1. #1
    Redakteur
    Avatar von DavidMartin
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    303
    Homepage
    videogameszo...
    Jetzt ist Deine Meinung zu Auf Netflix folgt YouTube: Videoportal senkt Bildqualität gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Auf Netflix folgt YouTube: Videoportal senkt Bildqualität

  2. #2
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.585
    Und ab wann tritt das in Kraft?
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    425
    Wenn jetzt noch Porno Seiten nachziehen wäre das ein bitterer Schlag für alle die Klopapier in Massen gekauft haben.

    Ich sehe seid heute so langsam die Zusammenhänge.

    Sry aber war doch klar das die jetzt solche Sachen runterfahren. Bin gespannt wenn es dann noch die ersten Einbußen bei Online spielen gibt.

    Man sieht nun und wir wussten das ja schon , das Netzt hat nicht genug Reserven und ist nicht so toll ausgebaut ist wie immer gerne behauptet wird.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von hopper1111
    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    297
    Am Tag ists ok weil Viele Homeoffice arbeiten. Am Abend ist es ja nicht anders wie sonst der Traffic, keiner arbeitet. Sollte die normale Qualität wie immer sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.507
    Zitat Zitat von Tek1978 Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt noch Porno Seiten nachziehen wäre das ein bitterer Schlag für alle die Klopapier in Massen gekauft haben.
    Nah, das sollte doch kein Problem sein das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophen rät doch dazu immer mindestens 10TB an haltbaren 4K Pornos pro Person vorrätig zu haben. Oder vertue ich mich da?
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Luuux
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    253
    Zitat Zitat von hopper1111 Beitrag anzeigen
    Am Tag ists ok weil Viele Homeoffice arbeiten. Am Abend ist es ja nicht anders wie sonst der Traffic, keiner arbeitet. Sollte die normale Qualität wie immer sein.
    Ich verstehe die Logik nicht ganz. Wer im HomeOffice Dinge online erledigt, tut das in der Regel auch auf Arbeit. Ob der Traffic jetzt von zuhause aus oder vom Büro aus stattfindet, ist dem Netz doch komplett wumpe. Die wenigsten dürften da große Datenmengen hin- und herschieben.
    Streaming-Anbieter sind da in einer komplett anderen Dimension für Traffic verantwortlich.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.108
    Kommt auf die örtliche Situation an. Wenn die Firma z.B. in München sitzt, der Mitarbeiter aber in der ländlichen Gegend kann dann dort im Ländlichen durch Homeoffice das Netz in der Region durchaus überlastet sein.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chronik
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Altenburg - Thüringen
    Beiträge
    1.274
    Jajaja kann man mal wieder sehen wie das Dt. oder von mir aus das interantoinale Netz, unzurechend ausgebaut ist!
    Es ist schon schlimm das ich noch 16k zahle/beziehe vobei bei mir im Taskmanager kommt höchstens 8,8 Mbit also weit an vor 16 MBit, wie ich eig. abgeschlossen habe (bei mir in Steam kommt immer 1MB/sek). Eine riesen Schweinerei und die Leistung kommt schon schon lange d.h. noch weit vor Corona.
    Scheiß Vodafon!!!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.541
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Luuux Beitrag anzeigen
    Ich verstehe die Logik nicht ganz. Wer im HomeOffice Dinge online erledigt, tut das in der Regel auch auf Arbeit. Ob der Traffic jetzt von zuhause aus oder vom Büro aus stattfindet, ist dem Netz doch komplett wumpe. Die wenigsten dürften da große Datenmengen hin- und herschieben.
    Wenn ich in der Firma auf dem lokalen Server rummache, verursacht das keinen Traffic jenseits des Firmennetzwerks.

    Muß ich von daheim aufs Firmennetzwerk zugreifen und für das, was man sonst an Flipchart oder Tafel mit Kollegen diskutiert, jetzt eine Videokonferenz erstellen ...
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostHero
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.446
    Raise your swords up high
    See the black birds fly
    Let them hear your rage
    Show no fear
    Attack!

    Charge your horses across the fields

    Together we ride into destiny
    Have no fear of death when it's your time
    Oden will bring us home when we die

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •