Seite 7 von 7 ... 567
151Gefällt mir
  1. #121
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Moment, was hat die Einwilligung damit zu tun?
    Heißt das, daß man auch einen Auftragskiller beauftragen könnte, jemanden zu töten, und das ist dann rechtlich OK, wenn der Auftraggeber und der Killer zum dem Auftragsmord einwilligen ...?
    Manchmal Frage ich mich aus welcher Schauderkiste du die Beispiele ziehst ....
    Selbst wenn Auftraggeber, Killer und Opfer einwilligen verstößt es gegen andere Gesetze.

    Eine Einwilligung wie ich sie meine ist firmenintern , das Tim Sweeney im Interesse von Epic gehandelt hat und nicht im eigenen Interesse um sich selbst zu bereichern.
    Oder das alle betroffenen Parteien (DeepSilver, Valve und Epic) eben keine Einwände haben. Und da ich davon ausgehe, auf Grund der aktuellen Situation, das Valve nicht handfestes bzw bindendes gegen Deep Silver hat kommt das einer Einwilligung gleich.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  2. #122
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    24.501
    Abwarten. Valve hält aktuell vielleicht nur temporär die Füße still. Valve wartet vielleicht auch nur darauf, Epic am Ende ein Gesamtpaket für seine Vorgehensweise aufzudrücken statt wegen einzelnen Dingen jeweils anzufangen und prüft vielleicht auch erst weitere Dinge wie z.B. die Spionage der Freundesliste usw. Damit Epic nach der dann ausgeteilten Keule so schnell nicht wieder aufsteht. Das würde ich mir jedenfalls wünschen.

    Nichts gegen Steamkonkurrenz. Aber dann geht man anders vor als Epic. Das Wegschnappen von Ips statt parallelem Release geht nicht.

  3. #123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von HanFred
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Bern
    Beiträge
    20.055
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Moment, was hat die Einwilligung damit zu tun?
    Heißt das, daß man auch einen Auftragskiller beauftragen könnte, jemanden zu töten, und das ist dann rechtlich OK, wenn der Auftraggeber und der Killer zum dem Auftragsmord einwilligen ...?
    Ist es nicht? Moment, ich muss schnell einen Anruf tätigen...
    Spiritogre und suggysug haben "Gefällt mir" geklickt.

  4. #124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Abwarten. Valve hält aktuell vielleicht nur temporär die Füße still. Valve wartet vielleicht auch nur darauf, Epic am Ende ein Gesamtpaket für seine Vorgehensweise aufzudrücken statt wegen einzelnen Dingen jeweils anzufangen und prüft vielleicht auch erst weitere Dinge wie z.B. die Spionage der Freundesliste usw. Damit Epic nach der dann ausgeteilten Keule so schnell nicht wieder aufsteht. Das würde ich mir jedenfalls wünschen.

    Nichts gegen Steamkonkurrenz. Aber dann geht man anders vor als Epic. Das Wegschnappen von Ips statt parallelem Release geht nicht.
    Naja unabhängig wie es rechtlich aussieht: Einen Imageschaden haben sie sich aufjedenfall eingebrockt.
    Und allgemein was Gutes sehe ich darin auch, den Drittanbieter werden sich ein Exklusivdeal genauer überlegen bevor sie ihn annehmen.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #125
    Xanbor
    Gast
    Ich verstehe noch immer nicht die Aufregung. Exklusiv-Verträge sind etwas vollkommen normals.

    McDonals hat einen solchen mit Coca-Cola, kauft die Getränke nur da und bekommt dafür gute Konditionen.
    Die Restaurants sind wieder selbstständige Betreiber und haben exklusive Verträge mit McDonalds und dürfen ihre Produkte nur da kaufen.
    Für Burger-King, Subway und viele andere Restaurantketten gilt das selbe.

    Viele Speditionen haben exklusive Verträge mit Tankstellenketten und bekommen dafür bessere Preise.

    Diese Liste könnte wohl noch viel länger werden. Ich frage mich, wenn das alles illegal wäre oder sittenwidrig, weil ja Exklusiv, wo sind da Jahrzehnte lang das Kartellamt und ähnliches, um das zu unterbinden? Die sind ja recht schnell bei der Hand in solchen Dingen - z.B. rechtswidrige Preisabsprachen etc. Die müssen ja z.B. auch zustimmen, wenn große Firmen fusionieren und könnten das auch verhinden.

    Warum passiert da also nichts? Weil es eben nichts gibt, was da illegal, sittenwidrig oder unmoralisch wäre. Zerbrecht euch also nicht den Kopf über Firmen - die können das selbst am Besten - gerade Valve mit einigen Hundert Millionen in der "Kriegskasse" oder Epic etc. Die engagieren sich dann ggf. Anwälte, die die Sachverhalte prüfen - denn dafür wurden sie bestellt, das ist dann deren Aufgabe und dafür werden sie bezahlt.

    Und jetzt hier kommen mit Auftragsmördern etc. Echt? Seid ihr sicher, dass ihr das auf diesem Nievau diskutieren wollt? Im übrigen macht sich ein Killer nicht nur wegen Mordes strafbar - wenn sie ihn überführen könnten - sondern auch wegen Steuerhinterziehung und Sozialbetrug, wenn er die entsprechende Abgaben nicht ans Finanzamt etc. abführt - nur für den Fall, das sie ihn wegen Mordes nicht dranbekommen. Fällig wären da, so illegal die Handlung ist, Einkommenssteuer, wenn er selbstständig ist, auch Dinge wie Umsatzssteuer, Gewerbesteuer etc. Von der Steuer absetzen dürfte er die Beschaffung der Tatwaffe (Beleg nicht vergessen), Fahrzeugkosten usw. Dem Finanzsamt ist es vollkommen egal, womit man sein Geld verdient, hauptsache richtig versteuern. Siehe Al Capone - der hatte nicht richtig bezahlt und kam dafür viele Jahre in den Knast - und wegen nichts anderem.

  6. #126
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.804
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    @Xanbor, wie oft sollen wir das noch wiederkäuen?
    Es ist schlecht für den PC als Spieleplattform, wenn ein Publisher nur bei einem Store anbietet, das unterbindet Konkurrenz was schädlich für den Konsumenten ist.
    Es ist ein Arschloch-Move erst auf einer Plattform Werbung zu machen und erscheinen zu wollen und dann in letzter Sekunde sich von der Plattform (temporär) zu verabschieden um dann zur Konkurrenz zu gehen.
    SGDrDeath und suggysug haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #127
    Xanbor
    Gast
    Wie oft sollen wir das noch durchkauen - Epic und Spieleschmieden machen ihre Verträge, wie es ihnen beliebt. Das muss den Leuten nicht gefallen, ihr habt es einfach hinzunehmen. Ihr habt euren Unmut darüber hier nun in zig Themen auf zig Seiten zum Ausdruck gemacht, die Redaktion hat das Interesse bemerkt und darum viele Clickbait-Beiträge dazu geschrieben. Hier darüber aber zu diskutieren, bringt (na, kommst du selbst darauf?) eben garnichts. Da hilft es nur, solche Dinge über das empfindlichste Organ von Epic mitzuteilen - den Geldbeutel. Aber Verzicht ist eben sooo schwer - es gibt ja sonst keine Spiele ausser denen, für die Epic einen Exklusiv-Vertrag hat. Ihr habt meine volles Mitgefühl für euer Dillema.

  8. #128
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.435
    Blog-Einträge
    10
    Zitat Zitat von Xanbor Beitrag anzeigen
    Wie oft sollen wir das noch durchkauen - Epic und Spieleschmieden machen ihre Verträge, wie es ihnen beliebt. Das muss den Leuten nicht gefallen, ihr habt es einfach hinzunehmen. Ihr habt euren Unmut darüber hier nun in zig Themen auf zig Seiten zum Ausdruck gemacht, die Redaktion hat das Interesse bemerkt und darum viele Clickbait-Beiträge dazu geschrieben. Hier darüber aber zu diskutieren, bringt (na, kommst du selbst darauf?) eben garnichts. Da hilft es nur, solche Dinge über das empfindlichste Organ von Epic mitzuteilen - den Geldbeutel. Aber Verzicht ist eben sooo schwer - es gibt ja sonst keine Spiele ausser denen, für die Epic einen Exklusiv-Vertrag hat. Ihr habt meine volles Mitgefühl für euer Dillema.
    Dann soll die Branche aber nicht rumheulen, wenn die Leute wieder mehr raubkopieren. Genau das wird die Exklusiverei nämlich ausrichten. Dann gehen die Leute lieber auf eine Warezseite, haben alles zusammen, können es sich runterladen und dann auch noch ohne Kopierschutz. Das macht selbst dem dollsten Käufer solche Versionen schmackhaft.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  9. #129
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    921
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Dann soll die Branche aber nicht rumheulen, wenn die Leute wieder mehr raubkopieren. Genau das wird die Exklusiverei nämlich ausrichten. Dann gehen die Leute lieber auf eine Warezseite, haben alles zusammen, können es sich runterladen und dann auch noch ohne Kopierschutz. Das macht selbst dem dollsten Käufer solche Versionen schmackhaft.
    Und worin besteht nun das Problem, das Jahr zu warten?

    Sehr viele kaufen doch eh da, wo der Key am billigsten zu bekommen ist. Die können jetzt sogar noch mehr sparen, wenn sie erst in einem Jahr spielen können.

    Und wo war der Aufschrei in den letzten Jahren, dass die ganzen Spiele nur zwingend mit Steam liefen?
    Das Einzige, was aktuell weggefallen ist, ist die Möglichkeit bei Keyshops die Spiele günstiger zu kaufen.

  10. #130
    Xanbor
    Gast
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Dann soll die Branche aber nicht rumheulen, wenn die Leute wieder mehr raubkopieren. Genau das wird die Exklusiverei nämlich ausrichten. Dann gehen die Leute lieber auf eine Warezseite, haben alles zusammen, können es sich runterladen und dann auch noch ohne Kopierschutz. Das macht selbst dem dollsten Käufer solche Versionen schmackhaft.
    Da besteht ein Unterschied - raubkopieren ist strafbar und wird im Entdeckunsfall bestraft - Exklusiv-Verträge sind es nicht und gängige Geschäftspraxis. "Raubkopiere" mal McDonalds, mache in deiner Heimatstadt ein entprechendes Lokal auf - weil du lieber Pepsi als Coca-Cola trinkst. Was wird wohl passieren?

    Ach ja: Die meisten Spiele verbinden sich ja heute zu Servern - für Updates etc., aber auch um genau das auszuschliessen.

    Nachtrag: Auch die ganzen Launcher dienen dazu, um Raupkopien zu verhindern. Würe es einen Crack geben, der die Launcher umgeht hilft da Microsoft bei Windows um diese zu verhindern - entdecken sie bei einem Scan - dem man ja zugestimmt hat, wird die Software deaktviert, vorbehaltlich weiterer rechtlichen Schritte.

  11. #131
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von suggysug
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Wendelstein
    Beiträge
    1.406
    Zitat Zitat von Xanbor Beitrag anzeigen
    [...]
    Najaaa ich denke ich hab in diesen Topic sehr klar gemacht das ich die vorgehensweise für Exklusivs nachvollziehen kann.
    Aber natürlich kann ich auch verstehen wenn sie die Leute drüber ärgern, ich sehe es ja bei mir selbst. Würde ich die Wahl haben würde ich nur noch Steam und Nintendo nutzen. Es ist einfach einfacher und ich müsste auch nicht 10 Programme auf dem PC und 2 Konsolen nutzen. Die Wahl hat man natürlich nicht wenn man gezwungen ist für jedes exklusives Spiel eine andere Plattform zu verwenden. Und da ich der Spiele wegen spiele und nicht der Programme wegen lade ich sie dann trotzdem, das bedeutet nicht das ich das gut bzw Kundenfreundlich finde.

    Dabei braucht man auch nicht X-Verschieden Launcher aus Firmensicht um Raubkopien zu verhindern. Das klappt auch mit einem einzigen. Die Masse an Launchern erklärt sich eher so das die Firmen ihre Spiele möglichst günstig an den Mann bringen wollen. (Was natürlich ihr gutes Recht ist - aber wie gesagt gut finden muss man das dann nicht)

    Mich hat nur die Art und Weise gestört wie mit dem Thema umgegangen ist. (Als dürfen die Firmen das nicht bzw als sei es eine Revolution was Epic da macht bzw Epic als die Mutter des Bösen dargestellt wird obwohl den Deal ja Deep Silver angenommen hatte...)
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 7 von 7 ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •