1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Herbboy
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    3

    Gaming Pc 900/1000 Euro

    Hallo.

    Habe mir schon selbst bisschen was erstellt.

    Die Zusammenstellung sieht so aus.


    1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB
    1 x Crucial MX100 256GB
    1 x DeLOCK SATA Kabel gelb 0.5m mit Arretierung, unten/gerade
    1 x Intel Core i5-4590
    1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
    1 x PowerColor Radeon R9 290 PCS+
    1 x ASRock H97 Pro4
    1 x Samsung SH-224DB
    1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO
    1 x Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfenster
    1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W

    Alles wird bestellt bei Hardwareversand, es ist paar Euro teurer und der Einbau kostet 9.99€. aber das ist es mir Wert.
    Meine Fragen jetzt noch, wenn ich bei Hardwareversand bestelle und mir den direkt zusammenbauen lasse von denen,
    kommt dann auch alles rein, was ich bestelle, oder tricksen die dann schon mal gerne und senden die mir eigentlich die
    Original Kartons mit? Das würde mich Interessieren, weil dann kann, ich bestellen.

    Hauptsächlich will ich mit dem Pc Spielen und Musik machen.


    Wie hoch ist dein Budget für den Rechner?

    900-1000 Euro

    Brauchst du außer dem Rechner selbst noch irgendwelche "Teile"? (Bezieht sich auf Peripheriegeräte, Monitore und natürlich Windows)

    Nein

    Soll der Rechner zusammengebaut bei dir ankommen?

    Nein

    Möchtest du irgendwelche Teile aus deinem alten Rechner übernehmen? (bitte genaue Bezeichnung der Hardware angeben!)

    Nein

    In welcher Auflösung soll gespielt werden? (z.B. Full-HD / 1920x1080)

    Full-HD/so Hoch wie es geht

    Welche Spiele sollen gespielt werden?

    Dying Light, Battlefield Hardline, Gta 5,The Forrest, Evolve,Arma 3 usw... neue Spiele eben

    In welchen Details möchtest du deine Spiele genießen?

    Full-HD,1920x1080,so Hoch wie möglich

    Hast du vor zu Übertakten?

    Nein habe ich mich damit nie beschäftigt

    Falls der Rechner nicht nur für Spiele gedacht ist - wofür noch? (Videobearbeitung,zum Musik machen/erstellen,usw.)

    Musik machen,Fl Studio

    Welche anderen relevanten Informationen möchtest du noch mitteilen?

    Bis jetzt keine




  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    An sich schon Mal ziemlich, nur zwei Dinge würde ich ändern und somit eine dritte Sache ermöglichen: das Gehäuse ist schon sehr gehobene Preisklasse, da gibt es für 50-60€ auch genügend bereits sehr gute, durchdachte und belüftete andere Gehäuse. Beim Netzteil gibt es andere, die 60-70€ kosten und auch sehr effizient und hochwertig sind - und von dem gesparten Geld kannst du dann einen Xeon E3-1231v3 nehmen, der ist technisch wie ein Core i7 und beherrscht 8 Threads statt nur 4 wie die core i5-CPUs, d.h. wenn mal Games und Anwendungen auf mehr als vier Kerne optimiert werden, wäre der Xeon dann weiterhin top, wo der i5 vlt. dann schon weniger leisten würde.

    Noch ne Kleinigkeit: bei Boards sind eigentlich immer auch SATA-Kabel dabei - vlt. mal bei ASRock schauen (Handbuch runterladen), wie viele es sind - vlt brauchst du nicht noch zusätzlich ein Kabel.
    KevinKKS hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    3
    Erst mal danke für die schnelle Antwort.
    Also sollte ich lieber ein Xeon E3 nehmen aber dafür ein anderes Gehäuse?
    Leider habe ich keine Ahnung habe mich auch verschrieben, also das oben wurde nicht von mir erstellt, sondern von einem der mehr Ahnung hat.
    Hoffe ihr könnt mir dann weiter helfen mit euren Ideen links usw.

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Also, der Xeon wäre halt die CPU, die technologisch mehr kann. Und das Gehäuse und das Netzteil sind wiederum schon "Luxusklasse", d.h. wenn du da ein wenig einsparst, wäre der PC nicht schlechter, aber du könntest eben den Xeon nehmen für insgesamt das gleiche Geld.

    zB diese Gehäuse hätten auch genug Platz für alles und sind absolut solide Sharkoon T28 rot mit Sichtfenster oder Corsair Graphite Series 230T schwarz (CC-9011036-WW) oder Corsair Carbide Series 200R mit Sichtfenster (CC-9011041-WW) oder Enermax iVektor schwarz (ECA3311A-B) oder Cooltek Antiphon schwarz, schallgedämmt (600045760)


    Der Rest vom Vorschlag wäre aber nicht zu beanstanden. Du kannst natürlich bei der Grafikkarte auch eine R9 290 zB von Asus nehmen, oder die Sapphire Tri-X OC Version der R9 290
    Und beim Netzteil zB Corsair CS Series Modular CS550M 550W ATX 2.4 (CP-9020076-EU/CP-9020076-UK) oder Cooler Master VS-Series V450SM 450W ATX 2.31 (RS450-AMAA-G1) oder Enermax Revolution X't 530W ATX 2.4 (ERX530AWT)
    Geändert von Herbboy (19.02.2015 um 00:31 Uhr)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    3
    Morgen danke für die Antwort. Was ist den wenn ich einfach statt dem I5 den Xeon mit reinbaue ?
    Sind 40 Euro mehr das ist jetzt auch nicht die Welt. Läuft doch dann auch super oder ?

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Wenn Dein Geld dafür reicht, dann mach das so. Das Gehäuse ist aber halt echt schon in der obersten Preisregion und auch SEHR groß. Da passen ja sogar Boards mit E-ATX rein, das ist eine Jumbo-Größe, für die es nur ganz wenige Boards gibt - ATX oder µATX ist an sich das, was in einen normalen PC reinkommt, und somit dann auch "nur" ein Gehäuse bis ATX-Größe.

    Beim Xeon halt den 1230 oder 1231 nehmen und auf das v3 hinter der Modellnummer achten, weil nur die für Sockel 1150 sind, also zum Board passen
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Gaming PC 900-1000€
    Von Mohrian im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 20:56
  2. Neuer Gaming Rechner für Ca. 1000 Euro
    Von doomkeeper im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 20:39
  3. ein gaming pc für 1000 euro
    Von tabaluga-kuchen im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 02:13
  4. Gaming PC um ca. 1000 Euro
    Von PcNubi im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 13:45
  5. Gaming PC um die 1000 Euro
    Von Petero86KS im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 15:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •