Seite 7 von 7 ... 567
201Gefällt mir
  1. #121
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    206
    Youtube
    /channel/UCd3cFASalNoU_bAomRJ9R5Q
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    So viele aktuelle Titel mit der Unreal-Engine gibt es doch gar nicht oder?
    Moin moin!
    Da ist Wiki hilfreich - hier ist der Link:

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_o...l_Engine_games

    Das sind schon ein paar Titel...

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LarryMcFly
    Registriert seit
    10.04.2019
    Beiträge
    206
    Youtube
    /channel/UCd3cFASalNoU_bAomRJ9R5Q
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Dann mal her mit dem Link wo diese Angaben stehen. Oder saugst du dir das aus den Fingern?


    Wenn ein paar Hundert nicht viele sind, also ich weiß ja nicht. KLICK
    Ich krieg noch ne Krise...um 04:00 Früh/Nacht steht man auf beantwortet relaxed was und jemand ist um die Uhrzeit schneller
    Batze, Drake802, Frullo und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.164
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Wow !
    Ich kenn 100 Spiele wo genau dieser Text auch der einzige Grund ist Steam zu benutzen, aber das ist ja OK !
    Ich begreife wirklich nicht, wieso das die Leute permanent diesen Vergleich ziehen und das Wesentliche aussen vor lassen... Es macht einen Unterschied, ob ein Publisher von sich aus beschliesst, sein Spiel auf genau einer Plattform zu veröffentlichen, oder ob der Publisher mit der Plattform einen Deal eingeht, sein Spiel nicht auf anderen Plattformen zu veröffentlichen. Keinen praktischen Unterschied für den Endbenutzer? Richtig - es macht auch keinen Unterschied, ob der Pulli den ich trage in einer hiesigen Fabrik oder in einem Menschenschinder-Betrieb in Bangladesh hergestellt wurde...
    Worrel, MichaelG and Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  4. #124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    23.606
    Das Zauberwort war "aktuelle".

  5. #125
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.525
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Das Zauberwort war "aktuelle".
    Nun, was heißt denn "aktuell" für dich?
    Das sind rund 45 aus dem Jahr 2018, etwa 30 , die in diesem Jahr veröffentlicht wurden und gut 55 angekündigte Spiele, die im Laufe der nächsten Jahre, die die Unreal Engine verwenden werden.
    Durchschnittlich ~40 Spiele im Jahr verwenden seit 2015 die Unreal Engine.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  6. #126
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    18.498
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Was hat die Engine mit den Deals zu tun?
    Hier ging es mir darum, dass EPIC wohl auch noch ein wenig Gewinn mit der unreal-Lizenz macht.
    Sie haben nicht nur das Standbein von Fortinte.
    Wobei ihr Game da zZ sicher einiges mehr abwirft.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  7. #127
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.996
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Hier ging es mir darum, dass EPIC wohl auch noch ein wenig Gewinn mit der unreal-Lizenz macht.
    Oder eben auch nicht, wenn es Epic only released wird.

    Somit ist nicht jedes Spiel Epic exklusiv, nur weil es einen speziellen Deal gibt mit "bezuschußter Verkaufsgarantie", wie es hier immer gerne dargestellt wird !
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #128
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.996
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    Ich begreife wirklich nicht, wieso das die Leute permanent diesen Vergleich ziehen und das Wesentliche aussen vor lassen... Es macht einen Unterschied, ob ein Publisher von sich aus beschliesst, sein Spiel auf genau einer Plattform zu veröffentlichen, oder ob der Publisher mit der Plattform einen Deal eingeht, sein Spiel nicht auf anderen Plattformen zu veröffentlichen. Keinen praktischen Unterschied für den Endbenutzer? Richtig - es macht auch keinen Unterschied, ob der Pulli den ich trage in einer hiesigen Fabrik oder in einem Menschenschinder-Betrieb in Bangladesh hergestellt wurde...
    Boah was für eine verwirrende Textwand !

    Was nun, macht es einen Unterschied, oder doch keinen ?
    Erst sagst Du "Es macht einen Unterschied, ob ein Publisher ..." dann "Keinen praktischen Unterschied für den Endbenutzer? Richtig" ?

    Was sind wir denn ? Ich denke Endbenutzer !
    Und für die macht es auch Deiner Aussage zur Folge keinen Unterschied !
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #129
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.525
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Boah was für eine verwirrende Textwand !

    Was nun, macht es einen Unterschied, oder doch keinen ?
    Erst sagst Du "Es macht einen Unterschied, ob ein Publisher ..." dann "Keinen praktischen Unterschied für den Endbenutzer? Richtig" ?

    Was sind wir denn ? Ich denke Endbenutzer !
    Und für die macht es auch Deiner Aussage zur Folge keinen Unterschied !
    Ach komm, so schwer ist das doch nicht:

    Es macht einen Unterschied, ob ein Publisher von sich aus beschliesst, sein Spiel auf genau einer Plattform zu veröffentlichen, oder ob der Publisher mit der Plattform einen Deal eingeht, sein Spiel nicht auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.
    Genau so gemeinte Aussage.

    Keinen praktischen Unterschied für den Endbenutzer?
    Sinngemäßes Zitat, auf das er sich bezieht. Das Fragezeichen stellt diese Aussage eben in Frage.

    Richtig - es macht auch keinen Unterschied, ob der Pulli den ich trage in einer hiesigen Fabrik oder in einem Menschenschinder-Betrieb in Bangladesh hergestellt wurde...
    Ironisch-sarkastisch gemeinte Aussage. Natürlich macht es für den Endbenutzer keinen Unterschied, wenn man sich rein aufs "Ich kann das Spiel spielen, was kümmert mich der Rest?"-Abstellgleis zurückzieht.
    Der Hinweis auf die Zustände in der Kleidungsindustrie macht allerdings deutlich, daß man sich auch schon mal fragen sollte, wen, welche Geschäftsmodelle und -gebahren man mit seinem Konsum unterstützt.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  10. #130
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Lass mich raten:
    Das Spiele lange Zeit nur auf Steam erschienen sind und nicht auch bei GoG war immer Zufall und ausschließlich Schuld der Studios und Publisher, nie aber von Valve ?
    Es tut mir leid aber so leichtgläubig bin ich nicht !
    Ich würde sagen: Ja.

    Steam ist eine Plattform, die sich in den Anfangszeiten mit sicherlich harschen Mitteln etablieren musste. Heute ist diese Plattform etabliert und hat mehr Kunden, als GoG, Uplay, Origins o.ä. zusammen, würde ich mal behaupten. Steam bietet die potentiell größere User-Base.

    Zumal das Konzept von GoG ("Good old Games") auch ein völlig anderes ist. Dort werden größtenteils nur ältere Games angeboten (deswegen auch der Name der Plattform), die es im Einzelhandel so nicht mehr gibt, bzw. nur noch schwer zu finden wären. Neue Games, die da angeboten werden, kann man sprichwörtlich an einer Hand abzählen. Die sind (bis auf The Witcher 3 eventuell) übrigens auch keine mega Kassenschlager und werden parallel auch auf Steam angeboten. Viele der bei GoG angebotenen älteren Games übrigens auch.

    Zitat Zitat von LesterPG Beitrag anzeigen
    Valve hat mit Sicherheit andere Dinge am laufen bzw es gehabt, nur sind an die Öffentlichkeit gedrungen.
    Vermutlich verpackt in einem Maulkorb mit drakonischen Strafen bei Vertragsbruch.
    Keiner behauptet, dass Valve eine Bande voller Heiliger ist. Ein gesundes Misstrauen ist ja okay. Es ist nunmal eine profitorientierte Firma. Aber solange man nicht weiß, was Valve so im Hintergrund am Laufen hat: Im Zweifel für den Angeklagten.

    Der Epic Store besticht einzig und allein durch Exklusivdeals und Ausgleichszahlungen für die Publisher, sollte ein Spiel sich nicht so gut verkaufen, wie erhofft. Oder anders ausgedrückt: Durch Geld. Aber mit Sicherheit wird dieser Geldregen, den Epic gerade durch die Unreal Engine und durch Fortnite einfährt, irgendwann versiegen. Ewig können die das nicht so weiter machen und Geld ist der einzige Grund, warum Publisher sich überhaupt auf diese Deals einlassen. Sobald das nicht mehr geht, werden die Firmen abspringen und sich nicht mehr auf solche Deals einlassen.

    Dann muss sich Epic was einfallen lassen. Ihre aktuelle Strategie ist zu aggressiv und zu kurz gedacht, finde ich.
    Geändert von RedDragon20 (30.06.2019 um 13:01 Uhr)
    MichaelG, Drake802, Spiritogre und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  11. #131
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.441
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen

    Der Epic Store besticht einzig und allein durch Exklusivdeals und Ausgleichszahlungen für die Publisher, sollte ein Spiel sich nicht so gut verkaufen, wie erhofft. Oder anders ausgedrückt: Durch Geld. Aber mit Sicherheit wird dieser Geldregen, den Epic gerade durch die Unreal Engine und durch Fortnite einfährt, irgendwann versiegen. Ewig können die das nicht so weiter machen und Geld ist der einzige Grund, warum Publisher sich überhaupt auf diese Deals einlassen. Sobald das nicht mehr geht, werden die Firmen abspringen und sich nicht mehr auf solche Deals einlassen.

    Dann muss sich Epic was einfallen lassen. Ihre aktuelle Strategie ist zu aggressiv und zu kurz gedacht, finde ich.
    Wieso gehen hier eigentlich viele der Epic Hater davon aus die sie sich das bald nicht mehr leisten können? Kennt ihr alle die Geschäftszahlen von Epic? Wer sagt denn das Epic draufzahlt? Sie bekommen durch diese Deals ja auch Einnahmen eben außerhalb von Fortenite und der Engine. Bald könnte es ja sogar soweit sein das sie die ganzen Fortenite Milliarden gar nicht mehr brauchen für ihre Deals.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!
    The Division 2 Der Thread
    Borderlands 3 Der Thread

  12. #132
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Wieso gehen hier eigentlich viele der Epic Hater davon aus die sie sich das bald nicht mehr leisten können? Kennt ihr alle die Geschäftszahlen von Epic? Wer sagt denn das Epic draufzahlt? Sie bekommen durch diese Deals ja auch Einnahmen eben außerhalb von Fortenite und der Engine. Bald könnte es ja sogar soweit sein das sie die ganzen Fortenite Milliarden gar nicht mehr brauchen für ihre Deals.
    Hätte, hätte, Fahrradkette. Kennst du denn die Geschäftszahlen? Wieso gehst du Epic Fanboy davon aus, dass ich unrecht habe?

    Aber mal ernsthaft: Natürlich kann es sein, dass Epic irgendwann so viel Einnahmen durch den Epic Store hat, dass Fortnite nicht mehr nötig sein wird. Aber warum glaubst du, macht Epic gezielt Exklusivdeals mit bestimmten Publishern? Sicher nicht, weil Qualität an erster Stelle steht, sondern weil die es sich anders gar nicht leisten können. Diese Holzhammermethode dient nur dazu, um den Epic Store im Gespräch zu halten. Das ist reine PR. Ein Minusgeschäft. So viele Spiele haben die nun auch nicht im Store, als dass man da von großen Einnahmen sprechen kann.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  13. #133
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.441
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Hätte, hätte, Fahrradkette. Kennst du denn die Geschäftszahlen? Wieso gehst du Epic Fanboy davon aus, dass ich unrecht habe?

    Aber mal ernsthaft: Natürlich kann es sein, dass Epic irgendwann so viel Einnahmen durch den Epic Store hat, dass Fortnite nicht mehr nötig sein wird. Aber warum glaubst du, macht Epic gezielt Exklusivdeals mit bestimmten Publishern? Sicher nicht, weil Qualität an erster Stelle steht, sondern weil die es sich anders gar nicht leisten können. Diese Holzhammermethode dient nur dazu, um den Epic Store im Gespräch zu halten. Das ist reine PR. Ein Minusgeschäft. So viele Spiele haben die nun auch nicht im Store, als dass man da von großen Einnahmen sprechen kann.
    Natürlich geht es nur ums Geld und darum den eigenen Store zu pushen. Hat auch niemand was anderes behauptet. Aber nochmal, woher willst du wissen das es ein Minusgeschäft ist? Kann sein, muss aber nicht, das ist Glaskugel Spekulation und Wunschdenken in eigenem Sinne was du hier anbringst.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!
    The Division 2 Der Thread
    Borderlands 3 Der Thread

  14. #134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Natürlich geht es nur ums Geld und darum den eigenen Store zu pushen. Hat auch niemand was anderes behauptet. Aber nochmal, woher willst du wissen das es ein Minusgeschäft ist? Kann sein, muss aber nicht, das ist Glaskugel Spekulation und Wunschdenken in eigenem Sinne was du hier anbringst.
    Wenn du mir erklären könntest, warum ich unrecht habe, wäre ich dir sehr verbunden. Ansonsten ist das alles auch deinerseits nur Wunschdenken.

    Da ich aber kein Epic Hater bin, kann man nicht behaupten, dass ich mir wünsche, dass die damit auf die Nase fallen.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  15. #135
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.441
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Wenn du mir erklären könntest, warum ich unrecht habe, wäre ich dir sehr verbunden. Ansonsten ist das alles auch deinerseits nur Wunschdenken.
    Da du zumindest deine Behauptungen durch Belege nicht stützen kannst, hast du schon mal kein recht mit dieser Aussage. Und ich habe nur auf deine Behauptung reagiert das es eben nicht so sein muss. Und solange es niemand beweisen kann das Epic zuzahlt habe ich eben doch etwas mehr recht.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!
    The Division 2 Der Thread
    Borderlands 3 Der Thread

  16. #136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.653
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Da du zumindest deine Behauptungen durch Belege nicht stützen kannst, hast du schon mal kein recht mit dieser Aussage. Und ich habe nur auf deine Behauptung reagiert das es eben nicht so sein muss. Und solange es niemand beweisen kann das Epic zuzahlt habe ich eben doch etwas mehr recht.
    Dieses "Recht" nimmst du dir ja recht oft heraus. Aber konkrete Beispiele oder Belege bringst du selbst so gut wie nie.

    So viel Einnahmen kann der Epic Store aktuell gar nicht generieren, weil das Angebot in der Menge weit ab von dem entfernt ist, was Steam oder GoG bieten. Der Epic Store ist in seiner jetzigen Form erst ein paar Monate auf dem Markt, also quasi noch ganz neu. Und ich kenne kein Unternehmen, das schon nach ein paar Monaten Gewinn erzielt. Epic mag zwar keine neue Firma sein, aber mit dem Epic Store fassen sie auf einem komplett neuen Gebiet Fuß. Zumal Epic weniger Abgaben nimmt und auch noch Ausgleichszahlungen für die Publisher unternimmt, wenn die Zahlen nicht den Erwartungen entspricht (was ja bestätigt wurde).

    Selbstverständlich kann ich meine Meinung nicht durch Fakten belegen, bzw. beweisen. Aber der Gedanke liegt einfach nahe, dass Epic erstmal drauf zahlen muss. Wie hoch der Verlust ist, ist zweitrangig, aber die Wahrscheinlichkeit eines aktuell Minusgeschäfts mit dem Epic Store ist ganz einfach mal hoch. Ich sehe keinen Anlass, dass Gegenteil zu behaupten.

    Wenn du das anders siehst, dann bitte. Klär mich doch auf, statt stumpf dagegen zu halten und mit "kann halt keiner beweisen" zu kommen. Du bist ja offensichtlich der Meinung, dass ich unrecht habe. Also klär mich doch bitte auf, statt dich hier weiter selbst zu disqualifizieren und Epic auf Teufel komm raus verteidigen zu wollen.
    Geändert von RedDragon20 (30.06.2019 um 20:38 Uhr)
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  17. #137
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    337
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Da du zumindest deine Behauptungen durch Belege nicht stützen kannst, hast du schon mal kein recht mit dieser Aussage. Und ich habe nur auf deine Behauptung reagiert das es eben nicht so sein muss. Und solange es niemand beweisen kann das Epic zuzahlt habe ich eben doch etwas mehr recht.
    Nö, leider hast du unrecht. Die Warscheinlichkeit ist sogar ziemlich groß das Epic drauf zahlt.
    Wenn Epic eine Mindestabnahme garantiert, werden die bei nicht erreichen dieser vereinbarten Zahl dem Entwickler den vollen Preis auszahlen den er auch bei einem regulären Kauf bekommen hätte.
    Alles anderre würde keinen Sinn machen.
    Mit den 12% die Epic bei einem regulären verkauf verdient, müsste ein anderres Spiel das genau so viel kostet 9 mal verkauft werden um den Verlust ausgleichen zu können. Natürlich pro Einheit die Epic dann erstatten muss.
    Die Warscheinlichkeit das genau das passiert tendiert bei Epic gegen null.
    Es ist auch unwarscheinlich das die Abnahmegarantie nur bei 10.000 Stück liegen wird. Das würde sich nur für kleinen Studios lohnen bei einem Exclusiv-Deal.
    Auch wenn wegen der fehlenden realen Zahlen natürlich auch das eher eine Vermutung ist, hat streng genommen RedDragon20 sogar ein wenig mehr recht als du.

  18. #138
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.525
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    Da du zumindest deine Behauptungen durch Belege nicht stützen kannst, hast du schon mal kein recht mit dieser Aussage. Und ich habe nur auf deine Behauptung reagiert das es eben nicht so sein muss. Und solange es niemand beweisen kann das Epic zuzahlt habe ich eben doch etwas mehr recht.
    Solange ihr beide nur behauptet und nicht belegen könnt, habt ihr beide gleich viel recht.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

Seite 7 von 7 ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •