Seite 3 von 4 1234
36Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Du willst jetzt nicht ernsthaft das rudimentäre Shopsystem von Epic bis auf Wunschzettel ohne alles weitere (nicht mal Warenkorbsystem, geschweige denn ähnliches wie Steam Workshop, Greenlight für Indies, Communityfeatures, Bewertungssystem, Tradingcards u.v.a. mit dem umfangreichen System von Steam vergleichen ?


    Außerdem scheinen die 30% von Steam durchaus nicht branchenunüblich zu sein. Im Gegenteil. Epic sind hier wohl die einzigen die hier ausscheren.


    Und keiner weiß ob Epic mit ihrer Marge überhaupt kostendeckend arbeiten kann oder ob sie im Konkurrenzkampf nicht doch hier drauflegen, weil sie durch Fortnite eine Gelddruckmaschine haben, die ihnen solche Mätzchen erlauben und sie sich daher solche Spielchen aktuell leisten können.


    Steam???
    Es geht hier doch um Apple und Epic.
    Da hat sich übrigens ein gewisser Felix von Leitner auch schon mehrfach zu geäußert. Der zweifelt das Geschäftsmodell vom App-Store schon seit Längerem an und hat sich dem Thema auch in Bezug auf die 30% angenommen, sehr lesenswert.
    Problematisch für Apple dürfte vor Allem sein, dass die meisten Zahlungsdienstleister nicht nur Prozentual mitkassieren, sondern auch Pauschalen fällig werden. Das ist dann aber letztendlich ein Problem von Apple, die diese Kosten einfach schön an die Anbieter von Apps weiterreichen durch solche Praktiken...
    Es kommt auch nicht von ungefähr, dass MS an der Stelle für Epic Stellung bezieht. Epic ist halt nicht nur Fortnite und EGS, sondern auch UE. Und von der UE kann man halten was man will, aber Tim Sweeny will schon seit Jahren eine offene Entwicklungsplattform etablieren die im Prinzip Jedem zugänglich ist und nahezu überall lauffähig ist.und mit der UE sind sie m.E.n. auf nem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen.

    Und um doch nochmal auf Steam zurück zu kommen: Dein Argument lässt sich auch gut umdrehen: Bei Epic habe ich einen schönen schmalen Launcher ohne das ganze Community-Gedöns.
    Muss halt jeder für sich entscheiden, was man braucht oder halt nicht. Ich finde es aber recht erscheckend, wie toxisch sich die Community mal wieder präsentiert. Im Thread bezüglich Hitman im EGS wurden mal wieder pauschal alle, die undifferenzierte „Kritik“ am EGS entkräftet haben als Fanboys und Tim Sweeny Loverboys bezeichnet.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510

    Epic Games: Apple veröffentlicht E-Mail-Austausch mit Tim Sweeney

    Ich bezog mich mit meinen Beitrag auf Lesters Meinung, daß Steams Forderungen von 30% überhöht seien und Epics Preise angemessen. Das wissen wir eben überhaupt nicht. Beides sind Spekulationen.

    Ich bezweifle das aber, weil eben fast alle in der Branche diese 30% nehmen. Egal ob Steam, Apple, GoG oder wer weiß ich noch alles. Das scheint daher eine sehr branchenübliche Größenordnung zu sein. Und jede Firma (abgesehen einmal von Sondervarianten wie g.GmbHs oder gemeinnützigen Einrichtungen wie e.V.s oder Stiftungen) sind auf eine entsprechende Gewinnerzielung aus. Das darf man auch nicht vergessen.

    Was die Methoden betrifft unterscheiden sich Epic und Steam halt in gewissen Bereichen deutlich. Dem einen gefällt nicht was Epic macht incl. mir (Exklusivdeals), die anderen stört es wiederum überhaupt nicht.

    Wie man das dann aber am Ende kommuniziert ist dann eine andere Geschichte. Aber Epic ständig als weißen Ritter hinzustellen nervt halt auch so langsam. Hier sollten sich beide Seiten mal an die Nase fassen.
    Geändert von MichaelG (25.08.2020 um 13:35 Uhr)
    SGDrDeath und Jens238 haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich mit meinen Beitrag auf Lesters Meinung, daß Steams Forderungen von 30% überhöht seien und Epics Preise angemessen. Das wissen wir eben überhaupt nicht. Beides sind Spekulationen.

    Ich bezweifle das aber, weil eben fast alle in der Branche diese 30% nehmen. Egal ob Steam, Apple, GoG oder wer weiß ich noch alles. Das scheint daher eine sehr branchenübliche Größenordnung zu sein. Und jede Firma (abgesehen einmal von Sondervarianten wie g.GmbHs oder gemeinnützigen Einrichtungen wie e.V.s oder Stiftungen) sind auf eine entsprechende Gewinnerzielung aus. Das darf man auch nicht vergessen.

    Was die Methoden betrifft unterscheiden sich Epic und Steam halt in gewissen Bereichen deutlich. Dem einen gefällt nicht was Epic macht incl. mir (Exklusivdeals), die anderen stört es wiederum überhaupt nicht.

    Wie man das dann aber am Ende kommuniziert ist dann eine andere Geschichte. Aber Epic ständig als weißen Ritter hinzustellen nervt halt auch so langsam. Hier sollten sich beide Seiten mal an die Nase fassen.
    Also GoG betrachtet die 30% als Anfang der Verhandlungen. Realistisch würde ich da 15-20% sehen, Epic liegt wohl bei 12%.
    Als Branchenüblich würde ich die 30% also nicht sehen. Zumal das auch nur schwer vergleichbar ist, da die Infrastruktur von Apple und Steam zB m.E.n. nicht wirklich vergleichbar ist.
    Warum ich an der Stelle Tim Sweeny dennoch mehr Glauben schenke liegt schlichtweg daran, dass er mit Epic selbst solche Verhandlungen geführt hat und dadurch natürlich einen etwas besseren Einblick hat.
    Das Epic aktuell kostendeckend arbeitet, bezweifle ich aber auch; jedoch nicht wegen den geringeren Gebühren sondern wegen den Umsatzgarantien um einen Fuß in die Tür zu bekommen.

    Was man aber auch einfach mal sagen muss: Wo stellt sich Epic oder Tim Sweeny als weißer Ritter oder Retter da? Diese Begriffe tauchen eigentlich immer nur dann auf, wenn sarkastisch versucht wird, Epic oder Tim Sweeny als persona non grata zu diskreditieren. Soweit ich es verstanden habe, wollte Sweeny das pers. mit Apple klären bzw. vor Gericht klären lassen, ohne großen TamTam. Ihm jetzt hier einen PR-Versuch unterzujubeln, obwohl die selektive Veröffentlichung von Apple ausging, ist daher nicht nur falsch sondern nur ein weiterer Versuch, ihn zu diskreditieren...
    Von der 1984-Hommage kann man halten, was man will, aber an der Stelle muss man Apple einfach attestieren, dass sie ihre eigenen ideale, durch die sie so groß geworden sind, nicht mehr leben..
    Batze und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Nein durch seine Äußerungen aber anders handeln. Und schwachsinnigen Vorschlägen wie 0%. Das stört mich. Neben Dingen wie den Exklusivdeals.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.369
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich bezog mich mit meinen Beitrag auf Lesters Meinung, daß Steams Forderungen von 30% überhöht seien und Epics Preise angemessen. Das wissen wir eben überhaupt nicht. Beides sind Spekulationen.
    Natürlich sind das Spekulationen. Aber wer in weniger als 20 Jahren es geschafft hat ein Privatvermögen von 4 Milliarden US$ anzuhäufen, der sollte sich wirklich mal überlegen ob diese 30% zur Kostendeckung reichen.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  6. #46
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nein durch seine Äußerungen aber anders handeln. Und schwachsinnigen Vorschlägen wie 0%. Das stört mich. Neben Dingen wie den Exklusivdeals.
    Wo hat er denn 0% vorgeschlagen? Das kann eigentlich nur sarkastisch gemeint sein, weil Epic selbst auch keine 0% gewährt. Das wäre ja ein sehr offensichtliches Eigentor. In dem Mailverkehr konnte ich nix diesbezüglich lesen.
    Ansonsten: Was genau stört Dich an den Verträgen? Es gehören immer 2 Parteien dazu. Kaufst Du Dir die Spiele dann bei Steam? Damit unterstützt Du dann ja genau die Entwickler, die sich auf solche Deals eingelassen haben!?
    Wird doch niemand gezwungen, irgendwas zu kaufen, zu installieren oder gar Verträge zu unterschreiben.
    Da es aber trotzdem viele Devs in Anspruch nehmen, scheinen die Deals wohl nicht ganz so verkehrt für den Dev zu sein..
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Ich hole mir die Spiele dann später billiger statt zum Vollpreis. Das ist auch in gewisser Weise eine Strafe.

  8. #48
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich hole mir die Spiele dann später billiger statt zum Vollpreis. Das ist auch in gewisser Weise eine Strafe.
    Dazu sei gesagt, dass sowohl Epic als auch Steam diese Geschenke und Sales nicht aus Nächstenliebe machen. Und laut Sweeny haben solche Rabatt- als auch Geschen-Aktionen fast immer einen positiven Effekt für den Entwickler. Sprich: Was Du als Strafe bezeichnest, ist für den Entwickler ein Gewinn.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510

    Epic Games: Apple veröffentlicht E-Mail-Austausch mit Tim Sweeney

    Naja 20 EUR in 1 Jahr bekommen statt 60 sofort ist schon ein großer Unterschied.

    Daß man die Sales zum Umsätze machen durchführt ist mir auch klar.

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    15.369
    Zitat Zitat von nevermind85 Beitrag anzeigen
    Dazu sei gesagt, dass sowohl Epic als auch Steam diese Geschenke und Sales nicht aus Nächstenliebe machen. Und laut Sweeny haben solche Rabatt- als auch Geschen-Aktionen fast immer einen positiven Effekt für den Entwickler. Sprich: Was Du als Strafe bezeichnest, ist für den Entwickler ein Gewinn.
    So sieht es aus. Ein Spiel was Ein Jahr alt ist und kaum einer würde es noch kaufen, bekommt dadurch noch mal gute Umsätze.
    nevermind85 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  11. #51
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    580
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja 20 EUR in 1 Jahr bekommen statt 60 sofort ist schon ein großer Unterschied.

    Daß man die Sales zum Umsätze machen durchführt ist mir auch klar.
    In Bezug auf Epic sieht das aber eben anders aus: Die 40€, die Du in deinem Beispiel sparst, gleicht Epic bei Exclusives aus... und genau das macht diese Deals für Entwickler halt so interessant. Gerade kleine Studios haben so Planungssicherheit. Ist dann aus meiner Sicht eben eine win-win-win-Situation (Epic-Dev-Kunde)

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.684
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja 20 EUR in 1 Jahr bekommen statt 60 sofort ist schon ein großer Unterschied.
    Bei mir ist Borderlands 3 noch immer für 60 Euro und Metro Exodus für 40 Euro auf Steam gelistet. Keyseller? Die gibt es auch für den Epic Games Store zum gleichen/günstigeren Preis. Aber jeder wie er es braucht.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Nope. Aber z.B. bei Sales. Keyseller nehme ich aber auch ab und zu. Aber Epic aus Prinzip nicht.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    915
    Ok halten wir fest, er wollte das Apple einfach so ohne einen Mehrwert auf 30% verzichtet, obwohl es ihr Shop ist und sie auch die allgemeinen Instanthaltungskosten dafür tragen müssen und Epic wollte nicht ein Cent mehr zahlen? Ist er verrückt? Sorry aber ich bin absolut hinter Apple, niemand wird gezwungen mit ihnen Geschäfte zu machen oder ihre Geräte zu kaufen! Davon abgesehen das im Prinzip der Androidmarkt um ein vielfaches Größer ist als iOS.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.384
    Zitat Zitat von nevermind85 Beitrag anzeigen
    Von der 1984-Hommage kann man halten, was man will, aber an der Stelle muss man Apple einfach attestieren, dass sie ihre eigenen ideale, durch die sie so groß geworden sind, nicht mehr leben..
    Ich sehe die Hommage nach wie vor nicht als direkten 1984 Vergleich wie ihn seinerzeit Apple gebracht hat, sondern als Seitenhieb als nun auch "Großer" seine Macht zu mißbrauchen.


    Bezüglich dem Dienstleistungskonzept (die 30% ) sehe ich allerdings sehr große Parallelen, es mag ja sein das Apple damit andere potenziell deflationäre Servicezweige damit gegenfinanziert, aber schlechte/unausgeglichene Strukturen sind dafür mMn keine Entschuldigung.
    Im Onlinebereich ist das Zeug jedenfalls sehr ähnlich, nur die Größenordnungen vom Platzverbrauch und damit des Traffics dürften enorme Unterschiede aufweisen, wobei man das auch für Argumente in beide Richtungen auslegen kann.

    Die 30% hingegen als "Gottgegeben" angemessen darzustellen finde ich hingegen sehr leichtsinnig/gefährlich.


    Den ersten Dämpfer hat Apple ja auch schon bei seinen Maßnahmen erhalten.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.384
    Zitat Zitat von SpieleKing Beitrag anzeigen
    Ok halten wir fest, er wollte das Apple einfach so ohne einen Mehrwert auf 30% verzichtet, obwohl es ihr Shop ist und sie auch die allgemeinen Instanthaltungskosten dafür tragen müssen und Epic wollte nicht ein Cent mehr zahlen? Ist er verrückt? Sorry aber ich bin absolut hinter Apple, niemand wird gezwungen mit ihnen Geschäfte zu machen oder ihre Geräte zu kaufen! Davon abgesehen das im Prinzip der Androidmarkt um ein vielfaches Größer ist als iOS.
    Er weiss wohl sehr gut über Kosten<> Aufwand bescheid und kann es sicherlich besser einschätzen als jeder von uns.

    Das Google natürlich das ebenfalls versucht und ihre goldene Gans zu sichern ist klar, Google scheint mir nur etwas klüger und hält sich mit Reaktionen zurück um weniger im Fokus zu stehen.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  17. #57
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Nope. Aber z.B. bei Sales. Keyseller nehme ich aber auch ab und zu. Aber Epic aus Prinzip nicht.
    Ahja, also lieber bei Keysellern kaufen bei denen der Entwickler dann im schlimmsten Fall 0.00 Euro von bekommt, als im EpicStore wo der Entwickler sogar noch mehr Geld bekommen wuerde als im Steam Store.
    Super Logik Du goennst den Entwicklern also kein Geld.

    Und auch die ganzen Leute die hier rumweinen, ''mimimi, die Spiele sind aber im EpicStore auch nicht guenstiger". Ist doch nichts schlimmes, dafuer erhaelt der Entwickler im EpicStore mehr Geld.

    Bei 60 Euro Spielepreise gehen bei 30% insgesamt 18 Euro an Steam waehrend bei, 12% gehen nur 7,20 Euro an Epic.
    Um euch das vorzurechen, bei Steam verdient der Entiwckler dann 42 Euro pro verkauftem Spiel, bei Epic dann 52,80 Euro. Sind mal glatt 10 Euro mehr pro verkaufter Einheit

    Also ich bin jetzt auch bei bestem Willen kein verfechter des EpicStores. Er kann es halt nicht mit Steam 'aufnehmen'. Hier sagte bereits jemand im Thread, das ist ja immer die Frage was man selbst fuer Anforderungen hat.
    Wer natuerlich Steam Workshop, Discussions, Achievements (es soll sogar Leute geben die kaufen ein Spiel nicht wenn es keine Achievements hat ), eine eigene Profilseite, ganz viele Social-Dinge oder den STASI-Newsfeed wo man sieht was alle seine Freunde machen, benoetigt, der ist natuerlich deutlich angefressen wenn er den EpicLauncher sieht.
    Ich fuer mich kann sagen, in 5 Jahren EpicStore gab es noch keine technischen Probleme und keine Abstuerze oder ahnliches gehabt. Und zusaetlich hat man bei der Nutzung des EpicStores bei jedem Kauf ein gutes Gefuehl da man dem Entwickler etwas mehr Geld gegeben hat.
    Batze und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Das mache ich sehr selten. Zugegebenermaßen. Aber ab und zu wenn man mich richtig ärgert ja. Gebe ich zu.

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.384
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Das mache ich sehr selten. Zugegebenermaßen. Aber ab und zu wenn man mich richtig ärgert ja. Gebe ich zu.
    Im übrigen stellt hier niemand Epic als "weißen Ritter" dar oder zweifelt die Tatsache an das die auch "nur" Geld verdienen wollen.
    (oder ich habe den Post übersehen )

    Aber im Gegenzug pro Steam, Apple oder Google zu rechtfertigen bzw. deren Strategie gutzuheissen ist mMn schon sehr fraglich.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.510
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Im übrigen stellt hier niemand Epic als "weißen Ritter" dar oder zweifelt die Tatsache an das die auch "nur" Geld verdienen wollen.
    (oder ich habe den Post übersehen )

    Aber im Gegenzug pro Steam, Apple oder Google zu rechtfertigen bzw. deren Strategie gutzuheissen ist mMn schon sehr fraglich.
    Das wird zwar nicht direkt so gesagt aber wenn man permanent liest: Endlich geht einer gegen Steam vor, endlich pißt den einer ans Bein sind das zwar andere Formulierungen klingen aber vom Sinngehalt her ähnlich.

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •