3Gefällt mir
  • 1 Beitrag von NOT-Meludan
  • 2 Beitrag von Athrun
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Blizzard: "Wir müssen uns und den Fans einiges beweisen" gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Blizzard: "Wir müssen uns und den Fans einiges beweisen"

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.01.2015
    Beiträge
    180
    Freut mich ja das sie "World of Warcraft, Overwatch, Hearthstone und einige Mobile-Projekte" in arbeit haben. Damit beweisen Sie mir leider gar nichts.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von Jan8419 Beitrag anzeigen
    Freut mich ja das sie "World of Warcraft, Overwatch, Hearthstone und einige Mobile-Projekte" in arbeit haben. Damit beweisen Sie mir leider gar nichts.
    Mich erstaunt auch, dass nicht wenigstens ein "wir arbeiten an einem noch nicht veröffentlichten Projekt" gesagt wurde.

  4. #4
    Benutzer

    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    88
    Ich suche grade die News in dem Artikel
    Das ist so Standard Geschäftsführer Geblubber...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.976
    Ob Blizzard den guten Ruf retten kann? Wage ich aktuell ernsthaft zu bezweifeln.
    Dafür hat man in letzter Zeit zu viele Fehler gemacht und zu viel von dem alten Personal verloren, die Blizzard noch aus den früheren Jahren präsentiert.
    Die Firma wird halt von der "Finanzabteilung" geführt und nicht von Entwicklern.
    Und im US-System gilt halt die Devise: Immer mehr Geld verdienen, bei immer weniger eigenen Kosten.
    Wenn ein Spiel nicht das x-fache (Wert >5 am besten oder sowas) seiner Entwicklungskosten einspielt, ist es ein völliger finanzieller Flop.
    Und Blizzard fokussiert man sich halt immer mehr auf den asiatischen Markt, dass man damit seine alte Kundschaft verliert kommt denen gar nicht in den Sinn.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    1.980
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Wenn ein Spiel nicht das x-fache (Wert >5 am besten oder sowas) seiner Entwicklungskosten einspielt, ist es ein völliger finanzieller Flop.
    Das ist leider extrem pervers, man stelle sich das mal im Handwerk vor !

    Aber was will man erwarten wen 2stelliges Wachstum "zur Pflicht" wird !

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    Naja, das war zu Diablo 1/2 Zeiten, samit dem genialen WC2 und Starcraft meine Lieblingsspieleschmide. Das sehr gute Warcraft 3 und das WoW taten das Übrige.

    Seitdem aber WoW seit sagen wir Lich King verkommen ist, geht es mit dem Laden auch bergab.
    Jetzt schauen wir mal. Ein gutes Remake von WC3 und WoW Classic ist ja schon mal ein guter Schritt in die nicht mehr falsche Richtung.

    WoW Retail ist im Eimer, das mußt halt melken bis es tot ist, aber ein "Blizz" wird das nicht mehr. Bleibt ein neues Diablo, ein Teil 4, welcher sich gewaschen hat. Ein Warcraft 4 und ein Starcraft 3 tuen auch not. Dazwischen kannst halt ein neues MMO schieben. Hier würde sich eines im Starcraft Universum anbieten oder eben im Diablo Universum.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.532
    Zitat Zitat von Leuenzahn Beitrag anzeigen
    Naja, das war zu Diablo 1/2 Zeiten, samit dem genialen WC2 und Starcraft meine Lieblingsspieleschmide. Das sehr gute Warcraft 3 und das WoW taten das Übrige.

    Seitdem aber WoW seit sagen wir Lich King verkommen ist, geht es mit dem Laden auch bergab.
    Jetzt schauen wir mal. Ein gutes Remake von WC3 und WoW Classic ist ja schon mal ein guter Schritt in die nicht mehr falsche Richtung.

    WoW Retail ist im Eimer, das mußt halt melken bis es tot ist, aber ein "Blizz" wird das nicht mehr. Bleibt ein neues Diablo, ein Teil 4, welcher sich gewaschen hat. Ein Warcraft 4 und ein Starcraft 3 tuen auch not. Dazwischen kannst halt ein neues MMO schieben. Hier würde sich eines im Starcraft Universum anbieten oder eben im Diablo Universum.
    Diese Spielen waren nicht gut weil Blizzard an der Klingel stand sondern weil ein kleines Team seine Ideen in einen Topf geschmissen hatten und daraus ein Spiel zu machen.
    Genau aus dem Grund funktionierten Hellgate London und Torchlight nicht, obwohl dort Bekannter Namen vom Team Hand angelegt haben.
    Nur sind diese Entwickler alleine auch nur für den durchschnitt gut...Is halt so

    Bei WoW ist einfach abgewirtschaftet, es gab schon alles und viele haben keine Lust mehr 10 std. pro Tag in einer InI zu stehen.
    Für die paar Spieler auf der Welt die daraus ein Wettbewerb machen wird halt noch was extra programmiert, der ganze Rest ist für den Durchschnitt.
    Geändert von Phone (04.05.2019 um 18:42 Uhr)
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Malifurion
    Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    1.464
    Naja, seit dem Diablo 3 Desaster ist für mich Blizzard auf dem letzten Platz. Wenn sie neue Wege gehen, vielleicht auch mal ein frisches neues Single Player Game rausbringen, dann könnte sich das mal irgendwann ändern. Aber solange man versucht, seine uralten und verstaubten Franchises mit einer weiteren - vor allem unnötigen - Fortsetzung zu vermarkten, Nein Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.12.2003
    Beiträge
    229
    Blizzard kaut derzeit ausschließlich ihre alten Spiele durch, versuchen mit Erweiterungen und Microtransaktionen Geld zu machen, hat aber anscheinend NICHTS neues in der Laufbahn. Nicht einmal substantielle Neuentwicklungen vorhandener Marken (Diablo, Warcraft) sind offenbar soweit am Laufen, dass man was neues ansehen könnte. Ob das aber noch lange gut gehen wird, sehe ich sehr skeptisch.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sheggo
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    2.151
    neue Inhalte für World of Warcraft, Overwatch, Hearthstone und einige Mobile-Projekte in Arbeit
    tjo völlig uninteressant für mich
    Aber auch die StarCraft 2 Trilogie hat mich nicht bei der Stange halten können obwohl ich SC1 mehrfach durchgezockt habe. Ab und an bin ich mit Diablo 3 beschäftigt (<3h pro Woche) aber wars auch, was Blizzard betrifft
    Der Gewalt fehlt es an Stärke, wenn der Verstand Überhand nimmt - Bud Spencer

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.516
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Sheggo Beitrag anzeigen
    tjo völlig uninteressant für mich
    Aber auch die StarCraft 2 Trilogie hat mich nicht bei der Stange halten können obwohl ich SC1 mehrfach durchgezockt habe. Ab und an bin ich mit Diablo 3 beschäftigt (<3h pro Woche) aber wars auch, was Blizzard betrifft
    In Starcraft 2 haben Blizzard die Story versemmelt (wie auch schon in Diablo 3 ...)

    Kurz zusammengefaßt:
    Spoiler:
    Streitigkeiten der Terraner untereinander - Kerrigan wird Mensch - K. meint, Jim wäre tot und wird dadurch zur Rache-Zerg Queen (erreicht aber nie den Erzbösewicht Charakter des Original Spiels), die Protoss verlieren ihren gedanklichen Zusammenhalt (was aber überhaupt nirgendwo Auswirkungen hat) - und schließlich rettet Kerrigan als Hybrid das Uninversum, weil sie Zerg und Protoss in sich vereint ... *recordscratch*

    ... äh, Moment, Kerrigan ist doch ein MENSCH-Zerg Hybrid...

    Egal, sie steigt noch in den Himmel auf und Raynor ihr nach oder so ...

    ... also ich fand die ewigen Brutkriege weitaus interessanter. Alleine schon, weil man bei Kerrigan nie wußte, ob bzw wann sie einem in den Rücken fällt. Bei SC2 war ja schon in WoL klar, daß sie am Ende das Universum retten wird ....
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.12.2006
    Beiträge
    112
    Scheint, als würde sich Blizzard eher auf Spyware konzentrieren..

    https://www.youtube.com/watch?v=E7YGrenehmQ

    Das kann doch nicht deren Ernst sein oder?
    Worrel und Gemar haben "Gefällt mir" geklickt.
    Wisdom is a curse when wisdom does nothing for the man who has it

  14. #14
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    984
    "Wir müssen uns und den Fans einiges beweisen" - Das ist so, wie wenn sich ne 60 jährige im Playboy nackig macht. Wenn die Zeit vorbei ist, sollte man es besser lassen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.516
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Athrun Beitrag anzeigen
    Scheint, als würde sich Blizzard eher auf Spyware konzentrieren..

    https://www.youtube.com/watch?v=E7YGrenehmQ

    Das kann doch nicht deren Ernst sein oder?
    Das ist, damit man bei der nächsten mobile-only Ankündigung sagen kann: "Da ihr ja alle Smartphones habt - sonst wärt ihr ja nicht hier rein gekommen - ..."
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  16. #16
    bitschleuder
    Gast
    "Wir müssen uns und den Fans einiges beweisen"
    Dann fangt mal mit Hearthstone an und überarbeitet endlich mal diese grottenschlechte GUI. 5000 Karten und 30 oder wieviel das sind können nur gleichzeitig angezeigt werden, wenn man ein neues Deck bauen möchte, da ist man mehr am Blättern und findet überhaupt keinen Zugang zu Kombiniermöglichkeiten oder hat einen Überblick insgesamt. Fürchterlich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •