Seite 2 von 3 123
  1. #21
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Teile sind alle angekommen Echt wertiges und schickes Teil das Gehäuse.

    Der Einbau verlief bis jetzt soweit stressfrei (bis auf eine verdammte Schraube vom Motherboard zu befestigen^^) und ich will gerade das Netzteil installieren. Die Stromversorgung vom Netzteil selbst mit dem Mainboard ist klar, allerdings weist der JPWR2 Anschluss am Mainboard nur 4 Pins auf, der Anschluss am Netzteil (da steht auf dem Stecker CPU drauf) hat aber 8 Pins. Benötige ich da jetzt ein Adapter (es lag keiner bei) oder lasse ich einfach quasi eine Hälfte frei von dem CPU Stecker?

  2. #22
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Die 8Pin-Stecker sind immer 4Pins mit dem "alten" Standard PLUS weitere OPTIONALE 4Pins, die man idR nur für sehr starke CPUs oder Übertaktung braucht - einfach nur die Hälfte der Steckers aufstecken, die auch passt. Man kann da ohne Gewalt auf keinen Fall etwas falsch anschließen.

    Selbst bei "großen" Boards kann es idR funktionieren, wenn man nur 4Pins nutzt (alte Netzteile haben oft nur den 4Pin). Vermutlich reicht bei dem Mini-ITX-Board ein 4Pin erst Recht aus, weil es ja keine Zusatzslots für Steckkarten und nur 4x SATA usw. hat
    Geändert von Herbboy (28.08.2014 um 13:29 Uhr)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #23
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Vielen Dank...hat soweit auch alles geklappt, war jetzt im Bios

    Nun wollte ich mein ursprünglich internes DVD Laufwerk extern anschließen mit Hilfe eines Adapters. An dem Adapter steht 2.5 / 3.5 / 5.25 SATA. Wenn ich jetzt ein 3,5 Sata Data Kabel anschließen will, passt dies aber nicht rein. Benötige ich da also einSATA Kabel, was an einer Seite einen 2.5 großen Anschluss hat und auf der anderen Seite einen 3.5 großen Anschluss, der dann an mein Laufwerk kommt?

    Und könntest du mir eventuell eines verlinken? Ich weis nicht so wirklich wonach ich da genau suchen soll^^
    Geändert von TTobsen (28.08.2014 um 13:48 Uhr)

  4. #24
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Das "2.5/3.5/5.25" bezieht sich nur auf die Breite des anzuschließenden Laufwerks.

    Hast du denn ein Laufwerk mit einem Slimline Sata Anschluss? Da hilft so ein Adapter.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  5. #25
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Das kann ich dir gar nicht so genau sagen weil ich mir nicht sicher bin welche Größe hinter SlimeLine Sata steht. Das Laufwerk ist ein LiteOn iHas 124, also ganz normales Laufwerk was in Desktop PCs verbaut wird mit 2 Anschlüssen an der Rückseite...SATA Strom und SATA Data. Sämtliche Sata Data Kabel die ich habe passen in das Laufwerk und auch an den Sata vom Mainboard. Nur der Adapter scheint quasi eine Nummer kleiner den Sata Anschluss zu haben als der Sata Anschluss vom Laufwerk, daher bräuchte ich jetzt so etwas wie ein Sata Kabel mit zwei unterschiedlichen Größen jeweils am Ende^^
    Das Laufwerk wird über das Sata Data Kabel mit dem Adapter verbunden ud der Adapter soll dann per USB mit dem PC verbunden werden

  6. #26
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Hmm, sind die Eingänge des Adapters so schmal wie auf dem Bild oben?
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  7. #27
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Zitat Zitat von TTobsen Beitrag anzeigen
    Vielen Dank...hat soweit auch alles geklappt, war jetzt im Bios

    Nun wollte ich mein ursprünglich internes DVD Laufwerk extern anschließen mit Hilfe eines Adapters. An dem Adapter steht 2.5 / 3.5 / 5.25 SATA. Wenn ich jetzt ein 3,5 Sata Data Kabel anschließen will, passt dies aber nicht rein. Benötige ich da also einSATA Kabel, was an einer Seite einen 2.5 großen Anschluss hat und auf der anderen Seite einen 3.5 großen Anschluss, der dann an mein Laufwerk kommt?

    Und könntest du mir eventuell eines verlinken? Ich weis nicht so wirklich wonach ich da genau suchen soll^^
    Du willst das DVD-LW nur für die Installation nutzen? Dann mach das Gehäuse auf und schließ es doch einfach ganz normal an, also SATA-Datenkabel ans Board anschließen und SATA-Stromkabel vom eingebauten Netzteil nutzen, und leg das Laufwerke neben oder auf das Gehäuse - das muss ja nicht "eingebaut" sein oder in einem eigenen Gehäuse stecken. Oder ist das etwa noch ein altes IDE-Laufwerk? ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #28
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Ich hab mal zwei Fotos angehängt zum besseren Verständnis...

    @svd Der Aufbau würde ja dann erst dem unteren Bild von der Grafik entsprechen...es ist halt schon ein 4-5 Jahre altes Laufwerk, keins dieser neueren Slim Laufwerke.

    @Herbboy Die Idee kam mir auch schon, allerdings kommt man da jetzt absolut nicht mehr ran,ich müsste wieder das Netzteil ausbauen und habe mir doch so viel Mühe beim Kabel "Management" gegeben.
    Und falls ja mal auf Windows 8 oder 9 geupgradet werden sollte wäre es halt schön wenn die Lösung mit dem Adapter klappen würde...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Silent Office PC für Studium gesucht!-img00001-20140828-1802.jpg   Silent Office PC für Studium gesucht!-img00003-20140828-1803.jpg  

  9. #29
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Was für einen Adapter hast du denn? An sich scheint Dein Laufwerk ganz normale SATA-Anschlüsse zu haben, und diese Adapter haben meist ein Teil, wo auch der USB-Stecker dran ist, fürs Datenkabel, da kommt dann en SATA-Kabel an den Adapter und ans Laufwerk, und für den Strom hast Du ein kleines Netzteil, da kommt dann ein SATA-Stromstecker an das Laufwerk
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #30
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Den hier... Sharkoon DriveLink, Adapter schwarz, mit Netzteil?

    Den habe ich von einem Kumpel bekommen und wie man sehen kann sind da auch die SATA Anschlüsse dran.
    Gleich auf dem ersten Produktbild siehst du an der rechten Seite von dem Adapter die SATA Anschlüsse, da steht halt dran 2,5 3,5 und 5,25. Nur leider sind die Anschlüsse eine Nummer kleiner als bei dem DVD Laufwerk, weshalb da kein SATA Kabel heranpasst, was man gewöhnlich für die Verbindung zwischen DVD Laufwerk und dem SATA Anschluss auf dem Mainboard nutzt.
    Jetzt ist meine Frage, ob es da ein SATA Kabel gibt was ein der einen Seite die Größe von dem SATA Anschluss des DVD Laufwerks aufweist und auf der anderen Seite die Größe des SATA Anschlusses von dem Adapter, der eine Nummer kleiner ist

    Ach ja was mir auch aufgefallen ist...die Anschlüsse dieser SATA Kabel sind ja immer wie ein großes L...allerdings würde von dem "normalgroßen" SATA Kabel das Ende gar nicht in den Adapter passen selbst wenn die Größe stimmt, da dass L von den dem SATA Anschluss des Adapters genau andersherum geformt ist. Ich vermute mal, dass bei den kleineren SATA Kabelanschlüssen dieses L entsprechend angepasst ist (?)
    Geändert von TTobsen (28.08.2014 um 20:37 Uhr)

  11. #31
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Da wo auf dem ersten Bild bei Alternate, wenn Du es vergrößerst, der Alternate-Schriftzug drübergeht: der kleinere müsste an sich ein normaler SATA-Anschluss sein für ein SATA-Datenkabel - passt der nicht? bzw. geht vielleicht der Adapter mit genau dieser Seite passend auf die beiden Anschlüsse des Laufwerks?

    Bei dem dritten Bild wiederum, das rechts oben, ist ein Bild mit dem "Netzteil" und einem Stromstecker, und da ist nur ein Molexstecker: der schwarze mit 4 Buchsen. Du brauchst da aber einen SATA-Stromstecker, FALLS der Adapter nicht doch so passt, wie ich es im vorigen Satz beschrieb. Ist da vlt. noch ein Adapter dabei?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #32
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Also der SATA Anschluss am Adapter müssten 2,5 Zoll sein, da passt einfach kein SATA Kabel rein, was am anderen Ende am Laufwerk hängen soll.Vielleicht hat mein Kumpel da noch einen Zwischenstecker dazu gehabt, aber laut Lieferumfang ist das komplett, was er mir gegeben hat.
    ABER

    Das Problem hat sich in Wohlgefallen aufgelöst...ich hätte gleich auf dich hören sollen
    Ich habe gesehen, dass hinten am Gehäuse, wo die beiden Slots für die Grafikkarte sind, daneben noch eine kleine Öffnung ist. Dort passt wunderbar das SATA Kabel durch. Ich hab mir also noch mal die Mühe gemacht und das Netzteil ausgebaut und das SATA Kabel am Mainboard angeschlossen. Das guckt jetzt hinten aus dem Gehäuse raus, sieht man aber so nicht weil es ja an der Rückseite ist und man kann nun schnell und einfach ein Laufwerk anschließen. Strom wird von einem externen Adapter bezogen.

    Der Rechner rennt wirklich ohne ein Zucken und ist dabei selbst von empfindlichen Ohren nicht wahrnehmbar bei ca. 1,25m Abstand. Das hat uns dann doch wirklich positiv überrascht. Vom Gefühl her läuft der irgendwie flüssiger und schneller als mein AMD FX 6300 mit einer Radeon 7850 und 8GB Ram^^ Ich vermute mal dass das vor allem an der SSD Platte liegt, das System ist in 5 Sekunden hochgefahren. Da werde ich mir wohl mal eine für mich selber bestellen müssen


    Eine Frage noch...ich habe das Laufwerk an den SATA Anschluss gesteckt mit den 3GB/s statt den 6GB/s (sorry, die Abkürzungen sind womöglich total falsch und quatsch, aber ich komme gerade absolut nicht darauf was genau die Zahlen angeben)...also im Handbuch stand was mit SATA1 und SATA2 haben 6...und SATA3 und SATA4 haben3...also quasi die Hälfte an Übertragungsgeschwindigkeit nehm ich mal an.
    Ist das beim Laufwerk egal? Die SSD steckt jetzt quasi am SATA1, die Festplatte am SATA3

  13. #33
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Ja, das ist der Festplatte egal. Die kommt den theoretisch möglichen Übertragungsraten eh nicht hinterher.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  14. #34
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.825
    Ne Festplatte ist bei ihrem absoluten Maximalwerten grad mal einen KLEINEN Tick schneller als SATA1 und selbst für die SSD wäre es nicht tragisch, wenn Du nur SATA2 erwischt hast, weil nämlich das wichtige für das "fixe Windows" nicht die MB/Sekunde sind, sondern dass die SSD keine beweglichen Teile hat und daher alle Daten "sofort" findet (bei der Festplatte dreht die Scheibe und Lesearme bewegen sich, da gehen dauernd Millisekunden verloren, und grad beim Laden von Kleinkram summiert sich das)


    Aber 5 Sekunden Booten, das wird wohl nur mit win8 was. Win7 braucht da trotz SSD schon länger, aber trotzdem schneller als per HDD
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #35
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Hallo mal wieder zusammen

    Wie angekündigt, jedoch früher als gedacht, wird nun eine Grafikkarte für den ursprünglich kleinen Office Rechner gesucht
    Freundin hat quasi Vorweihnachtlich ein kleinen Brief von ihrer Oma erhalten und möchte jetzt ein bisschen was davon in eine Karte investieren, um Anno und vor allem SIMS 4 spielen zu können.
    Erst einmal noch kurz die wichtigsten Komponenten die verbaut waren...


    RAM: 4GB DDR3
    CPU: Intel Pentium G3420 3.2GHz
    CPU Kühler: Noctua NH-L9i
    Netzteil: Corsair CX43M Bronze 430Watt
    Mainboard: MSI H81I H81
    Gehäuse: Cooltek Cooltube ITX


    Soweit...so gut! Der Rechner läuft nach Ihren Angaben wirklich hervorragend und ist wunderbar laufruhig. Also an der Stelle noch einmal ein Danke an Herbboy und svd!

    Nun zum eingemachten...zunächst einmal sollte SIMS 4 und Anno 2070 in Full HD dargestellt werden können und dass möglichst mit hohen Einstellungen. Ultra Einstellungen oder max. AntiAlising soll nicht erreicht werden und ist mit solch einem Rechner sicher auch nicht realisierbar, aber ein 2faches AA und hohe Grafikeinstellungen bei 1920x1080 wären schon optimal.
    Ist dies überhaupt mit der CPU realisierbar? Die CPU selbst gilt ja als recht starke DualCore CPU, kann aber bekanntlich nicht auf 4 Kerne emulieren wie ein i3 oder gar i5.
    Soweit ich das beurteilen kann müsste aber diese CPU doch ausreichen für Anno und SIMS 4. Da sie aber auch ein Assassins Creed Fan ist vor allem wegen der "Story" interessiert sie sich für das neue AC Unity. Ich selbst habe zwar eine PS4, möchte diese aber dann nicht dauern verleihen und hin und her transportieren^^ Wäre also auch ein Spiel wie AC Unity mit dieser CPU zu den angegebenen gewünschten Einstellungen vorstellbar oder schießt das eher über die Grenzen hinaus?

    Wie sieht es beim Netzteil aus? Jetzt zahlen sich sicherlich die 430Watt statt 300Watt aus, würden diese auch wirklich reichen, selbst wenn man später noch auf einen i3 oder gar i5 upgradet?

    Und die wichtigste Frage natürlich...welche Grafikkarte ist am idealsten geeignet für den PC? Aufgrund des ITX Gehäuses ist eine maximale Grafikkartenlänge von 185mm möglich laut Hersteller.
    Ich/wir hatten uns damals schon die AMD R7 270X angeschaut, weil die auch bei diversen Tests als extrem leise eingestuft wurde. Jedoch ist der Rechner selbst jetzt so leise, dass das nicht mehr das wichtigste Kriterium wäre und die meisten Hersteller verbauen ja eh ihre eigenen Kühler. Ich persönlich finde ja die AMD R7 270X super für 100€ vom Preis-Leistungsverhältnis her, kann mich mit der Aussage aber auch gerade blamieren und frage lieber hier noch einmal nach
    Welche Grafikkarte wäre denn im Zusammenspiel mit der CPU optimal und würde eventuell auch AC Unity packen? Es darf auch gerne eine nVidia sein, diese sind aber so glaube ich meist etwas teurer bei gleicher Leistung. Preismaximum wäre so bei 150€, es darf aber auch gern billiger sein. Unter 100€ bekommt man sicherlich nix ernsthaftes zu kaufen.
    Und bitte nicht vergessen, maximale Länge darf nur 185mm sein.

    Es wäre toll, wenn wir wieder so hilfreiche Antworten erhalten würden, da es mittlerweile so viele Grafikkarten gibt dass man doch mal leicht den Überblick verlieren kann

  16. #36
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Au contraire, mon ami. Gerade im, bis zu 185mm, ITX Bereich ist die Auswahl an empfehlenswerten Grafikkarten sehr gering.
    Bei einem Budget von 150€ reduziert sich die eigentliche Auswahl von vier, mehr oder weniger empfehlenswerten, Grafikkarten, auf eine. Und die hast du mit der "R7 260X" schon verbaut.

    Falls du diese verkaufen und den Gewinn zu den 150€ addieren kannst, wäre die ITX Version der "R9 285" (ca. 240€) das Nonplusultra. Vor allem in Hinblick auf Unity.
    Dank des Radeon Gold Awards, bei dem du 3 Spiele aus einer vorgegebenen Selektion (darunter zB "Alien: Isolation") wählen kannst, ist der Preis vertretbar, wenn auch nicht weniger schmerzhaft.

    Am vernünftigsten wäre aber wirklich die 270X, welche ebenfalls am Gold Programm teilnimmt, aber auch erst durch den Verkauf der 260X finanzierbar wird.
    Dafür fast 1.5 Mal flotter als die 260X ist.

    Alternativ könntest du auch erstmal mit Anno 2070 testen, wie gut oder schlecht das Spiel tatsächlich läuft? Die 260X ist ja durchaus in der Lage, Anno in FullHD mit FXAA und 16x-AF mit
    über 30fps darzustellen. Natürlich mit einem High-End Prozessor. Wie sehr es unter einem Pentium G leidet, ließe sich so aber gut herausfinden, da 2070 ja schon erhältlich ist.

    Bei Unity könnte eine Reduzierung der Auflösung auf PS4 Niveau, also 900p, auch reichen, um das Spiel genausogut spielen zu können.

    Falls du dich für eine neue und stärkere Karte entscheidest, musst du aber nochmal das Netzteil checken. 430W langen dicke. Allerdings hat das CX430M ja nur einen PCIe Stecker.
    Ich kann mich leider nicht erinnern, ob das ein einzelner 6-pin oder 6+2-pin Stecker gewesen ist.
    Die starken ITX Karten haben nämlich einen PCIe 8-pin Anschluss, weswegen du ggf. mit einem Adapter arbeiten musst.
    Geändert von svd (11.10.2014 um 15:07 Uhr)
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  17. #37
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Hi svd...ich würde ja normalerweise sagen "lang ists her", aber das stimmt ja nicht wirklich
    Jedenfalls wie immer erst mal vielen Dank für deine Antwort. Zum Thema...

    Ich kann mich düster daran erinnern, dass bei dem Netzteil wirklich viele Kabel dabei waren, die meisten wurden gar nicht ausgepackt da bis hierhin nicht benötigt. Diesen Adapter hätte ich aber zur Not selbst da. Erst einmal beruhigend zu hören, dass die 430W locker reichen.

    Allerdings hast du mich glaube ich falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt^^ Wie auch immer, bisher ist noch gar keine Grafikkarte verbaut, da keine benötigt wurde. Die Überlegung ist nun, die 260X zu nehmen, allerdings sieht deine Alternative mit der 270X mehr als interessant aus, wenn auch gut die Hälfte teurer. So wie ich dich aber verstanden habe, wäre Unity wohl mit der 260X nur mit heruntergestufter Auflösung realisierbar, quasi im "NextGen" Niveau auf 900p (Mein Gott ich kann nicht fassen dass die Entwickler immer noch von NextGen sprechen)...
    Mit der 270X ist man locker in der Lage, die 1080p zu realisieren, aber hier kommt eventuell die CPU an ihre Grenzen...habe ich dich soweit richtig verstanden? Leider findet man keine wirklichen Tests, wie die Intel Pentium DualCore CPUs mit externen Grafikkarten zusammenarbeiten. Ich habe mal bei YouTube nach ein paar Videos geschaut, dort werden zum Bsp. bei Battlefield 3 auf Ultra und Full HD mit der CPU konstante 30-40FPS erreicht, läuft also "flüssig". Die meisten haben da auch die R9 270X im Einsatz.
    Jetzt weis ich aber nicht, was diese Werte aussagen über ein Spiel wie Unity, man weis es halt leider wirklich nicht wie gerade auch die Portierung sein wird. Battlefield 3 galt ja mal als eines der "Referenzspiele" in Sachen Grafik. Das ist nun aber auch schon wieder gut 2 Jahre her wenn ich mich nicht irre.

    Die R9 285 schießt über das eigentliche Ziel hinaus, so schön sie auch wäre

  18. #38
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Ach so, ich dachte tatsächlich, die 260X wäre schon drin.

    Ich würde mich dann für die 270X entscheiden. Das PLV stimmt bei der Karte. Du könntest die drei Spiele ja vlt. gegen "Anno 2070" und "Sims 4" tauschen.

    Das Gute an der PC Version von Unity wird, hoffentlich, ja noch immer sein, die Grafik an sein System anpassen zu können. Solange du nicht größenwahnsinnig wirst,
    wird's schon passen. Gemäßigtes Anti-Aliasing, Umgebungsverdeckung aus, PhysX aus, KI aus...

    Und wenn deine Freundin schon leihweise auf deiner PS4 spielen müsste, ist es ja, im Endeffekt, eh egal, ob sie auf der PS4 in 900p spielt, oder auf ihrem Rechner...

    edit: Und. vlt hammer ja Glück, Bilder im Netz zeigen einen 6+2-pin Stecker.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  19. #39
    Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    32
    Mensch ich danke dir für die schnelle Hilfe
    Mit den 900p hast du natürlich recht, am Ende wird es auch "klasse" aussehen, aber die Konsole hin und her schleppen ist keine Alternative (für mich)^^

    Schau mal, ich habe noch die Karte hier gefunden. Eine 750Ti, aber OC mit 2GB Grafikspeicher. Die liegt bei 119€ + Versand.

    2048MB Palit GeForce GTX 750 Ti StormX OC Aktiv PCIe 3.0 x16

    Die ursprüngliche 750Ti ist soweit ich informiert bin auf dem Leistungsniveau der 260X, also dann eher bescheiden. Jedoch weis ich nicht, inwieweit sich das OC auswirkt und der 2GB Grafikspeicher oder ob das am Ende nur Spielerei ist und kein wirklichen Leistungszuwachs bedeutet. Wäre die AMD 270X hier immer noch deutlich stärker?

  20. #40
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.603
    Ja, die 270X ist da zwei Leistungsklassen höher.

    Deutlich stärker (ca. 20% ) als die GTX 750Ti wäre die GTX 660. Etwa 40% stärker wäre die "GTX 760". Und auf dem gleichen Leistungsniveau liegt die 270X.

    Die 750Ti ist schon eine beeindruckende Karte. Extrem sparsam, deshalb leicht und leise zu kühlen. Optimal für den HTPC, der für gelegentliches oder bescheidenes
    Spielen auf FullHD verwendet werden kann. Aber sobald die ganzen leistungsfressenden Filter und Effekte hochgedreht werden, dümpelt die 750Ti oft unterhalb der
    30fps Grenze. Für eueren Verwendungszweck halte ich sie einfach für unterdimensioniert.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

Seite 2 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Augenschonender Monitor für 75 % Office / 25 % Spiele gesucht
    Von DeathDay im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 23:05
  2. Office Notebook gesucht
    Von Batman1 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 20:44
  3. 120er und 92er Ultra-Silent gesucht
    Von AndreasMarkert im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 12:46
  4. Office PC Zusammenstellung gesucht
    Von sandman2003 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 13:15
  5. Silent CPU-Kühler für X2 4400+ Gesucht
    Von Keil im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 00:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •