Seite 2 von 2 12
  1. #21
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.253
    Nichts für Ungut, aber dieses AS Rock-Bashing stammt meiner Erfahrung nach aus Zeiten, die schon lange vorbei sind. AS Rock ist seit etlichen Jahren etabliert, die machen nicht mehr oder weniger "Murks" als die anderen Hersteller. "Mangelware von Asus", Batze, das ist echt völliger Unfug und grenzt schon fast an üble Nachrede. Würde das ein Journalist behaupten, hätte der fette Klage von AS Rock am Hals Wir haben nicht mehr das Jahr 2005, als AR Rock noch in den Anfängen war... Oder hast Du dafür Beweise, dass das aktuell stimmt von wegen "Abfallprodukt von Asus" usw. - und jetzt komm bloß nicht mit so was wie "das weiß man doch"

    Bei Mindfactory kann man auch bei den Wertungen nachsehen, wie hoch die Rücksendequote ist, die liegt bei ASRock jedenfalls nicht höher als bei den anderen (nachgesehen bei mehreren AM4-Boards, die sich mind. ein paar hundert Mal verkauft haben), und zwar sind es immer nur um die 1-2%.

    Natürlich darf man nicht denken, dass ein 100€-ASRock so gut wie ein 150€-MSI ist - genau wie man nicht erwarten kann, dass bei MSI ein Modell für 100€ so gut wie das für 150€ ist. Dass AS Rock relativ günstig ist liegt IMHO eher am Service. Asus wiederum ist an sich überteuert, dafür haben die viel Marketing und Service. MSI und Gigabyte liegen dazwischen. Alle vier sind seit ca 10 Jahren Marktbeherrschend bei Consumern, und das nicht ohne Grund. Und schon längst haben auch MSI und Gigabyte, manchmal auch Asus Boards, die mit ihrem jeweiligen Chipsatz die billigsten sind, da ist AS Rock schon lang nicht mehr immer der "Billigheimer".

    Falls man nicht übertaktet, dann ist es nebenbei gesagt scheissegal, ob Du nun ein Board für 70 oder 170 Euro nimmst. Es gibt keine "Gaming-Mainboards", sondern wenn überhaupt dann "Übertakter-Boards" - für Gaming kannst du aber auch seit ein paar Jahren bedenkenlos ein 50-60€ -Board nehmen, egal welcher Hersteller. Nur wenn Du Wert auf Dinge wie "Gaming-Optik" oder überdurchschnittliche viele Lüfteranschlüsse oder Crossfire/SLI oder eben Übertaktung legst, geht es in den teureren Bereich, der dann auch mit dem Thema "Gaming" vermarktet wird. Und bei einem nicht ganz so billigen Board ist es ggf. besser in Sachen Langzeitsupport mit Treibern usw., DAS wäre ein Grund, warum man dann vlt 30-40€ mehr ausgibt.
    Geändert von Herbboy (05.01.2019 um 16:19 Uhr)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.353
    Um mich einmal einzumischen, die Marke ist heutzutage relativ egal, viel wichtiger ist der Preis als Kriterium für die Qualität. Wobei dort unbedingt zwischen überteuertem Gaming-Blingbling (aka "ROG", u. ä.) und guter Ausstattung & Verarbeitungsqualität unterschieden werden sollte.

    Ich würde den Preisbereich zwischen 120-150€ anvisieren, und dabei auf alles verzichten, dass die "Tags" "Gaming", "Gamer", "Enthusiast", etc. enthält - meistens erkennt man das Zeug aber bereits am inflationären Auftreten von LEDs...
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  3. #23
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.01.2019
    Beiträge
    7
    @Batze
    Dachte ich mir auch mit der Grafikkarte. Bei 190€ kann man denke ich bei der nicht viel falsch machen.
    Zur CPU, ist eine Ryzen 5 2600.
    Zum Mainboard, dachte halt, dass man den Monitor über das Mainboard anschließt (geht anscheinend ja auch, nur nur so lange man keine GraKa angeschlossen hat) und habe deswegen auf Displayport geachtet. Hatte das nicht so 100% im Kopf und da war das Asrock ungefähr das einzige Mainboard mit DP.
    Ich hätte ihn auch nur zum Gaming benutzt (RAM), selbst Office erledige ich wenn an meinem Laptop.
    Ich glaube fürs erste werde ich mal beim boxed Kühler bleiben. Möchte eben auch nicht übertakten usw. vll in ein paar Jahren, wenn ich noch eine bessere Kühlung habe.

    Ich weiß es nicht. Die einen hassen die Mainboards, die anderen finden sie okay
    Geändert von floh0301 (05.01.2019 um 15:32 Uhr)

  4. #24
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.253
    Zitat Zitat von floh0301 Beitrag anzeigen
    Zum Mainboard, dachte halt, dass man den Monitor über das Mainboard anschließt (geht anscheinend ja auch, nur nur so lange man keine GraKa angeschlossen hat) und habe deswegen auf Displayport geachtet. Hatte das nicht so 100% im Kopf und da war das Asrock ungefähr das einzige Mainboard mit DP.
    Erstens hat der Ryzen 5 2600 gar keine Grafikeinheit. d.h . beim Anschluss ans Board hättest du kein Bild, und zweitens willst du ja die Grafikkarte nutzen - der Monitor kommt also direkt an die Grafikkarte.

    Ich weiß es nicht. Die einen hassen die Mainboards, die anderen finden sie okay
    Wenn eine Marke nachgewiesenermaßen nur schlechte Produkte herstellt oder die Leute verarscht oder so, dann könnte man das ja verstehen. Aber eine von mehreren Marken, die seit Jahren erfolgreich dabei sind, zu "hassen", das zeugt von zu wenig Verstand, um zu begreifen, dass jede Firma mal eine schlechte Phase hat bzw. es schon nach 2-3 Jahren ganz anders aussehen kann als zuvor, sowohl positiv wie auch negativ. Das gilt auch für AMD vs Nvidia und zig andere Beispiele. zB hatte Sony sehr gute Notebooks, und dann kam (relativ gesehen) nur noch Müll. Oder Acer war ganz mies, inzwischen haben die eine breite Palette, und die billigen sind nicht schlechter als die billigen von Asus, MSI, Lenovo usw.

    Aber wer da wegen einer schlechten (oder guten! ) Phase einer Firma oder ein paar eigenen Erfahrungen pauschalisiert, der macht einen großen Fehler. MSI & co stellen ja auch Boards für zB nur 50-60€ her - da sparen die auch im Vergleich zu einem Modell für 100€, logisch - das geht aber bei modernen Boards eher auf Kosten der Ausstattung, UEFI_Optionen und Support, nicht aber auf Kosten der Qualität in dem Sinne, dass Dir nach absehbarer Zeit das Board kaputt geht oder dass es lauter Fehler hat.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. News - Tomb Raider: Next Generation - erste Infos + Termin
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.07.2001, 11:57
  2. News - Max Payne - erste Exemplare fertig / Infos zu Termin + Demo
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.2001, 19:54
  3. News - E3: Republic - erste neue Bilder
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2001, 17:57
  4. News - Star Wars: Battleground: Infos + erste Bilder
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2001, 17:58
  5. News - Erste Black & White-Hilfestellungen
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2001, 17:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •