1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fabo-erc
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    329

    [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    Tach

    so ich suche fuer unser buero einen (farb)laserdrucker am besten von hp...

    eckdaten:

    allinone
    win7, xp 32+64, vista64, und server08
    natuerlich standalone
    tco sollte so niedrig wie moeglich sein

    farbe ist jetzt nicht unbedingt notwendig da wir aber doch des oeffteren mal was farbig drucken wollen und nicht 2geraete haben wollten sollte der neue drucker das schon auch koennen!

    wie sieht es da mit der qualitaet der bilder aus???
    es werden wenn dann screenshots von 3dmodelen ausgedruckt...

    kann mir einer da einen tip geben? am bestern natuerlich wenn ihr selber einen habt/benuzt in der firma/daheim


    danke

    -fabo
    3 taffeln schoko 70%, 700ml sahne,1 ei, 3eigelb, tl zucker
    schoko schmelzen (wasserbad), sahne schlagen, eier zucker schaumig schlagen
    schoko + eizeuch mischen -> bissl "kalt" werden lassen
    sahne unterheben -> kuehlschrank ca 5h == lecker

  2. #2
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.715

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    Also wir verwenden einen HP Laserjet 4250 sowie zwei 2015Pn als Netzwerkdrucker, kann ich nur empfehlen.

    Allerdings gibt es manchmal Probleme auf den Clients bezügl. Windows Server 2008 64bit und dementsprechend 64bit Druckertreiber & 32bit Clientsysteme, hier Windows XP.

    Es hat mich wirklich Nerven und vorallem Zeit gekostet, bis ich rausgefunden hatte, was sporadische Abstürze verursacht hat:

    Das Drucken.

    Als ich den Drucker lokal und mit 32bit Treibern installiert hatte, seitdem läuft hier alles am Schnürchen.

    Von einem Farblaserdrucker würde ich aufgrund von Tonerkosten und Anschaffungskosten abraten, da lohnt sich mMn eher ein guter Tintenstrahldrucker, vorallem wenn ihr nur alle paar Tage / Wochen was in Farbe drucken wollt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    Also, wenn es hochauflösende Screenies von "schönen" 3D-Bildern sein sollen, ,müßte man echt einen sauteuren Farblaser kaufen. Da wäre es auf Dauer sogar preiswerter, wenn man die Bilder, wenn es eh nur 1x die Woche oder so ist, von nem Fotolabor ausdrucken lässt

    Ich würd da echt lieber nen kleinen Tintenstrahler als Farbdrucker noch irgendwo unterbringen, da drucken auch welche unter 100€ schon sehr gute Farbbilder. Oder einen Multifunktion in Farbe suchen, der geringere Druckkosten hat - von HP gibt es durchaus Drucker, die nur ca. 2cent/Seite (schwarzweiß) kosten, ein guter Laserdrucker ist da auch nicht mehr viel preiswerter, viele sogar drüber

    UNd bei Laser schwarz-weiß wäre halt die Frage, was Dir so vorschwebt. Wieviele Seiten/Monat? Was darf er kosten? Muss ein sehr großes Papierfach vorhanden sein? Es geht da halt alles von 100 bis 1000€...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von fabo-erc
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    329

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    so jetzt hock ich wieder in der arbeit

    also der drucker sollte so ca 500€ kosten nicht mehr...

    wir hatten bis jetzt den laserjet 3200 ...

    kennt einer zufaellig den hier:

    HP LaserJet M2727NF

    der waere grad im angebot bei unserm distributor...


    danke schon mal fuer die hilfe

    -fabo
    3 taffeln schoko 70%, 700ml sahne,1 ei, 3eigelb, tl zucker
    schoko schmelzen (wasserbad), sahne schlagen, eier zucker schaumig schlagen
    schoko + eizeuch mischen -> bissl "kalt" werden lassen
    sahne unterheben -> kuehlschrank ca 5h == lecker

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    Der kann nur schwarz-Weiß, ich hoffe das ist Dir klar? ^^ Kann der denn irgendwas besonderes, das wichtiger ist als beim alten? Von der Bauweise ist der ja VÖLLIG anders als der HP 3200, der ist ja eher ein Schreibtischdrucker, der M2727 aber ist ja ein riesigen Kopergerätartiges Teil. Preiswert rein von den Druckkosten her ist der M2727 nämlich nicht grad, wenn man die Tonrkosten nimmt. Da ergeben sich ca. 2-2,3 Cent pro Seite. Da sind Modelle unter 200€ oft schon günstiger.

    Guck doch auch mal bei http://www.druckerchannel.de , die haben viele Drucker recht gut getestet. der große HP is aber leider nicht dabei
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von fabo-erc
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    329

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    moin

    ja is mir schon klar das es s/w is

    also vom design her is es recht wurst wie es aussieht , an der stelle wo der drucker stehen soll is jede menge platz!

    wegen dem preis pro seite...

    wenn ich die toner bei unserem distributor bestelle und gleich 2 kaufe komm ich auf einen preis von 1,4 cent /seite

    ich schau mir mal auf der seite bissl rum danke fuer den tip

    -.fabo
    3 taffeln schoko 70%, 700ml sahne,1 ei, 3eigelb, tl zucker
    schoko schmelzen (wasserbad), sahne schlagen, eier zucker schaumig schlagen
    schoko + eizeuch mischen -> bissl "kalt" werden lassen
    sahne unterheben -> kuehlschrank ca 5h == lecker

  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.279

    AW: [Beratung] (Farb)LaserDrucker kleines buero

    O.k, aber wenn Du jetzt nen Drucker hast, bei dem der Toner in einem "normalen" Shop schon auf nur zB 1,6 Cent kommt, wäre das bei Deinem Distributer ja sicher nochmal preiswerter Und es ist halt auch so: selbst wenn Die Druckkosten gut sind, gibt es auch gute Bürodrucker mit gleichen Druckkosten für um die 200-300€ - es muss also nicht einer für 500€ oder mehr sein. Die Frage ist halt, was man alles braucht: Fax, WLAN, Duplex, mehrere / große Papierfächer usw.

    Und nicht vergessen, dass bei vielen Druckern auch die Trommel alle ca. 10-12 Std Seiten gewechselt werden sollte. Da sollte man auch schauen, ob das nötig ist und was die dann kostet.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •