1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    Gelegenheits-Zocker PC bis 500 euro

    Hi, mein bekannter hatte mich angesprochen, dass er sich einen neuen PC kaufen möchte.
    Da ich jetzt schon seit einigen Jahren nicht mehr auf dem neuesten Stand bin - und ich weiss, wie hilfreich die Community hier ist, da sie auch mir selbst schon das ein oder andere mal geholfe hat, seid ihr meine erste Adresse bei meinem Versuch ihm zu helfen.

    Also, sein Budget ist etwas begrenzt mit 500 Euro. Ich weiß jetzt nicht ob es bei so einem geringen Budget einen Komplett PC irgendwo zu bestellen, oder selber etwas zusammenzustellen.
    Vor Allem weil er auch noch Win7 braucht, was ja auch schon einiges vom Budget abzieht.

    Seine Hauptnutzung wird höchstwahrscheinlich die ein oder andere Runde Counterstrike sein und eventuell Call of Duty, bzw so spielereien wie facebook, meinvz etc.

    Das für das Geld nicht der Highend Alienware Rechner im Gespräch ist, ist mir auch klar, aber ich versuche dennoch ihm zu helfen, obwohl ich eigentlich nicht davon überzeugt bin und ich selbst an seiner Stelle noch 1-2 Monate gewartet hätte und mit mehr Geld nochmal geschaut hätte.

    Also, Ich würde mich echt über Hilfe freuen, da ich wie gesagt schon einige Jahre nicht mehr in der Materie bin und absolut nicht mehr auf dem neuesten Stand von Hardware etc. bin.

    Meine Frage ist jetzt: Komplett PC oder Selberzusammenbau?
    Und: Könntet ihr eventuell Angebote aufschreiben? Von halt Komplett PCs oder Teillisten fürs selber bestellen bei hardwareversand.de oder sonstigem?

    schonmal im Vorraus vielen lieben Dank für die Mühe die ihr euch (eventuell ) macht.


    mfg jam1989

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: Gelegenheits-Zocker PC bis 500 euro

    Bei Hardwareversand.de kannst Du den PC ja über den Konfigurator auch vormontieren lassen.

    Mein Tipp, siehe Bild-Anhang, wäre so eine Zusammenstellung. Das wird mit windows dann über 500€, aber es lohnt sich wirklich. Man könnte beim Board eines mit einem schlechterem Chipsatz nehmen und 20€ sparen, zB das ASRock M3A770DE für 53€.

    Bei der CPU könnte man zur Not auch erstmal einen X3 oder einen schwächeren und älteren X4 wie zB den AMD Athlon II X4 640 für 86€ nehmen, aber ich würde eher jetzt schon 40€ mehr ausgeben, als dann mal doof dazusitzen.

    Die Graka würd ich auf keinen Fall tauschen, die nächstpreiswertere ist schon deutlich schwächer. Bei der Festplatte wäre sparen auch Quatsch, da soart man 5€ und kriegt nur die Hälfte

    Beim Netzeil reicht vielleicht auch ein Pure Power 430 Watt / BQT L7 für 10€ weniger, aber mit dem 530W würde man auch Raum für Aufrüstungen haben
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    AW: Gelegenheits-Zocker PC bis 500 euro

    Hey Danke, ich werde es direkt mal weiter leiten, ich denke die paar euros für Windows kann er sich auch irgendwie zusammensuchen.

    Also, danke für die Mühe und frohes neues Jahr noch

    mfg jam1989

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: Gelegenheits-Zocker PC bis 500 euro

    Vlt. kann er ja auch erstmal ein älteres windows zur Überbrückung nehmen, oder falls er Student ist sogar ne kostenfreie Lizenz von der Uni bekommen - aber die Teile lohnen sich halt echt, da passt der Spruch "wer spart kauft zweimal"
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •