Seite 1 von 2 12
3Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    27
    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Picard hängt die Serie mit Discovery zusammen? gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Trek: Picard hängt die Serie mit Discovery zusammen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Basileukum
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    145
    Ja, es fehlen die großen Narrative, welche diesen unseren aktuellen bunten Stadel zusammenhalten, Geschichten abseits der gekreischten Parolen.

    Das hat ein Star Trek eigentlich immer gut geliefert. Technikgläubigkeit, welche im strukturellen Modernitätszwang eingebettet ist, zudem eben auch die Begegnung mit vielen Rassen und Völkern und Minderheiten. Eine Sternenföderation, welche alle Kriege innerhalb beendet und die Menschen in Strampelanzüge steckt, wahrscheinlich regiert von einem Rat der Weisen (ja, hört sich etwas nach Sowjetunion oder Nordkorea an).

    Ich bin ein Fan der ersten Serie und die aus den 90igern fand ich auch noch gut. Alles drumherum fand ich schlecht. Komischerweise bis auf die letzten Kinofilme, da haben se die junge Crew sehr geil hinbekommen, leider halt der epische Erzählfehler mit dem pulverisierten Vulkanierplaneten, aber he, man kann nicht alles haben.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    847
    Bitte nicht, der Zeitreiseblödsinn ist inzwischen dermaßen unlogisch das ich das kaum noch schauen kann -.-

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Bitte nicht, der Zeitreiseblödsinn ist inzwischen dermaßen unlogisch das ich das kaum noch schauen kann -.-
    Inzwischen? Durch Zeitreise-Storys entstehen IMMER Logiklöcher.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.287
    Es ist etwas an den Haaren herbei gezogen. Man könnte das ebenso als die Vernichtung eines Planeten interpretieren. Vielleicht sogar nur den zurückliegenden Angriff der Androiden oder ein rein fiktives Ereignis. Im Storykontext zugegeben, vermutlich eine Andeutung auf das gefährliche Potential von Soji. Aber weit und breit keine "Zeitreise". Zum Glück; da kommt wirklich immer Mist bei raus.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Inzwischen? Durch Zeitreise-Storys entstehen IMMER Logiklöcher.
    Jup, aber ich kann das bis zu einem gewissen Level ertragen. Der ist bei Discovery erreicht, obwohl ich die Serie ganz gut finde.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Jup, aber ich kann das bis zu einem gewissen Level ertragen. Der ist bei Discovery erreicht, obwohl ich die Serie ganz gut finde.
    Ich fand's auch in Avengers: Endgame bis zu einem gewissen Punkt passabel umgesetzt und dargestellt.
    Spoiler:
    Und dieser Punkt war am Ende, als Steve Rogers als alter Mann plötzlich auf der Bank sitzt, was nicht möglich sein sollte, bedenkt man die Erklärungen im Laufe des Films bedenkt. Das hat alles andere ad absurdum geführt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    698
    Youtube
    /channel/UCd3cFASalNoU_bAomRJ9R5Q
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Jup, aber ich kann das bis zu einem gewissen Level ertragen. Der ist bei Discovery erreicht, obwohl ich die Serie ganz gut finde.
    Ich kann dich verstehen.
    Sie übertreiben es ein "wenig"...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Star Trek: Picard hängt die Serie mit Discovery zusammen?-unbenannt.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostHero
    Registriert seit
    11.09.2005
    Beiträge
    1.445
    Alles bloß das nicht!
    Raise your swords up high
    See the black birds fly
    Let them hear your rage
    Show no fear
    Attack!

    Charge your horses across the fields

    Together we ride into destiny
    Have no fear of death when it's your time
    Oden will bring us home when we die

  10. #10
    Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    91
    Schau ma mal. Sofern mir die einzelnen Serien ein bischen Futter bieten und mein geliebtes Star Trek nicht komplett schrotten freue ich mich auf ein Star-Trek-Multiverse. Allerdings bestehen insbesondere beim letzten Punkt (Nicht-Schrotten!) angebrachte Zweifel.

  11. #11
    Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    91
    Angeblich ist ja auch ein TOS Pike Serie in Arbeit. Das Set hatten sie ja im Zuge von Discovery schon atemberaubend schön und zeitgemäß hergerichtet...die Schauspieler wurden geliebt...kann losgehen!

    Ich würde mir mal wieder eine Serie wünschen, wo wir einfach jede Woche in ein neues, unentdecktes System warpen und dann mal schauen, was es dort so gibt...
    devilsreject hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Benutzer
    Avatar von EDGamingTV
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    50
    Youtube
    http://www.youtube.com/c/EDGamingTV
    Kanaltypen
    Let's Player
    Discovery ist nicht Star Trek. Discovery ist einfach nur schlecht.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.087
    Zitat Zitat von EDGamingTV Beitrag anzeigen
    Discovery ist nicht Star Trek. Discovery ist einfach nur schlecht.
    Blödsinn.

  14. #14
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.566
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Blödsinn.
    Wie mans nimmt, ist halt seine Meinung. Und der Sporenantrieb war nunmal nicht sonderlich beliebt^^
    LarryMcFly hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von EDGamingTV Beitrag anzeigen
    Discovery ist nicht Star Trek. Discovery ist einfach nur schlecht.
    Kann ja sein das es dir nicht gefällt und das ist auch ok. Star Trek ist es aber trotzdem. Hab mit mal den Spaß gemacht gemacht und mir die erste Staffel TNG reingezogen. Es ist nicht mehr oder weniger Action und Schießerei als in den neueren Serien. Ich denke die neuen wirken so weil die Effekte wesentlich besser sind. In TNG sind die Effekte selbst für diese Zeit unglaublich billig. Nicht das ichs deswegen nicht mag, ist mir halt nur aufgefallen.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.087
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Wie mans nimmt, ist halt seine Meinung. Und der Sporenantrieb war nunmal nicht sonderlich beliebt^^
    Der Sporenantrieb war Gurke ja. Aber das war ja nicht die ganze Serie.
    Enisra hat "Gefällt mir" geklickt.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Der Sporenantrieb war Gurke ja. Aber das war ja nicht die ganze Serie.
    Wieso eigentlich ausgerechnet der Sporenantrieb? Ist doch auch nicht mehr oder weniger albern als der Warpantrieb, Zeitreisen, Trägheitdämpfer und die ganze andere Spacemagic?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    25.087

    Star Trek: Picard hängt die Serie mit Discovery zusammen?

    Zitat Zitat von schokoeis Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich ausgerechnet der Sporenantrieb? Ist doch auch nicht mehr oder weniger albern als der Warpantrieb, Zeitreisen, Trägheitdämpfer und die ganze andere Spacemagic?
    Nee der Warpantrieb ist technisch in Theorie möglich. Der Sporenantrieb ist a) technologisch Quark und war b) selbst einer Voyager und Enterprise E überlegen. Von daher Murks.
    Geändert von MichaelG (07.03.2020 um 21:16 Uhr)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.829
    naja
    also wenn man jetzt Erbsenzählerisch wird kann man alles mies reden, was das halt wieder ist was Leute mal wieder machen und die Frage stellen warum man etwas überhaupt mag
    und naja, der Sporenantrieb ist besser das das Gimmik in der Molchfolge von Voy ...
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    Es ist etwas an den Haaren herbei gezogen. Man könnte das ebenso als die Vernichtung eines Planeten interpretieren. Vielleicht sogar nur den zurückliegenden Angriff der Androiden oder ein rein fiktives Ereignis. Im Storykontext zugegeben, vermutlich eine Andeutung auf das gefährliche Potential von Soji. Aber weit und breit keine "Zeitreise". Zum Glück; da kommt wirklich immer Mist bei raus.
    Hat mich eher an Enterprise erinnert, als die Xindi viele Lebewesen auf der Erde getötet haben

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •