5Gefällt mir
  • 4 Beitrag von Rabowke
  • 1 Beitrag von linktheminstrel
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von JohannesGehrling
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    62
    Jetzt ist Deine Meinung zu Netflix: Abos günstiger wegen gesenktem Steuersatz gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Netflix: Abos günstiger wegen gesenktem Steuersatz

  2. #2
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.598
    Ich hoffe aber ihr bringt jetzt keine News zu jedem USt.-Vorgang der sich aufgrund der Anpassung verändert?
    McDrake, LOX-TT, LesterPG und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    25.618
    Wird jetzt eigentlich auch die PCG selbst (= Magazin) günstiger? ^^

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  4. #4
    Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    60
    Oh, da müsste ich ja demnächst eine stattliche Rückzahlung für mein im Voraus bezahltes Jahresabo erhalten. Der Sommerurlaub ist gerettet.
    Spass beiseite, ich habe schon von mehreren Einrichtungen (zb. Panzermuseum Munster) gelesen, dass der Aufwand, die MWsT Senkung tatsächlich an den Kunden weiterzugeben, garnicht so trivial ist.
    Die Kosten dafür übersteigen wohl oft die eigentliche Einsparung.
    Auch versteh ich den Wirbel darum jetzt nicht so ganz. Klar, über den Monat gesehen spart man sich schon ein paar Euro, aber wie relevant ist das wirklich für den Privathaushalt. Hier bei Netflix sind es 20cent im Monat...
    Wirklich spürbar wirds doch erst, wenn man in dem Halbjahr eh eine grössere Investiton geplant hat und der Verkäufer die MWsT Senkung auch weitergibt.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  5. #5
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.598
    Für Privathaushalte lohnt sich das absolut nicht ... ich bezweifel das "Normalverdiener" hier überhaupt irgendwas merken.

    Richtig lohnt es sich für große Summen, Bauvorhaben ... denn, kA ob ihr das wisst: die USt. i.H.v. 16,00% ist auch für das erste Halbjahr gültig, wenn die Fertigstellung der Leistung im 2. Halbjahr 2020 realisiert wird. D.h. wenn man z.B. gebaut hat, im ersten Halbjahr Teilrechnungen mit 19% USt. überwiesen hat, kann man sich die 3% im Zuge der Schlussrechnung zurückholen.

    Ich bin mal wirklich gespannt was uns dieser Spass mit der USt.-Reduzierung Gesamtwirtschaftlich kostet.
    ¯\_(ツ)_/¯

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.925
    Als ich das gelesen habe, bin ich sofort losgerannt, um mir eine Guthabenkarte zu sichern, leider waren alle schon weg... Bis zu 40 cent Ersparnis ist natürlich nen Artikel wert
    LOX-TT hat "Gefällt mir" geklickt.
    the black knight always triumphs!!!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.340
    Es erinnert mich an Schlangen vor Tanksäulen wo sich Leute wegen wenige Euronen locker 30Min+ in die Schlange stellen.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    7.080
    Zitat Zitat von linktheminstrel Beitrag anzeigen
    Als ich das gelesen habe, bin ich sofort losgerannt, um mir eine Guthabenkarte zu sichern, leider waren alle schon weg... Bis zu 40 cent Ersparnis ist natürlich nen Artikel wert
    Guthabenkarten da wird die mwst nicht ausgewiesen da es sich um ein guthaben handelt und nicht um eine ware - das guthaben wird ja für eine ware ausgegeben wo mwst berechnet wird also wär es eine doppelte mwst verechnung am schluss

  9. #9
    Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    60
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Für Privathaushalte lohnt sich das absolut nicht ... ich bezweifel das "Normalverdiener" hier überhaupt irgendwas merken.

    Richtig lohnt es sich für große Summen, Bauvorhaben ... denn, kA ob ihr das wisst: die USt. i.H.v. 16,00% ist auch für das erste Halbjahr gültig, wenn die Fertigstellung der Leistung im 2. Halbjahr 2020 realisiert wird. D.h. wenn man z.B. gebaut hat, im ersten Halbjahr Teilrechnungen mit 19% USt. überwiesen hat, kann man sich die 3% im Zuge der Schlussrechnung zurückholen.

    Ich bin mal wirklich gespannt was uns dieser Spass mit der USt.-Reduzierung Gesamtwirtschaftlich kostet.
    Also wenn ich das richtig verstehe bedeutet das ja, dass diejenigen "Glück" hatten, die vor einiger Zeit eine große Investition getätigt haben und jetzt zur Rechnungsstellung von den 16% profitieren. Ohne vorher etwas davon gewusst zu haben. Und wer jetzt etwas anfängt in Richtung Hausbau oder größerer Renovierung quasi nicht viel davon hat. Denn bis da die Handwerker aufschlagen und die ersten Rechnungen eintrudeln dürfte einige Zeit ins Land gehen.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  10. #10
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.598
    Zitat Zitat von coolbit Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das richtig verstehe bedeutet das ja, dass diejenigen "Glück" hatten, die vor einiger Zeit eine große Investition getätigt haben und jetzt zur Rechnungsstellung von den 16% profitieren. Ohne vorher etwas davon gewusst zu haben. Und wer jetzt etwas anfängt in Richtung Hausbau oder größerer Renovierung quasi nicht viel davon hat. Denn bis da die Handwerker aufschlagen und die ersten Rechnungen eintrudeln dürfte einige Zeit ins Land gehen.
    Richtig ... das Werk muss in der 2. Jahreshälfte fertig gestellt werden. Grundsätzlich richtet sich die USt. nach der Leistungserbringung und nicht nach dem Rechnungsdatum.
    ¯\_(ツ)_/¯

  11. #11
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.762
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Es erinnert mich an Schlangen vor Tanksäulen wo sich Leute wegen wenige Euronen locker 30Min+ in die Schlange stellen.
    Manchmal ist Gier Sparsamkeit echt zum fremdschämen.
    Entschwindendes Licht
    Schnell greift Dunkelheit um sich
    Der Blicke entrückt


    Mein erstes Haiku, Ghost of Tsushima

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •