1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    2

    Alten PC aufrüsten?

    Hallo!
    Ich möchte gerne meinen alten PC etwas verbessern. Aktuell ist folgendes verbaut:

    Mainboard: Asus P5Q-E
    Prozessor: Intel Core2Quad q9550 230MHz, 12MB Cache
    Grafikkarte: ATI Radeon HD 4870 Series 2GB
    RAM: 2x A-DATA Vitesta Extreme Edition DDR2-800 2GB
    Netzteil: CoolerMaster B500
    HD: irgendeine Seagate

    Ich möchte mir nun gerne eine 120GB SSD und eine neuere Grafikkarte zulegen.

    Lohnt sich das überhaupt? Leider fehlt mir das Geld, um mir einen komplett neuen Rechner zusammenzustellen.

    Welche Grafikkarte würdet ihr empfehlen (am liebsten 100-150€, max 200€)?

    Ich möchte gerne Diablo 3, SWTOR, Witcher 3 etc. in 1920x1080 spielen können, gerne natürlich mit hohen Details.


    Vielen Dank!

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Zitat Zitat von parasith Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich möchte gerne meinen alten PC etwas verbessern. Aktuell ist folgendes verbaut:

    Mainboard: Asus P5Q-E
    Prozessor: Intel Core2Quad q9550 230MHz, 12MB Cache
    Grafikkarte: ATI Radeon HD 4870 Series 2GB
    RAM: 2x A-DATA Vitesta Extreme Edition DDR2-800 2GB
    Netzteil: CoolerMaster B500
    HD: irgendeine Seagate

    Ich möchte mir nun gerne eine 120GB SSD und eine neuere Grafikkarte zulegen.

    Lohnt sich das überhaupt? Leider fehlt mir das Geld, um mir einen komplett neuen Rechner zusammenzustellen.

    Welche Grafikkarte würdet ihr empfehlen (am liebsten 100-150€, max 200€)?

    Ich möchte gerne Diablo 3, SWTOR, Witcher 3 etc. in 1920x1080 spielen können, gerne natürlich mit hohen Details.


    Vielen Dank!
    also, eine AMD R9 270X zB würdest du für 160€ bekommen, die bringt schon MASSIV viel mehr als Deine 4870. Trotzdem wird dann die CPU bei einigen Games "bremsen", aber zumindest "spielbar" sollte auch Witcher 3 damit dann sein. Wobei an sich auch die nur 4GB RAM ein Problem werden könnten... ca. 15% stärker als die R9 270X wäre eine Nvidia GTX 960, die kostet dann halt auch 190-210€


    Es könnte aber sein, dass sich sogar der Verkauf von Board, CPU und RAM lohnt, wenn du es EINZELN verkaufst. Das Board bringt noch 60-80€, das ist "gesucht" von Leuten, die halt noch so ne alte CPU haben. Und umgekehrt suchen immer noch RELATIV viele Leute einen Quadcore für den alten Sockel 775, da sind auch 60-80€ drin. Fürs RAM sind 30€ drin. Dann hättest du ca 150€, und wenn du dann auf die SSD verzichtest und bei der Grafikkarte bei der R9 270X bleibst und noch 40€ über hast (du könntest ja bis 200€ ausgeben), dann hast du 150€ für die alten Teile, 60€ für die gesparte SSD und 40€ vom Graffikkartenbudget. Das sind 260€. Dafür wäre in jedem Falle ein Core i3 mit neuem Board und 8GB RAM drin, das wäre schon ein deutlicher Sprung über den Q9550 hinaus. Und mit ein wenig mehr wäre sogar ein core i5 drin.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    2
    Wow, ich hätte nicht gedacht, dass meine Komponenten noch "so viel" wert sind!

    Da könnte ich mir ja wirklich überlegen, alles zu verkaufen und mir einen neuen PC zusamenzubauen. Netzteil ist neu, DVD Laufwerk habe ich auch, Gehäuse brauche ich auch keins.

    Also neues Mainboard, RAM, Prozessor und GraKa.

    Mainboard würde Sockel 1150 benötigen, für i3 oder i5, oder? Ist dieses MAINBOARD hier zu empfehlen?

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Das Mainboard ist für den Preis okay, es hat halt keinen Grafikkarten- Slot mit dem neuen PCIe3.0, sondern nur 2.0 - das macht aber nicht viel aus. Und es hat nur 4x SATA, an sich sind 6x üblich, aber wenn du DVD + HDD und mal ne SSD und vlt ne zweite HDD holst, reicht das ja immer noch.

    Wegen der Gebrauchtpreise: das kannst du halt bei Einzelverkauf erzielen - kannst aber auch Pech haben und weniger bekommen, aber die Sachen sind mehr wert als "gleichgute" nagelneue Hardware, weil eben immer noch einige nur EIN "altes" Bauteil suchen, damit sie nicht alles neu kaufen müssen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Kolumne - "Sind die 'guten, alten Zeiten' zukunftstauglich?", Teil 2.
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2004, 02:10
  2. Grösere Rohlinge mit nem alten Brenner beschreiben?
    Von Yinzadar im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 23:22
  3. Gothic 1 Problem mit Zugang zur Alten Mine
    Von Bender im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 17:07
  4. Alten PC als Linux Router verwenden?
    Von Ryoukou im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 17:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •