Seite 1 von 2 12
47Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    43
    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Strange New Worlds - Kurioses Gerücht um Captain Kirk aufgetaucht gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Trek: Strange New Worlds - Kurioses Gerücht um Captain Kirk aufgetaucht

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Transilvanien
    Beiträge
    712
    Nun ich habe definitiv nichts gegen bisexuelle, homo oder anders geartete Charaktere,
    nur bin ich nicht ganz so Fan davon, sowas mit der Holzkeule verteilen zu müssen.

    Wir haben das bereits in den Kelvin-Filmen gesehen, wo Sulu plötzlich schwul war.
    Damit hab ich ja grundsätzlich erstmal kein Problem, nur: Sulu war niemals schwul, er hat eine Tochter. Und eine Enkelin. (Adoptiert?)

    Wenn man sich das alles so hinbiegt um "andersartige" sexuelle Ausrichtungen als möglichst "normal" hinzustellen, dann sollte man das vielleicht nicht unbedingt SO tun...
    Poloner und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    836
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von matrixfehler Beitrag anzeigen
    Wir haben das bereits in den Kelvin-Filmen gesehen, wo Sulu plötzlich schwul war.
    Damit hab ich ja grundsätzlich erstmal kein Problem, nur: Sulu war niemals schwul, er hat eine Tochter. Und eine Enkelin. (Adoptiert?)
    Der Witz an der ganzen Sache war, daß selbst George Takei der ein echter Aktivist für Rechte von Homosexuellen ist, die Charakteränderung von Sulu nicht besonders gut fand:
    https://www.hollywoodreporter.com/ne...ay-sulu-909154
    Er hat halt dieselbe Vorstellung, daß etablierte Charaktere so bleiben sollten wie sie erschaffen wurden.

    Bei Kirk...naja, ich hatte schon immer das Gefühl, daß er alles besteigt was nicht bei drei auf den Bäumen ist - sei es Klingonen, Gorn oder Tribbles.
    GhostShadow, Frullo and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    451
    Gibt es auch mal die Möglichkeit das man anstatt irgendwelche schon existierend Charaktere die so ziemlich fix sind umzuschreiben weil das ja anscheinend einfacher ist als mal neue zu erfinden?

    Irgendwie fühlt man sich doch ziemlich verarscht wenn die Helden und Heldinnen aus der Kindheit plötzlich nicht mehr so sein dürfen wie Sie waren.

    Ja es war eine andere Zeit, weder besser noch schlechter.
    Ich weis nicht ob wir uns nach vorn oder nach zurück entwickeln, zivilisierter sind wir noch lange nicht und ich denke es endet so wieder in einem finsteren Mittelalter weil der Mensch so gestrickt ist.
    Aber hey kann man nicht echt einfach mal für die heutige Jugend oder die nachfolgenden eben NEUE Charaktere erfinden und denen wo mit den vor 00 aufgewachsen sind oder die Serien gut fanden das lassen?

    Wir hatten doch diese ganzen Thematiken früher schon in den Serien

    - James Kirk, kuss Uhura ( auch wenn man sich dann darüber stritt das er erzwungen war)
    - Buffy - Lesbische Beziehung
    - Star Trek z.B. Riker mit Soren
    - Torchwood Captain Jack Harkness (okey noch nicht so alt)

    usw. usw. das ist keine Erfindung der 2020 oder wie auch immer.

    Da wurden die Dinge einfach mitbehandelt.

    Heute recycelt man Charaktere anstatt Sie naja "in ruhe zu lassen" und neeeeiiiinnn man erfindet nicht was komplett neues, neiiinnnn man muss da natürlich auch noch dem Charakter irgendwas dazudichten, weil es zeitgemäß ist.

    Ich war immer Film und Serien Fan und fand es immer cool bis hmmm war es 2012 oder so, als dann so langsam die Reboot Welle einsetzte. Fortsetzung sind ja okey, kann man machen, aber Reboots bzw Reboot Charakter, das Zeugt von Ideenlosigkeit und nur weil man dann aus nem Mann plötzlich ne Frau macht oder sonst was, ist keine kreative Neuerfindung.

    Was kommt als nächste Stirb langsam reboot also ganz von vorne mit Jasmin McClane?

    Warum werden "alte" Charakter so behandelt, nur weil es fiktive Personen sind muss man das nicht machen, jemand hat sich ja auch Gedanken gemacht den Charakter so zu schreiben.

    Also was ist los, hat keiner mehr irgendwelche neuen Ideen heute?
    GhostShadow und wertungsfanatiker haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.293
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Bei Kirk...naja, ich hatte schon immer das Gefühl, daß er alles besteigt was nicht bei drei auf den Bäumen ist - sei es Klingonen, Gorn oder Tribbles.
    Spoiler:

    Spassbremse, GhostShadow, Frullo und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gandalf1107
    Registriert seit
    13.07.2012
    Beiträge
    153
    Zitat Zitat von Tek1978 Beitrag anzeigen

    Was kommt als nächste Stirb langsam reboot also ganz von vorne mit Jasmin McClane?
    Und wer soll dann bitteschön die Hannelore Gruber spielen?
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    836
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Gandalf1107 Beitrag anzeigen
    Und wer soll dann bitteschön die Hannelore Gruber spielen?
    Melissa McCarthy spielt dann Hanna Gruber, ich hab mir mal die Freiheit genommen sie ganz schnell an die Rolle anzupassen...

    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Star Trek: Strange New Worlds - Kurioses Gerücht um Captain Kirk aufgetaucht-hanna-gruber.jpg  
    GhostShadow, Frullo and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    ExGamestarLeser
    Gast
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    Der Witz an der ganzen Sache war, daß selbst George Takei der ein echter Aktivist für Rechte von Homosexuellen ist, die Charakteränderung von Sulu nicht besonders gut fand:
    https://www.hollywoodreporter.com/ne...ay-sulu-909154
    Er hat halt dieselbe Vorstellung, daß etablierte Charaktere so bleiben sollten wie sie erschaffen wurden.
    Willkommen in der wunderbaren Welt des SJ, ihr Gender Nazis. ^^

    Genau deswegen rege ich mich immer so über diesen ganzen SJ Quatsch auf. Mit dem Holzhammer wird auf die primitiv möglichste Art idiologische Propaganda betrieben. Das kann dann auch schon mal ein bereits erwähnter T-800 sein, der plötzlich Kinder wickelt und Gardinen aufhängt.

    Pardon: T-800*in oder wie das jetzt geschrieben wird.
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    32.004
    Zitat Zitat von ExGamestarLeser Beitrag anzeigen
    Willkommen in der wunderbaren Welt des SJ, ihr Gender Nazis. ^^

    Genau deswegen rege ich mich immer so über diesen ganzen SJ Quatsch auf. Mit dem Holzhammer wird auf die primitiv möglichste Art idiologische Propaganda betrieben. Das kann dann auch schon mal ein bereits erwähnter T-800 sein, der plötzlich Kinder wickelt und Gardinen aufhängt.

    Pardon: T-800*in oder wie das jetzt geschrieben wird.

    Nur so eine Frage
    ist das so ein Fetisch von euch Alten weißen Männern dass ist etwas schaut was ihr seit Folge 1 hassen müsst oder versucht ihr wieder nur eure AfD Propaganda zu pushen?
    Bei Star Wars ist das schon heucheln dass die Filme keine Politische Botschaft gehabt hätten und die Fragile Männlichkeit von Disney ganz zerstört hat
    aber Star Trek?
    Das schon sehr Dumm, also gegen die Behauptungen ist die Telegrammgruppe von Hiltmann noch intelligent und gut recherschiert und nicht nur Frauenfeindlicher Müll
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    449
    Und der Schwachsinn nimmt weiter seinen Lauf! LoL

    Ich stimme da ganz mit George Takei überein.

    Macht das gefälligst mit neuen Charakteren, aber nicht mit den etablierten. Die zu ändern ist einfach nur schwachsinnig, dämlich und unterirdisch bescheuert!

    manchmal hat man echt das Gefühl sie suchen geradezu nach Wegen um Fans zu provozieren, zu vertreiben und vor den Kopf zu stoßen.
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  11. #11
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.583
    Zitat Zitat von LarryMcFly Beitrag anzeigen
    [...]Bei Kirk...naja, ich hatte schon immer das Gefühl, daß er alles besteigt was nicht bei drei auf den Bäumen ist - sei es Klingonen, Gorn oder Tribbles.
    ... und sich selbst, in weiblicher Form:

    https://twitter.com/WilliamShatner/s...806355968?s=20



    Aber ... ich würde ihn, pardon, sie - also female Kirk, auch nehmen!
    Frullo und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  12. #12
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.583
    Zitat Zitat von KylRoy Beitrag anzeigen
    [...] manchmal hat man echt das Gefühl sie suchen geradezu nach Wegen um Fans zu provozieren, zu vertreiben und vor den Kopf zu stoßen.
    ... und dir geht jetzt einer ab weil Kirk nicht nur "weibliche" Aliens flach legt sondern ggf. auch männliche ONS hat?

    Bisexuell, vor allem in einer Sci-Fi-Serie mit zig tausend (?) Rassen, ist eh schon merkwürdig ... ich würde es verstehen wenn man Kirk "plötzlich" schwul schreiben würde, da würde ich auch sagen: Kinnas, Moment: was ist mit TOS und seinen Frauengeschichten. Aber bisexuell?! Warum nicht?! Schürzenjäger bleibt Schürzenjäger und Nachts sind eh alle Katzen grau.

    Das 7of9 auch auf beide Geschlechter steht war mir auch völlig egal ... double teh fun!
    ¯\_(ツ)_/¯

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.877
    Wenn Kirk tatsächlich bisexuell ist...na und?

    Selbst wenn er es wäre, kann man es sich trotzdem so hinbiegen, dass eher dennoch Frauen bevorzugt und eher selten mit Kerlen ins Bett steigt. Bisexualität heißt nicht zwangsläufig, dass man sich gleichermaßen auf zwei Geschlechter bezieht. Es gibt Männer, die bevorzugt mit Frauen in die Kiste steigen, es aber trotzdem mal gelegentlich mit Männern treiben. Und umgekehrt.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Ort
    Transilvanien
    Beiträge
    712
    Naja, zugegeben:
    Kirk und co waren vor 60 Jahren nicht gerade tiefgründige Charaktere.
    Selbst der uninteressanteste Charakter in modernen ST-Serien hat meiner Beobachtung nach mehr Tiefgang und Charakterentwicklung als fast alle Charaktere zu Kirks Zeiten zusammen.
    Wenn man also unbedingt den Weg gehen muss und wieder in der "Kirk-Zeit" wildert und bekannte Charaktere auftauchen lässt, dann muss man diese Charaktere evtl auch an moderne Sichtweisen anpassen.

    Schon alleine der Spock aus Discovery S2 kann schauspielerisch problemlos mit Nimoy mithalten, zeigt aber völlig neue Facetten dieses Charakters ohne das Vorbild irgendwie zu kompromittieren und bleibt gleichzeitig der Vorlage treu.
    Ob es dafür aber eine Romanze mit Uhura wie in den Kelvin-Filmen bräuchte (auch eine gute Spock-Darstellung), bin ich mir nicht so sicher

  15. #15
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    01.12.2011
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Wenn Kirk tatsächlich bisexuell ist...na und?
    kann man es sich trotzdem so hinbiegen,
    Hinbiegen beschreibt es ziemlich gut.
    Mit Biegen und Brechen seit Jahrzehnten klar beschriebene Charaktere neue Eigenschaften anzudichten aus vorauseilendem Gehorsam vor der politischen Überkorrektheit ist gerade ziemlich in Mode.
    Das schwule Pärchen bei STD fand ich dahingehend origineller und dramaturgisch interessanter selbst in Anbetracht der Tatsache, das die Geschichten/Charaktere aus einem Indie-Computerspiel geklaut sind.
    Was kommt als Nächstes?
    Lieutenant Commander Uhura identifizierte sich als [flexibles Gender hier einsetzen]?

    Das einzige Franchise, welches noch nicht so arm an Kreativität und arbeitsscheu reformiert wurde sind die Alien-Filme, oder?
    Lauf Ripley, lauf!!!
    GhostShadow, KylRoy and Poloner haben "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.877
    Zitat Zitat von AgentDynamic Beitrag anzeigen
    Hinbiegen beschreibt es ziemlich gut.
    Mit Biegen und Brechen seit Jahrzehnten klar beschriebene Charaktere neue Eigenschaften anzudichten aus vorauseilendem Gehorsam vor der politischen Überkorrektheit ist gerade ziemlich in Mode.
    Das schwule Pärchen bei STD fand ich dahingehend origineller und dramaturgisch interessanter selbst in Anbetracht der Tatsache, das die Geschichten/Charaktere aus einem Indie-Computerspiel geklaut sind.
    Was kommt als Nächstes?
    Lieutenant Commander Uhura identifizierte sich als [flexibles Gender hier einsetzen]?

    Das einzige Franchise, welches noch nicht so arm an Kreativität und arbeitsscheu reformiert wurde sind die Alien-Filme, oder?
    Lauf Ripley, lauf!!!
    Noch mal: Na und?

    a.) ist es nur ein Gerücht und b.) wird Kirk - sollte es so sein - ja nicht homosexuell gestaltet, sondern ganz einfach bisexuell. Nur weil man ihn nie mit nem Kerl hat rum machen sehen, heißt das ja nicht, dass es nicht möglich wäre, dass er solche Erfahrungen bereits gemacht hat. Es wurde bisher einfach nur nicht thematisiert.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    836
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Bisexuell, vor allem in einer Sci-Fi-Serie mit zig tausend (?) Rassen, ist eh schon merkwürdig ... i Schürzenjäger bleibt Schürzenjäger und Nachts sind eh alle Katzen grau.
    Bei sovielen Rassen wird es wohl teilweise eh schwierig das genaue Geschlecht nach menschlichen Standards zu bestimmen (nur ein Geschlecht oder Hermaphroditen), insbesondere wenn man noch die Rollenverteilung und Wertung in deren Kultur noch mit reinwirft.
    Das ist für Kirk doch alles zu komplex, der geht halt nach dem Motto: "As long.....as it's got......a hole - I can......make it work."(O-Ton Shattner Pausen hinzugefügt)
    Rabowke und Frullo haben "Gefällt mir" geklickt.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    1.070
    Die Unsitte, in der Geschichte nicht voran zu schreiten, sondern stetig drei Schritte zurück, zwei Schritte vor zu gehen, begann mit Enterprise, einer eigentlich recht guten Serie, insb. deswegen, weil die alten Helden dort kaum auftauchten (und auch kaum konnten), und es eine neue, andere Crew war.

    Das ging dann völlig absurd mit den neuen Kinofilmen weiter, die tatsächlich sogar eine neue Zeitlinie einführten - wohl basierend auf der Feigheit von Abrams und Paramount, sich nicht zu trauen, eine ANDERE Geschichte im ST - Universum ohne Anknüpfung an alte Helden zu entwickeln.
    Discovery ist wenigstens eine Geschichte ohne große Anknüpfungspunkte, auch wenn hier tatsächlich drei Schritte zurückgegangen wurde, die Serie ist jedoch viel dichter an der alten Originalgeschichte dran als Enterprise es sein konnte. Wahrscheinlich gab es wieder fehlendes Selbstvertrauen, dass hier schon wieder Spock und Pike auftauchen mussten. Bin von dem Konzept daher nicht überzeugt, lasse mich aber noch gerne überzeugen, wenn ich die erste Staffel dann mal vollständig gesehen haben werde.

    Diese Serie spielt anscheinend zur selben Zeit wie Discovery und wieder mit Pike, und wohl auch Spock - immer dieselben Charaktere ? So langsam ist meine Geduld mit dem Franchise aufgebraucht. Ständig die Ausflüge in die Vergangenheit, ständig alte Charaktere und natürlich auch storytechnisch kaum Neues - denn wie Discovery bewegt sich auch diese Serie in dem Rahmen des Kanon - womit die Zukunft eher feststeht.
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    3.299
    Irgendwie fühlt man sich heterosexuell mittlerweile als Außenseiter, wohin man guckt, in Filmen und Serien ist es offensichtlich ein aussterbendes Konzept.
    Poloner hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wenn Du meinst, dümmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo eine Sira (oder ein anderer Sprachassistent) her !

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheSinner
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Irgendwie fühlt man sich heterosexuell mittlerweile als Außenseiter, wohin man guckt, in Filmen und Serien ist es offensichtlich ein aussterbendes Konzept.
    Ist das so? Fühlst du dich nicht vielleicht einfach eher schnell als Außenseiter, in dem Fall? ich bin auch heterosexuell und ich schau eine Unmenge an Serien und Filmen - und bisexuelle oder homosexuelle oder queere Figuren (geschweigedenn Trans) sind absolute Ausnahmen. Ja, es finden sich in mehr und mehr Serien / Filmen *auch* nicht-heterosexuelle Figuren, aber sie sind weißgott in der Unterzahl und oft findet sich auch einfach gar keine (oder wenn, dann ganz am Rande).

    Ob ich mir jetzt Mandalorian, Person of Interest, The Expanse, Altered Carbon, Breaking Bad, Westworld oder was auch immer anschaue: non-heterosexuelle Figuren sind bestenfalls am Rande existent.

    Ich persönlich begrüße die stärkere Repräsentation auf jeden Fall sehr, ich find es zum Kotzen dass es für Menschen die nicht heterosexuell sit oft an identifikationsfiguren und Rollenvorbildern mangelt. Davon ab jedoch finde ich retroaktive Änderungen an Figuren nur sehr bedingt positiv, es gibt hier und da Wege es elegant zu lösen und Kirk *könnte* man da womöglich auch geschickt herumbasteln aber auf Biegen und Brechen wäre es natürlich unsinnig. Wenn jetzt Kirk aber, jung und voller pulsierender peniler Potenz protzend sich ausprobieren wollte und womöglich das am Ende etwas traumatisch endet für ihn so dass er fortan den Männern ganz abschwört, ja mei, das wär noch vertretbar und nachvollziehbar. Geht ja vielen Leuten an der Uni nicht soviel anders

    Edit: Ich füge an dieser Stelle einen sehr expliziten Hinweis darauf ein, dass Herr Rabowke gemein ist und für Andere den Zusatz, dass doch jeder weiß dass an jeder Uni jeder Student durch Zeugs im Grundwasser nicht nur die Frösche schwul gemacht werden, sondern auch unschuldige Heterostudenten gnadenlos und unausweichlich zum **Homosex** gezwungen werden !!!111eins.
    Geändert von TheSinner (18.06.2020 um 20:45 Uhr)
    Rabowke hat "Gefällt mir" geklickt.
    Halunke, Spottbarde, Lästermaul, Depp, Korinthenkacker und generell 'n komischer Typ


    Anklicken. Genießen. Bittesehr.
    https://www.youtube.com/user/miracleofsound

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •