1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Siriuz
  1. #1
    Avatar von Schellnkoenig
    Registriert seit
    02.04.2001
    Ort
    In den Bergen
    Beiträge
    30
    Jetzt ist Deine Meinung zu Recaro: Ein Gaming-Sitz für höchste Ansprüche - RECARO Exo gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Recaro: Ein Gaming-Sitz für höchste Ansprüche - RECARO Exo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    238
    Sieht echt gut aus. Könnte eventuell mal meinen Noblechair ersetzen!

    Edit: Gerade den Preis gesehen. Nein, wird er doch nicht!
    zMike hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    23.02.2016
    Ort
    Berlin - Germany
    Beiträge
    147
    Bin mit meinem DX Racer zufrieden
    800-1000 Flocken is schon heftig aber wer ein Arbeitstag 24/7 da sitzen will/muss, sicherlich ok.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cobar
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    233
    5D-Armlehnen... Also 3D kann ich mir vorstellen, können die Dinger dann auch noch durch die Zeit reisen oder was soll diese schwachsinnige Bezeichnung mir damit sagen?

    "Vier Sitzpositionen für unterschiedliche Anwendungen"
    Dann soll das Ding aber bitte auch einen extra Schalter haben, damit er sich direkt verstellt, ohne dass ich da noch irgendwas dran machen muss oder von mir aus direkt erkennen, was ich spiele und sich per Preset einstellen. Für den Preis sollte das ja wohl locker drin sein.

    Ansonsten fehlt mir da eindeutig noch RGB-Beleuchtung, damit ich besser zocke.


    Jetzt mal ernst: Ich halte solche Stühle ja generell für totalen Schwachsinn (wer braucht bitte Seitenhalt, wenn er am PC sitzt? Da werde ich normalerweise nicht in die Seiten gedrückt), aber solche Marketing-Späßchen hier, um einen Preis von 1k für einen Stuhl zu rechtfertigen, der auch nichts weiter macht als jeder andere gute Stuhl, ist dann schon etwas übertrieben. Klar, man zahlt wieder einmal den Namen mit, aber sonst?
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  5. #5
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    25.604
    Ein guter Stuhl ist sicherlich nichts verkehrtes, vor allem wenn man wirklich von früh bis spät darauf sitzt ... aber wenn ich so ein PR-Sprech wie "Attack" oder "Core Relax" bzw. sogar "Recharge" lese ... god damnit!

    Seitenhalt hin oder her, gute bzw. aufpreispflichtige Sitze machen im Auto auch Sinn, denn man sitzt wirklich entspannter und passender, das zahlt sich meistens nach langen Fahrten aus, warum also nicht auch für Bürostühle ... aber 1TEUR sind halt wirklich eine Hausnummer und dafür kann man sich zwei richtig ergonomisch tolle Stühle kaufen und ins Büro stellen, die dann auch weit weniger auffallend sind.
    ¯\_(ツ)_/¯

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    14.844
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Ein guter Stuhl ist sicherlich nichts verkehrtes, vor allem wenn man wirklich von früh bis spät darauf sitzt ... aber wenn ich so ein PR-Sprech wie "Attack" oder "Core Relax" bzw. sogar "Recharge" lese ... god damnit!

    Seitenhalt hin oder her, gute bzw. aufpreispflichtige Sitze machen im Auto auch Sinn, denn man sitzt wirklich entspannter und passender, das zahlt sich meistens nach langen Fahrten aus, warum also nicht auch für Bürostühle ... aber 1TEUR sind halt wirklich eine Hausnummer und dafür kann man sich zwei richtig ergonomisch tolle Stühle kaufen und ins Büro stellen, die dann auch weit weniger auffallend sind.
    Naja, ein guter Stuhl hat schon seinen Preis, insbesondere, wenn man täglich darauf 8+ Stunden verbringt. Meiner hat 700€ gekostet, war aber damals ein reduziertes Angebot. Ich behaupte mal, alles unter 500€ ist nicht wirklich gut, wenn man lange sitzt bzw. sitzen muss.

    Bei dem Recaro zahlst Du aber mit Sicherheit einiges extra für den Markennamen.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    6
    Ein weiterer Schalensitz Meme-Chair und diesesmal überteuert obendrein. Nichteinmal die Siztiefe ist verstellbar, wie üblich für solchen ortopädisch völlig wertlosen Sessel üblich... Für die Kohle ist mein Steelcase Gesture beileibe lieber ^^ Meine Armlehnen können dasselbe btw. und das ganze ist auch nicht so umständlich zu bedienen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wynn
    Registriert seit
    26.08.2012
    Ort
    Buffed
    Beiträge
    6.906
    Ein Gaming-Sitz für höchste Ansprüche
    Kein Getränkedosenhalter !

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xdave78
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    1.360
    Schöne Stühle. Hab mir nen Secretlabs Titan bestellt
    Mieten Sie diese Fläche JETZT, um Ihre völlig veraltete Hardware zur Schau zu stellen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    5.170
    Gerade mal spaßeshalber nach dem Preis gegoogelt.

    [ANZEIGE] Recaro: Ein Gaming-Sitz für höchste Ansprüche - RECARO Exo-bu8h5sciuaa_shr.jpg
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •