1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Summerdance
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    3

    Kaufberatung zum MICROSTAR ERAZER i73000

    Hallo zusammen,

    ich poste hier zwar unter "PC-Komponenten-Kaufberatung", hoffe aber dass mir der ein oder andere auch seine Meinung zu einem kompletten PC geben kann. Ich bin zwar momentan vor allem CSGO Spielerin, auf meinem Wunschzettel stehen aber Watch Dogs, FarCry 4 und Dragon Age Inquisition. Ich hätte also gerne einen neuen Rechner, auf dem die nächsten 3-4 Jahre die neuen Spiele laufen werden.

    Heute morgen habe ich den Microstar Erazer i73000, im Prospekt des großen Elektromarkts mit dem roten Logo (dürfen Namen genannt werden?) gesehen.

    Die Technischen Daten sind:
    Prozessor: Intel Core i7-4790 (bis zu 4,0 GHz)
    Arbeitsspeicher:
    16 GB DDR3-RAM (2x 8 GB)
    Graka: NVIDIA GeForce GTX980 (4 GB)
    Festplatte: 2 Stk (HDD, SSD), 3 TB + 128 GB
    Mainboard: Intel H81
    Windows 8.1 (64 bit)
    Wlan onboard

    Der Preis liegt bei 1.444 Euro. Vermutlich würde man durch selbst schrauben günstiger wegkommen, aber das kann ich leider nicht (auch keine Bekannten die das können) und so ist das für mich leider keine Alternative.

    Wie seht ihr den PC? Erscheint euch das überteuert oder ist es ein faires Angebot?

    Vielen lieben Dank schon mal und einen schönen Tag
    Summerdance


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Typhalt
    Registriert seit
    26.09.2014
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    373
    Den könntest du sicher auch günstiger haben, wenn du ihn zusammen bauen lässt, z.B. bei Hardwareversand. Da kostet es 30 Euro den zusammen bauen zu lassen. Dann kannst auch ein Bombenteil für unter 1000€ bekommen. Weil alles was drüber ist, ist in der Preis/Leistung nicht perfekt.

    Wenn das vielleicht dann doch eine Alternative ist, kann man dir da was zusammen stellen.
    Prozessor: Intel Core i5 4590 4x 3.30GH
    Mainboard: ASRock H97M Pro4
    Arbeitsspeicher: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    Grafikkarte: Radeon ROG-Strix RX 480
    Festplatte2: 1000GB Seagate Desktop HDD
    Festplatte1: 128GB Crusial SSD
    Netzteil: 500 Watt Corsair CX Series 80+ Bronze
    Gehäuseharkoon VG5
    Monitor: Asus vn247h 59,9 cm
    Tastatur: Logitech K350
    Maus: Razer Naga Hex Wraith Red-Edition

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Der PC ist schon gut, und der Preis für nen Fertig-PC auch okay.

    Aber wenn du selber zusammenstellst, kommst Du besser bei weg - auch weil du dann ANDERE Teile nehmen könntest. zB ist der core i7 nicht übertaktbar, dann kann man auch gleich den Xeon E3-1231v3 nehmen, der ist wie ein i7 nur ohne Grafikeinheit und kostet ca 40-50€ weniger. Bei der Grafikkarte reicht eine GTX 970 völlig aus - die GTX 980 ist gleich 200€ teurer für nur 10-15% mehr Leistung. Und du könntest dann wiederum ein etwas besseres Mainboard nehmen (eines mit H81-Chipsatz ist mit das "simpelste", was man bekommen kann).

    Am Ende kommst Du dann mit nem soliden Gehäuse und Markennetzteil auf um die 1100€. Würde man die GTX 980 und den i7 nehmen, dann eher 1350€ - insofern ist der Preis des Medion-PCs durchaus gerechtfertigt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von iPol0nski
    Registriert seit
    25.08.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    176
    Insgesamt ist das schon ganz gut, nur das Mainboard ist etwas fehl am Platz. Für die neuen i7 CPU's sollte man auch einen neueren Chipsatz haben.

    Für einen Fertigen PC ist das Preis-Leistungsverhältnis auf alle Fälle gut und die Spiele auf deinem Wunschzettel werden auf alle Fälle darauf laufen!
    Intel Core i7-5960X Extreme Edition; ASUS RAMPAGE V EXTREME (X99); 2x 32GB-Kit G.Skill RipJaws4 PC4-17000; 2x ASUS GTX980-4GD5; 2x Samsung SSD 850 Pro 1TB + 1x 4Tb; Cooler Master V 850; Aerocool Mechatron Midi-Tower - schwarz Window
    3x ASUS PB287Q; Mad Catz S.T.R.I.K.E. 7; Mad Catz M.M.O. 7; Jamo D-600 Ultra 2 - 7.1 Kanal THX

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Summerdance
    Registriert seit
    15.07.2013
    Beiträge
    3
    Herzlichen Dank für eure Antworten!

    Ich habe bei der Konkurrenz den gleichen Rechner, mit der GTX970 entdeckt, der dann entsprechend 200€ günstiger war und mich dafür entschieden. Und das gesparte Geld stockt das Budget für einen neuen Monitor sehr angenehm auf

    Schöne Grüße
    Summer

Ähnliche Themen

  1. Brauche Kaufberatung zu neuem Mainboard
    Von HankeyX im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 16:50
  2. Kaufberatung erwünscht
    Von homer1 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 16:48
  3. Intel PCI-Express Kaufberatung erwünscht
    Von Dimebag im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 10:22
  4. Chipsatz: Nforce2 Ultra 400 oder VIA KT600 (Kaufberatung PCGH 12/04)
    Von Sukultan im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 12:18
  5. News - PCG 08/02: Geforce-4-Kaufberatung
    Von System im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2002, 22:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •