Seite 2 von 2 12
31Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.482
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Bügeleisen und Duscharmaturen nehme ich von der "Seele" mal aus, Choreographie beim Tanzen läßt sich sicherlich etwas gescheiter anpassen (mit Seitenhieb auf die alte Tanzweise vielleicht sogar ), die ganzen Maßeinheiten und Begrifflichkeiten etc. müssen natürlich bleiben.
    man sollte aber auch anmerken dass dieses besondere Herrausstellen von den Dummschwätzern der BLÖD kam
    In der Realität waren Handscanner der Medizinischen Tricorder bei TOS auch nur irgendwelche Salzstreuer genauso wie Qui Gon in EP1. in einen Damenrassier spricht und das sind nur die 2 Prominentesten Beispiele die mir Instant einfallen
    Man könnte noch so div. Kitbash Modelle anführen wie die aus einem Flugzeug, einem Voyager und einem Marquie Raider die Yager Klasse als Hintergrundschiff zusammengeklebt wurde, nicht zu vergessen das unter Modelmaker berüchtigt geliebte Set Anzio Annie wo Teile Sau oft irgendwo in Modellen auftauchen

    Also egal wie so ein Reboot von Raumpatroille Orion werden würde, aber solche Sachen wären, wenn man nicht nackt im Greenscreen dreht eh dabei

    Ansonsten: Klingt irgendwie wie so eine Weiterführung von Blood&Chrome mit der Ghost Fleet
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  2. #22
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    7.613
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Für ein S-F waren die Rebootkostüme einfach eine glatte 6 und die Budgetsparmaßnahme Menschencylonen war auch etwas albern.
    An den Kostümen gab es etwas auszusetzen? Das kam mir keine Sekunde in den Sinn.
    Die Serie kämpfte immer mit dem Budget, stimmt schon. Womöglich sogar der Grund, warum sie überhaupt so gut werden konnte.

    Aber Menschencylonen waren mit Sicherheit nicht dem Geld verschuldet. Zum einen liefen auch so genug Metallschädel herum. Zum anderen hätte es, wenn schon, bei mehr Geld wohl einfach viel größere Action und Raumschlachten gegeben.
    Die gesamte Grundgeschichte, das komplette Serienkonstrukt hätte ohne Undercover-Robots doch nicht mehr funktioniert. Das wäre ein völlig anderes Produkt geworden.
    McDrake, SGDrDeath and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.224
    Was, bitteschön, will man an Moore's Serie bitte fortsetzen?! Wie sich die überlebenden Kolonisten auf der prähistorischen Erde breitmachen? Parallelgeschichte? Wollen sie etwa Admiral Cains "Abenteuer" (bis zum verhängnisvollen Treffen mit der Galactica...) als Serie verfilmen? Oder wollen sie das Schicksal der Menschen die nach der Attacke der Cylonen auf den radioaktiv verseuchten Kolonien verblieben sind verfilmen? Oder ist es vielleicht noch einem Battlestar gelungen, dem Inferno der ersten Attacke zu entgehen?

    Schwierig...
    SGDrDeath hat "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  4. #24
    Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2018
    Beiträge
    87
    An die Original Serie kommt eh nichts ran, bin trotzdem mal gespannt.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Evolverx
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    175
    Warum nicht noch einmal die Vorgeschichte in Angriff nehmen? Battlestar Galactica war Klasse und eine Fortsetzung macht wenig sinn. Caprica fand ich dagegen auch toll doch schon nach der ersten Staffel brachen sie die Produktion leider wieder ab, zu allem Überfluss auch noch mit einem Cliffhanger. Aus dieser Ära würde ich sehr gerne mehr sehen.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.482
    Zitat Zitat von Evolverx Beitrag anzeigen
    Warum nicht noch einmal die Vorgeschichte in Angriff nehmen? Battlestar Galactica war Klasse und eine Fortsetzung macht wenig sinn. Caprica fand ich dagegen auch toll doch schon nach der ersten Staffel brachen sie die Produktion leider wieder ab, zu allem Überfluss auch noch mit einem Cliffhanger. Aus dieser Ära würde ich sehr gerne mehr sehen.
    vielleicht weil die nach Blood&Chrome UND Caprica ein Dritter Versuch eher als Blödsinn vom Studio eingeordnet wird?
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    257
    Fand Caprica ziemlich gut, mich hat der philosophisch/religiöse Hintergrund und die Entstehung der ersten "Zylonen" sehr angetan. Auch die Charaktere waren gut ausgearbeitet und die Schauspieler passend. Gerade stilistisch war Caprica ein Augenschmauß. Den Schuldigen für die Absetzung sollte man Teern und Federn!

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.044
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    An den Kostümen gab es etwas auszusetzen? Das kam mir keine Sekunde in den Sinn.
    Sie hatten keine (Ausnahmen wie andere Uniformen zählen nicht !)
    Alles was man da sehen konnte ist 1:1 im Laden kaufbar gewesen.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.619
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Sie hatten keine (Ausnahmen wie andere Uniformen zählen nicht !)
    Alles was man da sehen konnte ist 1:1 im Laden kaufbar gewesen.
    Meinst du die Militäruniformen? Also die sind ja im normalfall auch relativ einfach gehalten, bis auf die Rangabzeichen. Und für Paradeuniformen gibts in solchen Szenarien auch nicht viel Raum.

    Hab grad ein wenig gegoogelt und seh jetzt auch nicht, was am Original so originell sein soll...eben mal abgesehen vom Helm
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.395
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Eben drum, gleich mehrere Anspielungen auf Gemeinsamkeiten ! Für ein S-F waren die Rebootkostüme einfach eine glatte 6 und die Budgetsparmaßnahme Menschencylonen war auch etwas albern.
    Die Menschencylonen waren keine Budgetsparmaßnahme sondern eine der wichtigsten Handlungsgrundlagen ohne die Serie gar nicht funktioniert hätte. Die Serie hatte ein begrenztes Budget gegenüber dem was man von den großen Networks zu dem Zeitpunkte kannte ja, und sparte auch an einigen Dingen, aber genau im Bereich Ausstattung und Design eben nicht, man wollte ja auch eine Nähe zur Realität damit man kapiert was gemeint ist. Die Serie benutze den Begriff cutting corners ja auch noch auf ironische Weise.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.044
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Meinst du die Militäruniformen? Also die sind ja im normalfall auch relativ einfach gehalten, bis auf die Rangabzeichen. Und für Paradeuniformen gibts in solchen Szenarien auch nicht viel Raum.

    Hab grad ein wenig gegoogelt und seh jetzt auch nicht, was am Original so originell sein soll...eben mal abgesehen vom Helm
    Gerade die Uniformen meine ich nicht, die waren "OK"!
    Die gesamte "Modesprache" war damals anders als "was auf der Strasse herumlief", der Reboot hätte fast komplett in einem ganz anderen Setting spielen können a la Flugzeugträger mit größtenteils zivilen Geleitzug ohne Weltraum in der Gegenwart.
    Das fand ich extrem störend, da haben sie sich bei Caprica schon mehr Mühe gegeben.

    Wobei grundsätzlich in S-F nicht alles anders aussehen muß, aber andere Schnitte und sinnvolle Kombis aus Mode sind schon förderlich.

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.619
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Gerade die Uniformen meine ich nicht, die waren "OK"!
    Die gesamte "Modesprache" war damals anders als "was auf der Strasse herumlief", der Reboot hätte fast komplett in einem ganz anderen Setting spielen können a la Flugzeugträger mit größtenteils zivilen Geleitzug ohne Weltraum in der Gegenwart.
    Das fand ich extrem störend, da haben sie sich bei Caprica schon mehr Mühe gegeben.

    Wobei grundsätzlich in S-F nicht alles anders aussehen muß, aber andere Schnitte und sinnvolle Kombis aus Mode sind schon förderlich.
    Das machte für mich eben auch einen Teil des Reizes aus. Man fühlte sich nicht wie in einem Fantasyuniversum (ST, SW, etc). Es wirkte für mich persönlich einfach "echt" an.
    Poloner hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    2.052
    Für mich hatte die Originalserie als Erwachsener dann doch das Meiste der Faszination eingebüßt. Da fält doch auf, dass "die bösen Cylonen" und eine kindgerechte Präsentation nicht so gut zusammen gehen. Daran krankt ja auch etwas die Immersion von Star Wars, das trotz vieler Schießerein und Lichtschwertgemetzel alles stets unblutig bleibt.
    Dazu kommt beim Original Galactica, dass die Cylonenanflugszenen viel zu oft eins zu eins kopiert wurden.
    Das Reboot hat mir dagegen sehr gut gefallen, neben "The Expanse" eine der Top SF-Serien für mich.
    Loosa hat "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.044
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Es wirkte für mich persönlich einfach "echt" an.
    Für mich gehört es bei Fantasy/S-F Geschichten einfach dazu das es eben nicht wie normal ist. Natürlich werden alte Moden in Teilen zurück kommen und natürlich wird auch einiges so bleiben, aber es werden sich auch zukünftig einige Dinge ändern. So wird bereits eine Zukunft auf der Erde selbst ohne Einflüsse von Aussen in vielerlei Hinsicht völlig anders aussehen, plus natürlich die Vermengung immer mehr Dinge bedingt durch die Globalisierung. Solche Dinge so zu lassen wir es ohnehin schon ist ist da mMn einfach nur peinlich, da ist selbst mit einem sehr schmalen Budget deutlich mehr drin, das haben etliche S-F Streifen schon gezeigt. Das verdammt gute Expanse in einem Atemzug damit zu nennen ist ja direkt abwertend. Btw. Was ist mit dem Forum los ? Hier werden strukturierte Absätze einfach hintereinander geklatscht (mit FF zumindest!)

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.224
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Für mich gehört es bei Fantasy/S-F Geschichten einfach dazu das es eben nicht wie normal ist. Natürlich werden alte Moden in Teilen zurück kommen und natürlich wird auch einiges so bleiben, aber es werden sich auch zukünftig einige Dinge ändern. So wird bereits eine Zukunft auf der Erde selbst ohne Einflüsse von Aussen in vielerlei Hinsicht völlig anders aussehen, plus natürlich die Vermengung immer mehr Dinge bedingt durch die Globalisierung. Solche Dinge so zu lassen wir es ohnehin schon ist ist da mMn einfach nur peinlich, da ist selbst mit einem sehr schmalen Budget deutlich mehr drin, das haben etliche S-F Streifen schon gezeigt. Das verdammt gute Expanse in einem Atemzug damit zu nennen ist ja direkt abwertend. Btw. Was ist mit dem Forum los ? Hier werden strukturierte Absätze einfach hintereinander geklatscht (mit FF zumindest!)
    Ehrlich gesagt fand ich das mit der Kleidung eigentlich ein gelungener Trick, den Zuschauer bis praktisch zum Schluss in die Irre zu führen: Da die Mode der 12 Kolonien jener der Erde entsprach, konnte man dies als Hinweis werten, dass die 12 Kolonien tatsächlich alle ihren Ursprung auf der Erde hatten. Wie wir ja jetzt wissen, lagen wir diesbezüglich diametral falsch (so sehen gelungene Wendungen aus, Mr. Rian Johnson! )
    McDrake, SGDrDeath and Poloner haben "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.773
    Das ist halt ne Geschmacksfrage. Ich fand die "realnahen" Kostueme in BSG sehr passend. Ich glaube auch wirklich nicht, dass das dem Budget geschuldet war sondern dass man das mit Absicht so gemacht hat. Gerade in der Miniserie kam es mir so vor, als wolle man Caprica moeglichst nahe an modernen Grossstaetten lassen, damit sich die Zuschauer sofort mit den Figuren identifizieren koennen und der nukleare Holocaust durch die Cylonen (der ja immerhin schon nach nur einer sehr kurzen Enfuehrung stattfindet) den maximalen emotionalen Impact hat.
    Man stelle sich mal vor, das waere jetzt eine total abgefahrene Zivilisation im Stil der alten Aegypter oder so gewesen, Ich glaube da haette man dann schon viel mehr Zeit in den Background investieren muessen, bevor man die dann gleich ausloescht und vom Publikum erwartet sich da in der gleichen Form hineindenken zu koennen.

    Dazu kommt, dass ein Grossteil der Handlung ja den Konflikt zwischen Zivilisten und dem Militaer in den Vordergrund stellt (gerade in den ersten Staffeln). Da machte auch das recht klassische militaerische Design der Uniformen, etc. viel Sinn (die Uniformen fand ich uebrigens ziemlich cool, haben mich stark an Babylon 5 und Mass Effect erinnert (bzw. bei letzterem war die Inspiration wohl eher umgekehrt). Finde ich z.B. besser als fast alles, was Star Trek so hervorgebracht hat (inklusive der neuen Discovery Uniformen, die ich furchtbar finde).

    Eine der Praemissen von BSG (reimagined) war es halt zu fragen, was, wenn du Leute wie sie heute existieren, mit den gleichen Problemen und Schwaechen in so ein SciFi Szenario steckst. Da ist es verstaendlich, dass diese Charaktaere auch in ihrem Aussehen heutige Menschen widerspigeln sollten.
    Bei einer Serie wie z.B. Star Trek, wo die Praemisse ja eher ist, dass wir eine Zukunft erleben sollen in der sich die Menschheit weiterentwickelt hat hat es dann halt auch Sinn gemacht diese auch visuell von der heutigen Zeit abzugrenzen.

    Bin mir ziemlich sicher, dass solche Entscheidungen schon mit diesen Hintergedanken getroffen werden.
    Geändert von MrFob (19.09.2019 um 23:15 Uhr)
    McDrake, SGDrDeath and Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •