuer Ram und schon hat sich der Kreis geschlossen.

    @ Herbboy: Sorry hatte mich verschrieben, sollte 38Zoll und 27Zoll heißen. habe mal mit MSI Afterburner alle Games getestet mit diesem Ergebnis:



    __CSS__
    ______27" || 38"_____
    GPU 98% || 99%
    CPU 62 - 80% ||55 - 85%
    RAM 8000 ||3200
    FPS 170 - 200 ||65 - 80

    __BF1__
    ______27" || 38"_____
    GPU 70% ||78%
    CPU 70 - 80% ||95%
    RAM 8500 ||9000
    PS 60

    __Breakpoint__
    ______27" || 38"_____
    GPU 95-98% ||99%
    CPU 100 ||60-80%*
    RAM 8300 ||9000
    FPS 47-50 || 23-31

    __CoD__
    ______27" || 38"_____
    GPU 98% ||99%
    CPU 88% ||75%
    RAM 11000 ||3800
    FPS 55-78 ||33-47

    *nicht alle Werte ergeben für mich Sinn, aber Afterburner zeigte das eben so an


    Eigentlich sehen die Werte erstmal nicht so wild aus, bei COD und Wildlands merke ich jedoch aber bei dem 38Zoll schon wie die Hardware zu kämpfen hat.
    Nun habe ich eine grundsätzliche Frage: Lohnt es sich den alten PC zu behalten und als StreamingPC zu verwenden für die ersten Schritte in Richtung Twitch und Co (eher für das private Umfeld/Freunde als als Nebenjob )
    oder sollte ich versuchen den Rechner noch zu verkaufen, die SSDs in dem neuen verbauen und lieber etwas mehr Geld in Hardware stecken?

    Derzeit hätte ich nach euren Tipps und ein paar Infos die ich im Inet aus den Unmengen an Möglichkeiten herausgesucht habe dieses System gekauft und aufgebaut:
    CPU: Ryzen 5 3600 (3,6 oder 3,6 Ghz version) ____________________Alternativ: AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz/ Intel Core i7-9700
    CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced ________________________Alternativ: Scythe CPU Kühler Mugen 5
    Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max ____________________________________Alternativ: ASRock Z390 Phantom Gaming 4S
    RAM: Corsair Vengeance LPX (DDR4-3600) - 32 GB Kit ___________Alternativ: G.Skill Aegis 16GB
    Speichermedien: Crucial P1 SSD 1TB ___________________________________________Alterna tiv: Western Digital WD Blue 1TB
    Grafikkarte: RTX2060 Super _______________________________________________Alt ernativ: KFA RTX2070Super EX // ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT
    Netzteil: Bequiet Straight Power 550 Netzteil _________________________Alternativ: be quiet! Straight Power E11 750 Watt
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 _______________________________________Alternativ: Fractal Design Meshify C


    DAnke für eure Hilfe
    und schöne gute Nacht
    Kanister
    Geändert von MrKanisterkopf (29.10.2019 um 16:51 Uhr) Grund: Anpassung

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Hallo und guten Abend.

    Endlich komme ich dazu euch zu antworten.

    @ Batze & Loosa: Ja Ich denke eben auch, dass ich wenn ich mit GPU-Austausch anfange bald über den CPU stolpere und da muss dann bei mir eh ein neues Mainboard her. Passend zum CPU dann neuer Ram und schon hat sich der Kreis geschlossen.

    @ Herbboy: Sorry hatte mich verschrieben, sollte 38Zoll und 27Zoll heißen. habe mal mit MSI Afterburner alle Games getestet mit diesem Ergebnis:



    __CSS__
    ______27" || 38"_____
    GPU 98% || 99%
    CPU 62 - 80% ||55 - 85%
    RAM 8000 ||3200
    FPS 170 - 200 ||65 - 80

    __BF1__
    ______27" || 38"_____
    GPU 70% ||78%
    CPU 70 - 80% ||95%
    RAM 8500 ||9000
    PS 60

    __Breakpoint__
    ______27" || 38"_____
    GPU 95-98% ||99%
    CPU 100 ||60-80%*
    RAM 8300 ||9000
    FPS 47-50 || 23-31

    __CoD__
    ______27" || 38"_____
    GPU 98% ||99%
    CPU 88% ||75%
    RAM 11000 ||3800
    FPS 55-78 ||33-47

    *nicht alle Werte ergeben für mich Sinn, aber Afterburner zeigte das eben so an


    Eigentlich sehen die Werte erstmal nicht so wild aus, bei COD und Wildlands merke ich jedoch aber bei dem 38Zoll schon wie die Hardware zu kämpfen hat.
    Nun habe ich eine grundsätzliche Frage: Lohnt es sich den alten PC zu behalten und als StreamingPC zu verwenden für die ersten Schritte in Richtung Twitch und Co (eher für das private Umfeld/Freunde als als Nebenjob )
    oder sollte ich versuchen den Rechner noch zu verkaufen, die SSDs in dem neuen verbauen und lieber etwas mehr Geld in Hardware stecken?

    Derzeit hätte ich nach euren Tipps und ein paar Infos die ich im Inet aus den Unmengen an Möglichkeiten herausgesucht habe dieses System gekauft und aufgebaut:
    CPU: Ryzen 5 3600 (3,6 oder 3,6 Ghz version) ____________________Alternativ: AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz/ Intel Core i7-9700
    CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced ________________________Alternativ: Scythe CPU Kühler Mugen 5
    Mainboard: MSI B450 Tomahawk Max ____________________________________Alternativ: ASRock Z390 Phantom Gaming 4S
    RAM: Corsair Vengeance LPX (DDR4-3600) - 32 GB Kit ___________Alternativ: G.Skill Aegis 16GB
    Speichermedien: Crucial P1 SSD 1TB ___________________________________________Alterna tiv: Western Digital WD Blue 1TB
    Grafikkarte: RTX2060 Super _______________________________________________Alt ernativ: KFA RTX2070Super EX // ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT
    Netzteil: Bequiet Straight Power 550 Netzteil _________________________Alternativ: be quiet! Straight Power E11 750 Watt
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 _______________________________________Alternativ: Fractal Design Meshify C


    DAnke für eure Hilfe
    und schöne gute Nacht
    Kanister
    Hast du den linken nun schon gekauft, oder ist das Deine Idee für einen Kauf? Ich finde den linken PC gut, der rechte wäre nicht schneller, außer natürlich du nimmst eine RX 5700 XT oder RTX 2070 Super. ein 750W-Netzteil wäre aber Unsinn.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.993
    Bin da Herbboys Meinung. Links sieht gut aus und auch beim Netzteil, 750Watt von einer Marke sind definitiv mind. 200 Watt zu Viel. Brauchst du nicht. Bei der Graka würde ich aber auch eines der Höheren Modelle nehmen.
    Ob deinen alten Verkaufen oder nicht ist so eine Sache, bekommst du noch gut was, dann verkaufen, weil, dein neuer schafft Stream/Aufnahmen Mühelos in 720p-Full HD. Dafür noch einen Extra Rechner laufen zu lassen halte ich für Verschwendung. Wichtiger beim Stream ist da eh deine Internet Leitung, ist die gerade im Upstream nicht schnell genug, dann reicht auch die beste Hardeware nicht um da was gutes rauszuholen.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Hallo Ihr Zwei,
    Danke für eure Antwort. Nein gekauft ist noch nichts, der "linke" war nur teilweise aus deinen Vorschlägen und teilweise aus Infos aus dem Netz zusammengestellt. Dh ich bleibe eher bei der Linken Version und hole mir dann eine bessere GPU wie die RTX 2070 Super?
    Klingt nach einer guten Lösung. Wenn der Ryzen 5 3600 ausreicht bin ich ja froh, da es ein echter Schnapper ist.

    Den alten PC werde ich für maximal 200-300 wegbekommen, wenn überhaupt, daher war der Gedanke ihn irgendwie wieder einzusetzten.
    Thema Streaming: Wie gesagt bin neu in dem Thema und werde es Anfangs nur für Freunde machen. Hatte nicht vor mir hier Streamingkarten o.ä. zu kaufen, dachte nur, dass ich mit einem zweiten Rechner besser FHD streamen kann, ohne dass mein neuer Gamingrechner zu viel Last abbekommt. War ja nur just for fun.

    Ach und eine Frage noch zur CPU: 3,6 oder 3,8Ghz? Lohnt sich der Aufpreis von 40€`?

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.993
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Ach und eine Frage noch zur CPU: 3,6 oder 3,8Ghz? Lohnt sich der Aufpreis von 40€`?
    Wenn du 40€ Piepen Übrig hast, warum nicht. das verrauche ich (leider) in einer Woche.
    Das entscheidende ist, ob davon dein Gesamt System Profitiert.
    Auch für dich noch einmal, man muss immer das Gesamt System sehen.
    Eine Top Graka nützt gar nichts wenn sie von der CPU nicht Top was zu futtern bekommt. Und anders das gesamte System nicht mitspielt. Alles muss zusammen spielen. Will sagen, eine Top Komponente macht noch keinen Top Gamer Rechner daraus. Alles zusammen aber schon, ist dann viel besser.
    Für ein paar € mehr würde ich in eine oder doch noch eine zweite SSD packen.

    Und noch etwas, du brauchst für die CPU kein extra Lüfter, das ist reines Marketing. Der Standard Lüfter der mit dabei ist, ist vollkommen Okey. Der Unterschied ist das er eventuell etwas lauter wird, Probleme mit der Temperatur , wenn du nicht Übertacktest bekommst du aber nicht. (Nachrüsten kannst du ja immer noch wenn du willst, wenn du dann wieder bei Kasse bist)Die CPUs kannst du locker bis weit über 80° Hoch bringen, und das Stundenlang. Da passiert rein gar nichts. Und der Standart Lüfter haut das locker weg. Und wenn es mal echt wegen Lüfterstau oder so eng wird, dann greift ein Gutes Board und schaltet sofort aus. Passieren tut deswegen Heute so gut wie gar nichts mehr. Na Okey, deshalb sage ich asber immer und immer wieder, keine billigen Boards kaufen . Und auch keine billigen China Böller Netzteile mit nicht vorhandenen Schutzmechanismen kaufen, also das ist noch schlimmer. Alles andere ist reine PR. AMD würde niemals einen Lüfter beischicken der die CPU killt, mal bissel nachdenken . Und da man die AMD Teile eh nicht Übertakten kann/sollte, spielt es also keine rolle. Steck das Geld dann lieber in einen weiteren Gehäuse Lüfter, der bringt dir mehr, nämlich für alle Bauteile wegen der Queer Durchlüftung. Und da du ein BQ600 dir holen willst ist das Top Machbar. Das wäre so meine bessere Lösung. Und die CPU wird dann auch bei 1-2 mehr Gehäuse Lüftern eh Kühler. kapiert? Aber da bitte lieber nur einen oder 2 holen, nicht 3-4 Mittelmäßige, aber Top Lüfter, die man auch nicht hört. Gerne auch von BQ.
    Das so aus meiner über 25 Jährigen Praktischen Erfahrung. Und ich denke, auch @herbboy würde mir da im großen zustimmen.
    Geändert von Batze (30.10.2019 um 01:17 Uhr)
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    @MrKanisterkopf: wenn das Geld reicht, wäre ne RTX 2070 Super durchaus besser, oder eben auch eine AMD RX 5700 XT. Wegen Streaming: da KÖNNTE ein Ryzen 7 besser sein, allerdings hat der Ryzen 5 auch schon genug Threads dafür. Mit nem separaten PC würde ich das aber nicht machen, da würde ich eher eine externe Box zB von Elgato holen, und falls du dafür "einen PC" brauchst, dann einen rudimentären "Office"-PC oder so, und den alten PC verkaufen. Das müsste man aber mal durchrechnen.


    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Und noch etwas, du brauchst für die CPU kein extra Lüfter, das ist reines Marketing. Der Standard Lüfter der mit dabei ist, ist vollkommen Okey. Der Unterschied ist das er eventuell etwas lauter wird, Probleme mit der Temperatur , wenn du nicht Übertacktest bekommst du aber nicht. AMD würde niemals einen Lüfter beischicken der die CPU killt, mal bissel nachdenken .
    Ich denke er weiß sehr wohl, dass ein extra Kühler einfach nur dazu ist, einen leiseren Betrieb zu haben und/oder auch ohne Sorgen mal etwas übertakten zu können. Von einer Sorge, der AMD-Kühler reiche nicht, hat er nichts gesagt (außer ich hab es überlesen ^^ ). Und schon gar nicht behauptet das irgendeine Firma mit ihrem Marketing.

    Wenn der PC schön leise sein soll, und die Wahl des Gehäuses spricht dafür, dass er das gern hätte (ansonsten kann er auch ein 30€-Gehäuse nehmen), sollte er lieber nen ordentlichen CPU-Kühler nehmen. Muss ja kein teurer sein, der Ben Nevis kostet ja keine 30€.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.993
    Also von Übertakten der momentanen AMD CPUs würde ich die Finger von lassen. Und davon hat er ja auch nichts gesagt, von Übertakten, dann würde ich selbst was ganz andere empfehlen, jedenfalls keine AMD CPU. Sage ich auch jeden anderen, Finger weg von Übertakten der momentanen AMD CPUs. das kann gewaltig in die Hose gehen.
    Und das Gehäuse ist einfach Top für den Preis. Sieht Super Mega Schick aus aber hat nicht unbedingt was mit Super Silent zu tun. Oder ich habe da auch etwas nicht gelesen das er etwas von Silent PC geredet hat. Soll aber ohne die Klar Blende sehr leise sein. Wäre aber für den Preis auch mein klarer Favorit.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Diablo 4 Der Thread

  19. #19
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.05.2016
    Beiträge
    20
    Hallo ihr Zwei,

    da habe ich ja unbeabsichtigt etwas los getreten, daher schnell hier die Klarstellung:
    - CPU soll nicht übertaktet werden, hatte AMD gewählt, weil Preis/Leistung in meinem Preislevel einfach klasse ist im Vergleich zu Intel.
    Somit auch die Frage, ob die 40Euro Aufpreis zum dem 3,8 oder die 70€ aufpreis zu dem AMD Ryzen 5 3600x 4,4GHz, einen spannenden Unterschied machen oder nur auf dem Papier gut aussehne. Ich denke der Sprung zu einem Ryzen 7 ist schon klasse, aber Preislich auch wieder das doppelte zu meiner jetzigen Auswahl.

    - CPU Lüfter: war angedacht, um den CPU Leiser zu kühlen als mit Standart Onboardlüfter. 2 Lüfter sind in dem Gehäuse natürlich angedacht, um den Warm/Kalt Wechsel zu garantieren. Diese hatte ich nicht mit aufgenommen, da ich es nicht für ausschlaggeben hielt. Sorry
    - SilentPC/Gehäuse: Die Auswahl war relativ schnell getroffen, es hat gute Bewertungen, ist schlicht und für den Preis denke ich spitze. SilentPC brauche ich nicht unbedingt, da ich meistens mit Headphones am PC sitze -> somit auch einen Lüfter gut ignorieren kann.

    @ Herbboy: zwischen der : RTX2060 Super und RTX2070Super liegen ca 50€ Unterschied, wenn dies eine entsprechende bemerkbare Verbesserung darstellt gebe ich diese gern aus. Wenn diese dann für Basic-Streaming ausreicht umso besser.
    Streaming Boxen wie HD60 habe ich schon einiges von gelesen, gutes als auch schlechtes. Anfangs möchte ich nur mal testen ob mir das Spaß macht und dann weitersehen. Daher war der Gedanke die Althardware zu verwenden. Aber dann nutze ich erstmal die neue Hardware und wenn es sich ergibt, dass dies ein neues Hobby wird, kann man immernoch umplanen und neue Hardware/Boxen anschaffen.


    Ich verfalle hier gerade in Begeisterung und mein schmales Budget von 800 ist schon Richtung 1200 gewachsen. Muss aufpassen, dass ihr mich nicht weiter in Verführung bringt


    PS: Gibt sogar gerade ein Angebot für die 2070er; Siehe hier.
    Geändert von MrKanisterkopf (30.10.2019 um 17:47 Uhr)

  20. #20
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von MrKanisterkopf Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Zwei,

    da habe ich ja unbeabsichtigt etwas los getreten, daher schnell hier die Klarstellung:
    - CPU soll nicht übertaktet werden, hatte AMD gewählt, weil Preis/Leistung in meinem Preislevel einfach klasse ist im Vergleich zu Intel.
    Somit auch die Frage, ob die 40Euro Aufpreis zum dem 3,8 oder die 70€ aufpreis zu dem AMD Ryzen 5 3600x 4,4GHz, einen spannenden Unterschied machen oder nur auf dem Papier gut aussehne. Ich denke der Sprung zu einem Ryzen 7 ist schon klasse, aber Preislich auch wieder das doppelte zu meiner jetzigen Auswahl.

    - CPU Lüfter: war angedacht, um den CPU Leiser zu kühlen als mit Standart Onboardlüfter. 2 Lüfter sind in dem Gehäuse natürlich angedacht, um den Warm/Kalt Wechsel zu garantieren. Diese hatte ich nicht mit aufgenommen, da ich es nicht für ausschlaggeben hielt. Sorry
    - SilentPC/Gehäuse: Die Auswahl war relativ schnell getroffen, es hat gute Bewertungen, ist schlicht und für den Preis denke ich spitze. SilentPC brauche ich nicht unbedingt, da ich meistens mit Headphones am PC sitze -> somit auch einen Lüfter gut ignorieren kann.

    @ Herbboy: zwischen der : RTX2060 Super und RTX2070Super liegen ca 50€ Unterschied, wenn dies eine entsprechende bemerkbare Verbesserung darstellt gebe ich diese gern aus. Wenn diese dann für Basic-Streaming ausreicht umso besser.
    Streaming Boxen wie HD60 habe ich schon einiges von gelesen, gutes als auch schlechtes. Anfangs möchte ich nur mal testen ob mir das Spaß macht und dann weitersehen. Daher war der Gedanke die Althardware zu verwenden. Aber dann nutze ich erstmal die neue Hardware und wenn es sich ergibt, dass dies ein neues Hobby wird, kann man immernoch umplanen und neue Hardware/Boxen anschaffen.


    Ich verfalle hier gerade in Begeisterung und mein schmales Budget von 800 ist schon Richtung 1200 gewachsen. Muss aufpassen, dass ihr mich nicht weiter in Verführung bringt


    PS: Gibt sogar gerade ein Angebot für die 2070er; Siehe hier.
    Ich würde die 2070 Super nehmen. Und wenn du eh Kopfhörer nimmst, weiß ich nicht, ob ein Extra-Kühler Sinn macht
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Soundkarten-Neukauf-->worauf am ehesten achten?
    Von veilchen im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 14:43
  2. AMD Athlon XP 3200+ Kühler Neukauf! (Hilfe)
    Von Phoenix-4000 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 19:50
  3. PCI-Express ohne Prozessor-Neukauf!?
    Von Grossmuffti_Tarkin im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 16:07
  4. Neukauf
    Von Emzieh im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 15:32
  5. Prozi und MainBoard Neukauf ! Was wuerdet ihr mir .....
    Von Hypergnom im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 11:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •