4Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Jakkelien
  • 1 Beitrag von Herbboy
  • 1 Beitrag von TobiasHartlehnert
  • 1 Beitrag von Rabowke
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von JohannesGehrling
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    62
    Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Series S: Keine Unterstützung für Xbox-One-X-Features gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Xbox Series S: Keine Unterstützung für Xbox-One-X-Features

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.993
    Ich kann es drehen und wenden, wie ich will...ich sehe in dem Teil einfach keine Daseinsberechtigung.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich kann es drehen und wenden, wie ich will...ich sehe in dem Teil einfach keine Daseinsberechtigung.
    Ist doch ganz einfach.
    Niedriger Preis und trotzdem 60 Frames bei 1440p. Also das was die meisten maximal zu Hause stehen haben.
    Mir fällt es schwerer Argumente für die X zu finden.
    TobiasHartlehnert hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.993
    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    Ist doch ganz einfach.
    Niedriger Preis und trotzdem 60 Frames bei 1440p. Also das was die meisten maximal zu Hause stehen haben.
    Mir fällt es schwerer Argumente für die X zu finden.
    4K, Raytracing, bessere Leistung, mehr Speicherkapazität usw.

    Dass das seinen Preis hat, ist klar. Aber dieses kleine Mini-Ding hat in meinen Augen keine Daseinsberechtigung. Wenn man eine Konsole auf diesem Niveau kaufen will, greift man zur Xbox One X und nicht zu ner neuen Konsole.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    555
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    4K, Raytracing, bessere Leistung, mehr Speicherkapazität usw.
    4k-Verbreitung ist gering. Es fehlt da immer noch an beidem. Sowohl Angebot als auch Monitore/Fernseher unter den Leuten. Wer kein 4k hat, für den ist die S enorm attraktiv.
    Das Versprechen von MS: 1440p mit bis zu 60 Frames. Die S soll die Next Gen Titel abspielen können. Die One X kann das nicht.

    Mag sein dass die S aus deiner Sicht keine Daseinsberechtigung hat, weil du höhere Ansprüche pflegst. Für andere ist die S aber ein Träumchen.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.304
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    4K, Raytracing, bessere Leistung, mehr Speicherkapazität usw.

    Dass das seinen Preis hat, ist klar. Aber dieses kleine Mini-Ding hat in meinen Augen keine Daseinsberechtigung. Wenn man eine Konsole auf diesem Niveau kaufen will, greift man zur Xbox One X und nicht zu ner neuen Konsole.
    Die wird ja nicht mehr hergestellt. Und ggf. ist die Series S ja ein wenig schneller als die One X. Ich sehe die Series S als eine Art Ersatz für die wegfallenden One-Konsolen für die, die nicht mal 200€ Euro ausgeben können oder wollen für ein Gerät, was sie sicher 5-6 Jahre oder länger nutzen. Solche Leute gibt es aber.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.993
    Zitat Zitat von Jakkelien Beitrag anzeigen
    4k-Verbreitung ist gering. Es fehlt da immer noch an beidem. Sowohl Angebot als auch Monitore/Fernseher unter den Leuten. Wer kein 4k hat, für den ist die S enorm attraktiv.
    Das Versprechen von MS: 1440p mit bis zu 60 Frames. Die S soll die Next Gen Titel abspielen können. Die One X kann das nicht.

    Mag sein dass die S aus deiner Sicht keine Daseinsberechtigung hat, weil du höhere Ansprüche pflegst. Für andere ist die S aber ein Träumchen.
    Ich glaub nicht, dass die X Nachteile bringt, wenn man keinen 4K-TV daheim stehen hat. Abgesehen davon, dass sich 4K immer weiter verbreiten wird. Das Ding ist halt einfach für Leute, die keine 500 Euro ausgeben wollen/können. Nicht mehr, nicht weniger. Das ist der einzige Vorteil: der geringere Preis.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  8. #8
    Web Developer
    Avatar von TobiasHartlehnert
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    111
    Homepage
    gamesaktuell...
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    4K, Raytracing, bessere Leistung, mehr Speicherkapazität usw.
    Raytracing kann die XSS auch, weil sie hat ja die gleiche CPU und GPU wie die XSX, und auch das gleiche Betriebssystem und die gleichen Libraries. Und die Leistung reicht für 60fps@1440p - auch bei NextGen-Games, das ist der Punkt.

  9. #9
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.717
    Ich persönlich würde mir keine Konsole heute kaufen und auf 4K verzichten wollen, wenn man bedenkt das diese Konsole erneut 4-6 Jahre "aktuell" sein wird, dann sollte man hier nicht wg. ein paar EUR die Features außen vor lassen.
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.806
    merkwürdige entscheidung. mutmaßlich technisch nicht machbar / zu aufwendig?
    beim kunden muss doch jetzt ankommen, dass die neue xbox series s etwas nicht kann, was die "alte" xbox one x (ich werd auch irgendwann noch verrückt mit diesen produktbezeichnungen^^) vor 3 jahren schon konnte.

  11. #11
    Web Developer
    Avatar von TobiasHartlehnert
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    111
    Homepage
    gamesaktuell...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    merkwürdige entscheidung. mutmaßlich technisch nicht machbar / zu aufwendig?
    beim kunden muss doch jetzt ankommen, dass die neue xbox series s etwas nicht kann, was die "alte" xbox one x (ich werd auch irgendwann noch verrückt mit diesen produktbezeichnungen^^) vor 3 jahren schon konnte.
    Naja, die Aussagen der News bzw. der Originalmeldung basieren auf eine Äußerung von Digital Foundry, das sind keine offiziellen Aussagen von MS. Die werden sich auch hüten, das so darzustellen.

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, was abgesehen von der Auflösung auf der XSS nicht besser laufen wird als auf der One X. Framerate, Auto-HDR, Ladezeiten, Sichtweite, Details... alles wird besser auf der XSS sein. Wir reden hier von Technologien, die acht Jahre weiter sind als die der One/One X (GCN1 (2012) -> RDNA2 (2020)).

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.806
    Zitat Zitat von TobiasHartlehnert Beitrag anzeigen
    Naja, die Aussagen der News bzw. der Originalmeldung basieren auf eine Äußerung von Digital Foundry, das sind keine offiziellen Aussagen von MS. Die werden sich auch hüten, das so darzustellen.
    vgc zitiert schon einen ms-sprecher: “Xbox Series S was designed to be the most affordable next generation console and play next generation games at 1440P at 60fps,” a Microsoft spokesperson told VGC.

    “To deliver the highest quality backwards compatible experience consistent with the developer’s original intent, the Xbox Series S runs the Xbox One S version of backward compatible games while applying improved texture filtering, higher and more consistent frame rates, faster load times and Auto HDR.”

    er umschreibt das natürlich mit schönen worten. wobei der unterschied meines wissens nach dann ja eh nicht sooo gigantisch ist bzw /war.

    Ich kann mir aber nicht vorstellen, was abgesehen von der Auflösung auf der XSS nicht besser laufen wird als auf der One X. Framerate, Auto-HDR, Ladezeiten, Sichtweite, Details... alles wird besser auf der XSS sein. Wir reden hier von Technologien, die acht Jahre weiter sind als die der One/One X (GCN1 (2012) -> RDNA2 (2020)).
    kann ich mir auch nicht vorstellen. die series s wird summa summarum wohl kaum unter dem leistungs-niveau einer xbox one x liegen. und komm mir jetzt bitte keiner mit irgendwelchen tflops.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.658
    Zitat Zitat von TobiasHartlehnert Beitrag anzeigen
    Raytracing kann die XSS auch, weil sie hat ja die gleiche CPU und GPU wie die XSX, und auch das gleiche Betriebssystem und die gleichen Libraries. Und die Leistung reicht für 60fps@1440p - auch bei NextGen-Games, das ist der Punkt.
    Zumal man viele Leute erst mit der Nase draufstoßen muß was Raytracing überhaupt ist.

    Klar nehmen die das durchaus wahr, aber fehlen tut es doch Keinen der es nicht kennt, da zählt nur das man das Selbe zum günstigeren Preis zocken kann, wenn da Dinge aufpoppen oder eine kürzere Sichtweite hat registrieren das auch die Wenigsten.
    Ähnlich sieht es mit der Nutzung der nativen Auflösung aus ... hochskaliert geht auch am 4K TV.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •