1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    29

    neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Hallo zusammen,


    da meine jetzige GraKa (schon wieder) kaputt ist, möchte ich mir was "Neues" antun.
    Da ich eher der Gelegenheitsgamer bin und World-of-Warcraft das Non-Plus-ultra an grafisch aufwendigen Spielen für mich ist, muss es also sicher keine High-End-Grafikkarte werden (gut, wäre für meine Preisvorstellung eh nicht möglich ^^)

    Kurz die wichtigsten Daten zu meinem System:
    - Windows XP Pro mit SP3
    - kaputte GraKa: MSI RX 3870 (T2D512E)
    - Netzteil: BE Quiet! Straight Power 450 Watt / BQT E6
    - CPU: AMD Athlon64 X2 6000+ AM2"box" 2x512kB, Sockel AM2
    - Mainboard: Gigabyte GA-MA78G-DS3H, AMD 780G, ATX

    Wichtig wäre mir vor allem, dass die neue GraKa mit dem vorhandenen Netzteil auskommt; 450 Watt scheint mir hier nicht unbedingt weltbewegend, hat es aber für die jetzige GraKa problemlos getan... Die GraKa muss also nicht die aktuellsten Spiele auf höchstem Niveau darstellen können, sondern Spiele wie WoW, Heroes of Might & Magic 5, Civilization 4 (aktuellere Spiele hab ich nicht ^^) auf etwa mittlerem Niveau.

    Leider kenn ich mich Hardware-technisch nicht übermäßig aus, daher nur mal meine "Laien"-Vorschläge anhand Preis - lt. meiner alten GraKa verwende ich wohl PciE 2.0:
    - ATI Radeon HD5570 (etwa 70 Euro)
    - nVidia GeForce GT 430 (etwa 75 Euro)
    - nVidia GeForce 9800GT (etwa 80 Euro)

    Für weitere Vorschläge bin ich natürlich offen - Budget aber bitte einigermaßen einhalten, d.h. GraKas über 100 Euro wird mir mein Finanzminister-Rechnet-Ausgaben-Ultraexakt (kurz FRAU genannt ^^) nicht genehmigen

    Vielen Dank zusammen


    Nachtrag:
    Bin gerade über eine nette Grafikkarte gestolpert, welche wohl relativ gut abschneidet in den Tests:
    - Palit Geforce GTX460 mit 1GB
    Diese könnte ich für etwa 120 Euro bekommen, liegt zwar über meinem Limit, aber den Tests nach wäre die wohl richtig gut... Würde die mit 450 Watt Netzteil funktionieren? Dann könnte ich evtl. in die 1. Verhandlungsrunde mit meinem Finanzberater einsteigen

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Also, die GTX 460 könnte laufen, kann aber auch knapp werden. Aber ein BeQuiet mit 450W müßte reichen, das ist besser als ein noname "600W".

    Ich würde Dir ansonsten die AMD 5770 empfehlen, die kriegst Du neu mit Versand ab ca. 110€ (mit 1GB RAM), zB http://www4.hardwareversand.de/artic...twa6&ref=13&lb

    Und da reicht das Netzteil 100%ig, da die nicht mehr Strom zieht als eine AMD 3870. Ich selber hatte auch eine 3870 und nun eine 5770, habe seit kurzem einen Quadcore und kann jedes SPiel auch hohen Einstellungen in FullHD spielen. Die Karten unter 100€ sind DEUTLICH schwächer, die 5770 ist je nach Spiel ca. doppelt so stark wie eine 3870 oder nvidia 9800 und nochmal deutlich besser als nur eine 5570 oder GTX 430. D.h. es lohnt sich defintiv, die 110€ anzulegen.

    Die GTX 460 wäre halt nochmal ein bisschen stärker als die 5770. Wenn Du die sogar mit Versand für 120€ bekommst, wäre das lohnenswert. Falls die nicht laufen sollte, könntest Du die ja wieder zurückgeben.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von usopia
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.250

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    ein BQ mit 450 Watt reicht auf jeden Fall für eine GTX 460 und dein restliches System. Ich selbst komme beim Zocken nie über einen Verbrauch von 280 Watt.
    Hättest du irgendein Billig-NoName-Netzteil wäre das was anderes - aber so...
    i5-3570K | ASRock Z77 Pro4 | 8 GB DDR3 | GTX 980Ti | Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    * * *

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    " Ich selbst komme beim Zocken nie über einen Verbrauch von 280 Watt.", ja gut, aber Du weißt ja sicher: wenn die Graka zB 150W braucht bei 12V und das Netzteil zwar 350W liefert, bei 12V aber maximal 120W, dann reicht es eben nicht - selbst wenn es 500W liefert und bei 12V nur 120W liefert Aber bei nem BQ 450W sollte es wie gesagt reichen - ich geh nur auf Nummer sicher, denn nicht ist für mich blöder als wenn ich was verspreche und es dann doch knapp nicht reicht
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von usopia
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.250

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    ja, im Grunde hast du schon Recht aber wenn ich das richtig erinnere, leistet ein E6 mit 450 Watt fast die komplette Nennleistung auf 12 Volt. Ich glaube es waren auf jeden Fall über 400 Watt auf beiden 12 Volt-Schienen.
    i5-3570K | ASRock Z77 Pro4 | 8 GB DDR3 | GTX 980Ti | Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    * * *

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    29

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Vielen Dank für eure Antworten...


    Auf der Herstellerseite steht auch 450W als min. Leistung:
    http://www.nvidia.de/object/product-geforce-gtx-460-de.html
    Das sollte also eigentlich reichen...

    Was mich jetzt aber gewundert hat: Auf der Herstellerseite steht bei STromanschluss 2x 6Pin - so wie ich gerade im PC geschaut hab, hab ich nur 1x 6Pin Anschluss bei dem Netzteil.

    Auch auf BeQuiet Herstellerseite steht nur 1x PciE 6Pin:
    http://www.be-quiet.net/be-quiet.net/index.php?StoryID=17&ProductID=37&websiteLang=de#

    Gibt es da "irgendwie" einen Adapter oder hat sich mit dem Netzteil die GTX460 damit erledigt?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von usopia
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.250

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Zitat Zitat von Stryker79 Beitrag anzeigen
    ...Gibt es da "irgendwie" einen Adapter oder hat sich mit dem Netzteil die GTX460 damit erledigt?
    ja, gibt es. Und normalerweise wird auch wenigstens ein Adapter mit der Grafikkarte mitgeliefert. Der sieht dann etwa so aus:
    www.com-tra.de/shop/de_de/produkt/lID_is_3890_and_Y-Stromadapter_4_Pin_525_Zoll_auf_6_Pin_PCIe_PCI-Express.html

    Du benötigst dann also zwei "normale" 4-Pin-Molex-Stecker vom Netzteil, die hast du hoffentlich noch frei?
    i5-3570K | ASRock Z77 Pro4 | 8 GB DDR3 | GTX 980Ti | Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    * * *

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Stimmt, das ist ein häufiges Problem bei Leuten, die ne GTX 460 kaufen: so ein Adaper ist halt leider nicht immer dabei, und nur sehr aktuelle Netzeile haben ab Werk zwei 6xPCIe-Stecker. Da sollte man also vorher schauen, ob ein Adapter dabei ist. Wichtig: es gibt Grafikkarten je nach Modell als Retail, lite Retail und Bulk. Ersteres ist mit bunter Packung und ggf. auch mehr Zubehör als die anderen, bulk ist nur die Karte in einem neutralen Karton, da kann alles dabei sein wie bei Retail, es kann aber auch alles fehlen.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    29

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Also 2x 4er Molex Anschlüsse hab ich noch frei (genaugenommen sogar 3 frei ^^), das ist kein Problem.
    Zusammengefasst sollte also die GTX 460 problemlos funktionieren. Ob der Adapter dabei ist, weiss ich zwar nicht... aber da das Ding notfalls 2-3 Euro kostet, ist mir das ggf. auch egal. Wird's ja hoffentlich auch in nem Mediamarkt o.Ä. zu kaufen geben

    Super, dann mal vielen Dank... morgen bestellen und mit etwas Glück am Dienstag oder Mittwoch dann gleich testen

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Im Mediamark oder so findest Du so was spezielles eher nicht, und wenn, dann völlig überteuert - also lieber vorher checken.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von byaliar
    Registriert seit
    27.06.2009
    Beiträge
    246

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Ich weiss zwar nicht woher du so schnell Geld gemolken bekommst.Aber
    Du hast einen
    AMD aaathlon64 x2 6000 2X3ghz
    eine defekte HD3850

    nun deine CPU würde die GTX460 768mb ausbremsen (ebay angebote sollte man vorsichtig sein erstrecht bei asiatischen angeboten) die günstigste gtx460 768 liegt bei 122€ +versand meist 8€ summa 130€
    Nun weil die CPU die grafikkarte ausbremst lohnt das nicht.ich habe das Problem des ausbremsen schonmal erlebt
    damals eine AMD athlon64 x2 5200 mit 9800GTX+ folge nahezu alle games mit CPU limit wurden ausgebremst,sowie die normalen Spiele nicht auf daas maximum der leistung gebracht.
    Folge ich habe mir den AMD phenom2 x4 920 gekauft,eigendlich wollte ich den 940be der war aber nicht da.leider
    Seitdem bremmst jetzt meine Grafikkarte die CPU aus.was nicht schlimm ist. Umgekehrt merkt man es eher.

    Nun zu deiner CPU passt eine gts250 ~85€,HD5750~90€
    Die gt430 ~75€ nun ich würde die gts250 nehmen,Ist eine 9800gtx+ die gt430 hatt ein zu schmalen speicherinterface 128bit dasheisst die karte wird stark ausgebremst vom RAM daher ist diese so schnell wie eine 9800gt
    Deine HD3850 ist kleistungs mässig wie eine HD5570 oder wie eine 9600gt=gt220

    natürlich fährste mit der gtx460 am besten aber da steht irgendwann ein CPU wechsel an
    du kannst nach bios update problemlos auf einen phenom2 965 aufrüsten.Ob du das geld dafür hast ?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von usopia
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    1.250

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    ...also eine GTS 250 oder HD 5750 würde ich aktuell nicht mehr kaufen. Wenns um Gaming geht, finde ich momentan die HD 5770 das Minimum, alles darunter finde ich zu schwach und das P/L-Verhältnis ist auch nicht so toll.
    Und auch wenn die GTX 460 jetzt durch seine CPU ausgebremst würde, die Karte kann er ja noch Jahrelang nutzen und reicht wahrscheinlich auch für seine nächste CPU noch aus.
    i5-3570K | ASRock Z77 Pro4 | 8 GB DDR3 | GTX 980Ti | Samsung 850 Evo + Crucial M500 | Nanoxia DS1 | Win7/64
    * * *

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    29

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Zitat Zitat von byaliar Beitrag anzeigen
    nun deine CPU würde die GTX460 768mb ausbremsen (ebay angebote sollte man vorsichtig sein erstrecht bei asiatischen angeboten) die günstigste gtx460 768 liegt bei 122€ +versand meist 8€ summa 130€
    ...
    Ich rede von der GTX460 mit 1GB... und ich kauf das Ding auch original, nicht bei Ebay.

    Der Grund, warum ich das Ding für 119 Euro (incl. Versand) bekomme, ist, dass ich als Software-Betreuer über die Firma, bei der ich angestellt bin, einkaufen kann. Da die Firma zwar keinen direkten Hardware-Einkauf hat, aber für unsere Kunden (welche exakt vorgeben was sie möchten) viel bestellt wird (Jahresumsatz im 6stelligen Bereich an neuer Hardware), haben wir sehr gute Einkaufs-Konditionen. D.h. ich bekomme die Grafikkarte zum Einkaufspreis - da wir eh regelmäßig bestellen, geht das ohne Versandkosten. Und mit dem schönen Rabatt für Großeinkäufer komm ich eben für die GTX460 mit 1GB von Hersteller PALIT auf 119 Euro. Im "freien" Handel hab ich die Palit bisher meist um 140 - 160 Euro gesehen...
    Und die Berichte zur Palit, die ich finden konnte, waren recht ordentlich. Ich selber kenne den Hersteller nicht, kann mich da also nur auf Aussagen verlassen.

    Was CPU Ausbremsung angeht: Ja, damit hab ich gerechnet. Ich gehöre aber zu der Sorte Gamer, die den PC Jahr für Jahr an 1-2 Positionen aufbessern. Das Mainboard incl. CPU wäre daher in 1-2 Jahren sowieso dran. Möchte jetzt nicht dieses Jahr weitere 150-200 Euro in Hardware stecken - GraKa war eigentlich auch nicht geplant, aber die "alte" hat das Zeitliche gesegnet.

    Wie auch immer: Ich muss nur noch rausbekommen, ob der 6pin-PciE Adapter dabei ist oder nicht, dann wird bestellt ^^

    PS: Prinzipiell ist es so, dass ich schon etwas Geld auf der Seite hab - da allerdings mittelfristig ein Hausneubau ansteht, hat das ganz klare Prio 1 - daher will ich nicht allzu viel in den PC stecken...

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Dann nimm Dir lieber eine 5770 die Du bei Eurem befreundeten Lieferanten für nen Hunni kriegen solltest selbst für die wäre die CPU an sich schon zu schwach, aber die braucht auf keinen Fall nen Adapter, ist preiswerter und das Netzteil reicht auch in jedem Falle.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    29

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Okay, nun gibt's kein Zurück mehr...


    hab mir die Sapphire Radeon HD 5770 mit 1GB soeben bestellt - preislich sehr gut geschätzt: 92 Euro

    Ich hoffe, dass dann alles passt mit Netzteil usw..
    Und für die Spiele welche ich zocke, reicht die immer noch ewig

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: neue GraKa für etwa 60-80 Euro - ohne neues Netzteil

    Vom Strom her passt die 100%ig, weil die wie gesagt nicht mehr braucht als eine 3870, die Du bisher hattest. Und die performance wird mit der Karte auch jenach Spiel 50-200% mehr sein, im Schnitt ca. fast das doppelte an FPS meiner Erfahrung nach, außer natürlich bei Spielen, wo Deine CPU nicht mehr FPS zulässt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •