1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    Gaming PC bis max 600€

    Hi Liebe Community!
    Ich bin auf eure Hilfe angewiesen, da ich mir vorgenommen habe mir von meinem ersparten einen neuen Gaming-PC zuzulegen.
    Ich weiß, für 600 Euro kann man nicht viel erwarten und muss einige abstriche machen, aber ich sehe das ganz optimistisch
    Zuletzt habe ich mich mit Hardware usw vor 2-3 Jahren befasst als ich meinen letzten PC zusammengekauft und -gebaut habe. Daher bin ich nicht mehr ganz up to date, was die neusten Grakas CPUs und RAMs angeht

    Einen alten Monitor habe ich noch (oldsql Röhre) und ob man von meinen alten PC Teilen noch etwas wieder verwenden kann denke ich nicht, außer evtl den Brenner und das normale dvd laufwerk.

    Ich habe mich bisher ein wenig umgeschaut, aber man kann ja leicht über den Tisch gezogen werden wenn man was im Internet findet (In sachen Preis).

    Also kurz: nach möglichkeit ein Komplettsystem (außer Monitor, Maus, Tastatur) für den kleinen Geldbeutel mit möglichst viel Leistung und wenns geht WinXP, ich vertrau Vista nicht

    Über eine Antwort wäre ich mehr als nur Dankbar

    MfG

    JaM

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    1.536

    AW: Gaming PC bis max 600€

    was ist denn mit dem gehäuse und dem NT vom alten PC, wenn der 2-3 jahre alt ist und nicht totaler müll war könnte man den die 2 sachen schon noch verwenden, ebenso die soundkarte wenn eine dabei war.
    ansonsten würde ich dir raten die einzelteile selber zu kaufen und nicht auf ein komplettsystem zu setzen, für 600Eu bekommt man da die besseren sachen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Najo das Netzteil vom alten ist n Sharkoon 350 Watt teil, das war damals schon ziehmlich knapp, und das Gehäuse ist schon von einigen Lans ganz schön mitgenommen^^

    http://www.aletoware.de/shop/products/High-End-Gaming-PCs/AW-Gamersdream-X4-9950-250-GTS.html

    was kann man zb davon halten? ich weiß, ist noch kein Windows bei, aber der Preis ist so in etwa das was ich mir vorgestellt habe..

    ist das ne abzocke oder bekommt man da auch wirklich was fürs geld?

    (was mich zum nachdenken bringt ist die kombination amd/geforce... war das nicht sonst immer bisschen problematisch und man hat amd/ati oder intel/geforce genommen? oder irre ich mich da?)

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.195

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Zitat Zitat von jam1989 am 04.08.2009 19:50
    http://www.aletoware.de/shop/products/High-End-Gaming-PCs/AW-Gamersdream-X4-9950-250-GTS.html

    was kann man zb davon halten? ich weiß, ist noch kein Windows bei, aber der Preis ist so in etwa das was ich mir vorgestellt habe..

    ist das ne abzocke oder bekommt man da auch wirklich was fürs geld?
    das sieht ordentlich aus, kiegst du aber selber zusammengestellt auch für ca. 70-80€ weniger. aber wenn es ein laden bei dir vor ort is, wo du auch direkten kontakt hast, wäre das halt auch ein pluspunkt.

    und vlt. wäre ne andere gleichteure grafikkarte auch besser wäre, zB ne AMD 4850 oder ne 4770 - ich weiß jetzt nicht, wie gut die 250 GTS is.


    (was mich zum nachdenken bringt ist die kombination amd/geforce... war das nicht sonst immer bisschen problematisch und man hat amd/ati oder intel/geforce genommen? oder irre ich mich da?)
    nö, das spielt keine rolle.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    1.536

    AW: Gaming PC bis max 600€

    das ist der alte phenom, der ist das geld nicht wert und liegt in der leistung weit hinter den neueren Phenom2 CPUs.
    wie gesagt, einzelteile selber kaufen und zusammenbauen, oder zusammenbauen lassen, da bekommt man mehr fürs geld.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.195

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Zitat Zitat von Memphis11 am 04.08.2009 20:05
    das ist der alte phenom, der ist das geld nicht wert und liegt in der leistung weit hinter den neueren Phenom2 CPUs.
    wie gesagt, einzelteile selber kaufen und zusammenbauen, oder zusammenbauen lassen, da bekommt man mehr fürs geld.

    ach so, ich dachte das wäre ein neuer, hatte bei hardwareversand die CPU nicht gefunden und eine andere um die 120€ genommen...
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    1.536

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Zitat Zitat von Herbboy am 04.08.2009 20:24
    Zitat Zitat von Memphis11 am 04.08.2009 20:05
    das ist der alte phenom, der ist das geld nicht wert und liegt in der leistung weit hinter den neueren Phenom2 CPUs.
    wie gesagt, einzelteile selber kaufen und zusammenbauen, oder zusammenbauen lassen, da bekommt man mehr fürs geld.

    ach so, ich dachte das wäre ein neuer, hatte bei hardwareversand die CPU nicht gefunden und eine andere um die 120€ genommen...
    eigentlich wäre die kiste ja nicht schlecht, wenn ein phenom2 X4 920 oder 940 draufstecken würde, die grafikkarte ist mit einer 4850 zu vergleichen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kreon
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    2.682

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Ich würde noch 30-40 Euro mehr in das Mainboard investieren und ein AM3 Board kaufen. Höchstens, du bist dir sicher, dass du die nächsten 3-4 Jahre nicht aufrüstest und dir dann wieder alles neu kaufst (so wie jetzt).

    Du willst deine Daten online speichern und per Cloud all Deinen Rechnern zur Verfügung stellen:
    Dann ist Drop Box die Lösung dafür!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    518

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Die GTS 250 ist eine erneuerte Version der 9800 GTX+, also von der Leistung schon sehr schön. Zu dem Prozessor würde ich dir allerdings auch nicht unbedingt raten. Schade dass nicht dabei steht, welcher RAM denn nun genau drin ist.

    Willst du denn unbedingt auf dieser Seite bestellen? Da seh ich in dem Preisbereich jetzt keine Geräte, die mich wirklich glücklich machen. Allenfalls dieser hier:

    http://www.aletoware.de/shop/products/High-End-Gaming-PCs/AW-Gamersdream-PII-X4-940-HD4870.html

    Wobei ich dann schon die HD 4870 mit 1024 MB VRAM und ein AM3+-Board bevorzugen würde.

    Selbst zusammenstellen kommt gar nicht in Frage? Sonst würde ich dir in fünf Minuten was akzeptables daher zaubern.

    Edit: Sehe auch gerade, das ist ja DDR2-800-RAM. Ist zwar völlig ok, aber eigenartig, wo das etwas günstigere Modell doch schon den 1066-RAM verbaut hat.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Naja würde schon in Frage kommen, aber dieses auf 200 seiten zeug bestellen wo es am günstigsten ist und dann unterschiedlich lange warten bis die teile da sind... da hab ich wenig lust drauf, würde es aber für ne ersparnis von wie oben erwähnt 70-80 eure über mich ergehen lassen (sobald dies nicht wieder vom porto weg gemacht wird wenn ich bei zig firmen bestelle)

    Wenn du so nett wärst mir was zusammenzustellen wie du sagtest, wäre das echt richtig nett
    wie gesagt, sollte nur alles nicht über 600-620 euro gehen...

    und nochmal danke für alle antworten und alle die mir helfen wollen, bzw noch dabei sind mir zu helfen

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    518

    AW: Gaming PC bis max 600€

    So, ich hab mich mal dran gemacht. Die Links die ich dir gebe sind alle vom Preisvergleich geizhals.at, ich würde dir aber auch empfehlen, dir da einen Shop auszusuchen und bei dem das Meiste zu bestellen. Je nachdem, welcher dir da am ehesten zusagt. Gute Shops sind z.B. Mindfactory, Home of Hardware, Notebooksbilliger oder redcoon.

    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790X-UD3P

    http://geizhals.at/deutschland/a437087.html

    CPU:
    AMD Phenom II X4 920, 4x 2.80GHz, boxed

    http://geizhals.at/deutschland/a389216.html

    RAM:
    2x OCZ Platinum XTC Edition DIMM 2GB PC2-8500U CL5-5-5-18 (DDR2-1066)

    http://geizhals.at/deutschland/a322346.html

    Netzteil:
    Corsair VX 550W ATX 2.2

    http://geizhals.at/deutschland/a271405.html

    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce GTX 275

    http://geizhals.at/deutschland/a439721.html

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200.12 500GB

    http://geizhals.at/deutschland/a392384.html

    Laufwerk:
    LG Electronics GH22NS40

    http://geizhals.at/deutschland/a389250.html

    Sind grob überschlagen etwa 620€, je nach Shop etwas mehr oder weniger. Was noch fehlt ist ein Gehäuse, da sollte dich aber am Besten jemand anders beraten, da bin ich leider nicht so der Profi. Falls es ein hochwertiges Gehäuse im Bereich um die 100€ sein soll, kannst du bei CPU und Grafikkarte noch sparen, indem du dir z.B. statt des Phenom II*X4 einen X3 holst, z.B. diesen hier, und statt der GTX 275 z.B. diese GTX 260 in 65 nm. Damit hast du noch mal ~100€ gespart, bei akzetablem Leistungsverlust.

    Sieh das aber nur als eine grobe Richtlinie, um dir zu zeigen, was du für etwa 600€ an Leistung bekommen kannst. Ich habe die einzelnen Komponenten jetzt nicht auf Kompatibilität geprüft, wobei es da wohl keine Probleme geben wird, da das auch alles Mainstreamhardware ist und keine exotischen Sachen. Bestimmt hat auch der ein oder andere noch einen Verbesserungsvorschlag.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    518

    AW: Gaming PC bis max 600€

    So, ich hab mich mal dran gemacht. Die Links die ich dir gebe sind alle vom Preisvergleich geizhals.at, ich würde dir aber auch empfehlen, dir da einen Shop auszusuchen und bei dem das Meiste zu bestellen. Je nachdem, welcher dir da am ehesten zusagt. Gute Shops sind z.B. Mindfactory, Home of Hardware, Notebooksbilliger oder redcoon.

    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790X-UD3P
    http://geizhals.at/deutschland...

    CPU:
    AMD Phenom II X4 920, 4x 2.80GHz, boxed
    http://geizhals.at/deutschland...

    RAM:
    2x OCZ Platinum XTC Edition DIMM 2GB PC2-8500U CL5-5-5-18 (DDR2-1066)
    http://geizhals.at/deutschland...

    Netzteil:
    Corsair VX 550W ATX 2.2
    http://geizhals.at/deutschland...

    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce GTX 275
    http://geizhals.at/deutschland...

    Festplatte:
    Seagate Barracuda 7200.12 500GB
    http://geizhals.at/deutschland...

    Laufwerk:
    LG Electronics GH22NS40
    http://geizhals.at/deutschland...

    Sind grob überschlagen etwa 620€, je nach Shop etwas mehr oder weniger. Was noch fehlt ist ein Gehäuse, da sollte dich aber am Besten jemand anders beraten, da bin ich leider nicht so der Profi. Falls es ein hochwertiges Gehäuse im Bereich um die 100€ sein soll, kannst du bei CPU und Grafikkarte noch sparen, indem du dir z.B. statt des Phenom II X4 einen X3 holst, z.B. diesen hier , und statt der GTX 275 z.B. diese GTX 260 in 65 nm . Damit hast du noch mal ~100€ gespart, bei akzetablem Leistungsverlust.

    Sieh das aber nur als eine grobe Richtlinie, um dir zu zeigen, was du für etwa 600€ an Leistung bekommen kannst. Ich habe die einzelnen Komponenten jetzt nicht auf Kompatibilität geprüft, wobei es da wohl keine Probleme geben wird, da das auch alles Mainstreamhardware ist und keine exotischen Sachen. Bestimmt hat auch der ein oder andere noch einen Verbesserungsvorschlag.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kreon
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    2.682

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Das System eins über mir ist wirklich gut. Nur für ein AM2+ Mainboard würde ich jetzt keine 90 Euro mehr ausgeben. Ist einfach nichts zum aufrüsten.

    Wenn es etwas billiger sein soll, dann hätte ich hier einen Vorschlag:
    www.bilder-space.de/show.php

    Preise von Hardwareversand.de. Das bewegt sich eigentlich schon an meiner Schmerzgrenze, was gute Hardware betrifft, aber 600*Euro für alles ist nicht viel.

    Ich hab auch auf ein AM2+ Mainboard gesetzt, aber dafür auf ein billigeres. Der Prozessor ist top, die Grafikkarte noch aktuell (Für 30 Euro mehr gibts ne 4890, die könnte ich uneingeschränkt empfehlen). Beim Netzteil müssten 450W reichen (nimm 100Watt mehr, wenn's zukunftssicherer sein soll, dann brauchst du aber auch ein AM3 Board - ein Teufelskreis * )
    Für das XP muss du noch 70 Euro zahlen (gerade mal 10 weniger als für Vista). Dafür wäre mir der Preis zu hoch. Alternativ würde ich ne Lizenz von XP bei Ebay ersteigern (ca. 40 Euro).
    Zum Gehäuse hab ich keine Erfahrung.*Für 30 Euro sollte man aber von keinem Hersteller was tolles erwarten.

    Du willst deine Daten online speichern und per Cloud all Deinen Rechnern zur Verfügung stellen:
    Dann ist Drop Box die Lösung dafür!

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kreon
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    2.682

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Edit: wo ist die Editorfunktion hin?

    Für 10 Euro mehr gibt auch noch DDR2 1066MHz RAM anstatt 800MHz.

    www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp

    Du willst deine Daten online speichern und per Cloud all Deinen Rechnern zur Verfügung stellen:
    Dann ist Drop Box die Lösung dafür!

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    14

    AW: Gaming PC bis max 600€

    Danke an alle für die Hilfe, hat mir sehr geholfen

    notfalls nehm ich mir ne Bierkiste und bau die zu nem Gehäuse um, das muss ja eh nix können, das reicht mir schon wenn die Teile da irgendwo drin stecken, das muss nach nix aussehen^^

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •