2Gefällt mir
  • 2 Beitrag von Herbboy
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    3

    Gaming-PC u. Monitor

    Hi, ich bräuchte mal eine Kaufberatung. Bis jetzt habe ich immer auf einem Notebook gespielt und wollte jetzt (auch aus Preisgründen) auf einen Desktop-PC umsteigen. Da ich von der Materie quasi null Ahnung habe, wollte ich hier mal nach Hilfe fragen.

    Kann mir einer eine gute Comp zusammenstellen?
    Ich habe bereits eine SSD und Betriebssystem, mein Budget wär so 1100€, wobei meine Frage wär ob es mehr Sinn ergiebt, jetzt so viel zu investieren oder eher später aufzurüsten.

    Ich bedanke mich schon mal für alle Kommentare im Voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    CPU : Intel i5 4590
    Graka : Gigabyte Nvidia GeForce GTX 970
    Mainbord : Gigabyte ga-h97-hd3
    HDD : Senegate Bracuda 1T
    Gehäuse : habe ich mit 50€ eingeplant
    RAM : Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 8GB
    CPU Kühler : Scythe Mugen oder Alpenföhn Brocken
    Netzteil : Cougar GX600

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Guck mal hier, da hast du aktuelle Tipps zu verschiedenen Preisklassen: PC selber zusammenstellen - unsere Tipps und Vorschläge von 500 bis 1.330 Euro

    Bei Deinem Budget macht ein Xeon E3-1231 v3, 16GB RAM und eine GTX 970 oder auch AMD R9 290 Sinn. Gehäuse 50€, Netzteil 60-70€. SSD 256GB. Festplatte 1000GB. Siehe der PC für 1050 Euro in dem Artikel, und als SSD halt 256GB - dann kommst du mit 1100€ aus, wobei das vorgeschlagene Gehäuse und Mainboard zB schon was teurer als "nötig" ist, da kannst du auch das nehmen, was bei den günstigeren PCs vorgeschlagen wird.

    Du kannst als Grafikkarte auch erst Mal nur eine für 200-230€ nehmen, dann "musst" du halt was früher erneut aufrüsten, als wenn du ne 300€-Karte nimmst.
    Dragnir und Vossi haben "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    3
    Ok, ich hab jetzt folgende Teile rausgesucht:

    CPU: Intel Xeon E3-1231 v3 / 250€
    Mainboard: ASRock H97 Pro / 80€
    Ram: 16gb HyperX Fury / 95€
    GraKa: Sapphire Radeon R9 290X / 280€
    Gehäuse: BitFenix Shinobi / 55€
    Netzteil: FSP Fortron RA 550 / 55€
    HDD: Seagate Barracuda 1tb / 50€
    Kühler: Brocken Eco / 30€

    Bin dann bei ca 900€, blieben noch ca 200 für nen Monitor. Ist mit der Comp so alles i.O. oder gibt es da noch Unstimmigkeiten?
    Und für das CD-Laufwerk kann man jetzt irgend eines nehmen?

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Das sieht gut aus - aber ne SSD willst du nicht? Wäre halt schon ne super Sache, und 128GB (50€) würden auch reichen für Windows und alle wichtigen Programme&mehr.

    CD: nimm einfach irgendein DVD-ROM oder DVD-Brenner mit SATA-Anschluss, den der Shop, wo du kaufst, auf Lager hat - die gibt es unter 15€. Bei nem Mainboard sind normalerweise mind 2 Sata-Kabel dabei. Falls du noch ne SSD nimmst, dann hast Du ja in der Summe 3 Laufwerke - in dem Fall ASRock oder Käufermeinungen mal schauen, ob du rausbekommst, ob beim Board vlt sogar 3-4 Kabel dabei sind. Wenn nein, dann musst du halt noch eines mitbestellen. Bei hardwareversand steht in den Details nur was von 2 Kabeln. ASRock H97 Pro4, Sockel 1150, ATX günstig kaufen
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von luki0710
    Registriert seit
    22.12.2014
    Beiträge
    1.040
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Das sieht gut aus - aber ne SSD willst du nicht? Wäre halt schon ne super Sache, und 128GB (50€) würden auch reichen für Windows und alle wichtigen Programme&mehr.

    CD: nimm einfach irgendein DVD-ROM oder DVD-Brenner mit SATA-Anschluss, den der Shop, wo du kaufst, auf Lager hat - die gibt es unter 15€. Bei nem Mainboard sind normalerweise mind 2 Sata-Kabel dabei. Falls du noch ne SSD nimmst, dann hast Du ja in der Summe 3 Laufwerke - in dem Fall ASRock oder Käufermeinungen mal schauen, ob du rausbekommst, ob beim Board vlt sogar 3-4 Kabel dabei sind. Wenn nein, dann musst du halt noch eines mitbestellen. Bei hardwareversand steht in den Details nur was von 2 Kabeln. ASRock H97 Pro4, Sockel 1150, ATX günstig kaufen
    Er hat schon eine SSD

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dragnir
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    264
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ob beim Board vlt sogar 3-4 Kabel dabei sind. Wenn nein, dann musst du halt noch eines mitbestellen. Bei hardwareversand steht in den Details nur was von 2 Kabeln. ASRock H97 Pro4, Sockel 1150, ATX günstig kaufen
    Hab zwar das H87 Pro 4 aber da waren mindestens 2 SATA mit dabei, sogar gewinkelt.
    Ryzen 2700x - MSI X470 Gaming Plus - Sapphire Vega 64 Nitro+ - 16 GB GSkill 3200 - 128GB SSD - 1TB HDD - Windows 10 Pro

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2015
    Beiträge
    3
    Gut, hab mir jetzt alles bestellt, brauch ich noch eine extra Soundkarte oder reicht die Onboardkarte?
    Hab als Boxen die Samson Studio GT.

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.033
    Bei den Samsons könnte ne richtige Soundkarte guttun, muss aber auch nicht unbedingt sein... kann man ganz schwer sagen. Aber wenn du die per USB anschließt, dann brauchst du definitiv keine Soundkarte, denn per USB wird die Soundkarte der Boxen aktiv - die haben nämlich ne eigene eingebaut ( "Audiointerface" ) dann wäre eine extre-Karte also gar nicht aktiv.

    Dieses Audiointerface ist vlt. sowieso schon besser als der Onboardsound, d.h. selbst wenn du die Boxen per Soundkabel mit einer Extra-Karte verbindest, ist das vlt. nur ein minimaler Unterschied zur Nutzung der Boxen per USB.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Surround-Gaming und Multi-Monitoring: Spielspaß mit Rundumblick auf mehreren Monitoren
    Von AntonioFunes im Forum Kommentare: PC-Hardware allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 15:17
  2. News - PC Games: Auf die Größe kommt es an: 24-Zoll-plus-X-Monitore im Preisvergleich gefragt
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 11:24
  3. Special - PC Games: Im PC Games Preisvergleich: Die besten 22- und 24-Zoll-Monitore für Spieler
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 03:10
  4. Welcher Gaming Monitor?
    Von Deathwish1983 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:36
  5. Monitor schwarz nach verlassen eines Games.
    Von ToYBOX im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 10:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •