Seite 4 von 7 ... 23456 ...
118Gefällt mir
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    226

    Idee

    Zitat Zitat von flandaan Beitrag anzeigen
    Marquard Media Group! Umsatz knapp unter dreistelligem Millionenbetrag! Und dann auf Spenden "angewiesen" ?
    Ja nix für ungut, es gibt kaum ein Printmedium, welches nicht massiv Auflage verloren hat. Da gehören auch und gerade große Zeitungen dazu, wie die FAZ, Welt, BILD usw. Glaub die einzig "rühmlichere" Ausnahme bildet die ZEIT.

    Ich kann mir gut vorstellen, daß viele von diesen Printmedien (Zeitungen, Zeitschriften wie Fokus, Spiegel etc.) defizitär arbeiten und weißt Du was deren Lösung ist? Der Staat soll helfen, weil man "systemtragend" ist. Man schafft es von selber nicht mehr. Was natürlich in einer weiteren Abhängigkeit von Krediten oder geistigen Einschränkungen mündet, was qualitativ wieder weiter nach unten führt und in mehr Auflagen.- und Vertrauensverlust sich widerspiegelt. Und da stehen dann oft Milliardenkonzerne (Bertelsmann und Springer) dahinter, welche da indirekt nach Staatsknete fragen, sprich Hartz 4 für Zeitungen.

    Wenn ich diese Fakten kenne, siehe 4 Minuten Googeln oder so, da unterstütze ich doch lieber Projekte, welche mir am Herzen liegen mit einem Abo, anstatt hier einen blöden Mist abzusondern.

  2. #62
    Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2019
    Beiträge
    60
    Also ich finde die Aktion ein wenig "zweifelhaft".
    Erstens denke ich gibt es zur Zeit einige Branchen die es viel nötiger haben, und zweitens scheint sich eure Angst der ausbleibenden Werbeeinnahmen auf eine Prognose zu beziehen (..., und auch wir können davon betroffen sein).
    Trotzdem viel Erfolg und bleibt alle gesund!
    Gobfried

  3. #63
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    26.498
    Zitat Zitat von Gobfried Beitrag anzeigen
    Also ich finde die Aktion ein wenig "zweifelhaft".
    Erstens denke ich gibt es zur Zeit einige Branchen die es viel nötiger haben, und zweitens scheint sich eure Angst der ausbleibenden Werbeeinnahmen auf eine Prognose zu beziehen (..., und auch wir können davon betroffen sein).
    Trotzdem viel Erfolg und bleibt alle gesund!
    Gobfried
    ... "danke" für deinen Hinweis, sicherlich gibt es genug andere Branchen die auch Unterstützung benötigen. Nur warum erwähnst du es hier explizit? Soll jetzt die PCG für andere Seiten, Branchen und/oder Privathaushalte Geld einsammeln?

    Ich versteh den tieferen Sinn deines Beitrages nicht. Die PCG ist in erster Linie für sich selbst verantwortlich, ich dachte und denke das sei allen klar?!
    McDrake, LouisLoiselle and SGDrDeath haben "Gefällt mir" geklickt.
    ¯\_(ツ)_/¯

  4. #64
    Brand / Editorial Director
    Themenstarter
    Avatar von Maria Beyer-Fistrich
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    179
    Die Krise ist noch lange nicht ausgestanden. Stand jetzt, wissen wir nicht, wie der Werbemarkt gegen Ende des Jahres oder 2021 aussehen wird. Aber die Aktion soll natürlich auch ein Bewusstsein dafür schaffen, dass mancher Content eben nicht mehr kostenlos sein kann, wenn die Werbeeinnahmen wegbrechen. Die Alternative zu unserem Supporter-Modell ist eine Paywall. Wir möchten aber keine Leser aussperren. All unsere Angebote, ermöglichen es uns jetzt, diesen Weg einzuschlagen – und jeder kann entscheiden, wie und ob er uns unterstützen möchte. Die Überzeugungsarbeit müssen wir leisten, das ist klar.

    EDIT: Um das noch zu ergänzen: Dass sich mit Online-Werbung allgemein immer weniger Geld verdienen lässt, ist keine Entwicklung der Krise.

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    320
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr euch denn noch von uns wünschen?
    • wie schon geschrieben: die Präsenz der GamesGroup im Forum sollte fester Bestandteil des Jobs und entsprechend arbeitszeitgültig bewertet werden; das Miteinander von Redaktion und Supportern/Abonnenten könnte in Sachen Community-Push ein echtes Pfund sein


    • mehr Inhouse-Specials wären schön, die plassma-Sachen sind meist gut, werden von den Autoren aber in Akkord gemacht und im Nachgang hier nicht mehr begleitet; wäre mir wichtiger als Indie-Wünsche, dafür aber gern Community-Einfluss, welche Special-Themen gefragt sind


    • insgesamt vom Schwerpunkt Produktbesprechungen etwas mehr in Richtung Recherche rücken; auch spontan auf Lagen reagieren (Beispiel heute: Bezahlmodell bei Trackmania... Statement von Ubi einholen, Situation in einem kurzen Special beleuchten, vielleicht 10min Podcast- oder Video-Diskussion dazu...)
    TobiasHartlehnert, Maria Beyer-Fistrich and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  6. #66
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr euch denn noch von uns wünschen?
    Besser recherchierte News. Dazu die Korrektur von Fehlern. Zumindest, wenn sie von Usern angemerkt werden.
    Dass Korrekturen daraufhin teilweise vorgenommen werden, weiß ich. Teilweise auch nicht.

    Konkretes Beispiel:
    Zitat Zitat von oli3d Beitrag anzeigen
    -----------------------------------------------------------------
    ShirleyScurry
    @ShirleyScurry
    ·
    4 Std.
    Ebene 2:
    VG247 I don't know who you are or where you get your ideas from, but there was NO "onslaught" of patronizing comments!!! But yes I am scaling back my videos due to health. Most people on my channel are very nice. I do wish you would delete this so it would go away.
    --------------------------------------------------

    Bitte nicht jeden Mist einfach abschreiben.

    Gruß
    Oli
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    hier noch der link zu ihrem tweet.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.578
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Zybba Beitrag anzeigen
    Besser recherchierte News. Dazu die Korrektur von Fehlern. Zumindest, wenn sie von Usern angemerkt werden.
    Dass Korrekturen daraufhin teilweise vorgenommen werden, weiß ich. Teilweise auch nicht.
    Hatte da vor einiger Zeit mal einen Wunsch/Anmerkung gemacht, dass man einen "Hinweis- oder "Fehler melden-Button" machen sollte bei Artikeln, damit man dies direkt melden kann und nicht übers Forum machen muss.

    Denn im Forum weiss man nicht wirklich, obs ankommt bei den entsprechenden Redis.
    Die können sich ja auch nicht im Forum unendlich aufhalten und jeden Kommentar zur News vornehmen.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Es gibt ja direkt unter den News den Button "Fehler im Artikel?" oder so ähnlich.
    Nur ist der nicht immer da. Ob die Nachricht ankommt, weiß man auch nicht.
    Teilweise wurde es glaube ich auch nicht korrigiert. Will mich da jetzt nicht aus dem Fenster lehnen.

    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Die können sich ja auch nicht im Forum unendlich aufhalten und jeden Kommentar zur News vornehmen.
    Ist richtig.
    Zumindest wenn man sie direkt zitiert sollte es aber durchdringen.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  9. #69
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    9.082
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Es gibt ja den Meldebutton, den kann man ja auch für sowas nutzen. Oder man macht neben dem Beitrag-Meldebutton noch einen quasi Support Meldebutton der quasi im Startpost nur zu finden ist oder am Ende des News-Threads der dann aber nur für gefundene (Tipp)Fehler oder Ergänzungsvorschläge genutzt werden sollte, die in der News, Test oder ähnliches, gefundrn wurden.
    McDrake und Zybba haben "Gefällt mir" geklickt.

    --- THIS IS THE WAY ---
    THE MANDALORIAN


  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.138
    Wobei es in erster Linie ja schon die Aufgabe der Journalisten ist, sorgfältig zu recherchieren.

    Ich sag nur "journalistische Sorgfaltspflicht" ... aber bei so vielen schlampig und auch fehlerhaft recherchierten News / Artikeln, bin ich mir nicht so sicher, ob die auch jedem bekannt ist.

    Ja, es handelt sich "nur" um Spiele Journalismus .. aber trotzdem.

    Viel wünschenswerter wäre es doch, gar keinen solche Button zu benötigen - wenn die Leser quasi die Aufgabe der Journalisten / Redakteure übernehmen, dann bräuchte ich die eigentlich ja gar nicht mehr.

    McDrake, Batze and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  11. #71
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.578
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Wobei es in erster Linie ja schon die Aufgabe der Journalisten ist, sorgfältig zu recherchieren.

    Ich sag nur "journalistische Sorgfaltspflicht" ... aber bei so vielen schlampig und auch fehlerhaft recherchierten News / Artikeln, bin ich mir nicht so sicher, ob die auch jedem bekannt ist.

    Ja, es handelt sich "nur" um Spiele Journalismus .. aber trotzdem.

    Viel wünschenswerter wäre es doch, gar keinen solche Button zu benötigen - wenn die Leser quasi die Aufgabe der Journalisten / Redakteure übernehmen, dann bräuchte ich die eigentlich ja gar nicht mehr.

    Das auf jeden Fall.
    Das muss aber intern an- und besprochen werden.
    "Unseren" Standpunkt, also der aktiven User kam wahrscheinlich inzwischen rüber.

    Auch meine Meinung ist: Lieber ein paar News weniger, dafür eben richtig recherchiert.. also Quellen verifizieren.
    Wenn man schon abschreibt, dann vielleicht auch mal der ganzen Sache auf den Grund gehen.
    Batze, Shadow_Man and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Wobei es in erster Linie ja schon die Aufgabe der Journalisten ist, sorgfältig zu recherchieren.
    Da bin ich ganz bei dir.
    Nur sind die Newsschreiber ja mehr oder weniger Knechte, die eben die Main füllen müssen.
    Mit mehr oder weniger sinnvollen Inhalten.
    Dass dabei Zeitdruck ensteht und diese Sorgfalt dann oft nicht so genau genommen werden kann, verstehe ich. Anders wäre es mir natürlich lieber, aber damit rechne ich nicht mehr.
    Dafür ist das aktuelle System einfach zu schlecht. Das gilt aber natürlich nicht nur für PCG.

    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Auch meine Meinung ist: Lieber ein paar News weniger, dafür eben richtig recherchiert.. also Quellen verifizieren.
    Absolut!
    Nur sind Klicks leider die wertvollste Währung.
    Das System ist einfach fundamental falsch. Zumindest für den Nutzer...
    Batze, fud1974, GTAEXTREMFAN und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  13. #73
    Brand / Editorial Director
    Themenstarter
    Avatar von Maria Beyer-Fistrich
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von Zybba Beitrag anzeigen
    Da bin ich ganz bei dir.

    Das System ist einfach fundamental falsch. Zumindest für den Nutzer...
    Ja, da gebe ich dir recht. Das Angebot kann sich aber nur ändern, wenn Werbung nicht die Haupteinnahmequelle einer Webseite ist. Aber das ist ein langer und schwieriger Prozess.
    Zybba hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #74
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    510
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr euch denn noch von uns wünschen? Eine Idee wäre, euch regelmäßig darüber abstimmen lassen, welche Indie-Titel wir uns für einen Test anschauen sollen. Was meint ihr?

    Super Idee, wenn machbar auch mit Vorschlägen aus der Community, kann ja sein, dass sogar euch etwas entgeht

  15. #75
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10
    Das höchste Gut im Internet ist die Barrierefreiheit. Alle Seiten mit Paywalls habe ich aus meinen Favouriten gelöscht. Einzig heise.de habe ich drin behalten weil nur wenige Artikel und dann qualitativ hochwertige hinter einer Paywall sitzen.

    Und dann gibt es Seiten wie haz.de wo 95% hinter einer Paywall sind. Nein danke!

    Für mich klingt es eher so als wenn die Printent quersubventioniert werden soll damit....

  16. #76
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    320
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Tremendous Beitrag anzeigen
    Das höchste Gut im Internet ist die Barrierefreiheit.
    Also darf sich Journalismus online nur über Werbung und Datennutzung finanzieren?

    Und dann gibt es Seiten wie haz.de wo 95% hinter einer Paywall sind. Nein danke!

    Für mich klingt es eher so als wenn die Printent quersubventioniert werden soll damit....
    Die Paid-Content-Einnahmen der allermeisten Titel werden nie die Höhe erreichen, die nötig wäre, um die Vermarktungsverluste inklusive des Käuferschwunds im Print-Sektor aufzufangen. Insbesondere bei Regionaltiteln wie bei deinem Beispiel. Print finanziert Online. Nicht umgekehrt.

  17. #77
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Also darf sich Journalismus online nur über Werbung und Datennutzung finanzieren?
    Schau Dir die Seite hier doch an. Mehr Werbung kann man kaum einblenden bevor man einen Hirnschlag bekommt.
    Und die Paywalls für Informationen im Internet nehmen immer mehr zu. Das ist bald schlimmer als die ganzen Streamingdienste die sich gegenseitig das Wasser abgrasen.

    Im Endefekt bleibt es jedem selbst überlassen ob er dafür zahlen möchte oder ob ihm die Informationen dies wert sind.
    Mir sind sie es in den meisten Fällen leider nicht. Insbeondere nicht wenn der Content so stark reduziert wird.

  18. #78
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    320
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Tremendous Beitrag anzeigen
    Schau Dir die Seite hier doch an. Mehr Werbung kann man kaum einblenden bevor man einen Hirnschlag bekommt.
    Und die Paywalls für Informationen im Internet nehmen immer mehr zu. Das ist bald schlimmer als die ganzen Streamingdienste die sich gegenseitig das Wasser abgrasen.
    Zu viel Werbung ist nicht gut, Paywall ist nicht gut. Das bringt die Probleme des Journalismus auf den Punkt.

    Im Endefekt bleibt es jedem selbst überlassen ob er dafür zahlen möchte oder ob ihm die Informationen dies wert sind.
    Mir sind sie es in den meisten Fällen leider nicht. Insbeondere nicht wenn der Content so stark reduziert wird.
    Guter Content kostet Geld. Das fehlt aber, weil Online-Werbung kaum was einbringt und Paywalls abgelehnt werden. Als würden Kunden zum Fleischer gehen und die Wurst kostenlos oder höchstens zusammen mit einem Werbeflyer einfordern. Und danach meckern, dass sie nicht so richtig lecker ist.
    SGDrDeath, TobiasHartlehnert and ZockerCompanion haben "Gefällt mir" geklickt.

  19. #79
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    817
    Kurze Frage, wenn ich ein Jahresabo mache, kann ich damit auch auf die Ausgaben in der iOS App zugreifen?

  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14.087
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen



    Guter Content kostet Geld. Das fehlt aber, weil Online-Werbung kaum was einbringt und Paywalls abgelehnt werden.
    Da muss man aber auch ein wenig unterscheiden. Guter Content, also Qualität Journalismus kostet Geld. Klickbait und abgeschriebene zusammengeschusterte Artikel ohne selbige Recherche kann man wohl kaum als Qualität Journalismus bezeichnen und das dann hinter einer Paywall verstecken.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

Seite 4 von 7 ... 23456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •