6Gefällt mir
  • 1 Beitrag von coolbit
  • 1 Beitrag von MrFob
  • 1 Beitrag von coolbit
  • 1 Beitrag von MrFob
  • 1 Beitrag von MrFob
  • 1 Beitrag von LarryMcFly
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    57
    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Lower Decks zeigt Raumschiff, spielt vor Picard-Serie gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Trek: Lower Decks zeigt Raumschiff, spielt vor Picard-Serie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.715
    USS Burritos?
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    143
    Schau ma mal. Rick & Morty, die andere Serie der Schöpfer, fand ich nicht nur nicht gut, sondern schlimm. Konzeptionell und was ich bisland von Lower Decks gesehen habe, gefällt mir aber.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.593
    Das Schiff sieht gar nicht so schlecht aus finde ich.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Das Schiff sieht gar nicht so schlecht aus finde ich.
    Da würde ich durchaus zustimmen Nur die Verbindung der Untertassensektion mit den Warpgondeln passt nicht so recht.
    Schaut man sich die Fenster der Untertasse an scheint das Schiff auch recht groß zu sein. Was mag es wohl zum unwichtigsten Schiff der Flotte machen?
    Die Föderation baut idR keine großen Schiffe und lässt sie dann Müll in die hintersten Ecken des Alphaquatranten zu schippern
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.593
    Zitat Zitat von coolbit Beitrag anzeigen
    Da würde ich durchaus zustimmen Nur die Verbindung der Untertassensektion mit den Warpgondeln passt nicht so recht.
    Schaut man sich die Fenster der Untertasse an scheint das Schiff auch recht groß zu sein. Was mag es wohl zum unwichtigsten Schiff der Flotte machen?
    Die Föderation baut idR keine großen Schiffe und lässt sie dann Müll in die hintersten Ecken des Alphaquatranten zu schippern
    Das stimmt schon.
    Jetzt wo ich so mal kurz drueber nachdenke faellt mir auch auf: Wie kommt man eigentlich in den Maschinenraum bei dem Schiff? Ich nehme mal an der Warpkern ist in dem unteren Segment mit der Deflektorscheibe vorne dran (die Deflektorscheibe ist uebrigens der Hauptgrund wieso ich das Schiff gut finde, erinnert sehr and die gute alte Enterprise D ). Wenn das so ist dann muessten ja die Turbolifte durch diese Struts und dann durch die/entlang der Warpgondeln (!!!) fahren. Das stelle ich mir jetzt gerade bei einer Show, die "Lower Decks" heisst dann doch etwas merkwuerdig vor.

    EDIT: Oh mann, hab gerade mal ein Bild des kompletten Posters gesehen, wo man auch das Design der Charaktere sieht. Ich glaube die Serie wird echt nix fuer mich, sieht mir viel zu ueberzeichnet und abgefahren aus auf den Bildern.:
    https://oyster.ignimgs.com/wordpress...640&height=480
    Geändert von MrFob (02.07.2020 um 20:17 Uhr)
    coolbit hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.03.2001
    Beiträge
    239
    Ich finde das Schiff sehr hässlich.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    157
    Ja betrachtet man das Shiff von der praktischen Seite macht es zugegeben wenig Sinn
    Ganz davon abgesehen, dass man die Warpgondeln bessser meidet, wenn sie in Betrieb sind, ist es auch recht unklug Warpkern UND Deflektor so exponiert an ein Schiff anzuflanschen
    Aber hey, was wissen wir schon über Raumschiffbau
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.034
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Das Schiff sieht gar nicht so schlecht aus finde ich.
    Ähm... Naja... Es sieht wie ne Enterprise D aus, nur ohne Hals. Äußerst kreativ...

    Zur Serie selbst:
    Der Look ist mir ziemlich egal. und eigentlich reizt mich das Pre-Picard-Setting auch nicht besonders, aber vielleicht kann der Humor ja was reissen. Ne Chance bekommt es von mir zumindest.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.593
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Ähm... Naja... Es sieht wie ne Enterprise D aus, nur ohne Hals. Äußerst kreativ...
    Naaaaja, Die Untertassensektion sieht der D ein bisschen aehnlich (allerdings etwas eckiger und kleiner). Und halt die Deflektor Dish. Aber der ganze Rest (Winkel und Aussehen der Nacells, die Maschienensektion, etc.) sieht doch schon ziemlich anders aus.
    coolbit hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.034
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Naaaaja, Die Untertassensektion sieht der D ein bisschen aehnlich (allerdings etwas eckiger und kleiner). Und halt die Deflektor Dish. Aber der ganze Rest (Winkel und Aussehen der Nacells, die Maschienensektion, etc.) sieht doch schon ziemlich anders aus.
    Die sichtbaren Gemeinsamkeiten überwiegen. Punkt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.262
    das erste was ich beim Schiff dachte: joa, ist halt ne Nebula mit einer Oberth Klasse gekreuzt
    irgendwie auch so etwas Meh
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    4.037
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Wenn das so ist dann muessten ja die Turbolifte durch diese Struts und dann durch die/entlang der Warpgondeln (!!!) fahren. Das stelle ich mir jetzt gerade bei einer Show, die "Lower Decks" heisst dann doch etwas merkwuerdig vor.
    Iwo, die beamen Schiffsintern, dann passt es.
    Und wenn der Transporter ausfällt sind die "lower decks" halt abgetrennt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  14. #14
    Benutzer

    Registriert seit
    01.04.2020
    Beiträge
    42
    Gestern, 02.07.2020, kam auf ZdF Neo der Aufstand und First Contact -

    ich will eigentlich nichts weiter von Star Trek Picard hören!

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.593
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Iwo, die beamen Schiffsintern, dann passt es.
    Und wenn der Transporter ausfällt sind die "lower decks" halt abgetrennt.
    Und bei Warpgeschwindigkeit? Gab doch da mal eine TNG Folge, in der das beamen bei Warp ein ziemlich grosses Problem war. Gut, das war auch noch recht am Anfang der Serie also ca. 15-20 Jahre vorher und es war von einem Schiff, dass mit Warp flog auf einen Planeten. Kann sein, dass site-to-site im Schiff auch bei Warp kein Problem ist (wenn ich mich recht erinnere machen die das schon ab und an in Voyager).
    Aber kommt mir auch nach ziemlicher Energieverschwendung (und wie du ja sagst nem Risiko wenn die Transporter ausfallen) vor.

    Man koennte auch so ne Art Seilbahn in die Mitte Bauen, die die Untertassen-Sektion mit der Warpkern-Sektion verbindet. Wir nennen sie "die Warpgondel".
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.034
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Und bei Warpgeschwindigkeit? Gab doch da mal eine TNG Folge, in der das beamen bei Warp ein ziemlich grosses Problem war. Gut, das war auch noch recht am Anfang der Serie also ca. 15-20 Jahre vorher und es war von einem Schiff, dass mit Warp flog auf einen Planeten. Kann sein, dass site-to-site im Schiff auch bei Warp kein Problem ist (wenn ich mich recht erinnere machen die das schon ab und an in Voyager).
    Aber kommt mir auch nach ziemlicher Energieverschwendung (und wie du ja sagst nem Risiko wenn die Transporter ausfallen) vor.

    Man koennte auch so ne Art Seilbahn in die Mitte Bauen, die die Untertassen-Sektion mit der Warpkern-Sektion verbindet. Wir nennen sie "die Warpgondel".
    Warum macht man es nicht einfach so wie in Discovery Staffel 2 mit den ausfahrbaren "Rettungs-Röhren" oder wie sich die Dinger nannten? Haben sich doch schon damals bewährt.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.262
    https://vignette.wikia.nocookie.net/...path-prefix=de

    naja, ich meine, so neu ist das ja jetzt auch nicht das Design, Alternativ hätten wir auch noch so den Warbird der Romulaner
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    1.021
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von coolbit Beitrag anzeigen
    Was mag es wohl zum unwichtigsten Schiff der Flotte machen?
    Die Föderation baut idR keine großen Schiffe und lässt sie dann Müll in die hintersten Ecken des Alphaquatranten zu schippern
    Da man das Schiff sonst nirgendswo gesehen hat, kann man sich doch einfach wieder mit "ist ein Prototyp" ausreden.
    Für die absolut unwichtigen Aufgaben, gibt es dann halt die "fehlerhafter Prototyp benötigt weitere Zeit für Tests" Ausrede und so weiter.

    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon.
    Jetzt wo ich so mal kurz drueber nachdenke faellt mir auch auf: Wie kommt man eigentlich in den Maschinenraum bei dem Schiff? Ich nehme mal an der Warpkern ist in dem unteren Segment mit der Deflektorscheibe vorne dran (die Deflektorscheibe ist uebrigens der Hauptgrund wieso ich das Schiff gut finde, erinnert sehr and die gute alte Enterprise D ). Wenn das so ist dann muessten ja die Turbolifte durch diese Struts und dann durch die/entlang der Warpgondeln (!!!) fahren. Das stelle ich mir jetzt gerade bei einer Show, die "Lower Decks" heisst dann doch etwas merkwuerdig vor.
    Das Schiff wurde einfach von irgendwem erdacht und wird dann erst hinterher mit Leben, Technik und Sektionen gefüllt - was dann faszinierenderweise zu Logiklöchern führen wird.
    Der ganze Aufbau macht insbesonders keinen Sinn, da mit der sogar viel älteren Technik der Galaxy-Class, eine funktionierende An- und Abkopplungstechnik existiert; so denn die Idee hinter dem Design war, beide Schiffsteile häufiger zu trennen.
    Ich schätze auch - hinsichtlich des Designs - den größeren Verbrauch an Energie, um ein entsprechend großes Warpfeld und Schutzschilde zu generieren, als unnötig ein (yay für Star Trek Technik-Gebabbel!).

    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    EDIT: Oh mann, hab gerade mal ein Bild des kompletten Posters gesehen, wo man auch das Design der Charaktere sieht. Ich glaube die Serie wird echt nix fuer mich, sieht mir viel zu ueberzeichnet und abgefahren aus auf den Bildern.:
    https://oyster.ignimgs.com/wordpress...640&height=480
    Die Serie stammt von den Machern von Rick & Morty, die Einflüße sind stilistisch gut erkennbar, auch wenn die Charakter nicht so überzeichnet wirken und näher an "echten" Menschen, wie im Original.
    Trotzdem ist der Zeichenstil weiterhin nicht wirklich meins, muß aber wohl massivst Kosten sparen, da doch recht einfach, was Gesichtszüge, Schattierungen etc. angeht.
    Ich habe generell mit dem Zeichenstil der meisten Trickserien der letzten 10 - 20 Jahre meine liebe Not, man merkt förmlich das "Glattbügeln" der Animationen an.
    Fehlt eigentlich nur noch ein und die selben Animation durchweg zu wiederholen wie bei uralten Spidermans etc., das wäre dann der Gipfel der Kostenersparnis.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.593
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Da man das Schiff sonst nirgendswo gesehen hat, kann man sich doch einfach wieder mit "ist ein Prototyp" ausreden.
    Für die absolut unwichtigen Aufgaben, gibt es dann halt die "fehlerhafter Prototyp benötigt weitere Zeit für Tests" Ausrede und so weiter.


    Das Schiff wurde einfach von irgendwem erdacht und wird dann erst hinterher mit Leben, Technik und Sektionen gefüllt - was dann faszinierenderweise zu Logiklöchern führen wird.
    Das ist dann aber schon ein bisschen eine bloede Art ein Schiff zu designen, vor allem ein Hero-Schiff fuer eine neue Serie. Ist ja eigentlich nicht zuviel verlangt optisches und funktionelles Design (ja auch fiktionales) zusammen zu gestalten. Wird in anderen SciFi Franchises ja auch so gemacht. Das man Konpromisse eingehen muss ist ja netuerlich klar und mal sehen, villeicht kommt ja noch eine Erklaerung irgendwann.

    Der ganze Aufbau macht insbesonders keinen Sinn, da mit der sogar viel älteren Technik der Galaxy-Class, eine funktionierende An- und Abkopplungstechnik existiert; so denn die Idee hinter dem Design war, beide Schiffsteile häufiger zu trennen.
    Naja ok, das schenk ich ihnen mal. Zum einen wurde der Abkompplungsmechnismus auch bei spaeteren Schiffen lange nicht immer verwendet (bekanntestes Beispiel ist natuerlich die Voyager), zum anderen wissen wir nicht wie alt die Cerritos bzw. ihr Design zum Zeitpunkt der Serie ist. Wenn es wirklich eher "nothing special" sein soll, dann koennte es auch schon aelter sein. Ich haette ja gar kein neues Schiff designt sonder die Serie auf einer Miranda-Klasse spielen lassen.

    Ich schätze auch - hinsichtlich des Designs - den größeren Verbrauch an Energie, um ein entsprechend großes Warpfeld und Schutzschilde zu generieren, als unnötig ein (yay für Star Trek Technik-Gebabbel!).


    Die Serie stammt von den Machern von Rick & Morty, die Einflüße sind stilistisch gut erkennbar, auch wenn die Charakter nicht so überzeichnet wirken und näher an "echten" Menschen, wie im Original.
    Trotzdem ist der Zeichenstil weiterhin nicht wirklich meins, muß aber wohl massivst Kosten sparen, da doch recht einfach, was Gesichtszüge, Schattierungen etc. angeht.
    Ich habe generell mit dem Zeichenstil der meisten Trickserien der letzten 10 - 20 Jahre meine liebe Not, man merkt förmlich das "Glattbügeln" der Animationen an.
    Fehlt eigentlich nur noch ein und die selben Animation durchweg zu wiederholen wie bei uralten Spidermans etc., das wäre dann der Gipfel der Kostenersparnis.
    Jo, dem stimme ich zu.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    35.087

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •