1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sturm-ins-Sperrfeuer
    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    2.937

    PC aufrüsten ohne Neubau

    Hi,

    ich will meinen PC etwas aufrüsten, da ich gerade nicht das Geld habe, um mir einen komplett neuen zuzulegen.
    Ich habe im Moment einen i5 4570, und eine MSI 970 und 12 gb ram.

    Auf ebay gibt es 1080 ab 320 euro (gebraucht) wie hier https://www.ebay.de/itm/GTX-1080-Niv...QAAOSwq19c88Jn

    erstaunlicherweise führen die meisten Läden (Media Markt, Saturn, Mindfactory) die Karte gar nicht, weswegen ich keine Preise vergleichen kann. Ist der Preis vernünftig?

    Außerdem wäre ich froh über Tipps, welchen Prozessor ich einbauen könnte, ohne das Mainboard zu wechseln, welches aber deutlich bessere Werte hat.

    MfG
    Das Ziel des Krieges ist es, nicht für das eigene Land zu sterben, sondern den Gegner für seines sterben zu lassen.

    -General George S. Patton

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von Sturm-ins-Sperrfeuer Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich will meinen PC etwas aufrüsten, da ich gerade nicht das Geld habe, um mir einen komplett neuen zuzulegen.
    Ich habe im Moment einen i5 4570, und eine MSI 970 und 12 gb ram.

    Auf ebay gibt es 1080 ab 320 euro (gebraucht) wie hier https://www.ebay.de/itm/GTX-1080-Niv...QAAOSwq19c88Jn

    erstaunlicherweise führen die meisten Läden (Media Markt, Saturn, Mindfactory) die Karte gar nicht, weswegen ich keine Preise vergleichen kann. Ist der Preis vernünftig?
    Erstaunlich ist das nicht, denn die 1080 wird schon seit einer Weile nicht mehr hergestellt, da ja die RTX 2070 als "Ersatz" auf den Markt kam, und Restbestände wurden schon längst ausverkauft.

    Wegen des Preises: der ist so "naja, geht so.". Du bekommst eine RTX 2060, die nur ein kleines bisschen langsamer, aber stromsparender ist, nagelneu ab 330 Euro. Insofern sind 315 Euro für eine gebrauchte Karte nicht so dolle.


    Bei der CPU kannst du nur einen gebrauchten Core i7 4770 oder 4770k suchen, oder auch einen Xeon aus der 1230 v3-Serie. Da wäre dann die Frage, was das kostet.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Sturm-ins-Sperrfeuer
    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    2.937
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Erstaunlich ist das nicht, denn die 1080 wird schon seit einer Weile nicht mehr hergestellt, da ja die RTX 2070 als "Ersatz" auf den Markt kam, und Restbestände wurden schon längst ausverkauft.

    Wegen des Preises: der ist so "naja, geht so.". Du bekommst eine RTX 2060, die nur ein kleines bisschen langsamer, aber stromsparender ist, nagelneu ab 330 Euro. Insofern sind 315 Euro für eine gebrauchte Karte nicht so dolle.


    Bei der CPU kannst du nur einen gebrauchten Core i7 4770 oder 4770k suchen, oder auch einen Xeon aus der 1230 v3-Serie. Da wäre dann die Frage, was das kostet.
    Hey, danke für deine Antwort.
    Die CPU überzeugt mich noch nicht so ganz, die Leistungssteigerung wäre ja nur etwa 20%.
    Gibt es für den Sockel etwas, dass eine signifikantere Leistungssteigerung bewirken würde?
    Eher so im mittleren Preissegment

    edit: Was hälst du von dem hier?
    https://www.ebay.de/itm/Prozessor-In...QAAOSwLD1c9XN4
    Das Ziel des Krieges ist es, nicht für das eigene Land zu sterben, sondern den Gegner für seines sterben zu lassen.

    -General George S. Patton

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von Sturm-ins-Sperrfeuer Beitrag anzeigen
    Hey, danke für deine Antwort.
    Die CPU überzeugt mich noch nicht so ganz, die Leistungssteigerung wäre ja nur etwa 20%.
    Jein. Es gibt Game, die fast schon zwingend mehr als 4 Threads brauchen - dann hast du mit dem i7-4770 oder ähnliches CPUs überhaupt erst die Chance, zB mehr als 30 FPS zu bekommen.


    Der Core i7-4790K wäre nicht schlecht - allerdings bekommst du NEU einen AMD Ryzen 5 2600 inzwischen für 130€, Mainboard 60-80€, dann bist Du auch bei 200€ und hast im Schnitt mehr Leistung als mit einem i7-4790K. Da kommt dann halt noch der Preis vom RAM dazu, aber du bekommst ja noch was fürs alte Board und RAM, damit sollte man das bezahlen können.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Sturm-ins-Sperrfeuer
    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    2.937
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Jein. Es gibt Game, die fast schon zwingend mehr als 4 Threads brauchen - dann hast du mit dem i7-4770 oder ähnliches CPUs überhaupt erst die Chance, zB mehr als 30 FPS zu bekommen.


    Der Core i7-4790K wäre nicht schlecht - allerdings bekommst du NEU einen AMD Ryzen 5 2600 inzwischen für 130€, Mainboard 60-80€, dann bist Du auch bei 200€ und hast im Schnitt mehr Leistung als mit einem i7-4790K. Da kommt dann halt noch der Preis vom RAM dazu, aber du bekommst ja noch was fürs alte Board und RAM, damit sollte man das bezahlen können.
    Ich hab mich mal etwas in die Materie eingelesen und muss dir zustimmen. Vor allem weil mein Alter ddr3 ram lächerlich viel Geld kostet, macht da nachrüsten wenig Sinn. Da muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und mein System neu aufsetzen. Der 2600 sieht in der Tat gut aus. Findest du die x Version ist den Mehrpreis von 40 Euro Wert, was Zukunftssicherheit angeht ?
    Das Ziel des Krieges ist es, nicht für das eigene Land zu sterben, sondern den Gegner für seines sterben zu lassen.

    -General George S. Patton

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    75.833
    Zitat Zitat von Sturm-ins-Sperrfeuer Beitrag anzeigen
    Ich hab mich mal etwas in die Materie eingelesen und muss dir zustimmen. Vor allem weil mein Alter ddr3 ram lächerlich viel Geld kostet, macht da nachrüsten wenig Sinn. Da muss ich wohl in den sauren Apfel beißen und mein System neu aufsetzen. Der 2600 sieht in der Tat gut aus. Findest du die x Version ist den Mehrpreis von 40 Euro Wert, was Zukunftssicherheit angeht ?
    Schwer zu sagen, der hat halt einen höheren Takt. Im aktuellen Preisvergleich wäre die Differenz bei 30€, das würde ICH machen, denn im Vergleich zum Gesamtpaket (je nach dem, was Du ausgeben willst) sind das dann sicher keine 10%, du wirst aber mehr als 10% Zusatzleistung haben.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Pc Neubau Gaming & Office
    Von mictp00 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 21:29
  2. komplettzusammenstellung für Neubau eines PCs
    Von jens1975 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 15:51
  3. Ohrenbetäubender Piepston nach PC-Neubau
    Von Alpin77 im Forum Hilfe zu PC-Hardware-Problemen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.01.2008, 10:20
  4. PC neubau - Dual -Channel oder nicht?
    Von hohecker im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 23:26
  5. Speicher aufrusten!
    Von Arjan400016 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 10:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •