1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von JohnCarpenter
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    26

    Kaufberatung neuer TV

    bin auf der suche nach einem neuen tv... hab schon einiges auf amazon angesehen aber irgendwie hat jedes geraet ein paar negative bewertungen.

    ich will das geraet zum fernsehen und filme, nicht zum zocken.

    parameter:
    49-55 zoll
    sehr gutes bild
    4k (led) oder fullhd oled
    curved
    preis bis max 1500, am besten um die 900

    - oled ist teuer aber schaut super aus.. lohnt sich oled?
    - curved wirkt immersiver, aber brauch ich das wirklich?

    freue mich ueber eure empfehlungen.. es gibt einfach so viel auswahl

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    also, klar hat jedes Gerät auch negative Wertungen, denn erstens schreiben von 100 Kunden, wenn 2% wirklich unzufrieden sind, diese 2% fast immer, vom Rest aber schreiben vlt auch nur 2-3% was, weil der LCD halt tut, was er soll, und sie dann nicht auf die Idee kommen, darüber ne Meinung zu schreiben zweitens gibt es auch immer subjektive Dinge, die einem nicht passen, obwohl es an sich in der Preisklasse nix besseres gibt. Der eine findet vlt. das Bild zu matt, aber der TV, der ihm gefallen würde, würde von allen anderen Kunden als "viel zu bunt" beschrieben werden. Oder jemand bemängelt das Bild ohne sich die Mühe gemacht zu haben, mal mit den Optionen rumzuexperimentieren. Oder sogar eine negative Meinung, weil EINE App nicht auf dem Gerät ist, die der Kunde erwartet hat, oder gar weil die Lieferung lange gedauert hat und so oder so kann ein Gerät auch mal ganz simpel defekt sein - bei 100 Verkäufen ist halt vlt. auch mal einer dabei, der kaputt ist.

    Zur eigentlichen Frage: das ist schwer. OLED hat halt satte Farben und Schwarz, aber ob die billigen (und 1500€ für OLED ist halt aktuell noch "billig" ) dann auch wirklich gut genug sind, oder ob ein guter LCD nicht besser aussieht? ^^ Hast du Dich denn auch mal in einem Saturn oder MediaMarkt umgesehen? Da laufen ja viele Geräte - klar, man muss aufpassen, welches Bildprogramm läuft und wie gut das Zuspielmaterial ist, aber einen ersten Eindruck bekommt man da schon.

    Ich selber bin nämlich der Meinung, dass man sich da vlt einfach mal die Angebote anschauen sollte, und wenn die wirklich ganz okay sind, dann schlägt man zu - natürlich vorher schauen, ob der Preis auch echt gut ist. In Preissuchmaschinen kannst du ja auch schauen, was das Gerät in den letzten 1, 3 oder 6 Monaten kostete.



    Wie weit sitzt du denn vom TV weg? Schaust du immer alleine, oder auch mal mit Gästen?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    26
    ja hab mir schon einige modelle in echt angesehen.. wirken alle ziemlich aehnlich imo...

    was oled angeht wirst du wohl recht haben, was die billigen oleds angeht.

    ich sitze ca 2m vom tv entfernt und schau meist allein, winkel ist also nicht so wichtig

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    ok, die Frage ist, ob denn selbst 4k wirklich sichtbar anders aussieht als normales Full-HD, und damit meine ich nicht die "Demos" mit optimiertem Bild zum Eindruck schinden aber bei Deinem Budget sollte ein ordentlicher 4k drin sein.

    Wie gut dann ein OLED wäre, kann ich echt nicht sagen - da wäre dann der hier wohl für bis 1500€ empfehlenswert LG OLED TV 55EG910V OLED TV 55 Zoll - Media Markt aber es kann gut sein, dass ein 1200€-4K genau so gut ist für das, was Du gerne hättest.

    Der hier zB ist auch gut Panasonic TX-50DXW734 Preisvergleich | Geizhals Deutschland LEC und 4k, ist aber nicht curved. Und als Curved-Modelle wären die Samsung KU6509 ganz gut, da gibt es einen in 55 Zoll Samsung UE55KU6509 silber Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder günstiger in 49 Zoll, was bei 2m Abstand an sich schon groß genug sein sollte Samsung UE49KU6509 silber Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Aber das sind nur Vorschläge, es gibt halt irre viel Auswahl, u.a. auch weil viele Modelle nur bei 4-5 Shops zu haben sind und mit GANZ leichten Abweichungen unter anderem Modellnamen in anderen 4-5 Shops und wieder als dritte Abweichung in weiteren Shops... da ist es schwer, den Durchblick zu behalten. zB haben MediaMarkt/Saturn von manchen Geräten eigene Modellvarianten, damit die Kunden nicht so leicht mit der Konkurrenz vergleichen können.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Um mich mal kurz in das Thema einzumischen, ich hätte da eine Frage:
    Stimmt es das 4k-Fernseher selbständig das Upscaling von BRs übernimmt und noch nicht mehr der Player?

    Nur so rein Interessehalber.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.286
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Neben 3D werden doch jetzt auch die Curved Fernseher nicht mehr hergestellt, weil sich das als sinnlos erwiesen hat.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #7
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Um mich mal kurz in das Thema einzumischen, ich hätte da eine Frage:
    Stimmt es das 4k-Fernseher selbständig das Upscaling von BRs übernimmt und noch nicht mehr der Player?
    Was heißt "nicht mehr" ? Soweit ich weiß haben 4K-Geräte schon immer Upskaling, denn es ist ja da völlig klar, dass bis auf die ganz speziellen 4k-Inhalte alles andere nicht in 4K ist, vor allem eben das "normale" Fernsehprogramm. Genau wie bei FullHD-Geräten ja auch Upskaling auf FullHD normal ist, weil ja viele Sender kein HD bieten.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendein 4K-TV gibt, der kein Upsklaing hat. Ich finde zudem keinen 4K-TV, bei dem Upskaling als eine "Besonderheit" in den technischen Eckdaten auftaucht - d.h. das ist offenbar so selbstverständlich wie "hat einen Stromanschluss"


    Die Frage ist da eher, ob das Upskaling des TVs oder des Players das bessere ist - DA könnte es Unterschiede geben. Denn Upskaling ist auch bei normalen BluRay-Playern inzwischen fast Standard, da haben ca. 80% der Geräte ab 90 Euro, die seit 2015 auf den Markt kamen, 4K-Upskaling integriert, und auch bei AV-Receivern ab 300 Euro sind es 80%.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.510
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Was heißt "nicht mehr" ? Soweit ich weiß haben 4K-Geräte schon immer Upskaling, denn es ist ja da völlig klar, dass bis auf die ganz speziellen 4k-Inhalte alles andere nicht in 4K ist, vor allem eben das "normale" Fernsehprogramm. Genau wie bei FullHD-Geräten ja auch Upskaling auf FullHD normal ist, weil ja viele Sender kein HD bieten.
    Meine Frage bezieht sich speziell auf die Wiedergabe der rein physischen Medien. Upscaling von DVDs funktioniert nur über BR-Player, normale FHD-TVs können sowas nicht im Alleingang. Zumindest wäre mir was anderes nicht bekannt. Zum Thema Upscaling von BRs hab ich zuletzt immer gelesen dass das nun über die Fernseher erfolgt, heisst dazu wäre kein neuer UHD-Player nötig.

    Das wollte ich wissen, ob das denn stimmt. Sprich ob man wirklich unabhängig vom Player ist.


    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Meine Frage bezieht sich speziell auf die Wiedergabe der rein physischen Medien. Upscaling von DVDs funktioniert nur über BR-Player, normale FHD-TVs können sowas nicht im Alleingang. Zumindest wäre mir was anderes nicht bekannt. Zum Thema Upscaling von BRs hab ich zuletzt immer gelesen dass das nun über die Fernseher erfolgt, heisst dazu wäre kein neuer UHD-Player nötig.

    Das wollte ich wissen, ob das denn stimmt. Sprich ob man wirklich unabhängig vom Player ist.
    Meines Wissen und auch anhand jeglicher logischer Überlegung müssen die Upskaling bieten, weil es eben bis auf die wenigen 4K-Medien überhaupt kein 4K gibt, vor allem eben beim normalen TV-Programm, und dann müsste es ja etliche total enttäuschte Meinungen zu 4K geben, wenn nicht-4K-Material da einfach per "Pixelvervielfachung" erfolgen würde... Ich finde nirgends auch nur den Hauch eines Hinweises, dass ein 4K-TV kein Upscaling hat. Wenn du ganz sichergehen willst, schau halt mal bei den Herstellern der Geräte nach, die für Dich in Frage kommen, vlt, wird das da nochmal extra erwähnt, weil die dann mit einem "besonders guten" upscaling werben.

    Und ein UHD-Player wäre wie gesagt eh nicht nötig, weil haufenweise stinknormale, günstigere BD-Player das auch können, FALLS es denn der Fernseher nicht kann.


    ps: bist Du sicher, dass bei DVDs kein Upscaling seitens des TVs erfolgt, sofern der Player kein Upscaling bietet? Also, dass das "meistens" so ist? WENN, dann kann das in dem Fall nur daran liegen, dass der TV vom Player kein Signal bekommt, dass er KEIN Full-HD-Material abspielt, so dass der TV "denkt", es sei schon FHD. Denn non-HD-Sender "upscaled" jeder FHD-TV ja auch, warum soll das bei DVDs dann nicht der Fall sein? Es ist nur so, dass manch ein TV es "schlecht" macht, und deswegen suchen viele Leute Player, die ein gutes Upscaling bieten.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.286
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Wenn das Material in niedrigerer Auflösung vorliegt als es das Display hat, wird es vom Fernseher immer hochskaliert, ich habe noch nie einen Fernseher gesehen, anders als spezielle Modi bei einigen PC Monitoren, wo das Bild nicht in Vollbild dargestellt wurde, sondern in nativer Auflösung in der Mitte des Displays mit dann halt schwarzem Kasten drumherum.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Wenn das Material in niedrigerer Auflösung vorliegt als es das Display hat, wird es vom Fernseher immer hochskaliert, ich habe noch nie einen Fernseher gesehen, anders als spezielle Modi bei einigen PC Monitoren, wo das Bild nicht in Vollbild dargestellt wurde, sondern in nativer Auflösung in der Mitte des Displays mit dann halt schwarzem Kasten drumherum.
    es geht nicht ums "simple" hochskalieren, damit man kein kleine Bild in der Mitte hat, sondern darum, ob es hochskaliert UND dabei auch "verbessert", schärfer gemacht wird, so dass es eher nach 4K-Material aussieht und nicht einfach nur aus einem Pixel vier gemacht werden und das Bild am Ende 1:1 aussieht als hätte das Display nur FullHD

    Aber auch das sollte eben an sich bei jedem 4K-Fernseher vorhanden sein - ansonsten müsste man doch Geräte finden, wo allein das Vorhandensein eines Upscalings als Besonderheit "gefeiert" wird... ^^
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.286
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Jupp, das hat jeder Fernseher, u.a. einer der Gründe, warum sich TVs relativ schlecht als PC Monitor zum Arbeiten nutzen lassen, neben der Lampenkanone, aufgrund der Größe. Allerdings wird das je nach Modell mal mehr mal minder gut gemacht, sieht man insbesondere dann, wenn man alte Konsolen an TVs anschließt. Bei einigen bekommt man Pixelbrei, bei anderen wird das Bild total unscharf und einige kriegen das auch ganz brauchbar hin.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.056
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ..weil es eben bis auf die wenigen 4K-Medien überhaupt kein 4K gibt, vor allem eben beim normalen TV-Programm, und dann müsste es ja etliche total enttäuschte Meinungen zu 4K geben,....
    4k / UHD ist sowieso eine Technik, die für sehr gemischte Eindrücke sorgt. Siehe den aktuellen Artikel:
    Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1): 4K-Filme verzeihen keine Fehler - Golem.de
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  14. #14
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.635
    Seit der Ankündigung, dass 3D-Unterstützung eingestellt wird, bin ich auch auf der Suche nach einem neuen Gerät. Aktuell schiele ich immer stärker auf den LG 55UH8509. Mit UHD, 3D Polfiltertechnik und sogar HDR / Dolby Vision bietet der neueste Technik inklusive 3D.

    Ist allerdings nicht OLED und nicht curved.

    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    OLED hat halt satte Farben und Schwarz, aber ob die billigen (und 1500€ für OLED ist halt aktuell noch "billig" ) dann auch wirklich gut genug sind, oder ob ein guter LCD nicht besser aussieht? ^^
    Der LG oben kommt mit IPS-LCD (was mir nicht viel sagt). Eine Alternative bei Chip.de wäre der LG OLED 55C6D. Aber der ist teurer und hat sogar weniger Helligkeit und weniger als die Hälfte an Maximalkontrast.
    Dafür etwas mehr "Schachbrettkontrast". Hrm... bei TV Technik kenne ich mich mal so gar nicht aus.

  15. #15
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.553
    IPS hat gewisse Vorteile bei den Farben im Vergleich zu "TN", ist dafür aber langsamer, so dass es IM ZWEIFEL eher mal leichte Schliereneffekte geben kann. Bei Monitoren ist TN weit verbreitet, weil die schnell und billig sind, aber dafür ist es schwerer, ein RICHTIG "gutes" Bild zu kreieren. IPS ist immer etwas teurer, wobei die Preise sich inzwischen annähern.

    Am Ende muss man aber einfach das Bild unter die Lupe nehmen, denn IPS ist auch keine Garantie, dass es besser als ein Nicht-IPS-Panel aussieht.

    Die Daten zu Helligkeit und Kontrast würde ich bzw. seeeeeehr vorsichtig betrachten, denn das ist oft pures Marketingewäsch und/oder unter optimalen Laborbedingungen erstellt, und nicht auf das "Durchschnitts-Sehverhalten" ummünzbar.



    btw: willst du denn wirklich viele Filme in 3D holen? Denn nur wegen am Ende vlt. 3-4 Lieblingsfilmen extra 3D nehmen, und in spätestens 10 Jahren wird das Gerät sowieso eingemottet...?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  16. #16
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.635
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    willst du denn wirklich viele Filme in 3D holen? Denn nur wegen am Ende vlt. 3-4 Lieblingsfilmen extra 3D nehmen, und in spätestens 10 Jahren wird das Gerät sowieso eingemottet...?
    Ich wüsste gerade wirklich nur eine handvoll Filme, die ich in 3D haben will. Avatar, natürlich, Tron, Gravity und so. Aber ich finde 3D trotzdem wichtig genug, dass ich bei einem neuen Gerät nicht darauf verzichten will. Vor allem mit Polfiltertechnik. Was bedeutet, dass ich bald zuschlagen muss.
    Was meinst du mit einmotten? Meine 4:3 Röhre geht auf 20 Jahre zu.

    Danke, wegen der IPS Erklärung.

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung neuer PC
    Von Blaim im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 23:09
  2. kaufberatung neuer gamingpc
    Von robin-ho im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 21:36
  3. Kaufberatung neuer PC
    Von RunYon im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.06.2007, 15:04
  4. [Kaufberatung] Neuer PC, neue Fragen
    Von Tirea88 im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 10:08
  5. Kaufberatung neuer PC
    Von marilynmarduk im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 20:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •