Seite 1 von 2 12
20Gefällt mir
  1. #1
    Avatar von Melancholia
    Registriert seit
    01.07.2020
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    0
    Jetzt ist Deine Meinung zu Die Hürden des Linkshänder-Gamings: Ein Erfahrungsbericht gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Die Hürden des Linkshänder-Gamings: Ein Erfahrungsbericht
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    459
    Also ich bin auch Linkshänder. Ich hatte das Glück das man mir das schreiben nicht mit der rechten Hand aufgezwungen hat, kann ich auch nur mit links..

    Was aber viele altäglichen Dinge angeht hab ich es von klein auf selber automatisch so gemacht das ich die rechte Hand benutze. Beim Kochen nehme ich zum Schneiden die rechte Hand fürs Messer. Wogegen ich Schraubenschlüssel, Ratschen usw. mit Links benutze.

    Maus war für mich einfach immer schon rechte Hand. Controller funktioniert auch und Hotas wechsel ich auch nicht. Finde das ist etwas das man sich angewöhnen kann weil es eben die Mehrheit so Handhabt. Als Ungerechtigkeit sehe ich das einfach nicht da wir hier nicht von einer körperlichen Behinderung sprechen.


    Ich mein ich hab mir auch noch nie überlegt das ich im Auto den Startknopf lieber auf der linken Seite hätte usw. weil das ja meine Haupthand ist. Also warum sollt ich mir dann am Pc Gedanken deswegen machen. Weis das nicht aber glaub kein Engländer oder so beschwert sich weil bei Ihm das Lenkrad und alles auf der anderen Seite ist, obwohl das für einen Rechtshänder doch eher ungewöhnlich ist. Es ist halt ein angewöhnen und wenn ich da nur Stur bin obwohl es möglich ist dann finde ich, selber schuld.

    Man kann es so meine Erfahrung sehr gut umstellen ohne einen schaden zu nehmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.629
    Bei dem Thema muss ich immer daran denken:



    Frullo, Zybba and LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.802
    muss sagen, dass ich - ebenfalls linkshänder und zwar sogar ziemlich 'harter', würde ich behaupten - wirklich noch nie probleme mit dem zocken bzw den controls hatte. maus hab ich immer schon rechts geführt, ganz instinktiv. ginge zwar tatsächlich auch links - macht aber keinen spürbaren unterschied für mich. schreiben bspw hingegen ist mit rechts seit jeher ein absolutes ding der unmöglichkeit.
    WeeFilly hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    18.10.2017
    Beiträge
    56
    Meine Razer Naga Left 2014 funktioniert immer schlechter/hat immer häufiger Aussetzer, ich komme fast nicht mehr ohne die vielen Zusatzbuttons aus (auch im PC-Arbeitsalltag in unfassbarer Gewinn) und nicht ein Hersteller, nicht einmal Razer, stellt heutzutage ein solches Produkt her. Es mag aus wirtschaftlicher Sicht verständlich sein, weiß nicht, aber es ist dennoch beklagenswert.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    931
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Melancholia Beitrag anzeigen
    Kaum ein Rechtshänder kennt das nervige Gefühl, beim Einrichten eines neuen Spiels die gesamte Tastenbelegung manuell einzustellen. Da jede Steuerung ein wenig anders aufgebaut ist und unterschiedlich viele Tasten benötigt, braucht selbst der gamingerprobte Linkshänder oft über eine Viertelstunde, bis jeder Button sitzt.
    Oh das kenne ich und das auch als Rechtshänder.
    Aufgrund meiner Größe, bin ich auch stolzer Besitzer von Troll/Ogerhänden.
    Deswegen habe ich mich nie daran gewöhnen können, von der alten Oldschooltastaturbelegung ©(Pfeiltasten als Bewegung), auf die inzwischen standardisierte WASD Steuerung umzustellen.
    Denn im Eifer des Gefechts kann es bei mir mit WASD dann schon vorkommen, daß ich nicht nur eine sondern zwei Tasten drücke.
    In Verbindung mit meiner Bevorzugung kleinerer Tastaturen (da ich bei den meisten Tastaturen - auch ergonomische - Schmerzen in der Hand bekomme) kommt das ganze ein wenig schizo rüber und zwingt mich letztendlich auch jedesmal etwas Zeit in die Tastaturbelegung zu stecken.

    Zitat Zitat von Melancholia Beitrag anzeigen
    Die Suche nach der richtigen Maus entpuppt sich als schwierig. Beidhändig muss sie sein und klein genug für meine zierlichen Frauenhände.
    Da habe ich es etwas leichter, aber wirklich große Mäuse mit der richtigen From sind leider auch äußerst rar gesät.
    Die KM-Gaming K-GM1 Maus auf die ich umsteigen mußte, ist noch etwas zu klein (sonst aber alles was ich will), verursacht bei mir aber keine Probleme mit dem Handgelenk, deswegen habe ich mich an sie (gezwungenermaßen) gewöhnt.
    Habe extra ein kleines Lager eingerichtet, damit es mir nicht nochmal passiert, daß ich einen Ersatz brauche und die Maus nicht mehr hergestellt wird.
    WeeFilly hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.09.2002
    Beiträge
    1.171
    Linkshänder hier: Die beste Maus die ich bisher hatte ist die Roccat Kiro. Abnehmbare Seitentasten. Ausreichend aber nicht zu viele Tasten. Hätte gerne eine kabellose Maus mit mindestens genau so vielen Tasten. Die Angebote von Logitech haben entweder zu wenige oder zu viele Tasten
    MrCrow667 hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Theojin
    Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    1.119
    Bin auch Linkshänder, aber viele Sachen mache ich mit rechts, bzw. einfach intuitiv, ohne darüber nachzudenken. Schreiben mit links, zocken wie ein normaler Rechtshänder, sämtliche handwerklichen Dinge mit links. Allerdings ist es bei mir auch nicht so, daß ich einfach die Hand wechseln könnte, ich kann eigentlich fast alles dann immer nur mit einer Hand so wie es sein soll, mit der anderen Hand sieht mein Geschreibsel wie das von einem Vorschulkind aus, und Sachen wie Bohren oder Hämmern gehen dann schon in den gefährlichen Bereich.

    Luftgitarre spiele ich auch mit links, wobei ich da vermutlich mit rechts auch nicht so stark abfallen würde

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    455
    Zitat: "Die Vergangenheit hat uns Linkshänder mit einem schlechten Ruf ausgestattet. Das Wort "links" bedeutet ursprünglich soviel wie "ungeschickt" oder "hinterhältig". Wir wurden wohl kaum als schlechte Menschen geboren, die einfach kein ergonomisches Spielerlebnis verdienen - oder? Im Gegensatz dazu steht das Wort "rechts" schon seit sehr langer Zeit für Das Gute und Wahre"

    Selten so einen riesen Blödsinn gelesen, also wirklich...

    Und das mit der Tastenbelegung ist nun wirklich kein Grund für das "mimimimi" gerade esportler bzw Leute die "competitive" Spiele spielen belegen die Tasten doch sowieso individuell.

    Ich zocke zb nicht das übliche WASD standard setup, sondern benutze RDFG zum laufen, da so im direkten umfeld mehr Tasten zur Verfügung stehen, während ich Maustasten kaum bis gar nicht belegen, maximal 2 zusätzliche zu links und rechtsklick.

    Also sitze ich da auch immer erstmal und belege alles um.

    Und aus meinem Bekanntnekreis weiß ich das dies auch nahezu jeder andere Spieler so macht. Der ein oder andere eben belegt nur wenige Tasten um, wieder andere die halbe Tastatur.

    Und dann gleich damit zu kommen das Linkshänder ja sowieso als Menschen zweiter Klasse gelten ist echt albern.

    Das die Steuerung eines Spiels nicht so passt wie man es gerne hätte ist ein Problem das JEDER Spieler hat. Zumal jedes Spiel, ja sogar jede rShooter gewisse "Standard" tasten anders belegt...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    15.02.2015
    Beiträge
    274
    bin linkshänder hab als ich klein war schon gemerkt das es keinen sinn macht die maus mit der linken hand zu nutzen und mich daher direkt drauf einstelln können easy...... ich könnte obwohl ich linkshänder bin die maus mit meiner linken hand nicht bedienen.

    Ka bei solchen dingen sollte man sich von anfang einfach rechts angewöhnen.

  11. #11
    Benutzer
    Avatar von KillaBeez1972
    Registriert seit
    10.03.2015
    Beiträge
    66
    Hi Leutz,

    bin ebenfalls ein linkshänder. Mache alles mit links. In der rechten Hand habe ich gar nicht das Gefühl, die Präzision, die Schnelligkeit um die Maus anständig zu führen. Meine rechte Seite ist eigentlich nur dazu da, damit ich nicht nach links umkippe.

    Ich benutzte noch eine alte Roccat Kova.
    Die Maus ist beidhändig nutzbar und bevorzugt keine Seite. Auf beiden Seiten selbe Führung und Anzahl Tasten. Bin sehr zufrieden mit der Maus.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.802
    Zitat Zitat von Haehnchen81 Beitrag anzeigen
    Selten so einen riesen Blödsinn gelesen, also wirklich...
    das ist leider keineswegs "riesenblödsinn", auch wenn es den meisten heutzutage absurd vorkommen mag.
    ältere (~50+) dürften sich bspw durchaus noch an umerziehungsversuche oder die bitte (oder schlimmeres) erinnern, doch das "schöne händchen" zu benutzen.
    McDrake, MichaelG and SGDrDeath haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.903
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ältere (~50+) dürften sich bspw durchaus noch an umerziehungsversuche oder die bitte (oder schlimmeres) erinnern, doch das "schöne händchen" zu benutzen.
    In der DDR war das zum Beispiel Gang und gäbe.
    Meine Mutter ist auch Linkshänderin, wurde aber in der Schule zwanghaft umgeschult.
    Heute macht sie nur noch wenige Sachen mit der linken Hand. Schreiben tut sie zum Beispiel mit rechts.
    Wirklich Gesund ist das nicht und gilt heute juristisch sogar als Körperverletzung.
    McDrake, MichaelG, SGDrDeath und 3 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.989
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    das ist leider keineswegs "riesenblödsinn", auch wenn es den meisten heutzutage absurd vorkommen mag.
    ältere (~50+) dürften sich bspw durchaus noch an umerziehungsversuche oder die bitte (oder schlimmeres) erinnern, doch das "schöne händchen" zu benutzen.
    Ich bin 31 Jahre alt und hab das noch durch meinen Vater und meine Großeltern erlebt. Ich bin eigentlich Linkshänder, aber ich mache verdammt viel mit der rechten Hand. Schreiben, Kartoffeln schälen usw. Vieles davon kann ich gar nicht mit der Linken, obwohl ich eigentlich sollte.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Oh das kenne ich und das auch als Rechtshänder.
    Aufgrund meiner Größe, bin ich auch stolzer Besitzer von Troll/Ogerhänden.
    Willkommen im Leidens Club !

    Nichts nervt mehr als Mäuse mit denen man in der Hand "würfeln" kann, oder Joysticks wo der Daumenbutton Kinderhände voraussetzt um ihn zu drücken.
    Bei Tests werden derartige Details wenn überhaupt, nur am Rande erwähnt.

    Dagegen sind Gewöhnungseinschränkungen schon Wohlstandsprobleme.


    Ein guter Freund schreibt mit Links und macht alles Kreative (Zeichnen, Werkzeuge etc.) mit Rechts, allerdings kenne ich einige die sich an das Standardlayout nicht gewöhnen wollen, ich hatte damals auch Schwierigkeiten mich von Cursor auf WASD und andere Standards umzugewöhnen.
    Aber es lohnt sich, wenn man nach einer Funktion fragt ist sie da wo sie sein sollte.
    schokoeis und LarryMcFly haben "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  16. #16
    Benutzer

    Registriert seit
    19.12.2015
    Beiträge
    61
    Als Rechtshänder bedient man auch mit der linken Hand den stick am Controller, bei dem Feinmotorik angesagt ist. Außerdem hat man als Rechtshänder auch kein Problem damit, die Maus mit der linken Hand zu bedienen. Also ja, das ist echt Jammern auf hohem Niveau.

  17. #17
    Neuer Benutzer
    Avatar von MrCrow667
    Registriert seit
    19.12.2013
    Beiträge
    9
    Kenne die Problematik als Rechtshänder, der aber an einem Eckschreibtisch sitzt und deshalb die Maus auch aus Angewohnheit links hat, durchaus. Das hab ich mir aber auch dank meines älteren Bruders, der dies wiederum von einem Freund so gelernt hat, angewöhnt. Damals haben wir des öfteren Unreal oder Unreal Tournament gespielt und dafür die Numlock-Tasten zur Bewegung und die Maus links zum zielen verwendet. Ich komme daher bis heute nicht mit der WASD-Steuerung ganz klar, da ich hier eher aufpassen muss, was ich drücke, als bei den eher separaten Numlock-Tasten (inkl. Pfeiltasten). Hab bisher auch immer nur Mäuse, die für beide Hände ausgelegt sind, verwendet. Hatte jetzt jahrelang die Roccat Kiro mit abnehmbaren Seitenteilen. Aber bei der fing irgendwann das Mausrad an zu spinnen, welches ich ja doch ständig benutzte. Bei der anderen Maus (Razer Taipan), die ich ich von meinem Neffen gebraucht bekommen habe, hatte ich irgendwann das Problem des unfreiwilligen Doppelklicks. Daher musste jetzt eine Neue her. Aber hier war halt die Auswahl mangels Markenware und Auswahl schwierig. Nach mehrmaligen Hin und Her entschied ich mich dann für die Patriot Viper V550. Die ist für den vergleichsweise niedrigen Preis von ca. 40€ echt gut und ist für beide Hände (also ambidextrous) ausgelegt. Sie ist auch nicht zu laut, was die Klick-Geräusche anbelangt. Ausserdem hab ich mir angewöhnt, die Seitentasten für den Aimp-Player zu verwenden, um so bei den Songs hin und her zu schalten. Mit der einen frei belegbaren, mittleren Maustaste hingegen starte bzw. pausiere ich den Song. Eine Maus ohne diese Tasten käme mir also deshalb schon nicht mehr ins Haus. Bin also bislang echt zufrieden mit der Maus.
    Geändert von MrCrow667 (09.08.2020 um 18:22 Uhr)

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Avatar von JayJay84H
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    18
    Homepage
    jays-world.d...
    Ich selber bin auch Linkshänder und bediene meine PC-Maus und meine Tastatur beim zocken aber tatsächlich von Kind an als Rechtshänder. Ich hatte nie Probleme damit.

    Unser erstzer PC damals war mit einer Maus für Rechtshänder ausgestattet und so habe ich das von Anfang an kennengelernt.
    Auch beidhändige Mäuse sind für mich kein Problem.

    Ich mache sonst alles, aber auch wirklich alles mit links, bis eben auf diese eine Ausnahme. Keine Ahnung wieso ^^

    Ich kann mit rechts nicht mal richtig schreiben. Das sieht aus, wie 1. Klasse, gerade angefangen zu lernen xD

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.558
    Sorry, aber dieser Artikel ist lächerlich! Statt das man ein Artikel macht, der Linkshändern hilft, mit Hardware-Tipps etc... kommt so ein Artikel!

    Man muss sich doch nur mal in Personen hineinversetzen, die unterschiedlich lange Beine, unterschiedliche Schuhgrößen haben,etc. denke die sind in ihrem Alltag um einiges mehr eingeschränkt, als jemand der seinem Hobby mit mehr Aufwand nachgehhen kann, aber es nachgehen kann! Vorallem wo es für dieses Problem schon Lösungen gibt.
    Es gibt von Expertkeys zum Beispiel "Blankotastaturen" die man frei belegen kann wie man möchte. Da dies gespeichert wird, muss man auch nicht die Spiele umstellen, sondern einmal die Tastatur.
    Und wenn man möchte, dann empfehle ich den Blick zu Herstellern für "Kassentastaturen", da kann man sich sogar noch frei auswähhlen, wie die Tasten mit welchen Abständen wo liegen....
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  20. #20
    Benutzer

    Registriert seit
    16.10.2001
    Beiträge
    75
    Ich bin auch Linkshänder und habe mit Maus und Tastatur so gar keine Probleme. Probleme tauchen erst bei Hotas auf. Als Flugsimulatoren noch hochkonjunktur hatten gab es noch Linkshänder Joysticks, aber inzwischen gibt es nur noch HOTAS für Rechtshänder. Zum Glück funktioniert mein Alter noch, aber wenn der kaputt geht habe ich ein echtes Problem.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •