1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    3

    Gaming Notebook 1200€ max

    Hi
    Ich bin seit längerem auf der suche nach einen Gamingnotebook in der preisklasse max. 1200€. Ich frage mich lohnt es sich überhaupt ein notebook in dieser Preisklasse zu kaufen?

    Bräuchte ein 15,6 Zoll Notebook( max 17,3). Ich find dasMEDION® ERAZER® X6811 (MD 97624)
    eigendlich garnicht schlecht doch ich habe schon viel negatives über Medion gehört.

    http://www.medion.com/de/electronics/prod/MEDION%C2%AE++ERAZER%C2%AE+X6811+%28MD+97624%29/30011793A1?category=notebook_16 ( ich denke danmit müsste ich das nächste jahr durchhalten)

    Hätte ihr noch vorschläge für Notebooks in der Preisklasse(Billiger geht immer haupsache Leistung stimmt) oder doch lieber ein Desktop PC?
    Ich möchte schon anspruchsvolle Spiele wie BBC2 spielen. Auch Spiele die in naher zukunft kommen sollten flüßig laufen(Diablo 3 ezt.)
    Ich bin bald Student und würde deswegen ein notebook vorziehen.
    Wenn ich ein Desktop Pc kaufe, müsste ich noch Bildschirm tastatur Maus ezt. dazu kaufen. dann glaube ich wäre ich fast beim gleichen Preis.
    Was meint ihr?

    Hoffe auf schnelle Antwort.

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.803

    AW: Gaming Notebook 1200€ max

    Für den Preis ist das sehr gut. Die Qualität ist halt mal so, mal so. Aber man könnte es auch erstmal testen. Eine Sache könnte halt kritisch sein: die 460m wird bisher kaum verwendet, vlt. weil die rel heiß wird - kann also sein, dass das Medion da mal Probleme bekommt. Was Du machen könntest wäre, dass Du ein Notebook für nur 800€ nimmst und dann halt eine nicht so gute Karte wie die 5650, dafür dann früher ein neues Notebook holst.

    Für nen ähnlichen Preis wie das medion gibt es zB das hier mit einer 5850 http://geizhals.at/deutschland... hat halt keinen Qaudcore, aber dafür einen besser getakteten i5, sollte sich von der CPU aus je nach Spiel ausgleichen. Die 550 hat BF BC2 mit nem core i5 bei 50-55FPS in mittel, die 460m bei 60-65FPS mit nem Quad.

    Hier noch ein MSI mit der 5850 und nem i7: http://geizhals.at/deutschland...

    Hier Spielebenches der beiden Karten: http://www.notebookcheck.com/A... und http://www.notebookcheck.com/N...


    Ach ja: hier auch noch zur 5650 http://www.notebookcheck.com/ATI-Mob...0.23694.0.html BF BC2 läuft da auf mittel mit nem core i5 im Schnitt bei 45 FPS. Wäre halt die Frage, ob Du ca. 50% mehr ausgeben willst für das Medion wegen 20 FPS mehr, oder ob Du das Geld sparst und Dir die 45 FPS reichen. Notebooks mit ner 5650 und einem i5 kriegst Du ab ca 750€.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    3

    AW: Gaming Notebook 1200€ max

    Das MSI GX640 schaut sehr vielversprechend aus. Werde es auf alle fälle im Auge behalten. Habe doch noch ne Frage.
    Wenn man die 5870 mit ddr3 hat um wieviel ist diese dann langsamer als die mit Gddr5?. Bei Notebookcheck steht nur "Flaschnhals".
    Wenn es nur ein paar % wären würde ich auch diese nehmen . Bei Schenkernotebooks Das A710 mit i7-720, 4Gb Ram und 5780ddr3. Grad mal 1130€. garnet mal so schlecht. Aber leider 17 Zoll.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    3

    AW: Gaming Notebook 1200€ max

    Wow habe grad das Medion Erazor Notebook bei Digitalo mit 12 GB ram für grad mal 40 Euro mehr ? Wenn ich sehe was das bei anderen Anbitern kosten würde kann ich mir das garnet vorstellen . Taugt das was?

    http://www.digitalo.de/products/147075/Medion-Erazer-X6811-Gaming-15-6.html?WT.mc_id=googlebase&utm_source=google&utm_m edium=base&utm_campaign=C48985


    LOL sogar für 1199 Bei Conrad

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.803

    AW: Gaming Notebook 1200€ max

    Die 5850 (nicht 5870) mit GDDR3 ist deutlich langsamer als mit GDDR5, aber trotzdem für den Preis gut. Siehe die benchmarklinks, da sind ioft mehrere Werte - klick auf die Werte, zB 53 bei einem Spiel, dann stehen die Datails, welche Karte es genau ist. Die schlechteren Werte sind mit GDDR3, wenn da Werte sind wie zB 65 statt 50 FPS, dann sind die 60 mit GDDR5. Es gibt aber quasi keine aktuell verfügbaren mit GDDR5, dhaer ist GDDR3 an sich der "Normalfall"

    Ob das was taugt? naja, Medion ist halt "billig" es gibt in 17 Zoll übrigens auch unter 1000€ was mit einer 5850
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •