1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Wetterfrosch345
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    1

    Neuer Gaming PC-erst Weihnachten abwarten?

    Moin moin miteinander,

    aktuell bin ich dabei mir einen neuen Rechner zusammenzustellen welcher auch die nächsten Jahre keine Probleme mit aktuellen Spielen hat und lediglich geringfügig bei Bedarf aufgerüstet werden muss. Die Preisklasse liegt bei ca. 1600€, Anwendung wird vor allem im Gaming Bereich sein, keine Videos rendern etc. SSD ist noch eine vorhanden, normale Festplatte muss nicht riesig sein, BluRays sollten funktionieren.

    Folgende Fragen: Sollte ich lieber abwarten bis das Weihnachtsgeschäft vorbei ist und Komponenten evtl. günstiger sind? Oder kommt in Kürze Hardware auf den Markt die dafür sorgt dass die Vorgängergeneration massiv im Preis sinkt (meine so etwas öfter bspw. bei Grafikkarten beobachtet zu haben).
    Und am besten ein Meinungsbild zu dieser Zusammenstellung:
    PC-System Core i7-4790 - GTX 980 - High Performance Gaming PC | MIFcom - PC Online-Shop


    Vielen Dank schonmal im Voraus!

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.175
    Dass wegen neuer Bauteile die Preise der alten sinken, ist seit Jahren eine NICHT mehr geltende Regel, außer im absoluten High-End-Bereich, und selbst da ist es oft nicht der Fall. Aller Erfahrung nach sind bei Release einer neuen Generation die Preise für die "alte" Generation in den letzten Jahren GAR nicht gesunken, was Preis-Leistung angeht. Sondern die neue Hardware schafft zB 60 FPS bei Ultra in einem beliebten Spiel, dann kostet die ähnlich viel wie die "alte" Hardware, die das auch schafft. Und das bleibt dann so. Wenn die Preise sinken, dann bei beiden Generationen.

    zB CPUs: da sind die Sockel 1151 ja nun einige Monate draußen, und die core i5/i7-6000er-CPUs sind nen Tick schneller als die Sockel 1150 Core i5/i7-4000er, kosten aber auch etwas mehr. Du hast also (noch) keinen Preisverfall bei dem Sockel, der an sich schon "veraltet" ist. Und auch bei den vorigen Sockeln war es an sich nie so, dass die Auslaufmodelle billiger wurden, sondern die wurden halt ausverkauft, bis es keine mehr gab, und gegen Ende waren die verfügbaren Einzelexemplare sogar oft teurer, weil noch eine Nachfrage von Nutzern da war, die ohne Boardwechsel noch eine neue CPU suchten.

    Oder Grafikkarten: da kamen in den letzten Jahren zwar Karten raus, die stärker als die alten waren - aber die Preise waren bezogen auf die Leistung ziemlich gleich. Höchstens im "HighEnd"-Bereich sind die Preise vlt doch stark gesunken, aber was die typischen gefragten Modelle von 150 bis 500 angeht, hast du durch neue Karten so gut wie nie nennenswerte Preisnachlässe bei den alten Karten, zumindest nicht schon direkt nach Release. Und einige Wochen nach Release sind die alten Karten oft schon weg. Man KANN zwar - wenn man quasi täglich die Preisvergleiche beobachtet - auch mal ein Schnäppchen machen, aber es gibt keinen allgemeinen Trend, dass die alten Karten günstiger werden nur wegen neuen. Du bekommst weiterhin für zB 200€ eine Karte, die für hohe Details sehr gut reicht - egal ob es nun eine alte "Oberklasse"-Karte ist, die innerhalb von 2 Jahren von 270 auf 200 Euro gesunken ist, oder ob es eine brandneue "Mittelklasse"-Karte ist, die bei Release 200 Euro kostet, aber nicht besser als die alte Oberklasse-Karte ist.


    Thema Weihnachten: das lässt sich nicht vorhersagen. Seit 1,5 Jahren sind Hardwarepreise sogar TEURER geworden, und erst in den letzten Wochen gibt es wieder leichte Senkungen, vor allem RAM ist deutlich günstiger geworden. Und wg. Weihnachten hab ich schon alles erlebt: mal wird die beliebte Mittelklasse-Karte 30% teurer, weil es da einen Engpass gibt, mal wird sie billiger, weil die Hersteller ZU viele auf den Markt gebracht haben. Mal wird eine CPU nach Weihnachten günstiger, mal teurer. Da gibt es keine verlässliche Grundregel.


    und zum PC: du würdest für ca 1000-1200€ einen PC bekommen, der für Spiele nicht merkbar schwächer ist als der in Deinem Link. WILLST du denn auch übertakten? Eine gute Kombi bei nicht-Übertaktung wäre ein Xeon E3-1231 v3, 16GB RAM und eine Nvidia GTX 970 oder AMD R9 390. Dazu zB 2000GB Festplatte und eine SSD mit 256GB (bei Deinem Link ist keine SSD dabei), da bist du mit ordentlichem Gehäuse und Netzteil bei ca 1100€. Wenn du übertakten willst, wäre der i7-4790K plus ein Übertakterboard nötig, das sind dann ca 150€ Aufpreis. Oder noch Mal weitere ca 50€ Aufpreis für den neueren Core i7-6700K für den moderneren Sockel 1151. Da bist du dann also bei vlt. 1300-1400€, wenn du den PC selber zusammenstellst.

    Es nämlich so: eine GTX 980 ist nur bis zu 15% schneller als eine GTX 970, kostet aber 150€ Aufpreis - das lohnt sich nicht. Daher kannst du allein schon sparen, wenn du nicht die GTX 980 nimmst. Bei dem Shop wäre es sogar 200€ günstiger, wenn du "nur" eine GTX 970 nimmst.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.714
    Ja
    Gerade mit Last-Gen Hardware ist es so dass die nicht mehr wirklich biliger werden, da der Leistungszuwachs, gerade bei CPUs ist jetzt auch der Leistungszuwachs nicht mehr so extrem und bei GPUs ist da die Sache auch nicht mehr so das Krasse und nja, ansich gibt es echt keinen Grund mehr zu warten weil die Next-Gen eher für Ende Q2 geplant ist
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

Ähnliche Themen

  1. News - PC Games Exklusiv: Erste Bilder aus der Testversion von Freak Out: Extreme Freeride
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 20:38
  2. News - WoW: The Burning Crusade: Am 24. Januar kommt das neue PC Games Sonderheft - Erste Leseproben
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 18:35
  3. News - Games Convention: Erste Spieleankündigungen
    Von SYSTEM im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 20:39
  4. News - Game Tycoon - erste Screenshots
    Von SYSTEM im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2003, 15:53
  5. News - Neuer GTA-Titel - erste Stellungnahme und Überlegungen
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2002, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •