1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Fraggerick
    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    9.230

    Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Moinsen,

    für nen Freund steht ein neues System an, und ich darf basteln

    Also, grenze ist 700€ ... Deadline ist der 15.3.2011. Er spielt keine Shooter. Nur RPGs und Strategie. Festplatte ist ne Samsung f3 500gb, die ist erst ein halbes jahr alt und windows 7 HP 64bit = 60€. Meine Zusammenstellung wie folgt:

    [img]http://www.alternate.de/pix/header/logo/alt_de_print2.gif" alt="" width="243" height="53"]


    KomponenteAnzahlStückpreisGesamtpreis[img]http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/h/hxly23.jpg" width="50" height="50"]CPU Lüfter
    Scythe Katana 3
    Art.-Nr.:HXLY23
    478, 754, 775, 939, 940, AM2, AM2+, 1156, AM3, 115, 07,2 - 31,1 dB(A), 12 - 95 m³/h, alle Modelle1€ 22,99*€ 22,99*
    [img]http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/j/jcxyf7.jpg" width="50" height="50"]Grafikkarten NVIDIA GeForce GTX
    GIGABYTE GeForce GTX460 OC
    Art.-Nr.:JCXYF7
    NVIDIA GeForce GTX 460, 1024 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x161€ 159,90*€ 159,90*
    [img]http://www.alternate.de/pix/prodpic/noPic50.gif" width="50" height="50"]CPU Sockel 1155
    Intel® Core™ i5-2400
    Art.-Nr.:HR5I00
    4x 3100 MHz, 4x 256 kByte, 6144 kByte, Sandy Bridge1€ 159,90*€ 159,90*
    http://www.alternate.de/pix/prodpic/...50" height="50Netzteile bis 600 Watt
    OCZ ModXStream Pro 500W
    Art.-Nr.:TN5O13
    500 Watt, ATX12V 2.2, ATX 2.03, EPS, 6 Stecker, 4 Stecker1€ 59,90*€ 59,90*
    [img src="http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/t/tqxa62.jpg" width="50" height="50[/img]Gehäuse Midi Tower
    Antec Three Hundred
    Art.-Nr.:TQXA62
    3x 5,25" extern, 6x 3,5" intern, ATX1€ 59,90*€ 59,90*

    [img src="http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/c/cebl0j.jpg" width="50" height="50[/img]DVD-Brenner SATA
    LG GH-22NS
    Art.-Nr.:CEBL0J
    22 / 8 / 16 fach, 22 / 6 / 12 fach, Serial ATA/150, 16 / 48 fach1€ 18,79*€ 18,79*
    [img src="http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/t/tl9v26.jpg" width="50" height="50[/img]Gehäuse Lüfter
    Arctic-Cooling F12
    Art.-Nr.:TL9V26
    120x120x25 mm, 96,8 m³/h, 1350 U/min.2€ 3,99*€ 7,98*
    [img src="http://www.alternate.de/pix/prodpic/50x50/i/idif83j7.jpg" width="50" height="50[/img]Arbeitsspeicher DDR3-1333
    GeIL DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit
    Art.-Nr.:IDIF83J7
    8192 MB, CL9 9-9-24, 2, PC3 106661€ 59,90*€ 59,90*
    Zwischensumme:€ 549,26*


    Was evtl noch anstünde wäre ein upgrad auf eine 560 TI, dann hätten wir die 600euro voll. Ihr seht was fehlt? Und genau DA beginnt das Problem.

    Er braucht MASSIG CPU leistung (Shogun 2 ) Ich hab mir mal benchmarks angeguckt:

    Wenn wir einen i5-2400 als 100% nehmen, der kostet 162€
    1100t 17% weniger leistung -> 207€
    1075t 24% weniger leistung -> 172€
    x4 645 50% weniger leistung -> 109€

    Das führt mich zu dem Schluss: Entweder 3,2ghz x6 und das budget ausreizen, ggf "nur" die gtx460 statt der gtx 560 verbauen. oder... tja.

    Irgendwo versuchen ein "defektes" 1155 Board aufzutreiben... das dann entweder irgendwann auszutauschen, oder die beiden geräte an die 6gbs satas zu hängen und die sata2 brach liegen zu lassen. und wenn mal mehr satas benötigt werden ne pci-e karte reinzustecken.

    momentan tendiere ich dazu, bei irgend nem online händler ein "defektes" board zu kaufen und zusätzlich noch ne pci-e/sata karte einzuabauen

    Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MikeToreno
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    240

    AW: Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Also warten ist wirklich keine Option? Wäre halt eig. am prasktischsten.
    Ich würde sonst versuchen, noch ein S1155 Board zu kriegen und das dann später umtauschen.
    Und vieleicht für knapp 200€ den i5-2500K nehmen, der hätte dann nochmal mehr Leistung und wäre auch leicht zu übertakten.

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.532

    AW: Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Wobei hat der 2400er denn so viel mehr FPS? Ich hab da leider nur einen einzigen Test gefunden, wo der dabei ist, und da sind nur zwei shooter getestet worden. Es hängt ja eben auch sehr vom Spiel ab, und vor allem Benches, in denen bewusst nur 800x600 als Auflösung genommen wird, zeigen oft starke Differenzen, die man bei einer fürs Gamen normalen Auflösung gar nicht mehr hat

    Ich würde aktuell wegen der Probleme bei den Boards ggf. lieber auf einen guten AM3-Quadcore setzen, denn ein guter AM3-Quad ist trotzdem eine Top-CPU, die noch eine ganze Weile reichen wird, und auch preiswerter. Die Intels sind besser, aber eben auch entsprechend teurer. Die Sixcores aber bringen ganz einfach noch nix. Ein Sixcore mit 3,2GHz ist so gut wie nie schneller als ein X4 965 mit 3,2GHz, kostet aber deutlich mehr. Außerdem sind die AM3-Board auch preiswerter als die für Intel. Ein gutes AM3-Board mit nem 870 oder 880G Chipsatz kostet 70-80€, der X4 965 kostet 130€. 8GB RAM 60€ (wobei an sich 4GB mehr als ausreichen, wenn es nur um Spiele und normales Office geht). Dann reicht es auch locker für ne GTX 560.

    ps: alternate ist im Schnitt recht teuer, auch das kann viel ausmachen - vor allem das zusammenbauen lassen ist da sehr teuer, falls das mit Zusammenbau sein sein soll.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Fraggerick
    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    9.230

    AW: Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Zitat Zitat von MikeToreno Beitrag anzeigen
    Also warten ist wirklich keine Option? Wäre halt eig. am prasktischsten.
    Ich würde sonst versuchen, noch ein S1155 Board zu kriegen und das dann später umtauschen.
    Und vieleicht für knapp 200€ den i5-2500K nehmen, der hätte dann nochmal mehr Leistung und wäre auch leicht zu übertakten.
    es gibt nur einen grund für den neuen rechner... und der kommt am 15.3 in die läden übertakten ist kein argument, macht er nicht... und die i5 haben ja auch so ordentlich dampf. hmmhmm.. also ein "kaputtes" board kaufen. auf spon.de stand das dell auch rechner mit kaputten boards ausliefert. ist ja auch einfach, einfach im bios die sata2 ausschalten und sagen: "das mobo unterstütz keine sata2 anschlüsse!"... und schon ist wieder alles in ordnung *g*

    @herb: www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2011/test-intel-sandy-bridge/46/#abschnitt_performancerating


    das ist der test, auf den ich mich bezog. klar, cb soll nicht sooooo gut sein, aber bei THG siehts ähnlich aus...

    die i5 sind einfach deutlich leistungsstärker als die amd. und das bei einem recht geringen aufpreis. quasi 1:1 leistung:aufpreis. erst ab dem punkt wo man das verhältnis 1:1 überschreitet beginnt man geld zu verbrennen. und da ich an dem rechner nicht sparen muss (und bei strategie idr ein leistungsstarker prozzi einer leistungsstarken graka vorzuziehen ist) fällt der die wahl wohl auf mehr rechenleistung. (mal abgesehen davon: ich kann ihm sicherlich die gtx560 schmackhaft reden... dann kostet der rechner halt 30euro mehr *schulterzuck*)

    und zum ram: ddr3 ist grad so günstig wie er wohl nie weider sein wird. und da der rechner noch ein paar jahre halten soll kann man den ram als investition in die zukunft sehen.

    Powered by Windows 7 => www.go-windows.de & www.mein-pc.eu

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.532

    AW: Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Die Frage ist halt, ob es überhaupt was bringt. Ein X4 965 wird halt mit Sicherheit nicht "zu wenig" sein - kostet aber weniger wenn das mit den Boards nicht wäre, würd ich natürlich nen Sandy Bridge nehmen, aber so.... hmmm...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MikeToreno
    Registriert seit
    05.12.2005
    Beiträge
    240

    AW: Kaufberatung PC bis 700 Euro

    Vllt könnt ihr ja noch die ersten Tests des Spiels abwarten, oder weiß man schon was das für ne Leistung braucht? Nicht das ihr jetzt auf gut Glück einen Intel mit "kaputtem" Board kauft under der AMD hätte eig. auch gereicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •