Seite 2 von 2 12
2Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.794
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind Playboys und Co. in der Zählung mit eingeflossen...

    Nöö Altbau. Allein an Luftfahrtliteratur habe ich mal rund 8.000 Bücher gezählt. Querbeet vom Buch des Fluges 3 Bände (1910-12) bis hin zu neueren Büchern. Sowohl militärisch wie nichtmilitärisch. Auch 2 Ausgaben vom Buch Der Rote Baron z.B. (1 x Ausgabe 1918 und 1 x Ausgabe 1928, dann ein Buch über Immelmann von 1918 u.a.).

    Darunter vielleicht allein rund 300 Bücher für Pilotenausbildung, Handbuch Cessna 172 u.s.w. Dazu einige Bildbände und historische Bücher, unzählige Romane, diverse Comicbücher (LTB, Batman u.s.w.) u.s.w. Natürlich zählen dazu auch relativ schmale Paperbackausgaben dazu. Sind nicht alles 500 Seiten Wälzer. (allerdings keine Zeitungen o.ä.).

    Der Vorteil war auch: Mein Großvater betrieb zusammen mit seinen Brüdern seit zig Jahrzehnten (Urgroßvater war ein Mitbegründer) einen Altstoffhandel. Zu DDR-Zeiten immer knapp an der Grenze zur Einkassierung durch den Staat (wg. zu groß werden etc. pp.) Und mein Lieblingshobby als abgebrochener Meter am Wochenende war dort nach Schulschluß reinzugehen und das Altpapier nach brauchbaren Büchern zu durchwühlen (Bücherwurm halt). War wie ein Ritual. Man glaubt nicht, was einige damals an guten Büchern einfach so weggeworfen haben. Dort habe ich vieles davon gefunden. was meinen heutigen Altbuchbestand betrifft.

    Natürlich ist nicht alles im Schrank in der Wohnung (geht schon rein aus Platzgründen nicht). Die weniger interessanten Bücher sind in Karton verpackt eingelagert.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Um mal eines vorweg zu nehmen: E-Reader eignen sich vor allem für Text, sprich Romane. Sachbücher, Comics und alle Bücher mit vielen Bildern sind imo dafür nicht wirklich geeignet, da würde ich immer zum Papier greifen. Also fällt ein Großteil deiner Sammlung schon mal raus.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    24.481
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Um mal eines vorweg zu nehmen: E-Reader eignen sich vor allem für Text, sprich Romane. Sachbücher, Comics und alle Bücher mit vielen Bilder sind imo nicht dafür nicht wirklich geeignet, da würde ich immer zum Papier greifen. Also fällt ein Großteil deiner Sammlung schon mal raus.
    Da muss ich zustimmen. Hab mir einige "Walking Dead"-Comics aus nem HumbleBundle auf mein damals noch funktionstüchtiges Tablet gezogen, welches ja auch mit 7" knapp über ebook-Reader-Größe liegt. Texte in Sprechblasen konnte man ohne Aufzoomen nur schwer lesen.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.794
    Naja eigentlich will ich den Reader primär für "Urlaubsliteratur" und lesen zwischendurch haben. Sprich Belletristik, Romane etc. Keine Fach-/Sachbücher, keine Comics, keine Bildbände. Denke auch mal, daß der Reader durch das E-Ink-Display gar nicht in der Lage wäre, farbige Darstellungen korrekt wiederzugeben.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Scholdarr
    Registriert seit
    12.03.2014
    Beiträge
    4.329
    Den Kindle Paperwhite gibts übrigens auch deshalb so vergleichsweise günstig (120€), weil dir Amazon auf dem Sperrbildschirm Werbung anzeigt. Möchtest du das nicht, dann ist der Kindle teurer (130€). Stören tut die Werbung imo zwar nicht wirklich (zumal sie ja nur angezeigt wird, wenn du den Reader nicht nutzt), aber es sollte mal erwähnt sein. Auf den 3G-Service kann man imo gut verzichten (v.a. wenn man eh viel über Calibre etc. einbindet), damit würde es auch noch mal deutlich teurer werden (180€). Amazon Prime etc. wird dir beim Kauf nicht automatisch aufgeschwatzt, keine Sorge. Du brauchst auch kein Prime, um die Cloud-Services nutzen zu können. Die bekommst du als Kindle-Käufer auf alle Fälle.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.067
    Zitat Zitat von Scholdarr Beitrag anzeigen
    Um mal eines vorweg zu nehmen: E-Reader eignen sich vor allem für Text, sprich Romane. Sachbücher, Comics und alle Bücher mit vielen Bildern sind imo dafür nicht wirklich geeignet, da würde ich immer zum Papier greifen. Also fällt ein Großteil deiner Sammlung schon mal raus.
    Comics kann man notfalls per Kindle-App auf dem Tablet durchblättern.
    Obwohl ich das nicht machen würde und auch noch nicht ausprobiert habe.

    Ich habe den aktuellen Paperwhite und bin vollkommen zufrieden. Bis vor einiger Zeit konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mal E-Books kaufen würde, aber ich habe mittlerweile ein eigenes Zimmer für Bücher und da sind schon alle Regale voll.
    Der Paperwhite hat eine sehr gute, klare Auflösung. Damit kann man auch in der prallen Sonne oder im Dunkeln lesen.
    Der Akku hält je nach Bildschirmhelligkeit sehr lange und lässt sich schnell laden.

    Bislang ist es mir ein einziges Mal passiert, dass ein Buch auf dem Kindle nicht funktionierte, weil da Abbildungen drin waren, die wohl nicht kompatibel waren. Das steht tatsächlich dabei, was ich übersehen hatte. Der digitale Umtausch war aber gar kein Problem.

    Man muss etwas aufpassen, das Kaufen der Bücher geht nämlich sehr komfortabel und schnell.

    Ich kaufe nur noch aufwendig gestaltete Bücher in Papierform. Ansonsten ist der Kindle immer mit dabei.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

Seite 2 von 2 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 18:58
  2. Empfehlenswerte 1on1 Lan Spiele gesucht!
    Von MrPayne030 im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 21:52
  3. Welcher Athlon XP ist empfehlenswert?
    Von ferrari_daniel im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 14:38
  4. USB 1 und USB 2 bei card reader
    Von Scottie2 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2004, 11:53
  5. ?!? Probleme mit ASUS-Boards ?!? Welche Boards sind empfehlenswert ?
    Von mandragoro im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.08.2004, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •