Seite 1 von 3 123
35Gefällt mir
  1. #1
    Autor
    Avatar von Darkmoon76
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    63

    Jetzt ist Deine Meinung zu Microsoft fragt Spieler, wie PC-Gaming verbessert werden soll gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Microsoft fragt Spieler, wie PC-Gaming verbessert werden soll

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von BladeWND
    Registriert seit
    23.03.2001
    Ort
    Tholey
    Beiträge
    918
    Homepage
    tholey-wette...
    1. Bietet Eure Spiele bei Steam an
    Spassbremse und Austrogamer haben "Gefällt mir" geklickt.
    -- http://www.tholey-wetter.de --

    Das aktuelle Wetter von Tholey.

  3. #3
    Benutzer

    Registriert seit
    03.10.2014
    Beiträge
    95
    Ebenfalls für Steam Release! Stellenweiße gibt es ja paar MS Spiele bei Steam aber sowas wie Forza ist leider immer noch MS Store Only

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.976
    Den Windowsstore einfach mal entrümpeln und als Gaminplattform vernünftig aufziehen?
    Das Ding ist so unübersichtlich und mit Kram zugekleistert, den interessiert einfach niemand.
    Oder halt einfach eine Plattform für Spiele und eine für den restlichen Kram, da wäre schon einem mit geholfen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    9.400
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Ja, sie sollten richtige Spiele und Apps gut voneinander trennen. Diese Vermischung von Mobile Apps und Trash-Smartphone-Games mit richtigen XBox / PC Games ist schrecklich. Gleiches auch bei Anwendungen.
    Spassbremse, Elektrostuhl, LesterPG und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  6. #6
    Gesperrt

    Registriert seit
    18.10.2018
    Beiträge
    359
    Weniger Zwang unter Windows, mehr Freiheiten, bessere Qualitätssicherung bei Betriebssystem, Spielen und Programmen.
    AnnoDomini hat "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DerGepard
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    246
    Kümmert euch um das miese gecheate, hört auf andauernd irgendwelchen netzwerk mist im hintgergrund zu betreiben und macht den store ohne diese UWA oder wie auch immer.... ist doch nervend....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von BladeWND Beitrag anzeigen
    1. Bietet Eure Spiele bei Steam an
    2. Bietet eure Spiel zusätzlich DRM-frei bei GoG an.
    3. Bietet eure Spiele für Linux an.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.03.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    856
    Homepage
    manime.de
    Wenn Microsoft fragt wie PC-Gaming verbessert werden, dann hätte ich sogar 3 Vorschläge:

    1. Verbessert nicht nur Windows-Gaming sondern auch Linux-Gaming.
      Wenn Microsoft sagt "Microsoft loves Linux", dann sollte man auch für die Gaming-Community von Linux was tun. Vielleicht mal DirectX als OpenSource anbieten bzw. eine Linux-Version bereitstellen.
    2. Stammt den Windows Store
      Wenn Ihr seit Jahren merkt, dass der Window Store kaum benutzt wird, warum dann weiter Geld darin investieren? Ihr verschwendet viel Geld für nichts......
    3. Eine kostenlose Windows-Version anbieten
      Seien wir mal ehrlich, womit verdient eigentlich Microsoft am meisten Geld? Definitiv nicht mit Windows-Betriebssystem, sondern mit Office-Produkten oder sogar die Cloud-Dienste. Microsoft sollte einfach mal eine kostenlose Windows-Version also ISO-Datei anbieten, die sowohl für die Gamer als auch für normale User ansprechen. Die meisten Windows 10-User waren halt Windows 7-Besitzer, wo sie von der kostenlose Upgrade nutzten.



    Wenn Microsoft die letzten 2 Punkte zur Herzen nimmt und es umsetzt, dann stehen die Chancen gut, dass ich wieder auf Windows umsteige.
    Meine Definition zur Thema "Was sind Spiele":

    Ein Spiel ist ein Spiel, wenn der Spieler damit spielt

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    1.595
    Zitat Zitat von Jedi-Joker Beitrag anzeigen
    Wenn Microsoft fragt wie PC-Gaming verbessert werden, dann hätte ich sogar 3 Vorschläge:

    1. Verbessert nicht nur Windows-Gaming sondern auch Linux-Gaming.
      Wenn Microsoft sagt "Microsoft loves Linux", dann sollte man auch für die Gaming-Community von Linux was tun. Vielleicht mal DirectX als OpenSource anbieten bzw. eine Linux-Version bereitstellen.
    2. Stammt den Windows Store
      Wenn Ihr seit Jahren merkt, dass der Window Store kaum benutzt wird, warum dann weiter Geld darin investieren? Ihr verschwendet viel Geld für nichts......
    3. Eine kostenlose Windows-Version anbieten
      Seien wir mal ehrlich, womit verdient eigentlich Microsoft am meisten Geld? Definitiv nicht mit Windows-Betriebssystem, sondern mit Office-Produkten oder sogar die Cloud-Dienste. Microsoft sollte einfach mal eine kostenlose Windows-Version also ISO-Datei anbieten, die sowohl für die Gamer als auch für normale User ansprechen. Die meisten Windows 10-User waren halt Windows 7-Besitzer, wo sie von der kostenlose Upgrade nutzten.



    Wenn Microsoft die letzten 2 Punkte zur Herzen nimmt und es umsetzt, dann stehen die Chancen gut, dass ich wieder auf Windows umsteige.
    Selbst ohne win 7 key usw konnte man kostenlos win10 besorgen. Wer es haben wollte hatte die chance dafür wie ich finde war lange genug kostenlos

    @topic

    Naja als 1. Sollten sie mal den Store ordentlich aufräumen wie schon paar meinten und übersichtlicher machen... Selbst seine eigene spiele zu finden ist da total umständlich wie ich finde. Wenn das mal verbessert wurde sehe ich auch ein dort abundzu mal was zu kaufen^^

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.505
    Zitat Zitat von Jedi-Joker Beitrag anzeigen
    [*]Eine kostenlose Windows-Version anbieten
    Seien wir mal ehrlich, womit verdient eigentlich Microsoft am meisten Geld? Definitiv nicht mit Windows-Betriebssystem, sondern mit Office-Produkten oder sogar die Cloud-Dienste. Microsoft sollte einfach mal eine kostenlose Windows-Version also ISO-Datei anbieten, die sowohl für die Gamer als auch für normale User ansprechen. Die meisten Windows 10-User waren halt Windows 7-Besitzer, wo sie von der kostenlose Upgrade nutzten. [/LIST]
    Wir wissen alle, mit was "kostenlos" einher geht. MS hat Win10 lediglich ein Jahr lang als kostenloses Upgrade angeboten, weil dieses Betriebssystem eine Datenkrake ohne Gleichen war/ist. Und solche Daten sind jede Menge Geld wert. Werbung wäre auch möglich gewesen, aber das sähe bei einem Betriebssystem wohl doof aus, wenn beim öffnen des Porno-Ordners plötzlich personenspezifische Werbung eingeschaltet wird.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || CPU Kühler:
    beQuiet! Dark Rock Pro 4

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    26.286
    Zitat Zitat von BladeWND Beitrag anzeigen
    1. Bietet Eure Spiele bei Steam an
    2. Bringt die fehlenden Halo-Teile endlich für Windows raus.
    MichaelG, Bast3l, Elektrostuhl und 2 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von AnnoDomini
    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    270
    Zitat Zitat von Jedi-Joker Beitrag anzeigen
    Wenn Microsoft fragt wie PC-Gaming verbessert werden, dann hätte ich sogar 3 Vorschläge:

    1. Verbessert nicht nur Windows-Gaming sondern auch Linux-Gaming.
      Wenn Microsoft sagt "Microsoft loves Linux", dann sollte man auch für die Gaming-Community von Linux was tun. Vielleicht mal DirectX als OpenSource anbieten bzw. eine Linux-Version bereitstellen.
    2. Stammt den Windows Store
      Wenn Ihr seit Jahren merkt, dass der Window Store kaum benutzt wird, warum dann weiter Geld darin investieren? Ihr verschwendet viel Geld für nichts......
    3. Eine kostenlose Windows-Version anbieten
      Seien wir mal ehrlich, womit verdient eigentlich Microsoft am meisten Geld? Definitiv nicht mit Windows-Betriebssystem, sondern mit Office-Produkten oder sogar die Cloud-Dienste. Microsoft sollte einfach mal eine kostenlose Windows-Version also ISO-Datei anbieten, die sowohl für die Gamer als auch für normale User ansprechen. Die meisten Windows 10-User waren halt Windows 7-Besitzer, wo sie von der kostenlose Upgrade nutzten.


    Wenn Microsoft die letzten 2 Punkte zur Herzen nimmt und es umsetzt, dann stehen die Chancen gut, dass ich wieder auf Windows umsteige.
    Ganz ehrlich. Wenn Microsoft das Linux-Gaming verbessert, warum dann Windows verwenden und nicht gleich Linux? Linux ist ja ohnehin kostenlos und schnüffelt mich nicht aus. Das Denk-Schema verstehe ich nicht. Wenn DirectX und Co für Linux raus kommen, gräbt sich ja Microsoft sein eigenes Grab. Komponenten von Net-Framework sind ja schon teilweise frei verfügbar und mittlerweile in PlayonLinux und Wine integriert. Und Steam zeigt ja mit seinem Wine-Projekt, wie viel mittlerweile gut auch ohne Windows läuft - Probleme gibt es halt immer beim Kopierschutz - wo wir dann wieder bei Kundengängelung wären.

    Aktuell kostet die Win10-Lizenz auch nicht mehr als 20€, wenn du sie Dir bei Amazon und Co kaufst - sogar mit Aufkleber. Ich glaube SpiritOgre schrieb mal in einem anderen Thread, dass die Office-Pakete auch mittlerweile günstig online zu erwerben sind.

    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Wir wissen alle, mit was "kostenlos" einher geht. MS hat Win10 lediglich ein Jahr lang als kostenloses Upgrade angeboten, weil dieses Betriebssystem eine Datenkrake ohne Gleichen war/ist. Und solche Daten sind jede Menge Geld wert. Werbung wäre auch möglich gewesen, aber das sähe bei einem Betriebssystem wohl doof aus, wenn beim öffnen des Porno-Ordners plötzlich personenspezifische Werbung eingeschaltet wird.
    Da kann ich nur zustimmen. Und das bringt mich wieder an den Anfang: Ich zahle lieber Geld, als am Ende mit Daten oder ähnlichem bezahlen zu müssen. Diese Auto-Updates machen mich nervös, weil anschließend Treiber sich herzlich dafür bedanken. Mittlerweile sind System-Punkte und Administration so versteckt, dass sie der Ottonormal-Verbraucher nicht mehr findet.

    Genau so sensationell finde ich diesen "Gaming-Modus", der wohl verhindern soll, dass Updates während des Spielens installiert werden - Leute, lasst mich doch einfach selbst entscheiden, dann braucht es diesen Modus auch nicht. Macht es wie bei Linux: Liefert mir ein Grundgerüst aus Basis-Programmen, die a) sinnvoll und b) brauchbar sind und die ich c) auch deinstallieren kann.

    Und für den Shop gilt das, was auch für jeden anderen Shop gilt, auch wenn es für Monopole nicht gut ist: Es ist wieder einer zu viel, für den ich wieder einen Account etc. bräuchte.
    Ohne Fleiß kein Preis. Und wenn man mit Fleiß nicht weiterkommt, ist das höhere Gewalt

    Nichts stärkt das Selbstvertrauen so sehr, wie eine große Summe bei einer sicheren Bank. Nur schade, dass es solche Banken gar nicht gibt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.651
    Ich hab mal was eingereicht, aber ich verspreche mir eigentlich nichts davon.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    3.043
    Zitat Zitat von AnnoDomini Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich. Wenn Microsoft das Linux-Gaming verbessert, warum dann Windows verwenden und nicht gleich Linux? Linux ist ja ohnehin kostenlos und schnüffelt mich nicht aus.
    Sie müssten dann natürlich ein Windows anbieten, dass gleichgut oder besser ist als Linux und nicht nur aufgrund seiner geschlossenen aber weit verbreiteten Standards benutzt wird. Sollte für einen Weltkonzern doch eigentlich machbar sein...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Austrogamer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Blog-Einträge
    1
    Es ist zwar nicht etwas das "während des Spiels" passiert, aber am Windows Store stört mich sehr, daß Games irgendwie komisch und versteckt installiert werden und Windows den direkten Zugriff auf die Spielverzeichnisse und -Dateien blockieren will (z.B. ..\progamme\WindowsApps\..), sogar für Admins. Diese Geheimniskrämerei und Bevormundung stinkt mir. Es ist wie ein Auto zwar kaufen, aber die Motorhaube nicht öffnen zu dürfen.

    Mir ist bekannt daß man sich - auf mühsame Weise - die Zugriffsrechte geben lassen kann, aber das ist unzumutbar.
    SGDrDeath, CoDBFgamer and DeathMD haben "Gefällt mir" geklickt.
    Never run a changing system.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    9.400
    Kanaltyp(en)
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Wut-Gamer Beitrag anzeigen
    Sie müssten dann natürlich ein Windows anbieten, dass gleichgut oder besser ist als Linux und nicht nur aufgrund seiner geschlossenen aber weit verbreiteten Standards benutzt wird. Sollte für einen Weltkonzern doch eigentlich machbar sein...
    Also das, was Windows seit inzwischen beinahe 24 Jahren ist. Sehe ich kein Problem für sie.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von CoDBFgamer
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    464
    Zitat Zitat von Austrogamer Beitrag anzeigen
    Es ist zwar nicht etwas das "während des Spiels" passiert, aber am Windows Store stört mich sehr, daß Games irgendwie komisch und versteckt installiert werden und Windows den direkten Zugriff auf die Spielverzeichnisse und -Dateien blockieren will (z.B. ..\progamme\WindowsApps\..), sogar für Admins. Diese Geheimniskrämerei und Bevormundung stinkt mir. Es ist wie ein Auto zwar kaufen, aber die Motorhaube nicht öffnen zu dürfen.

    Mir ist bekannt daß man sich - auf mühsame Weise - die Zugriffsrechte geben lassen kann, aber das ist unzumutbar.
    Das ist wirklich ein Witz. Jeder Client speichert jedes Spiel ein einem klar definierten und einsehbaren Ordner ab. Warum also auch nicht Der Windows-Store?

    Da ich aktuell mit Forza Horizon 3 nur ein Spiel habe, das ich über den Windows-Store gekauft habe, weiß ich nicht wie gut andere Spiele von Microsoft funktionieren. Bei FH 3 stört mich auf jeden Fall diese lange Ladezeiten beim Spielstart (trotz SSD). Dies wäre ja noch in Ordnung, wenn nicht jedes Mal, nach einem Graka-Treiberupdate, das Spiel wieder Minutenlang "optimiert" werden müsste? Dazu kommt, dass ohne ein Registry-Hack meine G25-Handschaltung nicht ordentlich funktionieren würde. Dabei trat dieses Problem scheinbar erst nach einem hauseigenen Windows-Update auf. Wirklich schwach Microsoft .

    Mit dem OS an sich bin ich zufrieden und habe bis jetzt auch den Umstieg von 7 auf 10 nie wirklich bereut. Wenn Sie unbedingt einen eigenen Client möchten, von mir aus, aber dieser muss dann auch wirklich gut und klar strukturiert sein. Zum Starten von FH 3 nutze ich das Xbox-Programm, da finde ich mich wenigstens zurecht, also warum wird der Spiele-Shop nicht in dieses Programm implementiert?
    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."

    -Albert Einstein

    "Ungerechtigkeit an irgendeinem Ort bedroht die Gerechtigkeit an jedem anderen."

    -Martin Luther King

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Austrogamer
    Registriert seit
    14.06.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    554
    Blog-Einträge
    1
    Jeder Client speichert jedes Spiel ein einem klar definierten und einsehbaren Ordner ab.
    Ja genau, jeder vernünftige, akzeptable Client. Wenn Microsoft wenigstens das änderte, wär ich beinahe versöhnt. Wobei ich fairerweise sagen kann, die Games funktionieren ja meistens einwandfrei. Sonst müßten sie ja gleich zusperren.

    Allerdings kann es viele Gründe geben Einblick ins und Zugriff aufs Dateiverzeichnis nehmen zu wollen oder zu müssen. Das Grundproblem ist offensichtlich, daß Microsoft glaubt ein Windows-Benutzer ist nur ein (potenziell DAU-)Lizenznehmer und darf gar nicht alle Rechte auf seinem eigenen Computer haben! Microsoft ist ein bißchen so wie der Kreml und der Vatikan früher waren, Machterhalt durch Verhindern und Geheimhalten wo es nur geht, und nur nicht dem Volk Informationen und Teilnahmeberechtigungen geben.

    Beispielweise gehört allein schon die Möglichkeit Dateien und Verzeichnisse zu verstecken, abgeschafft! Dieses Dateiattribut "versteckt" sollte sozialphilosophisch und auf Wirtschaftsethik hin untersucht werden. Ich argwöhne, es diente der Förderung von erhöhten Supporteinnahmen durch Microsoft selbst oder durch lizensierte Affiliates, weil halt viele User die nicht so computerfit sind, in Problemfällen beispielsweise daran scheitern daß wesentliche Verzeichnisse versteckt sind. Oder daran daß sie dumme Zugriffsbeschränkungen haben. Oder weil man kaputte Hintergrundtasks von Windows die sinnlose Leistung fressen, nicht im Taskmanager loswerden kann weil Windows den Zugriff sperrt, usw. usf.

    Wenn sich all das nicht bald prinzipiell ändert, könnten die Tage von Windows mittelfristig gezählt sein. Schau'n wir mal wie es 2025 aussehen wird...
    Never run a changing system.

  20. #20
    Cyberthom
    Gast
    Ohh da gäbe es eine lange Liste... Angefangen von der Hoheit über das eigene System . Also wenn man "angeblich" Admin ist. Sollten auch Ordner wie zb der Windows. Old auch über einen Löschbefehl sofort verschwinden... Und nicht Umständlich. Das Beispiel Zeigt das man als Admin eben nicht die Hoheit über das System hat. Es sei denn MS erlaubt es Auch sollten die Updates viel schneller Installiert werden besonders das neu Aufsetzen oder die Neu Installation ist zb Unter Linux mehr als 10 mal schneller.. Dann die Kompatibilität zu alten Spielen die ist auch Grausig. Viele gekaufte Spiele funktionieren unter Win10 als Beispiel genannt einfach nicht mehr! Das könnte man jetzt noch lange fortführen mit den Baustellen..

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •