1. #1
    Benutzer
    Avatar von Toshii
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    76

    Neuer Gaming PC (~1300 €) Zusammenstellung und Fragen

    Hallo an alle,

    eigentlich bin ich seit über 10 Jahren hier im Forum registriert – aber nach langer Zeit der Abstinenz konnte ich mich weder an meinen Nutzernamen, noch an mein Passwort erinnern – violá: ein neuer Account

    Nach Jahren der Mäßigung möchte ich in den kommenden Wochen mal wieder einen Gaming PC zusammenstellen, der alle aktuellen Spiele auf meinen 22“ Monitor (1680 x 1050 - ja ich weiß, kein Full-HD) flüssig zum Laufen bringt und auch die nächsten Monate/Jahre ganz gut dasteht, d.h. ich aufrüstungstechnisch erst einmal Ruhe habe, um auch kommende Spiele zocken zu können.

    Ich habe in den letzten Monaten immer mal wieder durch das Forum hier gelesen (großes "danke" an Herbboy!!!) und denke mittlerweile an folgende Komponenten, da ich von meinem alten! PC nichts übernehmen kann (bei HWV zusammengestellt):

    CPU: Intel Xeon E3-1231v3 Box, LGA1150 (259,99 €)
    Mainboard: Gigabyte GA-H97M-D3H, Sockel 1150, mATX (85,99 €)
    CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken Eco (34,99 €)
    RAM: 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 (41,99 €)
    Gehäuse: BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0, schwarz, ohne Netzteil (59,99 €)
    Cardreader: Akasa AK-ICR-07 Interner 6-Port Card Reader mit USB 3.0, 8,89cm (3,5") (16,99 €) <-- für Bilder von der Digi-Cam
    Netzteil: Corsair CS Series Modular CS550M 550W ATX 2.3 (84,99 €) <-- hat Kabelmanagement --> finde ich gut
    Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 970 G1 Gaming, 4GB GDDR5 (366,99 €)
    Festplatte: Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s (71,99 €)
    SSD: Samsung SSD 850 EVO SATA 6Gb/s 250 GB (91,99 €)
    DVD: LG DH18NS schwarz bare SATA II (12,99 €)
    DVD Brenner: LG GH24NS Retail schwarz (19,99 €) <-- falls man mal 1:1 Kopien machen möchte; BR brauche ich nicht
    OS: Microsoft Windows 10 Home 64-Bit (SB-Version) (99,99 €)
    + Rechner - Zusammenbau (29,99 €)

    Gesamtpreis: 1.278,86 € (in diesem Bereich läge auch die maximale Obergrenze)

    Frage 1: Wie seht ihr die Zusammenstellung – gibt es größere Unstimmigkeiten bzw. Verbesserungsvorschläge (auch bei Preis/Leistung)?
    Frage 2: Da ich auf keine ältere Windows-Version zurückgreifen kann, welche Version wäre sinnvoll (Windows 7 oder gleich 10)? Gibt es bei der 10er Version i.welche Nachteile zur 7er Version (z.B. Kompatibilität mit älteren Spielen etc.)?
    Frage 3: Kennt jemand einen Shop, wo man Windows evtl. günstiger erstehen kann?
    Frage 4: Ich habe die Insolvenz-Sache von HWV mitbekommen. Kann man dort nun wieder sorglos bestellen oder sollte man lieber einen anderen Hardwareanbieter wählen?
    Frage 5: Weiß jemand, ob der Brocken Eco in das Gehäuse passt? (Könnte wohl knapp werden). Vllt. hat ja jemand genau die Kombination zuhause stehen und kann dazu was sagen…
    Frage 6: Da HWV keinen Kühler einbaut und verschickt, kann man den leicht nachträglich einbauen oder muss man da komplett das Mainboard wieder ausbauen? Habe noch nie einen PC selbst zusammengebaut...

    Wäre super, wenn ihr mal drüberschauen könntet!

    Danke für eure Mühe.

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.169
    Das passt alles wunderbar. Aber kopierst du echt mal wirklich ne CD/DVD 1:1 ? Selbst wenn du mal was kopierst, kannst du das ja auch mit nur einem Laufwerk so machen, dass die Disc1 gelesen wird, man die Disc1 rausnimmt und dann stattdessen den Rohling reintut und brennt. Was mir noch einfällt: DVI hat Dein Monitor aber? Denn die Grafikkarte hat kein VGA nebenbei: vlt gibt es auch etwas günstigere GTX 970? 367€ ist schon ne Hausnummer für ne GTX 970. Die ist auch sehr lang, passt aber noch ins Gehäuse.

    Zu Win10 wären mir keine besonderen Nachteile bekannt. Viel billiger bekommst du es aber nicht. Du kannst Win7 evlt. sehr günstig bekommen und dann udpaten auf Win10, aber wenn du Pech hast, erwischst du einen Key, der nicht ganz koscher ist.

    Der Brocken Eco passt gut ins Gehäuse, da gehen bis 16,5cm Höhe Kühler rein. Der Einbau ist nicht schwer, du hast bei modernen Gehäusen inzwischen auch eine große Aussparung unter dem Bereich, wo die CPU sitzt. D.h. wenn du beide Seitenteile des Gehäuses abnimmst, kommst du von unten und oben an den Sockel mit der CPU heran, falls das für die Montage nötig ist.

    Wegen der Insolvenz hab ich nix negatives gehört. Seit Juli sind die Bestellungen erstmal wohl alle abgesichert. Wenn Du Sorge hast, bestellst Du halt per Nachnahme. Hier auch eine Stellungnahme, da wird seit dem 23.7. die Absicherung über das Insolvenzgeld garantiert, und seit Anfang Oktober läuft das offizielle Verfahren. Stellungnahme zur Insolvenz ich persönlich sehe das optimistisch, das es nicht um ein Unternehmen geht, da teure Maschinen usw. braucht und auch nicht selber was herstellt, was sich als konkurrenzunfähig erwiesen hat.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Toshii
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    76
    Danke für die Antwort Herbboy!

    Ja, DVI hat mein Monitor - sollte von daher kein Problem sein. Dann nehme ich vllt. wirklich "nur" einen DVD-Brenner. Notfalls ist ein zweites ja sehr günstig und schnell bestellt. Und dann werde ich wohl auch auf Win10 setzen - es muss nur noch die ganze Datenweitergabe an Microsoft etc. ausgeschaltet werden

    Wegen der GPU: Ich habe gelesen, dass diese Version von Gigabyte im Vergleich zu anderen Referenzmodellen durch die 3 Lüfter leiser + kühler ist (und wohl auch etwas leistungsstärker). Gäbe es eine billigere Alternative, die das auch bietet?

    Denn obwohl ich großer AMD Anhänger war, ist mir bei der akutellen Baureihe der Verbrauch und die Temps einfach zu hoch... Von daher würde ich bei einer GTX970 bleiben wollen...

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.169
    Zitat Zitat von Toshii Beitrag anzeigen
    Danke für die Antwort Herbboy!

    Ja, DVI hat mein Monitor - sollte von daher kein Problem sein. Dann nehme ich vllt. wirklich "nur" einen DVD-Brenner. Notfalls ist ein zweites ja sehr günstig und schnell bestellt. Und dann werde ich wohl auch auf Win10 setzen - es muss nur noch die ganze Datenweitergabe an Microsoft etc. ausgeschaltet werden

    Wegen der GPU: Ich habe gelesen, dass diese Version von Gigabyte im Vergleich zu anderen Referenzmodellen durch die 3 Lüfter leiser + kühler ist (und wohl auch etwas leistungsstärker). Gäbe es eine billigere Alternative, die das auch bietet?

    Denn obwohl ich großer AMD Anhänger war, ist mir bei der akutellen Baureihe der Verbrauch und die Temps einfach zu hoch... Von daher würde ich bei einer GTX970 bleiben wollen...
    Die hier zB ist auch leise und hat vom Takt her nicht viel weniger: Gainward GeForce GTX 970 Phantom, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (3453) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder auch die Palit GeForce GTX 970 JetStream, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (NE5X970H16G2J) Preisvergleich | Geizhals Deutschland es kann zwar sein, dass die Gigabyte dann NOCH leiser ist, aber da die GTX 970 wegen der guten Stromeffizienz nicht soo warm wird, ist eine recht leise Kühlung kein großes Problem.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Toshii
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Die hier zB ist auch leise und hat vom Takt her nicht viel weniger: Gainward GeForce GTX 970 Phantom, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (3453) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder auch die Palit GeForce GTX 970 JetStream, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (NE5X970H16G2J) Preisvergleich | Geizhals Deutschland es kann zwar sein, dass die Gigabyte dann NOCH leiser ist, aber da die GTX 970 wegen der guten Stromeffizienz nicht soo warm wird, ist eine recht leise Kühlung kein großes Problem.

    Hab gerade die Gigabyte über geizhals.de ermittelt https://geizhals.de/gigabyte-geforce...-a1167952.html. Da kostet sie fast 10€ weniger und daher auch "nur" 20€ mehr als die anderen Modelle. Und bei einem so hohen Preis für einen neuen PC tun 20€ mehr oder weniger auch nicht mehr wirklich weh! Habe meinen alten Rechner (mit einer Konsolen- und Laptopphase dazwischen) fast 10 Jahre hier stehen gehabt - von daher will ich für den neuen Rechner auch nicht die rießigen Kompromisse eingehen...

    Habe mich aber gerade gefragt, ob die Karte bei der max. Auflösung meines momentanen Monitors (1680x1050) nicht ohnehine maßlos unterfordert wäre und nicht auch eine Klasse niedriger für aktuelle Spiele mit max. Details reichen würde... Was meint ihr? Oder doch lieber für die Zukunft planen und gleich die GTX970?

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.169
    Zitat Zitat von Toshii Beitrag anzeigen
    Hab gerade die Gigabyte über geizhals.de ermittelt https://geizhals.de/gigabyte-geforce...-a1167952.html. Da kostet sie fast 10€ weniger und daher auch "nur" 20€ mehr als die anderen Modelle. Und bei einem so hohen Preis für einen neuen PC tun 20€ mehr oder weniger auch nicht mehr wirklich weh! Habe meinen alten Rechner (mit einer Konsolen- und Laptopphase dazwischen) fast 10 Jahre hier stehen gehabt - von daher will ich für den neuen Rechner auch nicht die rießigen Kompromisse eingehen...

    Habe mich aber gerade gefragt, ob die Karte bei der max. Auflösung meines momentanen Monitors (1680x1050) nicht ohnehine maßlos unterfordert wäre und nicht auch eine Klasse niedriger für aktuelle Spiele mit max. Details reichen würde... Was meint ihr? Oder doch lieber für die Zukunft planen und gleich die GTX970?
    Kommt drauf an, wann du mal nen neuen Monitor holst. Ich mein: FullHD und spieletauglich, das kriegst du ab 120-130€. Du könntest theoretisch nur eine AMD R9 380 oder Nvidia GTX 960 nehmen und dafür dann einen neuen Monitor dazu. Dann musst du halt früher mal die Grafikkarte erneut aufrüsten, aber die beiden Karten bieten für ca 190-210€ eine sehr gute Leistung - die GTX 970 wäre aber 50% schneller, kostet dann eben auch mehr
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Neuer Gaming PC - Fragen
    Von ColtonLocke im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 22:55
  2. Neuer Gaming PC - Zusammenstellung
    Von Wiking im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 18:42
  3. Neuer Game PC , Zusammenstellung OK ?
    Von rg2surf im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 15:41
  4. News - PC Games Exklusiv: War Front: Ihre Fragen an die Entwickler!
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 20:00
  5. News - PC Games Exklusiv: Stellen Sie Ihre Fragen an die UEFA 2006-2007-Entwickler
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 02:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •