Seite 1 von 3 123
2Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    20

    Neuer 700 Euro PC?

    Hallo, ich wollte mir bald einen 700 Euro PC kaufen bzw selbst zusammen stellen. Die Fragen sind nur: Wo, Welche Hardware und Kann man den PC auch zusammenbauen lassen?

    Er sollte wirklich sehr gut fürs Gaming sein, schnell geliefert sein und am besten wäre es noch, das Leute die Teile die ich vorher zusammen gestellt habe, schon einmal zusammen bauen.

    Ich habe mir dazu schonmal ein PC zusammen gestellt, weiß aber nicht, ob dieser so gut ist und ob die Grafikkarte nicht grade die beste ist.

    Das System soll diese Hardware haben:

    Gehäuse Zalman Z9 Plus

    DVD Laufwerk Samsung Bla (Benutzte DVD kaum und es reicht schon eins was einfach nur funktioniert)

    Netzteil 400Watt Be Quiet Sraight Power E9 Non Modular 80 Gold

    Grafikkarte (Knackpunkt, da diese schon was drauf haben sollte) Zotac Geforce GTX 660 Ti ODER!!!!! Radeon HD 7950

    Festplatte Seagate Barracuda 7200 ST1000DM003 (1TB)

    Mainboard ASRock B75 Pro3 M Intel B75 So 1155 Dual Channel DDR3 mATX Retail

    Arbeitsspeicher 8GB G-Skill RipjawsX DDR3 1600 DIMM CL9 Dual Kit

    Prozessor Intel Core i5 3570k 5x 3,4 Ghz

    Passen diese Teile uns Gehäuse und sind diese Kompatiebel miteinander? Und gibt es für 700 Euro noch besser Hardware? Ihr könnt mir auch gerne einen PC vorschlagen. Dazu sind es jetzt ein paar viele Fragen, aber für 700 Euro möchte ich mir schon etwas gutes kaufen können.

    Ich hoffe um Hilfe und bedanke mich jetzt schon einmal.

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279
    Die 7950 bietet in jedem Falle mehr Leistung, braucht aber etwas mehr Strom. Das sehr gute BQ E9 müsste zwar für beide Karten reichen, aber ich will da nix garantieren - kann sein, dass man lieber etwas mehr Watt nehmen sollte.

    Der Prozessor macht aber bei dem Mainboard keinen Sinn - der B75-Chipsatz ist der "biilligste", der kann am wenigsten. Die CPU ist aber eine "k"-CPU, also zum Übertakten gedacht - entweder du nimmst ein Board mit Z77-Chipsatz, das wäre zum Übertakten gedacht, oder aber als CPU einfach nen i5-3470 oder 3570, da sparst Du 20-40€.

    Ansonsten passt das - im Anhang ein ähnlicher PC, der vor einigen Wochen 760€ gekostet hätte, da siehst Du, dass es prinzipiell richtig ist, was du ausgesucht hast.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Neuer 700 Euro PC?-pc-760-euro.jpg  
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    20
    gibt es einen starken unterschied zwischen der hd 7950 und der gtx 660 ti?
    und reicht dieses mainboard aus? : http://www.mindfactory.de/product_in...TX-Retail.html
    und dieses Netzteil? : http://www.mindfactory.de/product_in...0--Bronze.html
    Geändert von supersebe (01.06.2013 um 17:33 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kreon
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    2.694
    Das Zalmangehäuse ist ein ATX Gehäuse, es gibt in meinen Augen also keinen Grund ein mATX MB zu nehmen.
    Aber passen würde das MB schon, hat ja den Z77 Chipsatz.

    Die Grafikkarten geben sich nicht viel (Zusammenfassung). Ich denke unterm Schnitt fährst du mit der 7950 etwas besser, es sei denn du möchtest unbedingt PhysX haben.
    Geändert von Kreon (01.06.2013 um 17:47 Uhr)

    Du willst deine Daten online speichern und per Cloud all Deinen Rechnern zur Verfügung stellen:
    Dann ist Drop Box die Lösung dafür!

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279
    Zitat Zitat von supersebe Beitrag anzeigen
    gibt es einen starken unterschied zwischen der hd 7950 und der gtx 660 ti?
    im Durchschnitt schon - die 660 Ti ist etwas besser als die 7870, aber die 7950 ist weiter weg von der 660 Ti als es die 660 Ti von der 7870 ist. Und übertaktet kommt die 7950 (da gibt es einige Modelle, die kaum mehr kosten als das billigste Standardmodell) sogar einer GTX 670 recht nahe.


    Das ASRock ist gut, aber das andere ASRock hier kostet sogar nochmal etwas weniger und wäre auch sehr gut: ASRock Z77Pro3 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail - Hardware,


    Falls Du richtig übertakten willst, müsstest Du halt auch über einen anderen CPU-Kühler nachdenken, wobei Du den natürlich auch noch nachkaufen kannst, wenn es dann mal mit Übertakten so weit ist, dass Du das machen willst.


    Das Netzteil müsste reichen. An sich MÜSSTE auch das BeQuiet 400W reichen, es hat zumindest auch 2 Stecker für PCIe, da deutet darauf hin, dass es auch für Grafikkarten gut reicht, die zwei PCIe-Stecker brauchen (zB bei der 7950 ist das der Fall, bei der 660 Ti bin ich nicht sicher, ob die grad noch so mit nur einem Stecker auskommt)
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von supersebe Beitrag anzeigen
    gibt es einen starken unterschied zwischen der hd 7950 und der gtx 660 ti?
    Das P/L-Verhältnis In diesem Fall fällt das zu Gunsten der HD7950 aus. Ansonsten wäre vielleicht PhysX noch ein Punkt.
    Zitat Zitat von supersebe Beitrag anzeigen
    Ausreichen würde es, aber sinnig wäre es, wie Kreon schon schrieb, nicht. Ich denke wenn du was günstiges suchst bist du mit dem ASRock Z77Pro3 besser beraten. Beim Netzteil kann ich zwar den Tipp abgeben dass es ausreicht, aber wenn du zukunftssicher kalkulierst solltest du eher zu einem 520er greifen.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  7. #7
    Crysisheld
    Gast
    Das Mainboard würde ich tauschen gegen ein ASUS P8B75-V. Dieses nutze ich selber und bin sehr zufrieden mit dem Teil. Beim Gehäuse liebe ich es wenn es schlicht ist - da könntest du also beim Verzicht auf das Zalman etwas Geld sparen. Grafikkarte und CPU sind eine sehr gute Wahl. Mit diesen Komponenten wird dein Rechner auch nicht bei Crysis3 oder Metro schwitzen

    Keine AMD Karte kaufen, die unterstützen kein PhysX und ohne PhysX naja...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Das Mainboard würde ich tauschen gegen ein ASUS P8B75-V.
    Darauf werkelt auch 'nur' der B75-Chipsatz, das bringt ihn bei ner 'k'-CPU nicht weiter.
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Keine AMD Karte kaufen, die unterstützen kein PhysX und ohne PhysX naja...
    Wer's nicht braucht, muss es auch nicht zahlen. Und zum P/L-Verhältnis aktueller GeForce-Karten haben wir uns ja schon geäußert

    P.S.: Die 'aktuellen' PhysX-Games kann man sich hier mal anschauen. Hält sich in Grenzen, wie ich finde.
    Geändert von RichardLancelot (01.06.2013 um 18:05 Uhr)
    Kreon hat "Gefällt mir" geklickt.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Keine AMD Karte kaufen, die unterstützen kein PhysX und ohne PhysX naja...
    Das haben aber nur sehr wenige Games - seit Ende 2008 sind es insgesamt grad mal ca 20 Games, und davon etliche keine besonderen Games und/oder die PhysX-Effekte wirklich sehr banal. Wirklich gute Spiele, die es nutzen, sind nur die Batman-Titel, Borderlands 2, Metro 2033 und das neue Metro Last-Light, Mafia II und Mirror's Edge, das wars an sich schon ^^ vlt noch zu nennen Planetside 2.


    Wer genau DIESE Games extrem wichtig findet, für den ist PhysX relevant, aber ansonsten... es sind ja auch nur ZUSATZeffekte bei PhysX, d.h nicht, dass diese Spiele mit ner AMD-Karte unstatisch sind... zb Bei Batman flattert der Mantel auch ohne PhysX - erst wenn man dann den Vergleich mit PhysX sieht, merkt man, dass der sich dort noch natürlicher bewegt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Crysisheld
    Gast
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Das haben aber nur sehr wenige Games - seit Ende 2008 sind es insgesamt grad mal ca 20 Games, und davon etliche keine besonderen Games und/oder die PhysX-Effekte wirklich sehr banal. Wirklich gute Spiele, die es nutzen, sind nur die Batman-Titel, Borderlands 2, Metro 2033 und das neue Metro Last-Light, Mafia II und Mirror's Edge, das wars an sich schon ^^ vlt noch zu nennen Planetside 2.


    Wer genau DIESE Games extrem wichtig findet, für den ist PhysX relevant, aber ansonsten... es sind ja auch nur ZUSATZeffekte bei PhysX, d.h nicht, dass diese Spiele mit ner AMD-Karte unstatisch sind... zb Bei Batman flattert der Mantel auch ohne PhysX - erst wenn man dann den Vergleich mit PhysX sieht, merkt man, dass der sich dort noch natürlicher bewegt.
    Und die Geldscheine die im Tresorraum rumliegen und rumwirbeln sind in der nicht PhysX Version auch nicht da.

    @Richard Das P/L Verhältnis stimmt aber in der Rechnung nicht, weil die AMD Karte zwar günstiger ist aber auch kein PhysX bietet. Aber einmal AMD Jünger immer AMD Jünger...

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RichardLancelot
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    1.295
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    @Richard Das P/L Verhältnis stimmt aber in der Rechnung nicht, weil die AMD Karte zwar günstiger ist aber auch kein PhysX bietet. Aber einmal AMD Jünger immer AMD Jünger...
    Mhh, also müsste man jetzt das Feature der GTX gegen das Leistungsplus der HD rechnen und dann entscheiden ob man den Mehrpreis zahlen will. Öhm...nö! Und zu den AMD-Jüngern zähle ich mich nicht, denn wie unschwer zu erkennen setze ich auf eine Intel-CPU und hab erst vor 5 Monaten meine GTX gegen die HD getauscht...weil sie leistungstechnisch besser dasteht.


    "Fear not the darkness - but welcome its embrace."

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen
    Und die Geldscheine die im Tresorraum rumliegen und rumwirbeln sind in der nicht PhysX Version auch nicht da.

    @Richard Das P/L Verhältnis stimmt aber in der Rechnung nicht, weil die AMD Karte zwar günstiger ist aber auch kein PhysX bietet. Aber einmal AMD Jünger immer AMD Jünger...
    Das ist Unsinn, du tust ja so, als habe jedes Spiel PhysX... das hat auch nix mit AMD oder Nvidia-Fan zu tun, sondern ist rein sachlich belegbar. Die weitaus überwiegende Mehrheit an Spielen bietet überhaupt kein PhysX, und selbst bei denen, die es bieten, ist es eben eine nette Sache, aber hat mit der Leistung nix zu tun, und für die allermeisten Spieler ist 100%ig viel wichtiger ist, wie schnell die Grafik in den meisten der genutzten Spielen dann läuft.

    Es mag Leute geben, die vlt von 100 Spielstunden 80 mit Batman und Borderlands 2 verbringen, dann mag es vlt wirklich besser sein, eine Nvidia zu nehmen. Aber ansonsten ist das echt Quatsch: von 30 Games, die man besitzt, haben dann vlt 2-3 auch PhysX, und wenn man seine 30 Games halbwegs gleichmäßig oft spielt, dann laufen die Games mit der AMD nunmal schneller als mit der Nvidia - und nur wegen 2-3 Games, die dann bei ein paar Effekten besser aussehen, würdest Du lieber eine Nvidia nehmen und die anderen 27-28 Games mit merkbar weniger FPS spielen wollen? Das ist völlig irrational und kann nur dann sinnvoll sein, wenn man ganz extremer PhysX-Fan ist. Auf kenen Fall ist PhysX aber ein sachlicher Preis-Leistungsvorteil/ausgleich im Vergleich zur AMD.

    Ich würde Dir nur zustimmen, wenn die Nvidia vlt nur 5% langsamer wäre bei gleichem Preis, oder gleichschnell, aber 10-20€ teurer. DANN würd ich auch eher ne Nvidia nehmen wegen PhysX.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    20
    Ich selber spiele nur Spiele wie BF 3 (Auch BF 4), DayZ, League of Legends... Da brauche ich eigentlich kein PhysX. Jetzt meinen viele bestimmt auch: "Ja wieso brauchst du umbedingt so eine gute Grafikkarte, bei diesen Spielen?".
    Ganz einfach, weil ich bestimmt auch andere neue Spiele spielen werde und das halt nur die aktuellen Spiele sind und garantiert nicht immer sein werden.
    Ich bin auch am Überlegen, ob ich nicht 20 Euro dazu tuhe und den PC an anderen Sachen etwas abspecke, damit ich mir eine gtx 670 holen kann.
    Kann mir da einer, irgendwelche Tipps geben?
    (Bitte nicht mit Hardwareversand.de kommen. Der PC den ich zusammengestellt habe, kostet dort 40 Euro mehr, als bei Mindfactory.de)
    Geändert von supersebe (02.06.2013 um 07:16 Uhr)

  14. #14
    Crysisheld
    Gast
    Also ich habe immer bei Mindfactory bestellt sehr gute Wahl eine GTX670 ist natürlich auch nicht schlecht, hat halt noch mehr Leistung, ich pers. würde aber keine 670 für dieses Geld kaufen, weil ja sowieso irgendwann die 7er Serie kommt und bis dahin würde auch eine 660Ti reichen.

    @Herbboy ich habe nicht gesagt, dass jedes Spiel PhysX hat. Aber die Spiele die es nutzen, sehen ohne PhysX halt nicht so gut aus. Angenommen es kommt ein Spiel und es braucht PhysX oder sagen wir mal es sieht nur mit PhysX total hammer aus. Was machen dann die AMD Karten User? Ich will mich hier bestimmt nicht mit dir streiten, welche Grafikkarte jetzt die bessere ist. Aber ich hatte nur Probleme mit AMD Karten und das ist halt meine Meinung zu AMD. Deshalb werde ich immer eine Nvidia empfehlen

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    20
    gibt es bei mindfactory einen service, der den oc zusammenbauen würde?
    und ma so nebenbei, auch mit ner AMD karte kann man physx nutzen http://www.youtube.com/watch?v=yG5dl_XEnck
    Geändert von supersebe (02.06.2013 um 09:15 Uhr)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kreon
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    2.694
    Eine GTX 670 kostet ja schon fast 350 Euro. Meiner Meinung macht es mehr Sinn, jetzt 200 Euro für eine Grafikkarte auszugeben und in 2 Jahren nochmal 200 Euro. Dann bist du beim gleichen Budget, hast aber mehr Grafikpower davon.
    Crysisheld hat "Gefällt mir" geklickt.

    Du willst deine Daten online speichern und per Cloud all Deinen Rechnern zur Verfügung stellen:
    Dann ist Drop Box die Lösung dafür!

  17. #17
    Crysisheld
    Gast
    Zitat Zitat von supersebe Beitrag anzeigen
    gibt es bei mindfactory einen service, der den oc zusammenbauen würde?
    und ma so nebenbei, auch mit ner AMD karte kann man physx nutzen AMD Vs NVIDIA Choosing The Right GPU - YouTube
    Ich weiss nicht was du mit dem Link beweisen willst, PhysX wird wenn du eine AMD Karte hast von deiner CPU berechnet. Bei Nvidia NICHT, weil die den PhysX Chip auf den Grafikkarten haben ergo du mehr CPU Leistung zur Verfügung hast weil eben die Grafikkarte die Physik Effekte berechnet. Und spiel mal Batman Arkham City, dann wirst du die Unterschiede sehen zwischen ner Nvidia Karte und ner AMD - ja da wird der Kane Verschnitt auf deinem Video dann nämlich auch Augen machen. Denn was er hier labert ist ausgemachter Bullshit!

    Ob Mindfactory so nen Service anbietet weiss ich nicht. Wenn man sich schon alles in Einzelteilen zusammenkaufen will sollte man ihn auch auch zusammenzubauen können. Ansonsten bist du vielleicht besser mit einem Komplett PC beraten. Weil ein Zusammenbau Service verschlingt auch nur wieder Geld.
    Geändert von Crysisheld (02.06.2013 um 13:22 Uhr)

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.06.2013
    Beiträge
    20
    ich weiß wie das geht, bin aber teils zu faul und habe keine lust, falls ich einen fehler mache, das dieser fehler um die 250 euro kostet

  19. #19
    Crysisheld
    Gast
    Zitat Zitat von supersebe Beitrag anzeigen
    ich weiß wie das geht, bin aber teils zu faul und habe keine lust, falls ich einen fehler mache, das dieser fehler um die 250 euro kostet
    Na wenn du weisst wie das geht, machst du auch keine Fehler

  20. #20
    Lunica
    Gast
    Zitat Zitat von Crysisheld Beitrag anzeigen

    Keine AMD Karte kaufen, die unterstützen kein PhysX und ohne PhysX naja...
    Die Spiele der letzten Jahre bei denen sich Physx wirklich lohnt kann man auf einer Hand abzählen.

    @TS - Jetzt wo es die GTX7XX Reihe von Nvidia gibt würde ich eher da zuschlagen.
    Die GTX770 scheint preislich sehr attraktiv zu sein und liegt etwa auf dem Level einer 7970GE.
    http://geizhals.de/?cat=gra16_512&as...=gtx770&sort=p

    auch mit ner AMD karte kann man physx nutzen
    Ja über die CPU und das ist in der "hohen" Einstellung selbst auf einem aktuellen i7 sehr langsam.
    Für mich war Physx obwohl ich eine Nvidia Karte habe noch nie ein Kaufgrund.
    Das ist wie TressFX das auf AMD Karten besser läuft nur ein i Tüpfelchen.

    Eine GTX 670 kostet ja schon fast 350 Euro. Meiner Meinung macht es mehr Sinn, jetzt 200 Euro für eine Grafikkarte auszugeben und in 2 Jahren nochmal 200 Euro. Dann bist du beim gleichen Budget, hast aber mehr Grafikpower davon.
    So wie es aussieht gibt es von AMD/Nvidia/Intel nur noch sehr kleine Leistungssteigerungen pro Jahr.
    Die HD8XXX wird genauso wie die GTX7XX nur ein Refresh mit geringem Leistungszuwachs.
    Geändert von Lunica (02.06.2013 um 17:24 Uhr)

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •