Seite 2 von 2 12
24Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.317
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Ich meinte schon Hardcore Gamer, die viele Spiele kaufen, wie eben viele Leute hier im Forum.
    Dass die Masse aus Leuten besteht die einmal im Jahr ein Game kaufen und dies dann direkt bei Steam, geschenkt.
    Stell dir vor: man kann auch ausschließlich bei Sales bei Steam kaufen und trotzdem einen dreistelligen Pile of Shame anhäufen.

    Oh, Moment, stimmt nicht. iirc, hab ich ganze vier (in Worten: 4) Spiele beim Release zum Vollpreis erworben. Das war aber nur ein Spiel über 50, eins über 40 und die restlichen beiden bei 30+ Euro.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.592
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Stell dir vor: man kann auch ausschließlich bei Sales bei Steam kaufen und trotzdem einen dreistelligen Pile of Shame anhäufen.
    Ich stell mir vor, dass sogar zu Retail "Hochzeiten" viele Leute so "klug" waren, das auf Steam von 59,95 auf 49€ herrutergesetztes Spiel anstelle des 44,95€ Mediamarktpreises "billig" genutzt zu haben.

    Wer einen 3stelligen Pile of Shame hat (Gratismitnahmen zählen nicht dazu) hat ohnehin jede Kontrolle verloren.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.317
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Ich stell mir vor, dass sogar zu Retail "Hochzeiten" viele Leute so "klug" waren, das auf Steam von 59,95 auf 49€ herrutergesetztes Spiel anstelle des 44,95€ Mediamarktpreises "billig" genutzt zu haben.
    Du kannst dir vorstellen, was du willst, bloß ist das keine sinnvolle Grundlage, auf der man eine Argumentation aufbauen kann.

    Wer einen 3stelligen Pile of Shame hat (Gratismitnahmen zählen nicht dazu) hat ohnehin jede Kontrolle verloren.
    In Zeiten, wo alleine das komplette Borderlands 2 Paket schon den halben Weg zur Dreistelligkeit bedeutet (ja, dann hat man 50 "Spiele" im Account), solltest du deine Einstellung dazu vielleicht nochmal überdenken.

    PS: für den Train Simulator 2019 gibt es schlappe 525 (ja, fünfhundertfünfundzwanzig!) DLCs, die zusammen auch nur 7.375,86€ kosten. Nein, das ist kein Tippfehler.
    Ein Spiel, 525 "Spiele" im Account.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.855
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Ein Spiel, 525 "Spiele" im Account.
    DLCs / Addons werden im Steam Profil getrennt zu Spielen gezählt.
    Bei mir steht z.B. 736 Spiele im Besitz und 756 DLCs im Besitz. Wenn ich hingegen auf Bibliothek klicke steht da 767 Spiele. So ganz klar ist die Zählweise also irgendwie nicht.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.592
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    DLCs / Addons werden im Steam Profil getrennt zu Spielen gezählt.
    Bei mir steht z.B. 736 Spiele im Besitz und 756 DLCs im Besitz. Wenn ich hingegen auf Bibliothek klicke steht da 767 Spiele. So ganz klar ist die Zählweise also irgendwie nicht.
    Genau das !
    Borderlands kommt damit aktuell auf wie viele Einträge als Spiele in Steam ?
    3 wenn man Tales of the Borderlands dazu rechnet ?

    Stimmt das ist ja schon fast 2 stellig, "großzügig gerundet"

    Mein Steam hat jedenfalls keine Darstellung nach gekauften/erhaltenen Artikeln sondern nur nach Spielen !

  6. #26
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.448
    AddOns/DLCS werden in der Tat nicht in der Bibliothek mitgezählt. Es gibt nur wenige Ausnahmen, die dann wiederum auch kurios sind, zB sind viele Multiplayer-Modi von CoD in der Bibliothek als separates Game verzeichnet, oder von Divinty: Original Sin hab ich auch zwei Einträge, da es mal die enhanced Version als Bonus dazugab und die normale trotzdem noch stehenbleibt.

    Geht man auf des Bibliothek-Menü oder auch in seinen Profilbrreich, dann sind dort die DLCs und AddOns nicht mal erwähnt. Ich selber hab 179 Spiele eingetragen und bin seit dem Release von Half Life 2 bei Steam.

    Ob "Dreistellig" beim "Pile of Shame", also NUR die Spiele, die man echt nie oder nur ganz kurz gespielt hat, als "Konstrollverlust" zu bezeichnen sind, hängt vom Zeitraum ab. Hätte ich 100 PoS-Games, dann wären das (HL2 kam vor gut 20 Jahren auf den Markt) pro Jahr 5 Games im Schnitt - das wäre IMHO kein "Kontrollverlust". Hat aber einer in den letzten 10 Jahren 400 solcher Games gestapelt, geht es viel eher in die Richtung.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.317
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    AddOns/DLCS werden in der Tat nicht in der Bibliothek mitgezählt.
    Kommt ganz drauf an, wo man in Steam gerade hin guckt. Hier zB wird eindeutig von 50 Spielen geschrieben, was aber eben lauter DLCs sind:

    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  8. #28
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    77.448
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Kommt ganz drauf an, wo man in Steam gerade hin guckt. Hier zB wird eindeutig von 50 Spielen geschrieben, was aber eben lauter DLCs sind:

    Das ist vermutlich so was wie "hey, der Buddy hat gerade XY gekauft", oder? Das taucht dann aber 100pro nicht in der Spieleliste so auf, und so oder so: bei der Aussage von Lester kann sich nun echt jeder denken, dass er wirklich "Spiele" meint und nicht "Dinge, die man bei Steam einzeln bezahlen kann" Denn mit dem "Pile of Shame" meint man ja nun mal wirklich Spiele und nicht jeden kleinen Scheiß, den man mal ggf als DLC gekauft hat.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •