1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Haehnchen81
  1. #1
    OlafBleich
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Gamedesign-Sünden: Was wir in Spielen nicht mehr sehen wollen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Gamedesign-Sünden: Was wir in Spielen nicht mehr sehen wollen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    429
    "Deshalb: So ärgerlich die jüngsten Release-Verschiebungen von Hoffnungsträgern wie Dying Light 2, Cyberpunk 2077 und Final Fantasy 7 Remake auch sind, wir nehmen einige Monate Wartezeit bedeutend lieber in Kauf als einen Spiele-Scherbenhaufen, den die Entwickler erst Monate nach Erscheinen wieder mittels Patches und Updates zusammenfügen."

    glaubt ihr ernsthaft das zb Cyberpunk 2077 Fehlerfrei, bzw nahe dran an Fehlerfrei erscheinen wird? Wäre das erste mal in der Historie eines CDProjekt Spiels....

    Ja ich liebe die Witcherreihe, und ich freue mich sehr auf Cyberpunk, aber ich gehöre zu denen die keine rosa-fanbrille aufhaben und die Probleme übersehen die sämtliche Spiele vorher bei Release hatten...

    Witcher 1 war ne ziemliche Katastrophe, bis Mods und später endgültig die enhanced Edition ein ordentlich spielbares erlebnis daraus machten... ständige Abstürze, schlechtes Kampfsystem, Klon-figuren so weit das Auge reicht (glaub das Spiel hatte insgesamt nur 3 weibliche und 3 männliche Charaktermodelle für sämtliche nicht storyrelevanten NPCs im Spiel, mit der enhanced wurden das dann 5 oder so pro geschlecht) und viele viele Probleme mehr. Die enhanced machte das ganze dann gut Spielbar, aber ein Genuss war Witcher 1 einzig und allein wegen dem Storytelling... alles andere war eher notwendiges übel.

    Witcher 2 war dann bei Release DEUTLICH besser, aber auch hier, perfromance Probleme, viele Bugs, Abstürze, und und und... viel klein kram der nach und nach gefixt werden musste. Auch hier war dann später die Enhanced Edition wirklich erst in einem absolut rundem Zustand...

    Witcher 3 war bei Release da eigentlich ein Paradebeispiel dafür wenn ein Projekt einfach zu groß wurde. Viele Features waren noch angedacht, fanden den Weg nicht ins Spiel, oder erst per DLC... Die Welt war unglaublich schön und groß, aber auch irgendwie nicht wirklich "belebt", Hauptsächlich gab es eines zu tun in der open world... Sammelitems suchen. Sei es für Gegenstände, Rüstungen oder einfach der Vollständigkeit halber... Gerade das öde suchen für bestimmte Rüstungsets war echt nervig und hätte man besser lösen können und müssen. Ansonstne, war man mit einem Gebiet durch, gab es auch später dort nichts mehr zu erledigen, außer das Monster dennoch immer wieder spawnten. Insgesamt war die Open World alle mal besser als die reine Fassade bei GTA V oder Watch Dogs und dergleichen... aber viel Luft nach oben, und ich wurd beim spielen nie das Gefühl los das da eigentlich mehr gedacht war, es nur nicht ins Spiel geschafft hat (was hier und da auch bestätigt wurde)

    Die DLC Politik machte es mir aber unmöglich das Spiel zu Release zu behalten... ich HASSE DLC!!! Vor allem dann wenn die das bestehende Hauptspiel derart verändern das man es eigentlich nochmal spielen muss um nichts zu verpassen bzw vom DLC voll zu profitieren, und das wurde hier so gemacht. Zumal später inhalte wie New Game+ dazu kamen und so weiter... Dinge die gefälligst beim Release da zu sein haben. Meine Konsequenz war, das Spiel zurückzugeben und zu warten bis es vollständig erschienen ist, sprich mit allen DLCs... habe die Entscheidung nicht bereut, mit allen Patches und DLCs, also in der "complete" Edition war es bis dahin eines der grandiosesten Spieleerlebnisse überhaupt, die Releaseversion war aber nicht im Ansatz so gut wie das komplettpaket.

    Und genau so wird es auch mit Cyberpunk 2077 sein... da werden wieder ettliche DLCs kommen und Patches die das Spiel grundlegend verbessern, ob verschoben oder nicht. Und man wird sich auch dann fragen warum trotz Verschiebung soviel nachgebessert werden muss... bzw bei CDProjekt wird da wieder die Fanbrille aufgesetzt und Parolen geschmissen wie "Naund ein Gothic 3 war schlimmer"

    CDProjekts Spiele sind toll, machen Spaß, haben ein super Storytelling, aber sie warne nicht ein einziges mal Fehlerfrei, und auch nicht Fehlerfreier als die meisten anderen Spiele dieser Art wo dann aber jedes Haar in der Suppe ganz groß aufgebauscht wird, während bei CDProjekt großzügig drüber hinweggesehen wird.

    *edit* wurde irgendwie verschluckt, woltle ja noch näher auf das Thema dieses Artikels eingehen...

    Was ich als absolute Game-Design Süde ansehe, sind DLCs, bzw DLCs die einem Spiel nicht nur einen zusätzlichen Storyinhalt bieten der zb im Anschluss an die Hauptstory problemlos spielbar ist, nein sondern solche DLCs die das Hauptspiel verändern und vervollständigen, so das völlig eindeutig klar ist, dass das Hauptspiel eben nicht fertig war bei Release und man jetzt sogar noch extra Geld dafür bezahlen soll um das "komplette" Erlebnis zu kriegen, Spiele kaufen auf Raten... ein absolutes unding, und bei The Witcher 3 wurde das zb getan. Auch wenn andere Spiele mit den DLCs das viel schlimmer betrieben...

    Mit der Tatsache das Spiele unfertig auf den Markt kommen habe ich mich längst abgefunden (und angesichts des Aufwands ein Topspiel zu erstellen und dem Deadline Druck der Publisher wird das auch nicht mehr besser werden)... es ist extrem selten geworden das ich Spiele zu Release kaufe, meisten warte ich mittlerweile gut ein Jahr damit. Aber Entwicklern und Publishern noch mal Geld hinzuwerfen damit das Spiel vollständig wird? Ich glaub ich spinne. DLCs als reine erweiterung, meinetwegen, gab es früher auch schon, nannte sich dann Addon. DLCs die ein unfertiges Spiel komplettieren das zu Release unfertig erschienen ist und nochmal extra Geld kosten sollen? Absolutes no go.

    Was diese DLC todsünde angeht ist Anno 1800 aktuell zb der Spitzenreiter. Bin Fassungslos wie viele das mitmachen und sich abzocken lassen... Das Spiel kam unfertig raus, war auch jedem klar, und die DLCs kommen in derart kleinen minihäppchen raus das ich da nur drüber lachen kann, und die kosten zusammen dann mehr Geld als das eigentliche Spiel. Und die Kunden machen das Millionenfach mit und ärgern sich bei späteren Spielen dann darüber das die Entwickler und Publisher es dort dann ganz genauso machen. Das Kaufverhalten der Zocker finde ich in sofern auch mehr als seltsam.

    zB auch vorbestellen... noch nie wurde so oft vorbestellt wie in den letzten Monaten... und das obwohl kein einziges Spiel mehr bei Release fertig erscheint, und oft genug sogar eher in einem unspielbaren Zustand. Aber dann losrennen und auf reddit und co einen Shitstorm nach dem andern lostreten... hab ich auch wenig verständis für. Wer die Katze im Sack kauft muss sich nicht wundern wenn die Katze nicht den vorstellungen entspricht. Und trotzdem kaufen Millionen die Katze im Sack, und oft genug ist vorbestellen ja sogar klar teurer als erst beim Release oder kurz danach zu kaufen.
    Geändert von Haehnchen81 (01.02.2020 um 12:58 Uhr)
    Chroom hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.927
    Zitat Zitat von Haehnchen81 Beitrag anzeigen
    Und genau so wird es auch mit Cyberpunk 2077 sein... da werden wieder ettliche DLCs kommen und Patches die das Spiel grundlegend verbessern, ob verschoben oder nicht. Und man wird sich auch dann fragen warum trotz Verschiebung soviel nachgebessert werden muss... bzw bei CDProjekt wird da wieder die Fanbrille aufgesetzt und Parolen geschmissen wie "Naund ein Gothic 3 war schlimmer"

    CDProjekts Spiele sind toll, machen Spaß, haben ein super Storytelling, aber sie warne nicht ein einziges mal Fehlerfrei, und auch nicht Fehlerfreier als die meisten anderen Spiele dieser Art wo dann aber jedes Haar in der Suppe ganz groß aufgebauscht wird, während bei CDProjekt großzügig drüber hinweggesehen wird.
    Seit Jahren mein reden. Ich verstehe das so langsam auch nicht mehr wie man solche teils Unspielbaren Produkte die da zum Release rauskommen so Hochloben kann und bei so vielen weg sieht.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  4. #4
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Seit Jahren mein reden. Ich verstehe das so langsam auch nicht mehr wie man solche teils Unspielbaren Produkte die da zum Release rauskommen so Hochloben kann und bei so vielen weg sieht.
    Ganz einfach: Weil die Spiele trotz der Probleme meistens um längen Besser als jegliche Konkurrenz sind und 90% der Konkurrenz die selben Probleme bei Release hat. Welches RPG in der Größe ist jemals ohne solche Startprobleme rausgekommen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.927
    Zitat Zitat von suupar Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Weil die Spiele trotz der Probleme meistens um längen Besser als jegliche Konkurrenz sind und 90% der Konkurrenz die selben Probleme bei Release hat.
    Also ich habe jetzt TW3 mindest 5 mal angefangen und wurde die ersten 4-5 Stunden TOT gelangweilt. Von besser kann da also erstmal gar keine Rede sein wenn ein Game so lange braucht um erstmal zu zünden. Ist eben immer eine Einstellungssache was man erwartet.
    Normal Deinstallier ich ein Game nach 30-60 Minuten wenn es mich nicht in den Bann ziehen kann, und 1 Stunde ist schon wirklich lange. TW3 hat es nach mehreren Stunden nicht geschafft. Das ganze ist einfach nur Stinklangweilig. Einzige waren die Cutszenen. Ansonsten ein Stink Lanweiliges Game. Einzig die Grafik, auch wenn es Großteils eine Leere Welt ist kann ein wenig Überzeugen.
    Nebenbei,ich bin kein TW Abneiger. TW 2 hat bei mir nach Minuten gezündet und es war gerade vom Start her (außer die Üblichen Mega Bugs bei diesem Studio)zig mal besser.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  6. #6
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Also ich habe jetzt TW3 mindest 5 mal angefangen und wurde die ersten 4-5 Stunden TOT gelangweilt. Von besser kann da also erstmal gar keine Rede sein wenn ein Game so lange braucht um erstmal zu zünden. Ist eben immer eine Einstellungssache was man erwartet.
    Normal Deinstallier ich ein Game nach 30-60 Minuten wenn es mich nicht in den Bann ziehen kann, und 1 Stunde ist schon wirklich lange. TW3 hat es nach mehreren Stunden nicht geschafft. Das ganze ist einfach nur Stinklangweilig. Einzige waren die Cutszenen. Ansonsten ein Stink Lanweiliges Game. Einzig die Grafik, auch wenn es Großteils eine Leere Welt ist kann ein wenig Überzeugen.
    Nebenbei,ich bin kein TW Abneiger. TW 2 hat bei mir nach Minuten gezündet und es war gerade vom Start her (außer die Üblichen Mega Bugs bei diesem Studio)zig mal besser.
    Natürlich ist es Geschmackssache ob einem die Spiele gefallen. Aber das TW3 ein Qualitativ extrem hochwertiges Spiel ist lässt sich nicht abstreiten auch wenn einem das Spiel nicht gefällt. Wenn man sich die Reviews/User-Reviews und die Spielerzahlen ansieht sieht man sofort das es sich um ein verdammt gutes Spiel handelt und das sollte man auch Objektiv als solches anerkennen selbst wenn man es nicht gut findet. Es hat schon seinen Grund warum die Wertungen so hoch sind und so viele Spieler TW3 lieben, auch wenn man es selbst vielleicht nicht nachvollziehen kann.

  7. #7
    SOTColossus
    Gast
    Was ich hasse, sind solche Sidekick Komboaktionen wie Tür öffnen, irgendwo raufklettern etc. in Singleplayerspielen. Wirkt immer völlig aufgesetzt und deplaziert.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.927
    Zitat Zitat von suupar Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es Geschmackssache ob einem die Spiele gefallen. Aber das TW3 ein Qualitativ extrem hochwertiges Spiel ist lässt sich nicht abstreiten auch wenn einem das Spiel nicht gefällt. Wenn man sich die Reviews/User-Reviews und die Spielerzahlen ansieht sieht man sofort das es sich um ein verdammt gutes Spiel handelt und das sollte man auch Objektiv als solches anerkennen selbst wenn man es nicht gut findet. Es hat schon seinen Grund warum die Wertungen so hoch sind und so viele Spieler TW3 lieben, auch wenn man es selbst vielleicht nicht nachvollziehen kann.
    Das TW 3 ein zumindest von der Grafik her ein Top Spiel ist mag ich gar nicht abstreiten, eher in Gegenteil, es sieht schon Sehr gut aus. Aber dann? Das ist dann eher weiter Geschmackssache. Und viele ,wenn man sich so Kommentare anschaut sehen eben auch eher die Grafik Vorne als eher das Spiel.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cryptic-Ravage
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.345
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Das TW 3 ein zumindest von der Grafik her ein Top Spiel ist mag ich gar nicht abstreiten, eher in Gegenteil, es sieht schon Sehr gut aus. Aber dann? Das ist dann eher weiter Geschmackssache. Und viele ,wenn man sich so Kommentare anschaut sehen eben auch eher die Grafik Vorne als eher das Spiel.
    Ganz ehrlich: Es ist optisch zwar durchaus hübsch aber ohne Mods auch nicht mehr der aktuelle Stand. Inhaltlich finde ich das Spiel dagegen mehr als gut. Es wirkt abwechslungsreich, erwachsen und atmosphärisch. Das können nicht so viele Spiele von sich behaupten, wobei es immer wieder gute Überraschungen gibt die sich mit TW3 messen können.
    Vor etwa 2000 Jahren hörten die Menschen damit auf Katzen als Götter anzubeten.
    Leider hat man vergessen den Katzen diese Änderung mitzuteilen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.927
    Zitat Zitat von Cryptic-Ravage Beitrag anzeigen
    Es wirkt abwechslungsreich, erwachsen und atmosphärisch.
    Statt mich 5 Stunden durchzuquälen sollte ich also mal auf 10 Stunden erweitern bis der Funke rüberschlägt?
    Sorry, aber wenn ein Spiel so lange braucht um einen zu fesseln kann da irgend etwas nicht stimmen. Fanboy Alarm etwa?

    Und komm mir bitte nicht mit den 5 Millionen verkaufen Exemplaren, das war Super tolles Marketing das die Überhaupt so viel verkauft haben. Der Rest wurde eh Raubkopiert.
    2077 wird genauso. In 2-4 Wochen, wen sie da 1-2 Million verkaufen sollen sie froh sein, der Rest geht über gewisse Websites. Selbst Schuld wenn man so blöde ist.
    Wie ich schon in anderen Threads sagte, sie werden ganz am Anfang wieder einen auf Heulsuse machen. Warte es ab. Erbärmlich.
    Geändert von Batze (02.02.2020 um 11:18 Uhr)
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    10.698
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Statt mich 5 Stunden durchzuquälen sollte ich also mal auf 10 Stunden erweitern bis der Funke rüberschlägt?
    Sorry, aber wenn ein Spiel so lange braucht um mich zu fesseln kann da irgend etwas nicht stimmen. Fanboy Alarm etwa?
    Ich hab es mal berichtigt. Immerhin ist das dein persönliches Gefühl und muss ja nichtmal zwangsläufig am Spiel selbst liegen. Es liegt dir halt einfach nicht. So wie mir z.B. Deus Ex nicht liegt, obwohl insbesondere Human Revolution objektiv gesehen ein ziemlich gutes Spiel ist. Warm werden tu ich damit aber eher nicht.

    Mit "Fanboy Alarm" hat das nichts zu tun.

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Und viele ,wenn man sich so Kommentare anschaut sehen eben auch eher die Grafik Vorne als eher das Spiel.
    Quelle?

    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Und komm mir bitte nicht mit den 5 Millionen verkaufen Exemplaren, das war Super tolles Marketing das die Überhaupt so viel verkauft haben. Der Rest wurde eh Raubkopiert.
    2077 wird genauso. In 2-4 Wochen, wen sie da 1-2 Million verkaufen sollen sie froh sein, der Rest geht über gewisse Websites. Selbst Schuld wenn man so blöde ist.
    Wie ich schon in anderen Threads sagte, sie werden ganz am Anfang wieder einen auf Heulsuse machen. Warte es ab. Erbärmlich.
    Jetzt sind wir wieder bei deinem üblichen CDPR-Hate angelangt. Wieso sind die Jungs selbst Schuld und warum sind sie blöde? Erklär mir das mal bitte.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.035
    Obwohl es sich in diesem Fall um kein Pay-To-Win-Prinzip handelte, so ärgerte uns dieses "Hineinschmuggeln" von Bezahloptionen enorm.
    Ich finde das Problem mit den Verschlimmbesserungen geht sogar noch weiter. Grundsätzlich sollten Fehlerbeseitigungen von Contentänderungen getrennt werden. Denn ob ich bei einem käuflich erworbenen Spiel zwei Jahre nach Release plötzlich ein ganz neues Wirtschaftssystem ausprobieren möchte, das würde ich gerne selbst entscheiden und zwar ohne dafür auf den dringend nötigen Bugfix verzichten zu müssen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    388
    also gleich der 1.vorwurf ist blödsinn "twa wenn die Stadtwachen in The Witcher 3 Hexer Geralt festnehmen wollen, weil wir versehentlich auf die Schlag-Taste gekommen sind. "
    woher soll ein spiel wissen ob man unabsichtlich oder absichtlich die schlagtaste benutzt?

    desweiteren hat mir the witcher3 nicht gefallen - z.b. wegen einer hier genannten "designsünde" als man vor abschluss der episolde 1 eine minute lang hinter dem diener des königs herlaufen mußte der irrsinnig langsam irgendwie durch schloss spaziert bis er uns zum könig bringt. das hat mich maßlos geärgert.....ansonsten aber fast keinen. und witcher 3 hat viele solche designsünden und sie stören bloß keinen

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    388
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Also ich habe jetzt TW3 mindest 5 mal angefangen und wurde die ersten 4-5 Stunden TOT gelangweilt. Von besser kann da also erstmal gar keine Rede sein wenn ein Game so lange braucht um erstmal zu zünden. Ist eben immer eine Einstellungssache was man erwartet.
    Normal Deinstallier ich ein Game nach 30-60 Minuten wenn es mich nicht in den Bann ziehen kann, und 1 Stunde ist schon wirklich lange. TW3 hat es nach mehreren Stunden nicht geschafft. Das ganze ist einfach nur Stinklangweilig. Einzige waren die Cutszenen. Ansonsten ein Stink Lanweiliges Game. Einzig die Grafik, auch wenn es Großteils eine Leere Welt ist kann ein wenig Überzeugen.
    Nebenbei,ich bin kein TW Abneiger. TW 2 hat bei mir nach Minuten gezündet und es war gerade vom Start her (außer die Üblichen Mega Bugs bei diesem Studio)zig mal besser.
    du sprichst mir aus der seele. ich habe es auch 3 mal probiert weil ich immer wieder dachte "wenn alle sagen ,daß das spiel to toll ist, dann muß da doch irgendetwas komen....aber es ist einfach so langatmig und geralt ist ein langweiler sondergleichen. die stimme/sprechtempo sorgt bei mir nur dafür, daß ich mir jedesmal dacht "neeeeiin.. nicht schon wieder so eine öde cutscene"
    da gibt es einfach andere spiele die soooooviel besser sind.....ich spiele zb. gerne die tales of-reihe.....grafisch kann sie nicht mithaltne aber tales of berseria ist für mich zb. 100 mal immersiver und zieht mich in die spielwelt vollkommen hinein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •