1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    5

    Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Liebe Forenmember!
    Obwohl es vielleicht manche schon nervt, dass viele hier schon Beiträge geschrieben haben wie neuer PC, Aufrüsten des Rechners, usw. hoffe ich ihr verzeiht mir, dass ich jetzt auch dasselbe mache. Habe zwar schon einige Beiträge zum Thema gelesen, aber jeder hat einfahc ein anderes Budget bzw. andere Anforderungen.
    Bin gerade am sparen um mir in den nächsten Monaten einen Gaming PC zusammenzustellen. Ich bin ziemlich neu auf dem Gebiet, da ich eigtnlich seit meinem 14. Lebensjahr Mac-User war und daher mich nicht für Gaming interessiert habe.
    Tja und dann kamen die Intel-Macs und es war möglich auf meinem MacBookPro zu zocken. Ich hab dann Gothic 3 gespielt und war ziemlich schnell infiziert. Naja und jetzt ist es so, dass ich mir jede PC Games Ausgabe kaufe, mich komplett mit Razer Produkten eingedeckt habe und einmal in der Woche 8 Leute in meiner Wohnung sitzen und wir gemeinsam spielen.
    Tja und langsam aber sicher reicht mir die Performance dann wirklich nicht mehr. Es war zwar möglich viele Spiele darauf zu spielen und als Einstieg war das schon OK.
    Jetzt will ich aber doch mehr Leistung! Hab mich ein bisschen schlau gemacht und einmal ein Muster Angebot bei Alternate zusammengestellt.

    Nun frage ich euch ob das was ich zusammengestellt habe kompletter Schrott ist, ich Preis Leistungsmäßig die dümmsten Komponenten gewählt habe, oder ob das eigentlich eh alles OK ist.
    Aja, als Betriebssystem würde ich Vista 64Bit verwenden.

    Hier der Link zur Alternate Zusammenstellung:
    http://www.img-load.de/img_2241_ajg

    Schon mal vielen Dank im Voraus!
    Lg der Neue

  2. #2
    unpluged
    Gast

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    HAbs nur überflogen, muß denn die Soundkarte für 199,- EUro sein ? Das Mainboard hat doch sicher ausreichend Soundunterstützung Onboard, oder ?

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    3

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von NeuerBenutzer am 02.08.2007 11:46
    Liebe Forenmember!
    Obwohl es vielleicht manche schon nervt, dass viele hier schon Beiträge geschrieben haben wie neuer PC, Aufrüsten des Rechners, usw. hoffe ich ihr verzeiht mir, dass ich jetzt auch dasselbe mache. Habe zwar schon einige Beiträge zum Thema gelesen, aber jeder hat einfahc ein anderes Budget bzw. andere Anforderungen.
    Bin gerade am sparen um mir in den nächsten Monaten einen Gaming PC zusammenzustellen. Ich bin ziemlich neu auf dem Gebiet, da ich eigtnlich seit meinem 14. Lebensjahr Mac-User war und daher mich nicht für Gaming interessiert habe.
    Tja und dann kamen die Intel-Macs und es war möglich auf meinem MacBookPro zu zocken. Ich hab dann Gothic 3 gespielt und war ziemlich schnell infiziert. Naja und jetzt ist es so, dass ich mir jede PC Games Ausgabe kaufe, mich komplett mit Razer Produkten eingedeckt habe und einmal in der Woche 8 Leute in meiner Wohnung sitzen und wir gemeinsam spielen.
    Tja und langsam aber sicher reicht mir die Performance dann wirklich nicht mehr. Es war zwar möglich viele Spiele darauf zu spielen und als Einstieg war das schon OK.
    Jetzt will ich aber doch mehr Leistung! Hab mich ein bisschen schlau gemacht und einmal ein Muster Angebot bei Alternate zusammengestellt.

    Nun frage ich euch ob das was ich zusammengestellt habe kompletter Schrott ist, ich Preis Leistungsmäßig die dümmsten Komponenten gewählt habe, oder ob das eigentlich eh alles OK ist.
    Aja, als Betriebssystem würde ich Vista 64Bit verwenden.

    Hier der Link zur Alternate Zusammenstellung:
    http://www.img-load.de/img_2241_ajg

    Schon mal vielen Dank im Voraus!
    Lg der Neue
    Also die Zusammenstellung ist schon nicht schlecht. Wenn du diese Soundkarte haben möchtest ist das vollkommen in Ordnung. Die ist sehr gut. Ansonsten kann ich dir auch die X-Fi-Gamer empfehlen. Die ist etwas billiger, leistet von dr Klangqualität aber genauso viel.

    Ich würde mir das mit dem Prozessor überlegen. Ich habe selber einen Quadcore und ich kenne die Vor- und Nachteile. Ich benutze Vista mit dem Prozessor und alles läuft bestens, auch wenn einige sagen, das Quadcore nicht ausreichend unterstützt wird. Das ist so weit korrekt, wenn man sich auf den Windows Scheduler bezieht. Der Verteilt die aufgaben nicht gleichmäßig auf alle Vier-Kerne. Da muss sich Windows noch verbessern. Die Dual-Core-Verwaltung ist dabei schon ausgereifter.
    Ich konnte meinen Prozessor auch noch gut weiter übertakten. Die haben ordentlich Leistungspotenzial. Sonst hast du ein sehr gutes System zusammengestellt.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    5

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von unpluged am 02.08.2007 12:03
    HAbs nur überflogen, muß denn die Soundkarte für 199,- EUro sein ? Das Mainboard hat doch sicher ausreichend Soundunterstützung Onboard, oder ?
    Die Sache ist die. Ich habe mir in meinem Gamingware-Wahn das Razer Headset gekauft und hätte mir dazu einfach gerne die passende Soundkarte gekauft. Das ist eigentlich der einzige Grund dafür. Aber ich bin auch stark am überlegen ob ich mir das wirklich leisten soll. Wie sieht es mit den anderen Komponenten aus?
    Würdet ihr mir zu einer Wasserkühlung raten oder kann ich den übertakteten (habe ich vor) CPU auch mit Luft halbwegs leise kühlen. Die Kühlungsausgabe schmerzt nämlich eigentlich mehr als die der Soundkarte.
    Thx für die schnelle Antwort!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    5

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von Partyfreak3712 am 02.08.2007 12:17

    Also die Zusammenstellung ist schon nicht schlecht. Wenn du diese Soundkarte haben möchtest ist das vollkommen in Ordnung. Die ist sehr gut. Ansonsten kann ich dir auch die X-Fi-Gamer empfehlen. Die ist etwas billiger, leistet von dr Klangqualität aber genauso viel.

    Ich würde mir das mit dem Prozessor überlegen. Ich habe selber einen Quadcore und ich kenne die Vor- und Nachteile. Ich benutze Vista mit dem Prozessor und alles läuft bestens, auch wenn einige sagen, das Quadcore nicht ausreichend unterstützt wird. Das ist so weit korrekt, wenn man sich auf den Windows Scheduler bezieht. Der Verteilt die aufgaben nicht gleichmäßig auf alle Vier-Kerne. Da muss sich Windows noch verbessern. Die Dual-Core-Verwaltung ist dabei schon ausgereifter.
    Ich konnte meinen Prozessor auch noch gut weiter übertakten. Die haben ordentlich Leistungspotenzial. Sonst hast du ein sehr gutes System zusammengestellt.
    Ich bin eh stark am überlegen ob ich mir diesen Prozessor wirklich leisten soll. Ich denke aber, dass die kommenden Spiele wohl quadcore Unterstützung haben werden.
    Dann hätte ich da noch eine Frage. Wie gesagt bin absoluter Neuling also verzeiht mir. Ist es bei diesem Setup möglich eine zweite gleiche Grafikkarte parallel zu betreiben? Ich denke da eigentlich nur daran, weil ich ja möglicherweise auch mal aufrüsten möchte.
    Vielen Dank für die Antworten!

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    3

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von NeuerBenutzer am 02.08.2007 12:19
    Zitat Zitat von unpluged am 02.08.2007 12:03
    HAbs nur überflogen, muß denn die Soundkarte für 199,- EUro sein ? Das Mainboard hat doch sicher ausreichend Soundunterstützung Onboard, oder ?
    Die Sache ist die. Ich habe mir in meinem Gamingware-Wahn das Razer Headset gekauft und hätte mir dazu einfach gerne die passende Soundkarte gekauft. Das ist eigentlich der einzige Grund dafür. Aber ich bin auch stark am überlegen ob ich mir das wirklich leisten soll. Wie sieht es mit den anderen Komponenten aus?
    Würdet ihr mir zu einer Wasserkühlung raten oder kann ich den übertakteten (habe ich vor) CPU auch mit Luft halbwegs leise kühlen. Die Kühlungsausgabe schmerzt nämlich eigentlich mehr als die der Soundkarte.
    Thx für die schnelle Antwort!
    Ich habe keine WaKü und konnte ziemlich gut hochtakten. Ich habe den Zalman CNPS 9700 Lüfter und einen großen 25cm Gehäufer Lüfter(Aerocool Gehäuse Extreme Engine III) Das läuft gut ist auch nicht sehr laut. Geräuschlos ist eine Wakü aber auch nicht. (Die Pumpe zB)

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    3

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von NeuerBenutzer am 02.08.2007 12:25
    Zitat Zitat von Partyfreak3712 am 02.08.2007 12:17

    Also die Zusammenstellung ist schon nicht schlecht. Wenn du diese Soundkarte haben möchtest ist das vollkommen in Ordnung. Die ist sehr gut. Ansonsten kann ich dir auch die X-Fi-Gamer empfehlen. Die ist etwas billiger, leistet von dr Klangqualität aber genauso viel.

    Ich würde mir das mit dem Prozessor überlegen. Ich habe selber einen Quadcore und ich kenne die Vor- und Nachteile. Ich benutze Vista mit dem Prozessor und alles läuft bestens, auch wenn einige sagen, das Quadcore nicht ausreichend unterstützt wird. Das ist so weit korrekt, wenn man sich auf den Windows Scheduler bezieht. Der Verteilt die aufgaben nicht gleichmäßig auf alle Vier-Kerne. Da muss sich Windows noch verbessern. Die Dual-Core-Verwaltung ist dabei schon ausgereifter.
    Ich konnte meinen Prozessor auch noch gut weiter übertakten. Die haben ordentlich Leistungspotenzial. Sonst hast du ein sehr gutes System zusammengestellt.
    Ich bin eh stark am überlegen ob ich mir diesen Prozessor wirklich leisten soll. Ich denke aber, dass die kommenden Spiele wohl quadcore Unterstützung haben werden.
    Dann hätte ich da noch eine Frage. Wie gesagt bin absoluter Neuling also verzeiht mir. Ist es bei diesem Setup möglich eine zweite gleiche Grafikkarte parallel zu betreiben? Ich denke da eigentlich nur daran, weil ich ja möglicherweise auch mal aufrüsten möchte.
    Vielen Dank für die Antworten!
    Ja, ist möglich. Du hast ja ein SLI Board gewählt!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    5

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von Partyfreak3712 am 02.08.2007 12:30

    Ja, ist möglich. Du hast ja ein SLI Board gewählt!
    Sorry für die blöde Frage.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.02.2007
    Beiträge
    1.538

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von NeuerBenutzer am 02.08.2007 12:19
    Zitat Zitat von unpluged am 02.08.2007 12:03
    HAbs nur überflogen, muß denn die Soundkarte für 199,- EUro sein ? Das Mainboard hat doch sicher ausreichend Soundunterstützung Onboard, oder ?
    Die Sache ist die. Ich habe mir in meinem Gamingware-Wahn das Razer Headset gekauft und hätte mir dazu einfach gerne die passende Soundkarte gekauft. Das ist eigentlich der einzige Grund dafür. Aber ich bin auch stark am überlegen ob ich mir das wirklich leisten soll. Wie sieht es mit den anderen Komponenten aus?
    Würdet ihr mir zu einer Wasserkühlung raten oder kann ich den übertakteten (habe ich vor) CPU auch mit Luft halbwegs leise kühlen. Die Kühlungsausgabe schmerzt nämlich eigentlich mehr als die der Soundkarte.
    Thx für die schnelle Antwort!
    Du brauchst nicht zwingend eine Wasserkühlung um DIE CPU zu übertakten weil die Core2Dou´s sich meist an 3GHz oder mehr mit Standard VCore übertakten lassen und somit die Temp nicht gleich brutal steigt. Aktueller Testsieger der High-End-CPU-Kühler ist der Asus "Silent Knight" der wurde auf einem QX6700 getestet.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=168865
    Bei der Soundkarte würde ich auch sagen das eine X-Fi Xtreme Gamer ausreicht.
    Wenn Du noch was besseres haben willst nimm die
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=174609

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    5

    AW: Brauche Hilfe beim PC Kauf

    Zitat Zitat von Goliath110 am 02.08.2007 12:33
    Du brauchst nicht zwingend eine Wasserkühlung um DIE CPU zu übertakten weil die Core2Dou´s sich meist an 3GHz oder mehr mit Standard VCore übertakten lassen und somit die Temp nicht gleich brutal steigt. Aktueller Testsieger der High-End-CPU-Kühler ist der Asus "Silent Knight" der wurde auf einem QX6700 getestet.
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=168865
    Bei der Soundkarte würde ich auch sagen das eine X-Fi Xtreme Gamer ausreicht.
    Wenn Du noch was besseres haben willst nimm die
    http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=174609
    Den Lüfter werde ich wahrscheinlich nehmen. Fühle mich besser eine highendigen normalen Lüfter zu nehmen als die billigste Wasserkühlung. Das mit der Soundkarte weiß ich eh noch nicht so recht.
    Würde sie mir aber nur kaufen weil man mein Headset dann über den Razerport direkt anschließen kann. Der Gedanke gefällt mir. Und überhaupt hätte ich dann mit Tarantula, DeathAdder, Headset und Soundkarte alles von Razer. Klingt blöd. Macht mir aber Spaß!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •