6Gefällt mir
  • 2 Beitrag von NOT-Meludan
  • 2 Beitrag von rldml
  • 2 Beitrag von LOX-TT
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo hat Schutzmechanismen vor feindlichen Übernahmen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Nintendo hat Schutzmechanismen vor feindlichen Übernahmen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.976
    Also das Nintendo je übernommen wird wage ich doch irgendwie zu bezweifeln. Die Firma ist über 100 Jahre alt!
    Nintendo hat eine eigene Kultur und Vorgehensweise, das macht die Firma recht eigen.
    Funktioniert mal besser, mal schlechter, aber sie sind immer noch da.
    Interessenten gab und gibt es wohl immer, aber was hat Nintendo davon? Das sowas in heutigen Zeiten eher in ein Gemetzel ausartet sind sich die Leute bei Nintendo bewusst und die Anleger sind bisher doch auch soweit zufrieden.
    Sollte Nintendo je komplett übernommen werden, dann werden die Marken völlig ausgeschlachtet und wertlos gemacht und damit wäre das alles dann Geschichte. Gibt genug Beispiel dafür in der Geschichte von Games.
    Spiritogre und Xivanon haben "Gefällt mir" geklickt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  3. #3
    Gesperrt

    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    Mußt ja nicht mitmachen oder zulaßen.

    Die Internationalisierung der Wirtschaft, wie alle anderen internationalisierten Angelegenheiten, haben sich halt immer (meistens) als Krankheit herausgestellt.

    Kannst aber ja auch so organsieren, daß da selber Chef im Laden bleibst und halt andere mitpartizipieren oder einbringen, im Rechten Maß eben.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    317
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Also das Nintendo je übernommen wird wage ich doch irgendwie zu bezweifeln. Die Firma ist über 100 Jahre alt!
    Was hat denn das Alter eines Unternehmens mit der Möglichkeit zu tun, das Unternehmen zu übernehmen? Nintendo ist eine Aktiengesellschaft, du kannst dir Firmenanteile ganz normal kaufen (https://www.finanzen.net/aktien/Nintendo-Aktie). Mit jeder Aktie in deinem Besitz erhöht sich dein Einfluss auf das Unternehmen. Ab einer gewissen Menge gehört der Laden dir.

    Nintendo hat eine eigene Kultur und Vorgehensweise, das macht die Firma recht eigen.
    Funktioniert mal besser, mal schlechter, aber sie sind immer noch da.
    Interessiert einen Hedge-Fond einen Dreck. Die sind an Gewinn interessiert, alles andere ist schlicht egal.

    Interessenten gab und gibt es wohl immer, aber was hat Nintendo davon?
    Nintendo hat im Zweifel keine Wahl: Wenn ein Investor einen kritischen Aktienanteil erworben hat, sind sie faktisch wehrlos - das war ja das Problem, dass Ubisoft hatte, dass Activision sich mit den Aktienaufkäufen langsam an diese kritische Grenze heran gearbeitet hat. Die ominösen Schutzmaßnahmen (welche auch immer das sein mögen, der Artikel ist leider extrem schwammig und weitgehend inhaltsleer) müssen daher schon vorher greifen, sonst helfen sie nicht.

    Daher stellt sich diese Frage überhaupt nicht.

    LG, Ronny
    staplerfahrer und Spiritogre haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.658
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Zitat Zitat von rldml Beitrag anzeigen
    das war ja das Problem, dass Ubisoft hatte, dass Activision sich mit den Aktienaufkäufen langsam an diese kritische Grenze heran gearbeitet hat.
    Vivendi, nicht Activision
    Spiritogre und rldml haben "Gefällt mir" geklickt.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    317
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Vivendi, nicht Activision
    Mein Fehler, sorry

    Ich habe die ganze Geschichte nur am Rande verfolgt

    LG, Ronny

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •