1. #1
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Hallo,

    ich brauch n neuen Rechner, und dachte, ich könnte mir anlässlich Crysis, Far Cry 2 und UT3 mal richtig was gönnen (für meine Verhältnisse).
    Also liebäugelte ich mit einer 8800GTX, da in den nächsten Monaten ja vermutlich keine neue High-End Karten erscheinen, und da diese ja nur ca. 430 E kostet. Aber lohnt sich das überhaupt noch ? Das Teil kommt ja jetzt auch schon so langsam in die Tage.
    Und außerdem ist ja jetzt die HD2900pro erschienen, und ich hab gehört, die soll ziemlich gut sein.
    Leider hab ich keine Benchmarks gefunden, in denen beide Karten vergleicht werden. und würd mich freuen, wenn hier einer einen solchen parat hätte

    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    Falls dem so ist : Wie viel kann man denn so falschmachen beim ersten PC-Bau ? Hab bis jetzt nur Ram erweitert und Grafikkarten ausgetauscht

    Ach ja, und dann noch die obligatorische Frage:
    Passen die Komponenten so zusammen, und wo könnte man was verbessern ? (ca. 1000 E geplant)

    CPU : e6750 *box* ca.150E
    Case : Coolermaster Centurion 5 ca.50E
    Graka : 8800 GTX (z.B. Sparkle - was halt grad am billigsten ist) ca. 430 E
    NT : Be Quiet ! Straight Power 450W (reicht das für evtl. QC- Aufrüstung?) ca.60
    MoBo : Gigabyte P35-DS3 ca. 85E
    HDD : WD Caviar 160GB o. 250 GB ca. 50 E
    DVD : Billiges Laufwerk (kein Brenner) ca. 15 E
    OS: Vista Home Premium 32bit ca. 85 E
    RAM : 2048MB DDR2 Corsair TwinX CL 4, PC6400/800 ca. 70E (sollte ich gleich 3GB nehmen ?)
    Ist bei manchen dieser Komponenten eine Preissenkung abzusehen ?

    Also vielen Dank auf jeden Fall schonmal für Eure Antworten !
    Tls
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.428

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 14:41
    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    wer erzählt denn so einen schwachsinn? oder verwechselst du das evtl. mit "falls was defekt is, dann müssen sie den ganzen PC einsenden und nicht nur das vermeintlich betroffene teil"? DAS könnte nämlich in der tat so sein. wobei du da sicher auch mit der hotline ggf. das anders regeln könntest, zB "andere grafikkarte eingebaut - die geht, also ist die graka nicht o.k", und zudem könntest du dich auch an den hersteller wenden, falls der shop es zu umständlich machen will.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von Herbboy am 02.10.2007 14:56
    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 14:41
    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    wer erzählt denn so einen schwachsinn? oder verwechselst du das evtl. mit "falls was defekt is, dann müssen sie den ganzen PC einsenden und nicht nur das vermeintlich betroffene teil"? DAS könnte nämlich in der tat so sein. wobei du da sicher auch mit der hotline ggf. das anders regeln könntest, zB "andere grafikkarte eingebaut - die geht, also ist die graka nicht o.k", und zudem könntest du dich auch an den hersteller wenden, falls der shop es zu umständlich machen will.
    Na das ist ja schonmal beruhigend, danke
    Vermutlich werden die ganzen Verpackungen aber nicht mitgeschickt, oder ?
    Aber wie schauts mit der ganzen Software aus, wenn die schon vorinstalliert ist ? Werden Treiber-CDs etc. mitgeliefert ?
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.428

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 15:04
    Zitat Zitat von Herbboy am 02.10.2007 14:56
    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 14:41
    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    wer erzählt denn so einen schwachsinn? oder verwechselst du das evtl. mit "falls was defekt is, dann müssen sie den ganzen PC einsenden und nicht nur das vermeintlich betroffene teil"? DAS könnte nämlich in der tat so sein. wobei du da sicher auch mit der hotline ggf. das anders regeln könntest, zB "andere grafikkarte eingebaut - die geht, also ist die graka nicht o.k", und zudem könntest du dich auch an den hersteller wenden, falls der shop es zu umständlich machen will.
    Na das ist ja schonmal beruhigend, danke
    Vermutlich werden die ganzen Verpackungen aber nicht mitgeschickt, oder ?
    Aber wie schauts mit der ganzen Software aus, wenn die schon vorinstalliert ist ? Werden Treiber-CDs etc. mitgeliefert ?

    mitgelieferte CDs und kabel usw. müßten normalerweise mitgeliefert werden, wobei du ne treiber CD eher nicht brauchst - die treiber dort sind meist eh veraltet. besser bei einer evtl. neuinstallation treiber vorher runterladen und dann die runtergeladenen installieren.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    110

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Hallo,
    ich habe mir vor einem halben Jahr auch einen PC bei Hardwareversand.de zusammengestellt und es lief eigentlich alles gut. Verpackungen wurden alle mitgeliefert. Bei der Bestellung kannste irgendwo sonstiges dazuschreiben, dort hab ich beigeschrieben das sie die Verpackungen alle mitsenden sollen. Einziges Manko, der CPU Kühler war bei meinem PC nicht richtig montiert und der Lüfter davon nichtt angeschlossen. Aber wenn man sich ein wenig auskennt is dies kein Problem. Am besten einmal in den PC schaun wenn er da ist

  6. #6
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von PhillipLuepke am 02.10.2007 18:36
    Hallo,
    ich habe mir vor einem halben Jahr auch einen PC bei Hardwareversand.de zusammengestellt und es lief eigentlich alles gut. Verpackungen wurden alle mitgeliefert. Bei der Bestellung kannste irgendwo sonstiges dazuschreiben, dort hab ich beigeschrieben das sie die Verpackungen alle mitsenden sollen. Einziges Manko, der CPU Kühler war bei meinem PC nicht richtig montiert und der Lüfter davon nichtt angeschlossen. Aber wenn man sich ein wenig auskennt is dies kein Problem. Am besten einmal in den PC schaun wenn er da ist
    Klingt ja vielversprechend, vielen Dank !
    Wobei ja grade der Lüfter so wichtig ist (und eines meiner größten Probleme darstellt) ... Da werd ich mal schauen, dass sich das einfach kurz ein Spezialist anschaut.

    Ach ja, eine Frage hätte ich dann noch zusätzlich zu den verbleibenden oben stehenden :
    Es gibt ja auch Gehäuselüfter oder so (ich hab da keine Ahnung xD).
    Sind die dann auch schon installiert ?
    Und sind die wichtig für den "normalen" Gebrauch ohne OCing ?
    Hab im PC-Konfigurator nämlich nix ensprechendes gefunden ...
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.212

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 14:41
    Hallo,

    ich brauch n neuen Rechner, und dachte, ich könnte mir anlässlich Crysis, Far Cry 2 und UT3 mal richtig was gönnen (für meine Verhältnisse).
    Also liebäugelte ich mit einer 8800GTX, da in den nächsten Monaten ja vermutlich keine neue High-End Karten erscheinen, und da diese ja nur ca. 430 E kostet. Aber lohnt sich das überhaupt noch ? Das Teil kommt ja jetzt auch schon so langsam in die Tage.
    Und außerdem ist ja jetzt die HD2900pro erschienen, und ich hab gehört, die soll ziemlich gut sein.
    Leider hab ich keine Benchmarks gefunden, in denen beide Karten vergleicht werden. und würd mich freuen, wenn hier einer einen solchen parat hätte

    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    Falls dem so ist : Wie viel kann man denn so falschmachen beim ersten PC-Bau ? Hab bis jetzt nur Ram erweitert und Grafikkarten ausgetauscht

    Ach ja, und dann noch die obligatorische Frage:
    Passen die Komponenten so zusammen, und wo könnte man was verbessern ? (ca. 1000 E geplant)

    CPU : e6750 *box* ca.150E
    Case : Coolermaster Centurion 5 ca.50E
    Graka : 8800 GTX (z.B. Sparkle - was halt grad am billigsten ist) ca. 430 E
    NT : Be Quiet ! Straight Power 450W (reicht das für evtl. QC- Aufrüstung?) ca.60
    MoBo : Gigabyte P35-DS3 ca. 85E
    HDD : WD Caviar 160GB o. 250 GB ca. 50 E
    DVD : Billiges Laufwerk (kein Brenner) ca. 15 E
    OS: Vista Home Premium 32bit ca. 85 E
    RAM : 2048MB DDR2 Corsair TwinX CL 4, PC6400/800 ca. 70E (sollte ich gleich 3GB nehmen ?)
    Ist bei manchen dieser Komponenten eine Preissenkung abzusehen ?

    Also vielen Dank auf jeden Fall schonmal für Eure Antworten !
    Tls
    Hast dir Prima Sachen ausgesucht. Das Netzteil reicht locker aus. Falsch machen beim Zusammenbau kann man immer mal was, das passiert auch Profis. Wichtig ist Ruhe und Konzentration! Häufig geht bei der CPU-Kühler-Montage was schief, zuviel Wärmeleitpaste die dann schön isoliert statt gut abzuleiten.Sowenig wie möglich verwenden und gut verteilen!!! Die Paste soll nur winzige Unebenheiten zwischen CPU und Kühler ausgleichen. Wichtig ist, sich vor!!! Baubeginn alle Anleitungen sorgfältig durchzulesen (Vor allem Mainboard)!Wenn Du nicht so fit in Englisch bist gehört ein Langenscheidt oder Pons unbedingt mit in die Werkzeugkiste. Viel Spaß beim Schrauben!
    Kleinanzeigen-Nutzer wehrt Euch:
    http://www.pcgameshardware.de/?menu=forum&s=thread&bid=21&tid=7196366&x=3

  8. #8
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    Alternativen

    Leider sind P35-DS3, und der Coolermaster Centurion 5 zZ nicht lieferbar
    Gibt es denn Alternativen, die im im gleichen Preisrahmen liegen ?
    Was ist der Unterschied zwischen P35-DS3, DS3-P, DS3-Q, DS3-R, DS3-L und DS4 ?

    Und wie wichtig ist nun die Gehäuselüftung (siehe meinen letzten Post) ?

    Sry für die vielen Fragen, und danke für die schnellen qualifizierten Antworten, aber ich will einfach nix falschmachen ,
    tls

    Edit :
    Weiß jemand was über die Lautstärke und Kühlleistung der Lüfter
    . - Thermaltake Golden Orb II Sockel 775/754/939
    bzw. - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Sockel 775 ?
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  9. #9
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    4

    AW: Alternativen

    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 18:59
    Edit :
    Weiß jemand was über die Lautstärke und Kühlleistung der Lüfter
    . - Thermaltake Golden Orb II Sockel 775/754/939
    bzw. - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Sockel 775 ?
    den Freezer hat ein Freund von mir, der is nicht so zufrieden mit der Kühlleistung. Ein anderer Kumpel hat exakt den 6750 mit boxed Kühler und ist super zufrieden, mit der Kühlleistung + Lautstärke. DAs Ding ist unhörbar

  10. #10
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 02.10.2007 14:41
    Außerdem wollt ich fragen, ob sich schonmal jemand einen PC bei Hardwareversand hat zusammenbauen lassen, und ob es stimmt, dass man da keine Garantie auf die Komponenten bekommt.
    Falls dem so ist : Wie viel kann man denn so falschmachen beim ersten PC-Bau ? Hab bis jetzt nur Ram erweitert und Grafikkarten ausgetauscht

    dann hast du die hälfte ja schon geschafft
    solange man sich an das "alles da rein, wo es reinpasst" prinzip hält, kann man eigentlich nicht viel falsch machen - vielleicht sicherheitshalber einen internet fähigen pc in reserve haben, dann kann man hier nachfragen, wenn man sich nicht sicher ist.

    zu hardwareversand.de:
    es gibt gute gründe anzunehmen, dass es sich um einen ableger von atelco handelt.
    ich persönlich habe miserable erfahrungen mit dem service von atelco und werde deswegen bei keinem von beiden irgendwas komplexeres als gehäuseschrauben kaufen.


    zum system:
    teure grafikkarte und hochwertiger ram - aber boxed kühler, billiges laufwerk und einfaches gehäuse beist sich ein bißchen, aber prinzipiell gut zusammengestellt.

  11. #11
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zu hardwareversand.de:
    es gibt gute gründe anzunehmen, dass es sich um einen ableger von atelco handelt.
    ich persönlich habe miserable erfahrungen mit dem service von atelco und werde deswegen bei keinem von beiden irgendwas komplexeres als gehäuseschrauben kaufen.
    Mh, gibt es empfehlenswerte Alternativen, die auch über einen PC-Konfigurator verfügen ?
    Alternate ist mir zu teuer
    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zum system:
    teure grafikkarte und hochwertiger ram - aber boxed kühler, billiges laufwerk und einfaches gehäuse beist sich ein bißchen, aber prinzipiell gut zusammengestellt.
    Ja, aber Brenner brauch ich nicht, und DVD Laufwerke sind nunmal billig
    Bei Kühler und Case war ich ja auch noch am überlegen, wobei sich ja ersteres mit
    Zitat Zitat von tomEEEh am 03.10.2007 19:22
    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 18:59
    Edit :
    Weiß jemand was über die Lautstärke und Kühlleistung der Lüfter
    . - Thermaltake Golden Orb II Sockel 775/754/939
    bzw. - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Sockel 775 ?
    den Freezer hat ein Freund von mir, der is nicht so zufrieden mit der Kühlleistung. Ein anderer Kumpel hat exakt den 6750 mit boxed Kühler und ist super zufrieden, mit der Kühlleistung + Lautstärke. DAs Ding ist unhörbar
    erledigt hätte (übertakten will ich - zumindest in nächster Zeit noch - nicht), und Gehäuse hab ich genommen, weil es relativ günstig ist, und schlicht aussieht (mit so an allen Ecken und Enden leuchtetenden Casemodeartigen mit Fenster kann ich nicht soviel anfangen), und weil ich des schon eins, zwei mal bei Konfigurationen hier im Forum gesehen.
    Lass mich hier aber gerne von anderen Vorschlägen überreden .
    Dürfen auch etwas "abgespaceter" ausschauen, wenn der Preis stimmt.
    Stimmt es eigentlich, dass in manchen nicht genug Platz für lange Grafikkarten ist ?
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  12. #12
    ruyven_macaran
    Gast

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 20:31
    Stimmt es eigentlich, dass in manchen nicht genug Platz für lange Grafikkarten ist ?
    in sehr vielen.
    n absoluter klassiker, solde verarbeitet und nicht wesentlich teurer als 50€ ist z.b. das chieftec cs601 bzw. nachfolger

    wenn man den unteren festplattenkäfig rausnimmt, bekommt man karten beliebiger länge rein - ansonsten auch schon recht lange.
    für 84€ gibts die big tower ausführung (ca01), die ist von vorneherein e-atx tauglich. (das heißt neben dual-cpu mainbords passen auch auf gesamter höhe full-length karten vom schlage einer hd2900xt oem, 7900gx2 oder voodoo5 6000 rein)

  13. #13
    tls
    tls ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    25.01.2005
    Beiträge
    129

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 21:10
    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 20:31
    Stimmt es eigentlich, dass in manchen nicht genug Platz für lange Grafikkarten ist ?
    in sehr vielen.
    n absoluter klassiker, solde verarbeitet und nicht wesentlich teurer als 50€ ist z.b. das chieftec cs601 bzw. nachfolger

    wenn man den unteren festplattenkäfig rausnimmt, bekommt man karten beliebiger länge rein - ansonsten auch schon recht lange.
    für 84€ gibts die big tower ausführung (ca01), die ist von vorneherein e-atx tauglich. (das heißt neben dual-cpu mainbords passen auch auf gesamter höhe full-length karten vom schlage einer hd2900xt oem, 7900gx2 oder voodoo5 6000 rein)
    Ah ok, danke, und Du weisst nicht zufällig auch, wie sich das MSI P35 NEO-F so schlägt ? Die Produktbewertungen widersprechen sich total.
    "Global warming did not eat my homework" - Bart Simpsons *an der Tafel*

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.110

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 20:31
    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zu hardwareversand.de:
    es gibt gute gründe anzunehmen, dass es sich um einen ableger von atelco handelt.
    ich persönlich habe miserable erfahrungen mit dem service von atelco und werde deswegen bei keinem von beiden irgendwas komplexeres als gehäuseschrauben kaufen.
    Mh, gibt es empfehlenswerte Alternativen, die auch über einen PC-Konfigurator verfügen ?
    Alternate ist mir zu teuer
    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zum system:
    teure grafikkarte und hochwertiger ram - aber boxed kühler, billiges laufwerk und einfaches gehäuse beist sich ein bißchen, aber prinzipiell gut zusammengestellt.
    Ja, aber Brenner brauch ich nicht, und DVD Laufwerke sind nunmal billig
    Bei Kühler und Case war ich ja auch noch am überlegen, wobei sich ja ersteres mit
    Zitat Zitat von tomEEEh am 03.10.2007 19:22
    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 18:59
    Edit :
    Weiß jemand was über die Lautstärke und Kühlleistung der Lüfter
    . - Thermaltake Golden Orb II Sockel 775/754/939
    bzw. - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Sockel 775 ?
    den Freezer hat ein Freund von mir, der is nicht so zufrieden mit der Kühlleistung. Ein anderer Kumpel hat exakt den 6750 mit boxed Kühler und ist super zufrieden, mit der Kühlleistung + Lautstärke. DAs Ding ist unhörbar
    erledigt hätte (übertakten will ich - zumindest in nächster Zeit noch - nicht), und Gehäuse hab ich genommen, weil es relativ günstig ist, und schlicht aussieht (mit so an allen Ecken und Enden leuchtetenden Casemodeartigen mit Fenster kann ich nicht soviel anfangen), und weil ich des schon eins, zwei mal bei Konfigurationen hier im Forum gesehen.
    Lass mich hier aber gerne von anderen Vorschlägen überreden .
    Dürfen auch etwas "abgespaceter" ausschauen, wenn der Preis stimmt.
    Stimmt es eigentlich, dass in manchen nicht genug Platz für lange Grafikkarten ist ?
    Hallo,ja das Stimmt,hatte vor einem Jahr ein echtes billig Gehäuse in dem zufällig genug Platz für ne 8800GTX war.Wollte mir dann ein bessseres schlichtes gutes Gehäuse holen und habe echte Probs gehabt ein Gehäuse zufinden in das das "Grafkbrett" reinpasst. Habe mir dann das Rebel9 Value Edition von Sharkoon geholt.(ein Bild davon dürftest du unter meinem Profil finden).Diese Gehäuse ist reich an Platz und ich finde gut verarbeitet.Preiswert ist es auch.Habe 4€ bezahlt!!!!
    All the times,that I've cried.All this wasted,it's all inside
    And I feel,all this pain.Stuffed it down,it's back again
    And I lie,here in bed.All alone,I can't mend.But I feel,tomorrow will be OK

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    114

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von orca26 am 04.10.2007 12:55
    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 20:31
    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zu hardwareversand.de:
    es gibt gute gründe anzunehmen, dass es sich um einen ableger von atelco handelt.
    ich persönlich habe miserable erfahrungen mit dem service von atelco und werde deswegen bei keinem von beiden irgendwas komplexeres als gehäuseschrauben kaufen.
    Mh, gibt es empfehlenswerte Alternativen, die auch über einen PC-Konfigurator verfügen ?
    Alternate ist mir zu teuer
    Zitat Zitat von ruyven_macaran am 03.10.2007 19:50
    zum system:
    teure grafikkarte und hochwertiger ram - aber boxed kühler, billiges laufwerk und einfaches gehäuse beist sich ein bißchen, aber prinzipiell gut zusammengestellt.
    Ja, aber Brenner brauch ich nicht, und DVD Laufwerke sind nunmal billig
    Bei Kühler und Case war ich ja auch noch am überlegen, wobei sich ja ersteres mit
    Zitat Zitat von tomEEEh am 03.10.2007 19:22
    Zitat Zitat von tls am 03.10.2007 18:59
    Edit :
    Weiß jemand was über die Lautstärke und Kühlleistung der Lüfter
    . - Thermaltake Golden Orb II Sockel 775/754/939
    bzw. - Arctic Cooling Freezer 7 Pro Sockel 775 ?
    den Freezer hat ein Freund von mir, der is nicht so zufrieden mit der Kühlleistung. Ein anderer Kumpel hat exakt den 6750 mit boxed Kühler und ist super zufrieden, mit der Kühlleistung + Lautstärke. DAs Ding ist unhörbar
    erledigt hätte (übertakten will ich - zumindest in nächster Zeit noch - nicht), und Gehäuse hab ich genommen, weil es relativ günstig ist, und schlicht aussieht (mit so an allen Ecken und Enden leuchtetenden Casemodeartigen mit Fenster kann ich nicht soviel anfangen), und weil ich des schon eins, zwei mal bei Konfigurationen hier im Forum gesehen.
    Lass mich hier aber gerne von anderen Vorschlägen überreden .
    Dürfen auch etwas "abgespaceter" ausschauen, wenn der Preis stimmt.
    Stimmt es eigentlich, dass in manchen nicht genug Platz für lange Grafikkarten ist ?
    Hallo,ja das Stimmt,hatte vor einem Jahr ein echtes billig Gehäuse in dem zufällig genug Platz für ne 8800GTX war.Wollte mir dann ein bessseres schlichtes gutes Gehäuse holen und habe echte Probs gehabt ein Gehäuse zufinden in das das "Grafkbrett" reinpasst. Habe mir dann das Rebel9 Value Edition von Sharkoon geholt.(ein Bild davon dürftest du unter meinem Profil finden).Diese Gehäuse ist reich an Platz und ich finde gut verarbeitet.Preiswert ist es auch.Habe 4€ bezahlt!!!!


    zustimmt
    EVGA nForce 780i FTW
    EVGA GTX 280 Triple SLI FTW
    Intel® Core 2 Quad Q9550@3800MHZ
    G.Skill 8 GB DDR2-1066
    HP W2228H Glare

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.02.2004
    Beiträge
    695

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von orca26 am 04.10.2007 12:55
    .... Rebel9 Value Edition von Sharkoon .......Preiswert ist es auch.Habe 4€ bezahlt!!!!
    Er meinte 40€
    http://geizhals.at/deutschland/a222712.html

    Das genannte Gehäuse ist sehr empfehlenswert
    Wir leben in einer televisionären Supermarktrepublik.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2007
    Beiträge
    1.110

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Zitat Zitat von Accelerator am 04.10.2007 14:04
    Zitat Zitat von orca26 am 04.10.2007 12:55
    .... Rebel9 Value Edition von Sharkoon .......Preiswert ist es auch.Habe 4€ bezahlt!!!!
    Er meinte 40€
    http://geizhals.at/deutschland/a222712.html

    Das genannte Gehäuse ist sehr empfehlenswert
    Ja,40 Sry, 4 wäre sehr billig
    All the times,that I've cried.All this wasted,it's all inside
    And I feel,all this pain.Stuffed it down,it's back again
    And I lie,here in bed.All alone,I can't mend.But I feel,tomorrow will be OK

  18. #18
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    8

    AW: Jetzt noch 8800GTX ? + Fragen zu hardwareversand.de

    Also ich habe mit hardwareversand sehr gute Erfahrungen gemacht. Vor 4 Monaten hatte ich mir meinen Quadcore zusammengestellt und bestellt. Nachdem das Geld eingegangen war, wurde der Rechner zusammengebaut und mir zugestellt. Alles top, auch der Zusammenbau war erstklassig (hatte mich extra vergewissert). Sämtliche Handbücher und Treiber-CD´s samt Zubehör waren vollständig vorhanden. Retourscheine sind auch sofort dabei, falls etwas nicht stimmen sollte. 1 Monat später hatte ich nochmal 2 GB Ram nachgekauft, und erneut schnelle, saubere Lieferung. Mein Bruder hat sich seinen neuen Rechner + Monitor auch dort gekauft. Ebenso keine Beanstandungen. Ich kann sie nur empfehlen, da der Laden sehr viele Artikel günstiger anbietet als die Konkurrenz.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •