Seite 1 von 3 123
27Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    54
    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Discovery - Season 3 zerstört wohl ein Kernkonzept von Star Trek gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Trek: Discovery - Season 3 zerstört wohl ein Kernkonzept von Star Trek

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    470
    Den Autoren ist sicher was eigefallen. War ja erst Folge 1 zudem

    https://de.wikipedia.org/wiki/Star-Trek-Technologie#Borg-Technologie

    Alternative Überlichtantriebe
    In einigen Episoden werden auch alternative Überlichtantriebe zum Warp-Antrieb entwickelt. Damit wollten sich die Autoren Freiräume schaffen, um für einzelne Folgen große Entfernungen zurückzulegen. Eine Autorenanmerkung im Buch Die Technik der USS Enterprise formuliert es folgendermaßen: „Und schließlich mussten wir ein Hintertürchen für verschiedene mächtige Außerirdische wie Q schaffen, die den Kniff raus haben, das Schiff innerhalb einer Werbepause Millionen Lichtjahre weit durch den Raum zu schleudern.“

    Von daher, einfach mal abwarten ist ja ne Serie, da kann man sich immer was einfallen lassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ribald
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    328
    Die erste Folge war wieder so ein Scheiß
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Transilvanien
    Beiträge
    786
    Zitat Zitat von ribald Beitrag anzeigen
    Die erste Folge war wieder so ein Scheiß
    Echt? Ich fand sie großartig.
    Aber ich bin ja auch ein echter Trekkie, der neue Dinge nicht ablehnt nur weil sie anders sind

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Transilvanien
    Beiträge
    786
    Ich möchte mal kurz darauf hinweisen, dass die Discovery da vielleicht jemanden an Bord hat(te), die Diliziumkristalle rekristallisieren kann. Und zwar "Me Hani Ika Hali Ka Po".
    Ein solches Wissen wäre in der 3.Staffel vermutlich unermesslich nützlich und wertvoll.
    Ich weiß jetzt gar nicht, ob Po zuletzt wieder an Bord der Discovery war...

    Und ich möchte mal widersprechen, dass Discovery hier ein Kernelement zerstört.
    Wir sind hier im 32. Jahrhundert und es wurde schon über Quanten-Slipstream gesprochen. Warp ist da eher antiquitiert ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.184
    also eigentlich könnte man auch die Quantensingularitäten der Romulanischen Warbirds nutzen die ohne Antimaterie auskommen und daher auch ohne das "Magische" Dilithium dass nicht mit der Antimatiere reagiert
    SGDrDeath, GhostShadow, Frullo und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    9
    JJ und Discovery haben schon so gut wie alle Kernkonzepte von Trek zerstört. Bleibt nicht mehr viel.
    GhostShadow, KylRoy and LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    478
    Was ist denn noch vom Konzept Star Trek übrig? Nur noch der Style, denn die Substanz ist schon weg.

    Dann können Sie ruhig den Rest auch noch verschrotten. So bleibt dann endlich nur noch langweilige generische Science-Fiction übrig. Das spielt doch jetzt auch keine Rolle mehr...
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Dragnir
    Registriert seit
    27.11.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    265
    Und was ist mit dem Sporenantrieb der Discovery ?
    Ryzen 2700x - MSI X470 Gaming Plus - Sapphire Vega 64 Nitro+ - 16 GB GSkill 3200 - 128GB SSD - 1TB HDD - Windows 10 Pro

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.184
    Zitat Zitat von rocnathan Beitrag anzeigen
    JJ und Discovery haben schon so gut wie alle Kernkonzepte von Trek zerstört. Bleibt nicht mehr viel.
    ich find das immer wieder Süß wenn man so offensichtlich nur den Hate Train fährt und irgendwelche Namen in den Raum wirft und glaubt das reicht
    dabei weiß doch jeder dass das Deep Space 9 heißen müsste wenn es darum geht wer die Star Trek Werte über Bord geworfen hat, aber man das nicht zugeben will, weil DA mochte man das ja

    Zitat Zitat von Dragnir Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem Sporenantrieb der Discovery ?
    ein Fraglich Experimentelle Technik die eher zu viel schaden anrichtet, ähnlich wie so Historisch Projekt Pluto für einen Nuklearangetriebenen Marschflugkörper der selbst Ohne Nutzlast eine Massenvernichtungswaffe wäre oder auch über Atomreaktorbetriebene Bomber
    Geändert von Enisra (17.10.2020 um 09:52 Uhr)
    Grolt hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.133
    Zitat Zitat von matrixfehler Beitrag anzeigen
    Echt? Ich fand sie großartig.
    Aber ich bin ja auch ein echter Trekkie, der neue Dinge nicht ablehnt nur weil sie anders sind
    Ich hab mir die Folge eben angeguckt und muss sagen, dass die Kampfszenen mit dieser beschissenen wackeligen Kameraführung ein Graus sind. Zumindest am frühen Morgen, wenn man seine übliche Dosis Coffein noch nicht intus hat.

    Aber ansonsten war die erste Folge toll. Hat mir gefallen.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.254
    Hab jetzt auch mal die erste Folge der dritten Staffel gesehen. Ist nette SciFi-Action, aber für mich hatte das einfach rein gar nichts mehr mit Star Trek zutun. Hätte, abgesehen von ein paar Namen und Gesichtern, genauso gut eine Serie im Riddick Universum sein können.
    SGDrDeath und KylRoy haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  13. #13
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.12.2001
    Beiträge
    5
    Hm ich fang dann mal an romulanisch zu lernen. Oder Remanisch?

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ich find das immer wieder Süß wenn man so offensichtlich nur den Hate Train fährt und irgendwelche Namen in den Raum wirft und glaubt das reicht
    dabei weiß doch jeder dass das Deep Space 9 heißen müsste wenn es darum geht wer die Star Trek Werte über Bord geworfen hat, aber man das nicht zugeben will, weil DA mochte man das ja



    ein Fraglich Experimentelle Technik die eher zu viel schaden anrichtet, ähnlich wie so Historisch Projekt Pluto für einen Nuklearangetriebenen Marschflugkörper der selbst Ohne Nutzlast eine Massenvernichtungswaffe wäre oder auch über Atomreaktorbetriebene Bomber
    Oder es ist die berechtigte Kritik daran das JJ eben Star Trek nicht verstanden hat bzw auch nie mochte und einfach irgend einen Unsinn gemacht hat. Und nun leben wir , auch zum teil aufgrund gewisser Lizensprobleme, mit dem angerichteten Schaden.

    Deep Space 9 ist übrigens genau der Gegenbeweis für die These das man nur Hated weil es "anders" ist oder das jede Veränderung schlecht ist. Deep Space 9 war zwar anders aber immernoch eindeutig Star Trek. Es hat längere Storys eingeführt. Und die Föderation in einer echten Kriese gezeigt. Es wurde etwas neues gewagt ohne den Canon zu zerstören. Discovery schafft das nicht. Es wird eigentlich garnichts neues gezeigt sondern Star Trek verkommt zu einer 0815 SiFi Serie ohne durchgängigen Canon oder interne Logik und ohne die Philosophie und Moral die Star Trek immer ausgemacht hat.

    Übrigens war der Warpantrieb schon mal in TNG in frage gestellt. Und der Unsinn den sich Discovery da wieder ausdenkt macht auch in Universe keinen Sinn. Es ist ja nicht so als würde die Föderation auf einem Haufen Dilithium sitzen das sie langsam verbracht. Das Zeug wird an verschiedenen Stellen abgebaut. Ein Vernichten der Vorräte würde also nix lahm legen. Das ist als würde man die Ölreserven der USA verbrennen. Das ist bitte und würde kurzfirstig vielleicht zu einigen Rationierungen führen aber es würde das Auto nicht in Frage stellen.
    SGDrDeath, GhostShadow, Neawoulf und 5 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.889
    Zitat Zitat von Dragnir Beitrag anzeigen
    Und was ist mit dem Sporenantrieb der Discovery ?
    Der könnte aufgrund der "Delithium-Krise" wieder wichtig werden. Muss schon sagen, die Idee dahinter ist gar nicht mal SO schlecht, denn tatsächlich ist das Fehlen dieser immens wichtigen Antriebsressource ein übler Genickbruch für das interstellare Bündnis.

    Hab mir die Folge gestern auch angesehen. Für meinen Geschmack ist da noch nicht sonderlich viel passiert, aber gut, Michael ist ja eben erst in der Zukunft angekommen. Der Beginn von Season 3 dient ja erstmal der Neu-Orientierung. Überrascht hat es mich dass die Discovery samt Crew noch gar nicht in Erscheinung trat. Wäre schon krass wenn die Wiedervereinigung von Burnham und Co. noch ein wenig hinausgezögert werden würde.

    Geändert von sauerlandboy79 (17.10.2020 um 11:58 Uhr)
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.184
    Zitat Zitat von Artes Beitrag anzeigen
    Oder es ist die berechtigte Kritik daran das JJ eben Star Trek nicht verstanden hat bzw auch nie mochte und einfach irgend einen Unsinn gemacht hat. Und nun leben wir , auch zum teil aufgrund gewisser Lizensprobleme, mit dem angerichteten Schaden.
    lass mal überlegen und den Text nochmal durchgen ...
    Nein, das ist Hate Train Fahren und nur mit irgendwelche Namen um sich werfen ...
    Ansonsten würde für Kritik, also überhaupt Kritik ob die jetzt berechtigt wäre oder nicht, sowas wie ein "Argument" vorhanden sein müssen

    Und abgesehen davon ist die Aussage schonmal komplett Falsch dass man angeblich mit Lizenzproblemen zu Leben hätte ...
    Wo kommt der Blödsinn her? Disco ist in der Prime Timeline und das JJVerse ist die Kelvin Timeline und es gibt keine Lizensprobleme, eher muss man auf einen weiteren Teil warten wegen Budgetproblemen und so funktionieren die beiden Dinge vollkommen unabhängig voneinander

    Auch sind die Aussagen Falsch über DS9, das von Anfang damals als Star Stay bezeichnet wurde und vorallem mit dem Dominion grade die von der Enterprise aufgebauten Werte spätestens mit der Folge "Im Fahlen Mondlicht" komplett über Bord geworfen wurde.
    Jedes Neue Star Trek wird von so Gatekeepern gehasst, aber das waren Reale Punkte die angebracht wurden, also nicht nur irgendwelche Namen in den Raum werfen und hoffen das andere die den Hatetrain mitfahren einem schon zustimmen und nicht merken dass man eigentlich keine Argumente hat und nur irgendwas vorschiebt um seine Meinung zu einem Fakt zu machen

    Und es wurde nicht der Warpantrieb in Frage gestellt sondern eher die Hohen Geschwindigkeiten die den Subraum zerstören weswegen man ein Tempolimit verhängt hat, nebst dass das Argument blöderweiße von der Geschichte widerlegt wird wenn man sich den Ölpreisschock anschaut und da war es nur eine Verknappung! Da wurde schon das Auto in Frage gestellt und wenn man sich mal Mad Max anschaut der eine Welt zeigt in der eigentlich kaum noch Öl da ist und in der Alles zusammen bricht, oder Fallout ... oder alle anderen Geschichten mit dem gleichen Trope die eigentlich so auf der Geschichte fußen und vielleicht manches Extrapolieren, aber vorallem nicht sonderlich neu sind ... nun
    Apropo wurde auch beim Ölpreisschock die Sache mit den Tempolimits vorran gebracht
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.103
    Habe Discovery noch nicht geschaut. Ist das die gezähmte Förderation oder wie in Star Trek: Enterprise mit Cpt Archer wo alle noch jeden misstrauen, Vulkanier Betrug und verat zeigten und die menschen noch nicht so diplomatisch wie später waren ?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    138
    Hab die erste Folge der dritten Staffel gesehen. Soweit alles gut. Noch ist nix schwachsinniges passiert. Warten wir mal ab.
    Das Tempo ist etwas weniger hektisch, das gefällt mir. Die Effekte sind auf Kino-Niveau, gefällt mir auch. Burnham unter Drogen ist auch mal wohltuend.
    Ich hoffe mal, der "Burn" hat nichts mit "Burnham" zu tun

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Evolverx
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    191
    JJ´s Filme waren gut nur war das nicht Star Trek.
    Das sich Discovery gerade in der ersten Staffel noch sehr Stark an der Kelvin Timeline orientierte hat mich doch sehr gestört.
    Staffel 2 war um Welten besser. Sie haben es meiner Meinung nach ganz gut hinbekommen einen Bogen zu schlagen mit dem sich die Serie in den Canon des echten Star Trek Universums eingliedern lässt. Nicht Perfekt aber ich kann damit Leben.
    Bei Staffel 3 dachte ich kann man eigentlich nicht viel falsch machen wenn man bedenkt wie Weit wir in die Zukunft springen und dann hauen sie so ein Ding raus.
    Bin gespannt wie sich die Staffel entwickelt. Würde vermuten das es sich letztlich darum drehen wird die Ursache zu finden und zu verhindern das es überhaupt zu dem Burn kommt denn nach allem was die Discovery Crew hinter sich hat würden sie diese Sache ja sicher nicht einfach so hinnehmen.

  20. #20
    Benutzer

    Registriert seit
    19.11.2019
    Beiträge
    54
    Zitat Zitat von Enisra Beitrag anzeigen
    ich find das immer wieder Süß wenn man so offensichtlich nur den Hate Train fährt und irgendwelche Namen in den Raum wirft und glaubt das reicht
    dabei weiß doch jeder dass das Deep Space 9 heißen müsste wenn es darum geht wer die Star Trek Werte über Bord geworfen hat, aber man das nicht zugeben will, weil DA mochte man das ja
    r
    Da geb ich dir sogar recht.
    Deswegen fand ich Deep Space 9 auch extrem mittelmässig und konnte nie verstehen warum die anderen Trekkies das so gut fanden.
    Für mich war das nur so ein Spin Off.

    Voyager war noch Star Trek, TNG sowieso und die Original Serie auch.

    Der Rest danach war alles unteres Mittelmaß bis kompletter Schrott (meiner Meinung nach).

    Die JJ Filme sind für mich 0,0 Star Trek aber ich finde sie dennoch unterhaltsam.
    Discovery ist für mich auch 0,0 Star Trek, TEILWEISE unterhaltsam aber teilweise auch sehr nervig, weil anscheinend in der Zukunft alle Menschen emotional instabil werden...

    Star Trek Picard hatte wieder ein Star Trek Feeling aber war insgesamt jetzt nicht die Bombe.

    Bin ich jetzt im Hate Train?
    Keine Ahnung. Ich hab einfach akzeptiert, dass sowas die TNG niemals wieder kommen wird. Das ist zwar traurig (für mich) aber ist nunmal so.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •