Seite 1 von 2 12
7Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    260
    Jetzt ist Deine Meinung zu Ausverkauf bei PS5, Xbox Series X und RTX 3000: Abzocker, Gegenmittel und Meinung gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Ausverkauf bei PS5, Xbox Series X und RTX 3000: Abzocker, Gegenmittel und Meinung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.075
    scalper mögen asozial sein. der kauf per bot und der verkauf als privater händler möglicherweise sogar illegal.
    aber schuld daran, dass diese tour nach wie vor zu funktionieren scheint (genauere zahlen haben wir ja nicht, bei ebay de sind gerade mal ein paar hundert ps5 / xbox sx gelistet), sind dann halt immer noch die paar - mit verlaub - idioten, die bereit sind, mondpreise für produkte zu zahlen, nur um sie vielleicht ein paar wochen vor allen anderen zu haben. bei dauerhaft limitierten waren würde meine bewertung anders ausfallen; aber bei den hier genannten dingen: kein mitleid mit den käufern! insbesondere im kontext der rtx-3xxx-knappheit von "verzweifelt" zu reden, ist schon beinahe lächerlich: wie verzweifelt kann jemand sein, der eine ohnehin schon sündteure grafikkarte nicht zum wunschtermin bekommt?
    Geändert von Bonkic (03.10.2020 um 11:21 Uhr)
    Jens238 hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    323
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    scalper mögen asozial sein. der kauf per bot und der verkauf als privater händler möglicherweise sogar illegal.
    aber schuld daran, dass diese tour nach wie vor zu funktionieren scheint (genauere zahlen haben wir ja nicht, bei ebay de sind gerade mal ein paar hundert ps5 / xbox sx gelistet), sind dann halt immer noch die paar - mit verlaub - idioten, die bereit sind, mondpreise für produkt zu zahlen, nur um sie ein paar wochen vor allen anderen zu haben. bei dauerhaft limitierten waren würde meine bewertung anders ausfallen; aber bei den hier genannten dingen: kein mitleid mit den käufern! insbesondere im kontext der rtx-3xxx-knappheit von "verzweifelt" zu reden, ist schon beinahe lächerlich: wie verzweifelt kann jemand sein, der eine ohnehin schon sündteure grafikkarte nicht zum wunschtermin bekommt?
    Die Wirtschaft ist halt nicht so gerecht, aber ich würde meiner Tochter , oder Sohn hätten die sich eine Gewünscht zu Weihnachten auch eine Kaufen und selbst wenn die 500000 Euro Kosten würde und genug Geld da wäre

    Glaube kaum das Geringverdiener solche Preise akzeptieren.
    In Zukunft für ne Pro oder eine Nachfolge Konsole finde ich Sonys Weg in Japan nicht schlecht
    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.364
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    scalper mögen asozial sein. der kauf per bot und der verkauf als privater händler möglicherweise sogar illegal.
    aber schuld daran, dass diese tour nach wie vor zu funktionieren scheint (genauere zahlen haben wir ja nicht, bei ebay de sind gerade mal ein paar hundert ps5 / xbox sx gelistet), sind dann halt immer noch die paar - mit verlaub - idioten, die bereit sind, mondpreise für produkte zu zahlen, nur um sie vielleicht ein paar wochen vor allen anderen zu haben. bei dauerhaft limitierten waren würde meine bewertung anders ausfallen; aber bei den hier genannten dingen: kein mitleid mit den käufern! insbesondere im kontext der rtx-3xxx-knappheit von "verzweifelt" zu reden, ist schon beinahe lächerlich: wie verzweifelt kann jemand sein, der eine ohnehin schon sündteure grafikkarte nicht zum wunschtermin bekommt?

    Also ich finde ja schuld sind die Händler die keine richtige Legitimierung haben.
    ich kann es verstehen das es teilweise aufwendig ist für ver- und Käufer so etwas zu nutzen aber das sollte dazugehören.
    Es würde ja schon reichen wenn es so gestaltet wird wie bei Amazon, wenn man einen Film ab 18 kauft und man die Nummer vom Perso ein trägt.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Avatar von Theumis
    Registriert seit
    22.09.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    11
    Angebot und Nachfrage...
    Meine drei Vorredner bringen es auf den Punkt: Eigentlich tragen alle eine Mitschuld an der Misere und dabei sind sie bei dem Standpunkt, den auch der Autor des Artikels vertritt.
    Händler/Hersteller, die nicht genug unternehmen, damit ehrliche Käufer an die Ware kommen.
    Scalper, die der Meinung sind, ein vermeintlich rares Produkt nach Release teuer über eBay und ähnliche Portale zu verkaufen.
    Und "verzweifelte" Käufer, die sich so sehr eine neue Konsole/Grafikkarte gewünscht haben, die Zeit bis zur nächstmöglichen Bestellung aber nicht warten können (wollen) und sie sich dann doch von den dubiosen Anbietern über eBay zu höheren Kosten kaufen.
    Willkommen im Kapitalismus. ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    406
    Das ganze Konzept von Vorverkauf bei Spielen oder Sonstwas ist ein generelles Unding und befriedigt die jüngeren Käufer ohne Geduld. Die Marketingabteilung tut den Abverkauf der ersten Charge gerne als Hype ab und fühlt sich geschmeichelt. Scalper hin oder her, die gibt es nur weil es mehr als genug Leute gibt mit sehr tiefen Taschen und noch weniger Geduld.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    955
    Weil die Leute immer alles am ersten Tag haben müssen. Und bei der PS5 gibts nichtmal einen vernünftigen Grund, das Start-Lineup ist mehr als dürftig.
    Und als ob die Leute nicht noch ein paar Wochen mit ihrer 20xx spielen könnten. Hab da auch echt kein Mitleid. Und die Scalper würdens nicht machen wenn die Leute nicht so dumm wären sry.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    154
    Oha, noch kein Kommentar, dass Nvidia die Karten absichtlich zurückhält um den Preis hochzutreiben. Ich bin ehrlich begeistert!

    Wie schon gesagt wurde, es gehören immer 2 zu dem Spiel Kaufen/Verkaufen. Und solange da der Hersteller und seine Partner nicht eingreifen wird sich da auch relativ wenig ändern.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.018
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Die Hersteller ducken sich sehr gerne hinter den Händlern weg und sind meiner Meinung nach die Hauptschuldigen.
    Nicht weil die Stückzahlen zu knapp bemessen sind - der Grund wurde im Artikel ja schon erklärt.
    Sondern, weil die Hersteller die Händler ohne Probleme zwingen könnten, klare Stückzahlabgaben an Privathaushalte einzuführen und die Verkäufe per Captcha abzusichern.
    Kein Privathaushalt braucht einen Pulk an Karten - ich würde sogar behaupten, daß kein Haushalt mehr als zwei Karten benötigt (und selbst wenn, es geht um Verteilungssicherheit), SLI gibt es ja auch nicht mehr bei den neuen Karten.
    Da kann man noch soviele Privatpersonen erfinden, letztenendes müßen diese Karten alle an eine Adresse gehen und wenn es da mehrere Überschneidungen gibt wird die Lieferung ganz einfach gesperrt.
    Notfalls muß man bei diesem Modell eben in den sauren Apfel für einige Leute beißen und die Auslieferung beispielsweise an Packstationen ablehnen.
    Aber, daß die Händler das Maximum rausholen wollen, ist ja nicht ihre Schuld - man kann nicht die absolute und globale Marktwirtschaft predigen und dann plötzlich erwarten, daß die Händler von sich aus plötzlich marxistische Handlungsweisen einführen.
    Ach und ganz nebenbei, moderne Captchas sind für heutige Bots unknackbar; Puzzlecaptchas wo der Nutzer aktiv die Puzzles an ihre Position verschieben muß, sind bis jetzt noch kein einziges Mal geknackt worden.
    Das alles setzt aber vorraus, daß es die Herstelle tatsächlich überhaupt auch nur ein Jota interessiert, was die Kunden von ihnen halten.
    Denn erboste Kunden hin, enttäuschte Kunden her - solange sie ihren Reibach machen, kann es ihnen egal sein, wer ihre Hardware kauft - der Miningboom hat doch gezeigt wie "wichtig" den Herstellern ihre (Privat)Kundschaft ist...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von fud1974
    Registriert seit
    31.12.2007
    Beiträge
    2.018
    Captcha Systeme und Co muss man ja auch erstmal integrieren, so arg wie bei diesem Triumvirat des Schreckens (RTX 3000er, PS5, XBox Series X) war es ja meines Wissens nach selten oder nur bei bestimmten Produktgruppen, da wird sich schlichtweg keiner so richtig drum gekümmert haben.

    Der Zusammenbruch der Telefon-Hotlines mit wohl teilweise in gegenseitig in Beschimpfungen abgleitenden Dialogen deutet ja auch darauf hin dass bei den Händlern man übergreifend nicht auf so ein Szenario vorbereitet war, jedenfalls nicht in der Intensität.. es ist noch gar nicht solange her, da wurde diskutiert ob man überhaupt jetzt die Konsolen launchen sollte, weil ist ja eh noch keine spezifische Software so wirklich draussen und wer hat Geld dafür in Krisenzeiten.. da zweifelten ja einige schon an Absatzmöglichkeiten. Und siehe da...

    Aber das Problem liegt für mich auch beim Kunden. Alleine schon die Formulierung im Artikel... "Verzweifelte" Kunden. Ehrlich? Wir hatten Zeitpunkt dieses Schreibens gestern den Tag der deutschen Einheit, den Untergang eines Staates wo man auf manche Güter ewig warte konnte, und in Zukunft sollen wir uns ja konsumtechnisch auch bescheiden im Sinne einer nachhaltigeren Produktion und Warenwirtschaftskette... aber Stand jetzt sind Leute "verzweifelt" wenn sie ein Konsumgut jetzt nicht sofort, gleich kriegen dessen Vorgänger-Generation sie wahrscheinlich noch voll funktionsfähig zu Hause stehen haben?

    Okay, ich hab auch eine PS5 bestellt.. in der zweiten Welle ging meine Bestellung überraschenderweise (fast) problemlos durch und ist Stand jetzt auch noch nicht gecanceled. Aber das war von mir so auf Verdacht abgefeuert.. hätte es nicht geklappt, dann halt nicht.

    Manche Leute müssen mal ihre Erwartungshaltung etwas anpassen... meine Güte.

  11. #11
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.12.2019
    Beiträge
    19
    Die Hersteller könnten zum Release doch einfach den Kauf auf eine Konsole / Grafikkarte pro Person beschränken, dies an die Händler für die erste Welle als Bedingung, dass die Konsole dort verkauft werden darf (Vorteil für die Händler, die ggf. zusätzliche Kunden generieren), weitergeben und die Händler ein Konto für den Kauf verlangen. Kann man natürlich nicht bei jedem Produkt, aber der Einführung einer neuen Generation, oder eines Techniksprungs, ist mit einem Hype zu rechnen und man kann sich als Hersteller und Händler darauf vorbereiten. Persönlich habe ich meine XBOX Series X noch bestellen können, musste dafür aber über den Mediamarkt in Belgien ausweichen weil in D schon alles weg. Bisher keine Absage erhalten.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.09.2002
    Beiträge
    1.188
    Wucher einfach auf seiner Ware sitzen lassen.
    Bei real.de gibt's die PS5 übrigens noch... Für 1250€...

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    142
    Ich bin ganz der Meinung des Autors. Mich selbst hat es bei der RTX 3080 FE erwischt. Ich bekam die E-Mail von Nvidia, dass nun die Vorbestellung möglich ist, bin direkt auf die Homepage gegangen und schon war die Grafikkarte "out of stock"...
    Auch die Versprechen von Nvidia alle Bestellungen zu überprüfen und Bot-Bestellungen zu stornieren und die Grafikkarten wieder in den Verkauf zu geben sind meines Erachtens nicht mal halbherzig umgesetzt worden. Warum auch? Nvidia hat die Karten verkauft und dabei verdient. Viele Privatnutzer haben keine Karte bekommen und werden sich eine kaufen, wenn diese wieder erhältlich ist, somit verdient Nvidia doppelt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    348
    "denn die Hersteller verdienen ja nichts daran, wenn einzelne Abzocker die Produkte zum Normalpreis erwerben und dann teurer weiterverkaufen."

    Das is wohl das dümmste was ich je gelesen habe .
    Wieso sollte ein Hersteller nix verdienen wenn ein Abzocker das Produkt kauft und nicht ein normaler Käufer?
    Ist es für den Abzocker umsonst? Los lasst alle Abzocker werden dann kosten Grafikarten nixmehr .
    McDrake und coolbit haben "Gefällt mir" geklickt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Hurshi Beitrag anzeigen
    "denn die Hersteller verdienen ja nichts daran, wenn einzelne Abzocker die Produkte zum Normalpreis erwerben und dann teurer weiterverkaufen."

    Das is wohl das dümmste was ich je gelesen habe .
    Wieso sollte ein Hersteller nix verdienen wenn ein Abzocker das Produkt kauft und nicht ein normaler Käufer?
    Ist es für den Abzocker umsonst? Los lasst alle Abzocker werden dann kosten Grafikarten nixmehr .
    Stimmt, das ist nicht korrekt.
    "denn die Hersteller verdienen ja nicht MEHR daran," würde eher stimmen
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 1xok
    Registriert seit
    05.06.2016
    Beiträge
    1.189
    Einfach sechs Monate warten und wohlfühlen. Wahrscheinlich reichen sogar drei. Selbiges gilt für Grafikkarten. In einem halben Jahr sind dann auch die richtigen Kondensatoren auf den Platinen. Aber wer wirklich keine anderen Probleme im Leben hat als dass die neuste Hardware bei ihm ab Erscheinen laufen muss, der ist wirklich zu beneiden.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    542
    So lang es Leute gibt die den Kram zu Wucherpreisen kaufen, werden die Karten auch weiterhin zu Wucherpreisen angeboten. Angebot und Nachfrage.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    462
    besonders bei den grafikkarten ist es doch so, daß auch die regulären preise dermassen hoch sind, daß man sowieso nur ein paar monate warten muß, damit man dann nur noch die hälfte zahlt. selbst ohne wucherhändler.
    aber die "ich habe eine und du nicht" mentalität hindert manche menschen daran vernünftig zu denken.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    154
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    besonders bei den grafikkarten ist es doch so, daß auch die regulären preise dermassen hoch sind, daß man sowieso nur ein paar monate warten muß, damit man dann nur noch die hälfte zahlt. selbst ohne wucherhändler.
    aber die "ich habe eine und du nicht" mentalität hindert manche menschen daran vernünftig zu denken.
    Da muss ich bezüglich des Preises widersprechen. Auf den halben Preis (oder relevante Preissenkungen) kann man lange warten, beliebte Karten sind - neu - recht preisstabil.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  20. #20
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    10.12.2013
    Beiträge
    4
    Sehe mich als Opfer, denn es ist mir weder gelungen eine PS5 noch eine Xbox Series X zu kaufen. Im Falle der PS5 war es klar, weil die Information zu spät gekommen ist, aber bei der Xbox hätte es klappen sollen. Ich finde man sollte eine Lösung finden, damit ehrliche Kunden ihre Produkt erhalten und nicht irgendwelche Abzocker.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •