1. #1
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    103

    Neuer PC zum Zocken inkl Monitor

    Hallo,

    ich lese hier schon seid einigen Tagen mit.

    Ich will mir ein komplett neues System aufbauen.

    Bei Komponenten dachte ich an folgendes.

    Ryzen 1600
    MSI B350 Pro
    Crucial Ballistix 16GB DDR4-2400
    Samsung Evo 850 250GB
    Be Quiet 500W Pure Power 10 CM
    Corsair Carbide SPEC-01 Gehäuse

    So und bei der GraKa habe ich so meine Probleme.

    Ich war immer schon ein GeForce Fanboy, allerdings sind da die Preise momentan ja etwas gestiegen und ich brauche halt auch noch einen 144Hz Monitor.
    Da komme ich z.B. bei dem AOC G2460PF (Freesync/230 Euro) im Vergleich zum selben Monitor G2460PG mit G-Sync (380Euro) rund 150 Euro günstiger weg.

    Da ich keine Lust zum Warten habe bis eventuell irgendwann mal was mit der Vega 56 preislich passiert, dachte ich halt vorerst mal an eine RX580.

    Eine GTX1070 wäre mir zwar am Liebsten, aber da komme ich mit entsprechendem G-Sync Monitor auf ca 250 Euro Mehrpreis für das ganze System. Lohnt das?

    Was haltet ihr von der Überlegung vorerst eine RX580 zu holen und dann bei Gelegenheit auf eine Vega 56 aufzurüsten?

    Oder doch das System auf GeForce aufbauen evtl. auch nur mit GTX 1060?

    Preislich habe ich keine festen Vorstellungen, allerdings war ich immer schon ein Typ der Preis/Leistungssieger Komponenten gekauft hat. Meine bisherigen Systeme haben maximal 1000 gekostet, was diesesmal wahrscheinlich nicht zu machen ist.

    1500 Euro und mehr rein für einen PC auszugeben halte ich für Schwachsinn wegen des Preis/Leistung Verhältnisses.


    Grüße
    Eric

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Bei den Nvidias sind die Preise kaum gestiegen, da kostet halt eine GTX 1060 mind 260€, früher 240€... das macht bei nem kompletten PC quasi nix aus. Oder die GTX 1070 war mal eine Weile schon für 370€ zu haben, jetzt halt ab 400€.

    G-Sync ist nett, aber es kostet halt nen dicken Aufpreis, daher musst du selber wissen, ob das sooo wichtig ist. Denn die RX 580, DIE ist echt deutlich teurer als früher. Die war an sich immer immer etwas günstiger als die ca gleichstarke GTX 1060, aber derzeit kostet die mind 340€... die Frage ist halt, ob Dir das mit G/Free-Sync SO wichtig ist, dass du den Mehrpreis für die Karte ausgeben willst. Wenn ja, dann ist das Paket AMD RX 580+Freesync-Monitor ja günstiger als GTX 1060 + G-Sync-Monitor.

    Am Ende ist es eine schwere Entscheidung eben WEIL die AMD-Karten stärker im Preis gestiegen sind. Ich persönlich würde die AMD-Variante nehmen, da auch später, wenn du mal ne neue Karte brauchst, AMD idR ein mindestens gleichgutes, oft auch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

    Die RX Vega 56 gibt es übrigens ab 509€. Wenn du jetzt beim Monitor 150€ sparst, bei der Grafikkarte dafür 100€ mehr ausgibst als für eine GTX 1070, dann bist du ja immer noch 50€ im Plus. Falls du dann aber sehr viel spielst, könnte der hohe Strombedarf der RX Vega den Preisvorteil killen. Zudem ist das halt ein Referenz-Kühler-Modell, also vermutlich nicht sooo leise.


    Der Rest vom PC ist gut.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    103
    Okay.
    Danke für deine Worte.

    Wäre es eine Überlegung, alles so zu bestellen mit dem Freesync Monitor und einer GTX 1060 (macht in der Kombi hinsichtlich Sync keinen Sinn, ich weiß) und dann später wenn die Vega Preise fallen dann was von dort zu ordern ?

    144Hz hatte ich schonmal, allerdings ohne Sync. Würde das schon gerne mal testen.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Also, eine GTX 1060 und trotzdem FreeSync Monitor wäre durchaus ein gute Idee, und dann holst du halt später ne AMD-Karte. Das Gute ist ja, dass ein Freesync-Monitor quasi Null Aufpreis kostet im Vergleich zu einem ganz ohne Sync. Wäre also auch nicht schlimm, wenn du dann doch erst viel später ne AMD-Karte holst.

    Zum PC noch kurz: beim RAM schauen, dass es "dual rank" ist. Das kannst du bei Preisvergleichseiten filtern: DDR4-RAM mit Dual Rank 2x8GB mind 2400MHz

    Und wenn der Aufpreis zum 1600X wäre an sich auch okay. Bei der SSD ist vlt eine San Disk Plus günstiger, die ist auch gut.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    22.03.2005
    Beiträge
    103
    Es wurde eine GTX 1060 und bei Gelegenheit rüste ich auf eine 1070 oder 1080 auf oder warte auf die nächste Baureihe falls die 1060 mir nicht zu sehr auf den Sack geht.

    Habe günstig einen anderen 144Hz Monitor ohne Sync bekommen. Von daher viel die Entscheidung mal wieder auf nVidia.

    Danke für deine Mühe.


    Grüße

Ähnliche Themen

  1. 1700 Euro Zocksystem inkl. Monitor
    Von Neawoulf im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 19:27
  2. Neuer PC und Frage zum Monitor
    Von coolbit im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.08.2016, 13:27
  3. Frage zu Gamernotebook! Bzw. PC inkl. Monitor für 1000€ gesucht
    Von BlueSky2607 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 19:54
  4. Neuer Pc ca 1600 € ohne monitor
    Von QQQQQ966 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 14:03
  5. Neuer Monitor fürs Zocken!
    Von Ellim im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 15:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •