1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82

    Laptop für Multimedia, Arbeiten und etwas Spielen gesucht.

    Hallo liebe Profis

    Ich brauche kurzfristig einen Laptop. Mein Pc hat ausgedient und wurde verkauft.
    Nun brauche ich einen Laptop der meinen Ansprüchen genügt.

    Ich möchte damit neben Surfen, Filme gucken und Arbeiten auch ein klein wenig Spielen.
    Aber keine Neuen Hochauflösenden 3D Shooter, sondern eher etwas wie DIablo 3 zB.
    Hoffe dafür benötige ich nicht zu viel Leistung = hoher Preis.
    Ordentlich darstellen sollte er das Spiel natürlich schon

    Habe den hier im Auge:

    Acer Aspire E5-771G-50PV Intel Core i5 8GB 500GB SSHD GeForce 840M Full-HD ohne Windows bei notebooksbilliger.de

    Aber evtl habt ihr ja noch mehr Tipps für mich

    Liebe Grüße und vielen Dank

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Profis

    Ich brauche kurzfristig einen Laptop. Mein Pc hat ausgedient und wurde verkauft.
    Nun brauche ich einen Laptop der meinen Ansprüchen genügt.

    Ich möchte damit neben Surfen, Filme gucken und Arbeiten auch ein klein wenig Spielen.
    Aber keine Neuen Hochauflösenden 3D Shooter, sondern eher etwas wie DIablo 3 zB.
    Hoffe dafür benötige ich nicht zu viel Leistung = hoher Preis.
    Ordentlich darstellen sollte er das Spiel natürlich schon

    Habe den hier im Auge:

    Acer Aspire E5-771G-50PV Intel Core i5 8GB 500GB SSHD GeForce 840M Full-HD ohne Windows bei notebooksbilliger.de

    Aber evtl habt ihr ja noch mehr Tipps für mich

    Liebe Grüße und vielen Dank
    der sollte gut reichen, Diablo 3 braucht ja nicht viel Power. Die 840m ist für den Preis an sich eh das Optimum. Hier wären auch Benchmarks: NVIDIA GeForce 840M - Notebookcheck.com Technik/FAQ da siehst du, dass die zwar für Zb Witcher 3 nicht reicht, aber für ein Spiel wie Diablo 3 reicht es sicher - wobei hier ein Sonderfall ist, denn wenn du mal runterscrollst siehst du, dass da bei den Test-Notebooks die 840m nicht aktiviert werden konnte und es über die CPU-Grafik laufen musste. Ich kann mir aber vorstellen, dass das an den Testmodellen lag und nicht bei jeder 840m so ist. Die beiden Testmodell dabei waren diese beiden Test Lenovo Flex 2 14 Notebook - Notebookcheck.com Tests und Test Asus Zenbook UX32LN-R4053H Notebook - Notebookcheck.com Tests das sind sehr kleine, eher "Ultrabooks", vlt. hat es damit was zu tun.

    Hier wäre noch eine Alternative mit ner 940m, die ist nen Tick stärker ASUS X751LB-TY067H silber (90NB08F1-M00810) Preisvergleich | Geizhals Deutschland da siehst du dann auch, dass Diablo 3 auf max in FullHD mit über 50 FPS läuft NVIDIA GeForce 940M - Notebookcheck.com Technik/FAQ und der Fehler nicht auftritt, der bei den beiden Modellen mit der 840m auftrat


    Insgesamt solltest du aber überlegen, ob ein Laptop wirklich Sinn macht. Denn viel Platz sparst du damit ja auch nicht, du hast nur den Vorteil, dass du es ganz wegpacken kannst, wenn du es nicht brauchst, und eben auch mal hier, mal da nutzen kannst.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Danke für die Erste Hilfe

    Ich sehe bei dem Modell allerdings eine Auflösung von lediglich 1600x900. Das wären dann doch kein FullHD oder?

    Ich glaube ich würde, trotz der Tatsache das ich kein Profi bin, auf DInge wie FullHD und 17Zoll Wert legen.
    Wenn das Modell mit der 840m evtl ein Risiko wäre, hättest du noch andere Notebooks für mich, die du empfehlen könntest?

    Liebe Grüße

    Achso zum Platz. Ja der Pc sollte raus weil wir keinen Arbeitsplatz mehr als solches haben nun und das Notebook bequem auf der Couch, Schlafzimmer oder mit zur Arbeit nehmen können.
    Und da ich nicht mehr der "ÜberZocker" bin wie früher konnte ich den Schritt verschmerzen

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Also, wenn FullHD sehr wichtig ist, fallen viele natürlich raus. 17 Zoll soll es aber sein? Was willst du denn maximal ausgeben? 1600x900 ist jetzt allerdings auch nicht soo viel weniger als FullHD. 1200x800, DAS wäre bei 17 Zoll echt was wenig
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Also, wenn FullHD sehr wichtig ist, fallen viele natürlich raus. 17 Zoll soll es aber sein? Was willst du denn maximal ausgeben? 1600x900 ist jetzt allerdings auch nicht soo viel weniger als FullHD. 1200x800, DAS wäre bei 17 Zoll echt was wenig
    Ich kann mich nicht vom Pc trennen .......

    Jetzt habe ich den ganzen Tag auf der Arbeit gegoogelt. Und die Leistung von den Laptops im Preisbereich 600-800 Euro klangen alle so niederschmetternd.

    Stimmt das? Ich sah zB einen Benchmark wo selbst meine in die Jahre gekommene Desktop GPU, die R9 270x, auf über 4000 Punkte gekommen ist und eine GTX860M auf gerade mal 900 Punkte. Und die GTX860M ist wie es aussieht schon eher in den etwas hochpreisigeren Laptops verbaut. Alles unter 700 Euro hat sogar noch schlechtere GPUs, die noch schlechter Abschneiden.

    Oder liege ich da falsch?

    Ich will kein Extrem Zocker sein oder werden aber sicherlich will ich auch mal das ein oder andere Spiel, sofern Zeit es zulässt, ohne extreme Leistungsprobleme zocken können......


    Und jetzt wollt ihr mich sicher alle Steinigen:

    Mein Desktop System mit Xeon 4x3,4, R9 270x GPU, 8GB Ram, 240GB SSD, H97 Pro Board + Monitor wollte ich heute für 400 € verkaufen. Ich habe den Interessenten heute nochmal vertröstet weil ich das Gefühl habe ich mache gerade einen großen Fehler....

    Mache ich einen Fehler? Ich befürchte ja .....

    Evtl finde ich ja doch einen geeigneten Platz für den Desktop Pc.

    Bitte um Beistand ))

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht vom Pc trennen .......

    Jetzt habe ich den ganzen Tag auf der Arbeit gegoogelt. Und die Leistung von den Laptops im Preisbereich 600-800 Euro klangen alle so niederschmetternd.

    Stimmt das? Ich sah zB einen Benchmark wo selbst meine in die Jahre gekommene Desktop GPU, die R9 270x, auf über 4000 Punkte gekommen ist und eine GTX860M auf gerade mal 900 Punkte. Und die GTX860M ist wie es aussieht schon eher in den etwas hochpreisigeren Laptops verbaut. Alles unter 700 Euro hat sogar noch schlechtere GPUs, die noch schlechter Abschneiden.
    ja, das ist ja eben der Punkt. Eine GTX860m ist halt das mobile Gegenstück zur GTX 860, und da es die nicht gibt, ist die eben der mobile Bruder der GTX 760. Die GTX 760 wiederum ist ja ähnlich stark wie die R9 270X. ABER die mobile Variante der ganzen Karten ist immer ein gutes Stück langsamer als die PC-Version. Eine 760m oder eben auch 860m ist also auf jeden Fall schwächer als eine GTX760, oder eine 770m wäre auch viel langsamer als eine GTX 770 usw., und eine 840m wäre somit schwächer als eine GTX 740 bzw. GTX 750, die ja wiederum nur so schnell wie eine AMD R7 260X ist (ca 100 Euro).

    Trotzdem "reicht" das für viele Spiele noch aus - ich würde das nicht zu sehr auf Benchmarkpunkte beziehen, aber du hast ja bei meinen Links auch sehr viele Spieletests. Grad in FullHD ist es für eine mobile Karte aber halt nochmal schwerer, mit dem Namensvetter halbwegs mitzuhalten.


    Wegen des PCs: ein 24 Zoll Monitor + Tastatur nimm kaum mehr Platz weg als ein aufgeklappter 17 Zoll-Laptop. Wenn so ein Laptop passt, dann auch 100pro ein Monitor + Keyboard. Und Platz für ne Maus brauchst du ja eh bei beiden Fällen. Wenn du dann per Kopfhörer den Ton nutzt, sparst du Dir den Platz für Boxen. Und der PC selber: an sich findet man doch immer ne Platz, wo man den hinstellen kann. Normalerweise einfach unter den Tisch. Zur Not kann das auch 1-2m weiter weg sein, da musst du halt nur aufstehen, wenn du zB nen USB-Stick nutzen willst, ne CD einlegen möchtest oder den PC einschaltest.

    MEINER Meinung nach ist das Argument "Platz" an sich nur dann wirklich gerechtfertigt, wenn man echt nur einen Wohnzimmertisch hat und sonst keinen freien Tisch, wo man mal länger arbeiten/zocken kann. und selbst Wohnzimmer: man kann einen PC auch an einen TV anschließen, sofern man nicht die Situation hat, dass zb die Freundin was schauen und "mann" gern spielen will und sich in die Quere käme - dieses "Problem" haben zB ja viele Paare, wo "er" ne Spielekonsole hat

    Zudem kann man auch inzwischen gute Hardware in sehr kleine Gehäuse einbauen, also vlt kannst du auch ein neues Gehäuse und kleines Board kaufen, so dass der PC noch weniger Platz wegnimmt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Ich kenn mich mit der Laptop Hardware nicht sonderlich aus.

    Es ist so, wenn ich zumindest annähernd die gleiche Leistung bekommen würde wie mein Desktop Pc, wäre ich mit einem Laptop sehr glücklich.

    Denn dann spare ich mir eben genau wie Du sagtest unnötigen Stress falls im Wohnzimmer der TV benutzt wird und jmd der dann dort "Zocken" will oder was online guckt bzw am Pc arbeiten muss dann dabei stört.
    Den Laptop kann man einfach mobiler einsetzten. Auch auf der Couch aufm Schoß wenn man möchte. Er ist auch schnell verstaut im Regal oder so.
    Wir haben nur 1 Wohnzimmer, das Schlafzimmer ist voll und würde eh rausfallen da evtl mal jmd eher schlafen geht.
    Und ein Schreibtisch soll derzeit nicht im Wohnzimmer stehen, der Platz wird für Couch, Esstisch und Schränke genutzt

    Ich habe bloß Angst, mit dem Laptop nicht zufrieden zu sein.

    Ich zocke ja eigentlich kaum noch. Wenn dann nur sowas wie Hearstone (was wirklich nicht viel Power braucht glaube ich) oder eben falls nochmal Motivation aufkommt Diablo 3.
    Ok ein neues Spiel werd ich mir vielleicht noch anschaffen. Heroes of Might and Magic 7. Das hat noch die
    Empfohlenen Anforderungen:

    PROZESSOR: Intel Core i5 2400 @ 3.1 GHz or AMD FX-6100 @ 3.3 GHz order besser
    RAM: 6 GB RAM
    GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 670 oder AMD Radeon HD7870 (2GB VRAM order höher oder besser )

    Zumindest laut Googel. Das klingt erstmal recht aufwendig oder?

    Wenn ich meinen Pc für 400€ verkaufe, müsste ich ja dann noch was drauflegen um einen vernümpftigen Laptop zu bekommen.
    Aber was wäre da empfehlenswert.....

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Ich kenn mich mit der Laptop Hardware nicht sonderlich aus.

    Es ist so, wenn ich zumindest annähernd die gleiche Leistung bekommen würde wie mein Desktop Pc, wäre ich mit einem Laptop sehr glücklich.
    da müsstest du einen Laptop mit ner 870m suchen, dann wäre das drin. Eine 860m hingehen wäre schon ein Stück schwächer.

    Was ist denn mit folgender Idee: anscheinend rechnest du ja mit 400€ den PC ein, hast also 300€ selber schon parat. Vlt. behalt den PC, spar noch ein wenig und hol dann ein günstiges für "nur" 500-550€ mit einer 840m, damit du dann, wenn es nicht anders geht, wenigstens spielen KANNST, auch wenn du dann nur niedrige Details hast. und Surfen, Office usw. gemütlich vom Sofa aus kannst du damit sowieso machen, wann immer du willst. Du musst dann zwar auf FullHD verzichten, aber mit 1600x900 als Kompromiss gibt es einige von 15 bis 17 Zoll mit ner 840m.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Desktop + Laptop möchte ich gar nicht.

    Wenn wir mal Diablo 3 als Maßstab nehmen in Max Auflösung und Flüssig. Wieviel Geld müsste ich denn dann ausgeben?

    Die 400€ für meinen Desktop Pc wurden mir angeboten bisher. Den rest müsste ich dann eben halt noch drauf packen.

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Desktop + Laptop möchte ich gar nicht.

    Wenn wir mal Diablo 3 als Maßstab nehmen in Max Auflösung und Flüssig. Wieviel Geld müsste ich denn dann ausgeben?
    DAS geht mit der 940m, siehe Link, ja einwandfrei mit 55 FPS. Mit ner 950m wäre das hier wohl das günstigste: http://geizhals.de/msi-gp60-2qf-leop...loc=at&hloc=de is aber ohne Windows - wenn du den PC aber ohne Windows verkaufst und die Lizenz fürs Notebook nimmst, würde das ja auch gehen. Die 950m ist halt besser als die 840m oder 940m. Oder auch eines mit einer 850m für 700€ http://geizhals.de/acer-aspire-v-nit...loc=at&hloc=de sind halt nur 15,4 Zoll, aber FullHD.

    Die 950m würde Diablo3 in Full-HD auf Max in 60 FPS schaffen http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-....107528.0.html


    Die 400€ für meinen Desktop Pc wurden mir angeboten bisher. Den rest müsste ich dann eben halt noch drauf packen.
    400€ sind viel zu wenig. Du hast nen Xeon 1231 oder 1230, korrekt? Der PC dich dann kostet aktuell bei Neukauf für die CPU 250€, Board 70€, RAM 50€, SSD 50€, Grafikkarte 180€, Netzteil und Gehäuse 80€ (wenn man was "ausreichendes" kaufen würde), ein Monitor sicher auch 150€ (24 Zoll). Das sind 830€, und alles auch noch recht aktuelle Teile - da sind nur 400€ nicht okay, vor allem falls da noch Windows und ne Festplatte dabei sein sollten, wodurch der PC neu fast 1000€ kosten würde. Mit Windows würde ich sogar 600€ ansetzen. Vlt. aber den Monitor separat verkaufen, und vlt auch die Grafikkarte. Denn manche wollen gar nicht nen Monitor oder ne bestimmte Karte und zahlen dann an sich nur für das, was die von dem PC wirklich haben wollen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Ja den 1231 Xeon hab ich.

    Ich finde 400€ auch sehr wenig. Und bin kurz davor den nicht wegzugeben. Dann lieber den Pc nach Absprache nutzen bis zum nächsten Umzug, dann kommt ein 3tes Zimmer hinzu

    Und wenn der Pc im Wohnzimmer stört, nutze ich eben das Notebook meiner besseren Hälfte D

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Ja den 1231 Xeon hab ich.

    Ich finde 400€ auch sehr wenig. Und bin kurz davor den nicht wegzugeben. Dann lieber den Pc nach Absprache nutzen bis zum nächsten Umzug, dann kommt ein 3tes Zimmer hinzu

    Und wenn der Pc im Wohnzimmer stört, nutze ich eben das Notebook meiner besseren Hälfte D
    kannst ja hierhin umziehen mit der Hardware, dann mag die bessere Hälfte den PC eher leiden AeroCool DS Cube Pink Edition (EN52520) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  13. #13
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.01.2014
    Beiträge
    82
    Wenn das so einfach wäre Alles was die Frau nicht mag in Pink hüllen und schon läufts ... DDD

    Ich kann das verstehen. Wenn ich die selbe Leistung im Laptop hätte würde ich den Laptop wählen .... ist einfach viel bequemer und mobiler. Aber ich bin eben auch kein 3D Shotter Fan. Diese würden einen Laptop sicher nicht bevorzugen.

    Aber solange ich für meinen Pc keinen fairen Preis rausbekomme, werde ich dann wohl beim Desktop bleiben. Entweder gewöhnt man sich daran bzw das dritte Zimmer irgendwann löst das Problem, oder man spart dann auf einen richtig guten Laptop und wartet bis die Hardware des Pcs eh in Rente gehen sollte

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.311
    Zitat Zitat von Yagoo Beitrag anzeigen
    Wenn das so einfach wäre Alles was die Frau nicht mag in Pink hüllen und schon läufts ... DDD

    Ich kann das verstehen. Wenn ich die selbe Leistung im Laptop hätte würde ich den Laptop wählen .... ist einfach viel bequemer und mobiler. Aber ich bin eben auch kein 3D Shotter Fan. Diese würden einen Laptop sicher nicht bevorzugen.
    naja, es gibt auch viele nicht-Shooter, die trotzdem viel Power brauchen - siehst du ja an den Ankündigungen für M&M, oder auch Witcher 3 usw., aber auch so was wie Total War im Strategiebereich braucht jeweils RELATIV viel Power im Vergleich zu dem, was bei Spielerelease üblich ist
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Laptop für's Studium + Spielen gesucht
    Von Grevenrot im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 19:56
  2. Wii U: Team Ninja bestätigt Arbeiten an neuen Spielen
    Von MarcHatke im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 14:42
  3. Gute Kopfhörer für Musik, Mischen und Spielen gesucht
    Von MICHI123 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 15:18
  4. Notebook zum Spielen und Arbeiten gesucht
    Von To-be-Loved im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 13:58
  5. Breitbildmonitor zum Spielen gesucht!
    Von malteharms3 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2007, 16:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •