Seite 4 von 4 ... 234
3Gefällt mir
  1. #61
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ist dann jetzt Deines, oder "sieht es nur so aus" ? ^^ Wenn es Deines ist, dann link doch mal das Modell. Dann kann man direkt nachsehen, was da passen würde.
    Mein Gehäuse ist exakt das gleiche wie bei dem geteilten Bild, sorry für das missverständnis. Modell ist wie gesagt das "Xigmatek Gehäuse ATX Midi oN Asgard"


    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ABER: Dein Board dürfte zu alt sein für so eine CPU. Du müsstest Sockel AM3 haben, der FX-8350 hat aber AM3+ , und selbst viele ältere Sockel AM3+ Boards sind nicht für den FX-8350 geeignet. Ist es das hier? https://eu.msi.com/Motherboard/GF615...-specification dann gehen da nur Phenom II CPUs maximal. Hier ist eine Liste der kompatiblen CPUs https://eu.msi.com/Motherboard/suppo...ml#support-cpu
    Dieses ist mein Mainboard : MS- 7597 NF725GM-P43 MSI Mainboard series MS-7597 | Benutzerhandbuch – Devicemanuals
    Ich möchte mir aber ohnehin, mit dem AMD FX 8350, ein neues holen. Die Frage ist zurzeit nur, welches Mainboard dann auch in das Gehäuse passen würde oder ob ich am besten mit einem neuen und größeren Gehäuse
    fahren würde?!

    Zu dem Mainboard hab ich dieses auf die schnelle gefunden http://www.mindfactory.de/product_in...il_970299.html
    Alternativ: http://www.mindfactory.de/product_in...l_1026658.html Passend zu der neuen Grafikkarte von Gigabyte
    Bin offen für Ideen

  2. #62
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.795
    Wenn du ein neues Board holen willst, dann lieber direkt auch einen Intel Core i5-4460. Da gibt es genug Boards für auch nur 50-70€, so dass der Mehrpreis für den Core i5 zum FX-Prozessor sich ausgleicht.

    Wegen des Gehäuses: da passen zwar keine sehr hohen Kühler rein, aber Grafikkarten bis 29cm - wenn du keine sehr lange Karte nimmst, gibt es keinen triftigen Grund, ein neues Gehäuse zu holen. Höchstens vlt mal 1-2 neue Lüfter für je 6-10€.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #63
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    31
    Wieso den i5-4460 anstatt den FX 8350? Edit: Sind die K Modelle von i5 automatisch übertaktet oder muss man da in der BIOS rummwurschteln?

    Und das ist ja mein derzeitiges Problem. Ich hab nen großen Kühler der mit dem Netzteil mit hoher wahrscheinlichkeit nicht zusammen passt. Die Karte ist schon da und verbaut.

    Wie wäre is mit einem I5 6600 und einem 1151 Mainboard? Könnte ich da Probleme mit meinem Gehäuse bekommen oder ist das irrelevant?
    Geändert von Liquicidy (13.05.2016 um 17:09 Uhr)

  4. #64
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.795
    Zitat Zitat von Liquicidy Beitrag anzeigen
    Wieso den i5-4460 anstatt den FX 8350?
    weil der in Games ganz klar stärker ist.

    Edit: Sind die K Modelle von i5 automatisch übertaktet oder muss man da in der BIOS rummwurschteln?
    die haben oft von Grund auf mehr Takt als die gleiche CPU ohne "k", aber richtig "übertaktet" sind die nicht, sondern dazu stellt man im BIOS war um. Das ist bei den modernen Intel-CPus aber sehr einfach, wenn es Dir da nicht darum geht, noch weitere 2-3% unbedingt rausholen zu wollen. Die k-CPUs haben einen freien Multiplikator, d.h. die Baseclock von zB 100 mal dem Multi von 32 ergibt 3200 MHz. Wenn du den Multi auf 35 stellst, hast du direkt 3500 MHz, und bei 40 dann 4000 MHz. Das ist halt ein sehr einfacher Weg zum übertakten.

    Und das ist ja mein derzeitiges Problem. Ich hab nen großen Kühler der mit dem Netzteil mit hoher wahrscheinlichkeit nicht zusammen passt. Die Karte ist schon da und verbaut.

    Wie wäre is mit einem I5 6600 und einem 1151 Mainboard? Könnte ich da Probleme mit meinem Gehäuse bekommen oder ist das irrelevant?
    das passt immer, die Mainboards sind ja genormt. Beim Asgard geht bis zu ATX, d.h. nimm µATX oder ATX, spielt keine Rolle. Es ist nur so, dass die Skylake-CPUs halt bei gleichem Takt nicht nennenswert schneller sind als die "alten" Sockel 1150-CPUs, UND du brauchst halt dann auch neues RAM (DDR4), beim Sockel 1150 kannst du das alte RAM übernehmen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #65
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    31
    Alles klar.

    Nach den ganzen Infos die ich jetzt zusammen mit der neuen Grafikkarte und dem Kühler gesammelt habe, nachdem die bei mir gelandet sind, ist mein derzeitiger Stand wie folgt:

    Wegen des Hyperthreadings, welches in zukunft eventuell relevant werden kann und ich von den Xeon Prozessoren leider nicht all zu sehr angetan bin, habe ich mich für den i7 4790 4x 3.60GHz entschieden.
    Gehäuse werde ich mir ebenso neukaufen, denn mein altes ist schlichtweg nichtmehr Aktuell, da das Netzteil für Oben links eingebaut ist und das große Probleme, auch für die Zukunft, bereiten kann.

    Deshalb kurzes Update:

    Prozessor: Intel Core i7 4790 4x 3.60GHz So.1150 BOX - Hardware,
    Gehäuse: https://www.caseking.de/cougar-mx500...-gecg-017.html

    Habe mich für das Cougar entschieden, da zwei Staubfilter vorhanden sind, 170mm platz für große Kühler und es gibt viele Öffnungen für die Luftzufuhr.
    Was mir noch fehlt ist ein passendes Mainboard. Dual Channel ist nicht zwingend erforderlich, kann aber dabei sein.
    Habt Ihr da ein paar Ideen?

    PS: Möchte mich schonmal herzlich bei euch allen bedanken für eure Hilfe, vorallem bei dir Herbboy. Hast mir die Sachen alle gut erklärt und durch diesen Forenbeitrag hab ich im Thema Hardware nun ein besseres Grundverständnis.

  6. #66
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.795
    Zitat Zitat von Liquicidy Beitrag anzeigen
    Alles klar.

    Nach den ganzen Infos die ich jetzt zusammen mit der neuen Grafikkarte und dem Kühler gesammelt habe, nachdem die bei mir gelandet sind, ist mein derzeitiger Stand wie folgt:

    Wegen des Hyperthreadings, welches in zukunft eventuell relevant werden kann und ich von den Xeon Prozessoren leider nicht all zu sehr angetan bin, habe ich mich für den i7 4790 4x 3.60GHz entschieden.
    Das versteh ich jetzt nicht, was es da "anzufreunden" gibt ^^ Der E3-1231 v3 ist ein Core i7, nur ohne eigene Grafikeinheit. Und der E3-1231 v3 hat im Vergleich zum i7-4790 mit 0,2GHz weniger Takt, das sind also BIS ZU ca 3-5% mehr Leistung beim i7-4670, dafür kostet der aber 50€ mehr.

    Und als Mainboard kannst du zB ein Gigabyte GA-H97-HD3 oder ASRock H97 Pro4 nehmen, egal ob du den Xeon oder den i7 nimmst. Dualchannel bieten alle Mainboards, das ist seit Jahren nichts besonderes mehr

    Nebenbei: hat Dein Netzteil denn einen 8Pin-Mainboardstecker? Denn früher hatten die nur 4Pins, inzwischen ist 8Pin normal, wobei fast alle Boards zwar 8Pin-Buchsen haben, aber der Betrieb nur mit 4Pin-Stecker ist teilweise trotzdem möglich.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #67
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    17.12.2014
    Beiträge
    31
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Nebenbei: hat Dein Netzteil denn einen 8Pin-Mainboardstecker? Denn früher hatten die nur 4Pins, inzwischen ist 8Pin normal, wobei fast alle Boards zwar 8Pin-Buchsen haben, aber der Betrieb nur mit 4Pin-Stecker ist teilweise trotzdem möglich.
    Du meinst den direkten Stromanschluss von Netzteil zu Mainboard? Ja das sollte ein 8pin Stecker sein.

    Hab nun am Wochenende zusammen mit meinem Bruder nochmal wegen dem Ben Nevis Kühler und dem Sockelplatz geschaut und der Kühler passt einfach garnicht auf mein jetziges Mainboard. Also werd ich am liebsten auf ein 1150 Mainboard zurückgreifen, denn dort ist der Aufbau ja eigentlich recht simpel mit den Verschraubungen.

    Zu dem CPU: Ich weiß, mein hin- und her ist mittlerweile vielleicht nervig Aber ich schwanke nun durch Beratung von meinem Bruder zwischen dem i5 4590 und eben deiner empfehlung, dem Xeon.
    Ich denke ich werd mich aber für deinen Rat entscheiden Herbboy und den Xeon E3-1231 einkaufen.
    Dazu, wie geschrieben, das neue Gehäuse, denn das alte Bedarf wirklich einem Ersatz durch schlechte platzierung des Netzteils. Nebenbei werd ich auch genug Platz für die Zukunft an Kühlern und anderen Komponenten haben.

    Zu dem Mainboard: Tendenziell würde ich, einfach weil meine Grafikkarte auch von Gigabyte ist, mich auch für dieses Mainboard entscheiden, auch wenn es keinen direkten Effekt haben sollte. Oder ist eins der beiden mehr zu empfehlen?

    Ansonsten bleibe ich nun bei diesem Einkaufskorb:

    http://www.amazon.de/Intel-BX80646E3...eon+E3-1231+v3
    http://www.amazon.de/Cougar-MX500-Mi...500+Midi+Tower
    http://www.amazon.de/Asus-H97-PLUS-M...SRock+H97+Pro4
    (Amazon aus dem Grund da ich eventuell mit AmazonPrime bestellen kann)

    Ist das Endresultat in Ordnung, oder verbesserungsvorschläge, auch z.B. bei dem Gehäuse?

    PS: 550 Watt sollten dafür ausreichen, oder? Ist auch ein Netzteil von beQuiet
    Herbboy hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #68
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    603
    Ja mit dem Xeon machst du absolut nichts Falsch wenn du den kaufst.

    Und 550w sind für die cpu und für den Betrieb mit "nur" einer Grafikkarte völlig ausreichend wenn du ein gutes Netzteil hast. Da brauchst du dir keine Gedanken machen

    Herbboy und Liquicidy haben "Gefällt mir" geklickt.

Seite 4 von 4 ... 234

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Kaufberatung für neue Grafikkarte
    Von Koji17 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 17:05
  2. Bitte um Kaufberatung bei Soundkarte
    Von Rapid10101 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2008, 14:47
  3. [Kaufberatung] Leise Grafikkarte bis 140€
    Von SuicideVampire im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 19:00
  4. Aufrüsten: Grafikkarte oder Prozessor???
    Von barrytrotter im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 00:23
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 20:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •