5Gefällt mir
  • 1 Beitrag von FalloutEffect
  • 2 Beitrag von golani79
  • 1 Beitrag von Cobar
  • 1 Beitrag von Neawoulf
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    22

    Jetzt ist Deine Meinung zu Neues D&D-Rollenspiel mit modernem Gameplay in Arbeit gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Neues D&D-Rollenspiel mit modernem Gameplay in Arbeit

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    35.354
    Blog-Einträge
    10
    Dann aber bitte anständig veröffentlichen. Ich mag die Art solcher Spiele eigentlich sehr, aber das große Problem ist, dass sie in letzter Zeit doch nicht selten ziemlich unfertig veröffentlicht wurden. Hoffentlich nimmt man sich hier dann die nötige Zeit.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    12.740
    D&D, nö mag ich nicht wirklich, eigentlich gar nicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FalloutEffect
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    489
    beim Wort "rundenbasiert" habe ich aufgehört zu lesen
    Cobar hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    9.808
    Zitat Zitat von FalloutEffect Beitrag anzeigen
    beim Wort "rundenbasiert" habe ich aufgehört zu lesen
    Darf ich fragen wieso?
    Batze und Shadow_Man haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von General-Lee
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Batze Beitrag anzeigen
    D&D, nö mag ich nicht wirklich, eigentlich gar nicht.
    Welches Regelwerk magst du nicht? Das allererste oder AD&D oder das 3er oder 3.5 oder das 4er, usw. ?
    Dann magst du wohl auch KOTOR 1 und 2 nicht, denn den beiden Spielen liegt das 3.5 Regelwerk zugrunde?

  7. #7
    Community Officer
    Online-Abonnent
    Avatar von Exar-K
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8.308
    D&D 5 ist schonmal eine gute Sache.
    Die neueste Regeledition ist ziemlich anständig geworden, flüssig spielbar und an den richtigen Stellen entschlackt.
    Für ein CRPG eignet sie sich imo sehr gut.

    Aber was für eine freie Version soll das sein? Die ist mir nicht bekannt.
    Oder ist das lediglich darauf gemünzt, dass keine offiziellen Welten verwendet werden, wie Dragonlance, Planescape, FR, Greyhawk, etc?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cobar
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    259
    Zitat Zitat von FalloutEffect Beitrag anzeigen
    beim Wort "rundenbasiert" habe ich aufgehört zu lesen
    War bei mir auch so.
    Hatte mich gefreut "ein neues RPG? Cool, davon darf es gerne mehr geben", aber rundenbasierte Spiele finde ich leider ziemlich langweilig.
    Ich bin eher an einen actionreicheren Spielfluss gewöhnt und die ständigen Pausen bremsen mich da doch sehr aus. Ist bei mir eine persönliche Abneigung gegen diese Spiele.
    Aus dem Grund habe ich auch "Divinity: Original Sin" gleich wieder aufgehört und als persönlichen Fehlkauf abgelegt, weil ich leider im Vorfeld nicht genau darauf geachtet hatte, ob das Spiel rundenbasiert ist oder nicht.
    Blöd gelaufen, aber seitdem achte ich noch genauer darauf.
    FalloutEffect hat "Gefällt mir" geklickt.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.701
    Klingt zwar interessant, ich hoffe aber, dass das Ganze gameplaytechnisch nicht zu modern wird. Man sollte die Pen & Paper Wurzeln auf jeden Fall integrieren. Dungeons and Dragons ist schließlich mehr, als nur ein Fantasy Universum (eigentlich nicht nur eins), sondern schließt auch das Regelwerk mit ein.
    General-Lee hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    260
    Ich fände es vor allem mal modern, wenn das Spiel ordentliche Animationen für Kämpfe hat und das in Echtzeit (pausierbar). Seit den alten Zeiten mit Baldurs Gate kriegen sie es meistens nicht hin, dass Schläge pariert werden und Treffer eine Reaktion hervorrufen. Das nervt mich schon seit Ende der neunziger Jahre.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    411
    Der Screenshot wirkt mir eher wie Concept Art. Sollte das Spiel aber wirklich so aussehen, hätte ich nichts dagegen.

    Das Problem mit dem "Tactical RPG" ist aber, dass dies eher für Spiele, wie dem enttäuschenden Shadow Run Returns (und Spiele wie Disgaea, Shining Force oder FF Tactics) verwendet wird und dann vom RPG nicht viel übrig bleibt. Divinity OS 1 und 2 würde ich darum nicht als Taktik-RPGs bezeichnen.

    Das einzige Taktik-RPG, was ich wirklich immer wieder gespielt hab ist Shining Force 2, da man da auch wie in einem normalen RPG in Ortschaften und in der Welt rumlaufen kann. Disgaea ist die einzige andere Reihe, welche mir Spass macht, da die Spiele so abgefahren sind.
    Um alle anderen, wie z.B. Blackguards mache ich einen großen Bogen.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FalloutEffect
    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    489
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen wieso?
    natürlich darfst du das.

    Ich finde rundenbásierte Spiele einfach langweilig, die nehmen dem Spielfluss die Dynamik und Tempo aus dem Spiel. Es ist jetzt nicht so das ich auf Hack n Slay stehe, aber gerade im Kampf sollt es realistischer und etwas flotter zugehen, ansonsten erfüllt die Leertaste alles was man für eine taktischere Herangehensweise braucht. Cobars Beitrag bringt es ganz gut auf dem Punkt. Divinity: Original Sin ist auch eines meiner persönlich größten Fehlkäufe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •