Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
Das wird zwar nicht direkt so gesagt aber wenn man permanent liest: Endlich geht einer gegen Steam vor, endlich pißt den einer ans Bein sind das zwar andere Formulierungen klingen aber vom Sinngehalt her ähnlich.
Da geht es aber nicht um Epic, sondern darum das sich überhaupt mal jemand traut diese Festgefahrenen Strukturen zu sprengen. Das es gerade Epic ist ist eine andere Sache. Es geht vielen Pro Epic Leuten eben genau darum.
Das Epic auch sein Geld machen will und keinen Heiligenschein hat weiß jeder, nun ja fast jeder. Die ganzen Steam Fans sehen es nicht, sorry, aber weil sie eben Blind sind und nur eines haben wollen, ihr Steam. Alles andere interessiert da nicht.
Die Welt könnte untergehen, hauptsache sie haben ihr Steam. Genauso hören sich hier so einige Argumente an, auch von dir lieber MichaelG.
Und genau da muss mal ein Umdenken stattfinden. Steam ist einiges, aber bestimmt nicht die einzige tolle Gamerplattform die es gibt.