1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.12.2010
    Beiträge
    11

    [BERATUNG] 2 Verschiedene Gaming Laptops

    Hey PCG User!

    Steh vor der Frage welches Gaming notebook ich nehmen soll

    Entweder die HellMachine von DevilTech oder von Alienware das mx15x.

    Die daten wären:

    HellMachine SLI : 18,4 Zoll Full HD;
    Intel Core i7 720QM (oder 740QM mal schaun); 4GB Ram DDR3 1333mhz; 2x ATI Radeon
    5870 im crossfire 2GB; 500GB HDD

    MX15x: Intel Core i7 740QM;
    Win7 Home Premium (leider schon dabei); 1,5GB NVIDIA GeForce GTX 460M; 4GB DDR3
    Ram 1333MHz; 320GB HDD; 15,3 Zoll;

    Natürlich sind es 2 ganz verschiedene Laptops und 2 unterschiedliche größen aber wie siehts mit'm Zocken aus ? Die preise sind auch nicht gerade niedrig, aber lohnt sich das längere Sparen für den Devil tech ? Ich wollte schon aktuelle spiele auf guter grafik spielen können.

    Ist der Leistungsunterschied sehr groß ?
    @Home hab ich bildschirm und alles stehen da wär der laptop sowieso dann angeschlossen aber um mobil zu zocken muss schon ein 18"er her oder was meint ihr ?

    Freu mich auf eure Antworten

    MfG Max !

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.244

    AW: [BERATUNG] 2 Verschiedene Gaming Laptops

    Also, Zocken am Laptop ist halt sauteuer. Willst Du das wirklich machen? Die mobile GTX 460m kommt grad mal auf das Niveau einer Desktop AMD 5770, die man für 110€ bekommt, ein Desktop PC mit so einer Karte nem gutem Quad + Windows kostet dann grad mal um die 550-600€, und für 50€ mehr bekommt man schon die nochmal deutlich stärkere AMD 6850.

    Siehe zB hier die Benches: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GTX-460M.33610.0.html

    und die 5870 crossfire ist da je nach Spiel zwar besser, aber auch mal nicht viel besser: http://www.notebookcheck.com/ATI-Mobility-Radeon-HD-5870-Crossfire.29485.0.html
    Im Anhang ein Bild mit nem direkten Vergleich von 5 aktuellen Games (Mafia 2, SC2, BF BC2, Metro 2033 und CoD MW2)

    An sich wäre es klüger, WENN man unbedingt auch unterwegs zocken will, dass man sich ein Notebook für ca. 700-800€ holt, das reicht für aktuelle Spiele auf mittel noch aus, und auf ner LAN oder so müssen es idR ja nun nicht wirklich unbedingt hohe Details sein, oder? Und dann halt vlt. nach nem Jahr verkauft, 400€ drauflegt und sich ein für die DANN neuen Spiele wiederum auf "mittel" ausreichendes neues holt. Da hat man dann in der Summe mehr davon. Und für zu Hause nen richtigen PC. Das mx15x in Deiner Konfig kostet ja schon über 1600€ - selbst ein guter PC, der besser als das mx15x mit ner 460m wäre, PLUS so ein 800€-Notebook wäre noch preiswerter als nur das mx15x mit ner 460m.

    ps: das windows bei dem mx15x macht beim Preis nun wirklich nix aus, da haben die großen Hersteller so preiswerte Lizenzen, dass es sogar teurer wäre, "Extrawürste" ohne windows anzubieten es gibt um die 500€ ein paar Officebooks ohne windows, da spart man grad mal 20€ im Vergleich zu einem gleichen Model, wo windows schon dabei ist.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •