Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    9

    Gamer-Pc für 800-900€

    Da ich mich kaum mit Computern auskenne, wollte ich fragen welchen Gamer-PC ihr mir empfehlen würdet. Er sollte um die 800-900 Euro kosten. Ich habe nicht vor ihn übertakten zu lassen,weil ich gehört habe das dies risikoreich ist. Wollte ihn eigentlich auch selbst zusammenstellen, da es angeblich billiger sein soll. Also was würdet ihr empfehlen? Wäre auch nett, wenn ihr mir Seiten vorschlagen könntet, also zum PC zusammenstellen.(Tut mir leid wenn die Frage dumm ist oder ich euch zu wenig Informationen gegeben habe. Oder das Thema einfach nur nervig findet, da es wahrscheinlich unglaublich oft gefragt wird)

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Für solche Fragen sind Foren ja da

    Sollen das mit oder ohne Windows 900€ sind?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    9
    Ohne Windows, also bei den 900€ rechne ich es nicht mit.

  4. #4
    Zeus18
    Gast
    ATELCO Computer - Startseite

    Super Seite.




    Falls du im Rhein Sieg Kreis wohnst oder in Köln (wie ich) dann:

    SNOGARD

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Hab mal nen PC zusammengestellt, der bei hardwareversand.de (PC-Konfigurator) mit Zusammenbau etwa unter 800 Euro kosten würde, siehe Bild.

    Du könntest noch ne SSD mit 120GB einbauen lassen für windows - ne SSD ist für windows wie ein Festplatte, funktioniert aber wie ein USB-Stick, also ohne "Scheiben" innen drin - ne SSD ist viel schneller vor allem bei "Kleinkram", somit kommt Dir der Windows-Alltag viel flotter vor als mit einer Festplatte. Oder du kannst auch bei der GRafikkarte eine Nvidia GTX 670 nehmen (die wäre etwas stärker als die AMD 7950 OC) oder eine AMD 7970 oder sogar eine der neuen Nvidia GTX 770, falls die bei hardwareversand was günstiger werden (derzeit ist das hier die günstigste dort: http://www.hardwareversand.de/2048+M...B+DDR5.article ) - und für die CPU könntest du nen Kühler für 20€ nehmen, dann wird PC nochmal ein bisschen leiser. zB Alpenföhn Sella, Thermaltake Contact 21, Coller Master Hyper TX 3 Evo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Gamer-Pc für 800-900€-pc-800-euro.jpg  
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Zeus18
    Gast
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Hab mal nen PC zusammengestellt, der bei hardwareversand.de (PC-Konfigurator) mit Zusammenbau etwa unter 800 Euro kosten würde, siehe Bild.

    Du könntest noch ne SSD mit 120GB einbauen lassen für windows - ne SSD ist für windows wie ein Festplatte, funktioniert aber wie ein USB-Stick, also ohne "Scheiben" innen drin - ne SSD ist viel schneller vor allem bei "Kleinkram", somit kommt Dir der Windows-Alltag viel flotter vor als mit einer Festplatte. Oder du kannst auch bei der GRafikkarte eine Nvidia GTX 670 nehmen (die wäre etwas stärker als die AMD 7950 OC) oder eine AMD 7970 oder sogar eine der neuen Nvidia GTX 770, falls die bei hardwareversand was günstiger werden (derzeit ist das hier die günstigste dort: http://www.hardwareversand.de/2048+M...B+DDR5.article ) - und für die CPU könntest du nen Kühler für 20€ nehmen, dann wird PC nochmal ein bisschen leiser. zB Alpenföhn Sella, Thermaltake Contact 21, Coller Master Hyper TX 3 Evo


    Aha, interessant. Das heißt ich kann die Kompenenten auswählen und die bauen ihn mir zsm?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2.720
    Zitat Zitat von Zeus18 Beitrag anzeigen
    Aha, interessant. Das heißt ich kann die Kompenenten auswählen und die bauen ihn mir zsm?
    Jup, gegen einen kleinen Obolus von 20€ macht das Hardwareversand, gibts aber bei vielen anderen Shops auch.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Zitat Zitat von Zeus18 Beitrag anzeigen
    Aha, interessant. Das heißt ich kann die Kompenenten auswählen und die bauen ihn mir zsm?
    Genau, da gibt es oben im Menü bei dem shop nen Punkt "PC-Konfigurator", da kannst Du dann jede einzelne Komponente dazufügen - benötigte Dinge musst du nehmen, den Rest kannst Du nehmen, musst aber nicht. Und die 20€ Zusammenbau werden dir glaub auch immer schon unten bei der Summe angezeigt, auch wenn Du noch nicht fertig bist
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Zeus18
    Gast
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Genau, da gibt es oben im Menü bei dem shop nen Punkt "PC-Konfigurator", da kannst Du dann jede einzelne Komponente dazufügen - benötigte Dinge musst du nehmen, den Rest kannst Du nehmen, musst aber nicht. Und die 20€ Zusammenbau werden dir glaub auch immer schon unten bei der Summe angezeigt, auch wenn Du noch nicht fertig bist
    Wusste ich gar nicht. Cool. Danke

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    N' B85-Chipsatz? Das ist doch sicherlich wieder einer aus der Kategorie, die auf den SATA-Ports nur volle Leistung bringen wenn max. ein Gerät angeschlossen ist. Vom Chipsatz gibt's noch nirgendwo genaue Spezifikationen, aber man muss ja davon ausgehen dass es nicht umsonst der Low-End-Ableger der Intel x80er ist. Und bei MSI steht auch nichts von einem zusätzlichen Controller. Ich würde für einen Gaming-PC wenigstens zum H87 greifen.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  11. #11
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.06.2013
    Beiträge
    3
    "ne SSD ist viel schneller vor allem bei "Kleinkram"

    Der Verschleiß ist viel höher bei einer SSD! Nach 120.000 lesen und beschreiben gibt sie den Geist auf!
    Klar schnell ist klasse, ich jedoch würde bei einer Sata-platte bleiben!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von Hido Beitrag anzeigen
    Der Verschleiß ist viel höher bei einer SSD! Nach 120.000 lesen und beschreiben gibt sie den Geist auf!
    Klar schnell ist klasse, ich jedoch würde bei einer Sata-platte bleiben!
    Das muss ich hier mal schlicht als falsch herausstellen. In Bezug auf die Schreibzyklen magst du recht haben, was aber die Lesezyklen angeht ist deine Aussage irreführend. Lesezyklen 'verbrauchen' die Chips nicht, da streng genommen keine Datenbearbeitungsaktion durchgeführt wird. Darum sind SSDs für Betriebssysteme auch gut geeignet, da hier der zentrale Zweck das Lesen ist. Du schreibst ja kaum etwas in deine OS-Partition, von daher ist dieses Manko zu vernachlässigen. Natürlich muss man darauf achten, dass die SSD vornehmlich für Daten genutzt wird, mit denen man nicht übermäßig häufig arbeitet. Lagert man Spiele, Dokumente und andere veränderliche Daten auf eine HDD aus, hat man die SSD sicherlich änlich lange wie eine HDD.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  13. #13
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Zitat Zitat von Hido Beitrag anzeigen
    "ne SSD ist viel schneller vor allem bei "Kleinkram"

    Der Verschleiß ist viel höher bei einer SSD! Nach 120.000 lesen und beschreiben gibt sie den Geist auf!
    Klar schnell ist klasse, ich jedoch würde bei einer Sata-platte bleiben!
    Beim Lesen geht kein Zyklus verloren, und selbst eni häufigen Beschreiben macht einer modernen SSD nix aus, weswegen die schnell kaputtgehen würde. Selbst wenn es nur 12.000 Zyklen wären, könntest Du eine SSD mit zB 120GB, auf der Du JEDEN Tag 60GB an Daten änderst/ neu schreibst, 24.000 Tage lang nutzen, das sind mal eben knapp 33 Jahre... und eine SSD gibt dann auch nicht den Geist auf, sondern du kannst halt nur noch von ihr lesen. Selbst wenn doch auch das Lesen einen Zyklus verbrauche würde, könntest Du immer noch jeden Tag auch 60GB an Daten lesen UND schreiben und hättest trotzdem 16 Jahre Lebensdauer - bei Deinen 120.000 Zyklen sogar 160 Jahre...

    Dieser Mythos "geht schnell kaputt wegen begrenzter Anzahl an Zyklen" kommt noch aus den Anfängen der SSD, als viele SSD schnell kaputtgingen - die Gründe dafür waren aber völlig andere, weil die Technik damals eben noch sehr neu und nicht um großen Stil erprobt worden war. Nur haben dann Hobby-"Fachleute" eben dann "altklug" darauf geschlossen, dass das ja sicher an der begrenzten Zahl an Zyklen liegen muss
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    9
    Gamer-Pc für 800-900€-pc-857-.jpgSo würde ich ihn zusammenstellen. Gibt es Verbesserungsbedarf ?
    Hab versucht den Bleistift da wegzukriegen, hat nicht funktioniert.

  15. #15
    Zeus18
    Gast
    Ok und so ich:



    Gamer-Pc für 800-900€-ohne-titel_000146.jpeg

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    @Therodus: Jo, sieht gut aus.

    @Zeus: da ist gar kein Mainbaord dabei, und bei CPUs ist Intel klar besser für den Preis, und das Netzteil ist viel viel viel viel zu stark, völlig unnötig - oder hast Du gleich mehrere Grafikkarten zu betreiben?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  17. #17
    svd
    svd ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svd
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    6.627
    Für ein FX System würde ich zu 1866er RAM greifen, Zeus.

    @Therodous: Persönlich würde ich eine Seagate Festplatte der Toshiba vorziehen. Ansonsten scheint alles in Ordnung zu sein. Herbboy schaut sicher nochmal drüber.
    Mit der GTX770 Phantom scheint Gainward wieder eine Karte zu haben, welche den Namen verdient. Löblich.
    1. Geld ist wichtig.
    2. Regeln nicht.
    3. Scheiß aufs Management.

  18. #18
    Zeus18
    Gast
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen

    @Zeus: da ist gar kein Mainbaord dabei, und bei CPUs ist Intel klar besser für den Preis, und das Netzteil ist viel viel viel viel zu stark, völlig unnötig - oder hast Du gleich mehrere Grafikkarten zu betreiben?
    Ne, ich habe schon Mainboard,Festplatte und ein Laufwerk.
    Ja echt ist das Netzteil zu stark. Aber ich tendiere eher zu AMD.

  19. #19
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.929
    Zitat Zitat von Zeus18 Beitrag anzeigen
    Ne, ich habe schon Mainboard,Festplatte und ein Laufwerk.
    Ja echt ist das Netzteil zu stark. Aber ich tendiere eher zu AMD.
    Und Du hast auch beim Board geschaut, dass der Prozessor damit kompatibel ist? Dann wäre das okay.


    Als Netzteil reicht ein Markenmodell mit 450-500W schon völlig aus - sehr gut ist zB das hier http://www.hardwareversand.de/500+-+...+L8+CM.article es gibt aber auch genug für 50-60€, die völlig reichen. An sich reicht sogar ein sehr gutes mit nur 400W, denn so ein PC mit ner AMD 7950 braucht in der Spitze um die 300 Watt (die teuren AMD-CPUs sollen aber in der Spitze sehr viel Strom brauchen, daher will ich vorsichtshalber kein Modell mit nur 400W empfehlen)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    An sich reicht sogar ein sehr gutes mit nur 400W, denn so ein PC mit ner AMD 7950 braucht in der Spitze um die 300 Watt (die teuren AMD-CPUs sollen aber in der Spitze sehr viel Strom brauchen, daher will ich vorsichtshalber kein Modell mit nur 400W empfehlen)
    Selbst bei einem 'normalen' TDP von 80-95W wäre die Empfehlung von 400W-NT schon recht gewagt, wenn man davon ausgehen muss dass die Graka um die 300W ziehen kann Immerhin wollen Soundkarte, SSD/HDDs oder Chipsatz auch noch n' paar Watt zum werkeln. Ich denke mit 500W ist man auf der sicheren Seite und muss sich keine Sorgen machen dass etwas abraucht weil nicht genug Saft über die Strippen kommt.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

Seite 1 von 2 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •